Ruckersfeld

Beiträge zum Thema Ruckersfeld

Lokales

hioj fgi

Ach was muss man oft von bösen kindern hören oder lesen, wie zum Beispiel hier von diesen, welche Max und Moritz hießen. mkiok oikopk Ach was muss man oft von bösen kindern hören oder lesen, wie zum Beispiel hier von diesen, welche Max und Moritz hießen. kiopk pok oiAch was muss man oft von bösen kindern hören oder lesen, wie zum Beispiel hier von diesen, welche Max und Moritz hießen. kiok jio jjioAch was muss man oft von bösen kindern hören oder lesen, wie zum Beispiel hier von diesen, welche...

  • Hilchenbach
  • 02.07.19
  • 9× gelesen
Lokales

Schatzsuche in der Oberbach

Rund um Ruckersfeld gab es Bergbau / Geschichte lässt sich bis 1717 zurückverfolgen matz Ruckersfeld. »Dass es Bergbau in und um Ruckersfeld gegeben hat, wissen die allerwenigsten.« Thomas Kettner lächelt. Er ist einer der Wissenden, ist tief in die Materie des Bergbaus »e de Strüche« eingetaucht. Als er wieder »auftauchte«, hatte Kettner vier Gruben entdeckt: Friederieke (vormals Andreasberg), Bleizeche, den Stollen in der Gemarkung Weidener Wald und einzelne Schurfpingen in Oechelhausen.Der...

  • Hilchenbach
  • 16.09.06
  • 3× gelesen
Lokales

»Bergbau in Ruckersfeld«

sz Ruckersfeld. »Bergbau in Ruckersfeld«, so lautet das Motto eines Vortrags, zu welchem der Heimatverein Ruckersfeld für kommenden Samstag, 15. Oktober, um 20 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus (alte Kapellenschule) einlädt. Im Rahmen der Veranstaltung soll laut Pressemitteilung ein umfassender Überblick über den historischen Bergbau in der Gemarkung Ruckersfeld gegeben werden. Bis heute sind Überreste der Bergbaugeschichte erkennbar.

  • Hilchenbach
  • 13.10.05
  • 1× gelesen
Lokales

Betont familiär und fröhlich gefeiert

Ruckersfelder schauten mit Sang, Klang und Spaß auf 925 Jahre Ortsgeschichte zurück sib Ruckersfeld. Eine kleinere, familiäre Feier, bei der die Dorfbewohner selber auch zum Feiern kommen – das war der breite Konsens, auf den sich die Ruckersfelder für ihr Jubiläumsjahr 2004 geeinigt hatte. 925 Jahre Ruckersfeld sollten vor allem ein Fest für die rund 100 Ortsbewohner werden.So hatte man die Festivitäten diesmal im Ort belassen, rund um den Backes feierte man mit Freunden und Bekannten. Noch...

  • Hilchenbach
  • 17.05.04
  • 8× gelesen
Lokales

Endlich ein Spielplatz in Ruckersfeld

Heimatverein machte Vorhaben mit städtischem Zuschuss möglich dh Ruckersfeld. »Das ist ein großer Tag für die Kinder.« Bürgermeister Günter Schlabach kam am Mittwoch gerne nach Ruckersfeld, wurde doch der neue Kinderspielplatz feierlich mit Grillwurst und Limo eröffnet. Direkt in der Ortsmitte, neben dem Backes, können die Kinder jetzt auf Rutsche, Schaukel, Kletterwand und Kletterturm so richtig toben. Möglich gemacht hat den Spielplatz aber nicht die Stadt Hilchenbach, obwohl sie mit einem...

  • Hilchenbach
  • 23.05.03
  • 2× gelesen
Lokales

Welt wie durch Tropfen sehen

Ausstellungseröffnung der Künstlerin Marianne Levien kafu Ruckersfeld. »Im Tropfen spiegelt sich das ganze Umfeld und für einen kurzen Moment entsteht eine umfassende Sicht«, so die Künstlerin Marianne Levien. Und deshalb hat sie ihre Ausstellung mit Malerei und Zeichnungen aus den vergangenen zehn Jahren »Im Tropfenblick« genannt. Diese wurde am Mittwoch in der Ruckersfelder »Alten Kapellenschule« durch Inge Grebe, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Hilchenbach, eröffnet und ist dort noch...

  • Hilchenbach
  • 18.10.02
  • 5× gelesen
Lokales

Rabenjagd mit Holzknüppel

Viel Spaß bei »Traditionsgaudi« / Friedel Gehle Rabenkönig hmw Ruckersfeld. »Vorsicht Rabe, der Knüppel kommt!« Groß war die Gaudi am vergangenen Samstagnachmittag auf dem idyllischen und abgelegenen, kleinen Sportplatz zwischen Ruckersfeld und Oechelhausen, der beiden Waldgenossenschaften gemeinsam gehört. Wie schon die Jahre zuvor wurde diese »Outdoor-Veranstaltung«, die über eine langjährige Tradition verfügt, wieder ein Renner erster Güteklasse. Allgemein gilt der Rabe als räuberischer...

  • Hilchenbach
  • 30.07.02
  • 11× gelesen
Lokales

Kein Krümel blieb zurück

160 Schanzenbrote aus dem Ruckersfelder Backes dh Ruckersfeld. Auch in diesem Jahr erfreuten sich die Ruckersfelder Backtage wieder größter Beliebtheit. Kein Krümel der 160 Schanzenbrote und der 20 Bleche Kuchen war am Sonntagnachmittag mehr übrig. Natürlich konnten die Besucher dabei sein, wie »ihr« Brotteig, ein original Ruckersfelder Rezept, zubereitet wurde und schließlich im Backesofen zum fertigen Produkt wurde.Von den Besuchern gut angenommen wurde auch das Rahmenprogramm:...

  • Hilchenbach
  • 10.06.02
  • 5× gelesen
Lokales

Mehr als Glück

Ruckersfeld. Mit dem Wort »Wunder« sollte man gerade in amtlichen Berichterstattungen eher geizen. Aber das, was am Mittwochmorgen einem 20-jährigen Pkw-Fahrer auf der Kreisstraße 29, zwischen Oechelhausen und Ruckersfeld, widerfuhr, lässt sich mit Glück nur unzureichend beschreiben, hält die Polizei in ihrem Pressebericht fest. Der junge Pkw-Fahrer befuhr mit seinem Fahrzeug die K 29 aus Richtung Oechelhausen. Etwa 150 Meter vor dem Ortseingang Ruckersfeld kam der Pkw in einer scharfen...

  • Hilchenbach
  • 02.11.01
  • 2× gelesen
Lokales

Lernpfad erläutert Kulturhistorie

26 Info-Tafeln zwischen Oberbach und Ruckersfelder Sportplatz aufgestellt Ruckersfeld. Nicht allein auf dem Rothaarsteig lässt es sich prima wandern, eine vorzügliche und noch dazu seit gestern mit Informationen reich gespickte Route bietet sich zwischen dem Parkplatz »Oberbach« und dem Ruckersfelder Sportplatz an. Ein kulturhistorischer Lernpfad führt über 6,7 Kilometer von der Allenbacher Höhe durch Fichtenbestände und die freie Feldflur ins idyllische Doppeldorf Ruckersfeld/Oechelhausen.26...

  • Hilchenbach
  • 13.06.01
  • 3× gelesen
Lokales

Neue Wirtschaftswege rund um Ruckersfeld

Ruckersfeld. Ein idyllisches Dörfchen ist Ruckersfeld geblieben. Das wissen auch die vielen Spaziergänger und Wanderer, die sich an der weiten Feldflur erfreuen. Anfang April beginnen Bauarbeiten. Auf viereinhalb Kilometern Länge lässt das Amt für Agrarordnung die Wirtschaftswege ausbauen. Ziel: die bessere Erschließung der Wälder. Die Maßnahme ist Bestandteil des Flurbereinigungsverfahens, das seit ein paar Jahren in Ruckersfeld durchgeführt wird. Während der Arbeiten an den Wirtschaftswegen...

  • Hilchenbach
  • 23.03.01
  • 0× gelesen
Lokales

Schweißarbeiten Brandursache

Ruckersfeld. Nach dem Brand, dem am Freitagmittag in Ruckersfeld ein Wohnhaus und eine Scheune zum Opfer fielen, hat die Polizei den Ort des Geschehens für weitere kriminaltechnische Untersuchungen beschlagnahmt. Die genaue Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest, die Polizei geht aber von mehreren 100000 DM aus.Nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen, so war weiter zu erfahren, soll ein 21-jähriger Bekannter des Hausbesitzers in der Garage Schweißarbeiten durchgeführt und dadurch den...

  • Hilchenbach
  • 18.12.00
  • 1× gelesen
Lokales

Brand zerstörte altes Fachwerkhaus

Ruckersfelder hörten lauten Knall: Anwesen »Am Oberrain« unbewohnbar – Brandursache in privater Autowerkstatt vermutet Ruckersfeld. Es ist kurz vor 12 Uhr, als Hanne Stücher gestern am Fenster ihres Hauses zusammenschreckt. Um diese Zeit kommen die Kindergartenkinder zurück in den ruhigen Ort am Fuße des Rothaargebirges. Aber jetzt ist von Stille keine Spur. Sirenengeheul stört jäh die Mittagsruhe. Die Mutter zweier Kinder schaut automatisch hoch. Auf der gegenüberliegenden Talseite steigt...

  • Hilchenbach
  • 16.12.00
  • 5× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.