Ruhebank

Beiträge zum Thema Ruhebank

Lokales
Lothar Schneider, Rüdiger Rötz, Dr. Ulrich Müller, Tillmann Berk, Claudia Liebgott, Harald Görnig (v. l.) nach dem Aufstellen der Bank.

SGV Buschhütten stellt Ruhebank auf
"Eisenhammerweg" komplett

sz Buschhütten. Kürzlich wurde die noch fehlende Ruhebank am Aussichtspunkt an der Ley zwischen den Infostationen 11 („Gemeinde Buschhütten“) und 12 („Buschhüttener Eisenhammer“) aufgestellt. Zuvor war durch die SGV-Abteilung Buschhütten der Aufstellplatz unter Leitung des 1. Wegewartes Friedo Völkel hergerichtet worden, um eine erhöhte Aussichtsposition zu erhalten. Die ergonomisch gestaltete Bank hat die Schlosserei Harald Görnig angefertigt und gespendet. Die passenden Banklatten spendete...

  • 01.09.20
  • 57× gelesen
Lokales

Kinder sehen Mann
Nackt auf der Waldbank

sz Geisweid. Zwei 13-jährige Kinder spielten am Samstagnachmittag in der Verlängerung des Geisweider Dahlienwegs im Wald. Sie befanden sich in der Nähe einer Ruhebank, als ein Mann dorthin ging, sich auszog und nackt hinsetzte. Als er bemerkte, dass die Kinder ihn sahen, zog er sich wieder an und ging davon. Die Kinder gaben an, den Mann bereits öfter im Bereich des „Ruhrst“ gesehen zu haben. Sie beschreiben ihn als ca. 35 Jahre alt, 1,80 Meter groß, schlank und mit dunklen Haaren. Bekleidet...

  • Siegen
  • 23.06.20
  • 319× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die letzten Handgriffe sitzen.
2 Bilder

Die Heinzelwerker von Hilchenbach
Jeder Handgriff sitzt

js Hilchenbach. Was die Heinzelmännchen von Köln sind, möchten die Heinzelwerker für Hilchenbach sein. Zwar nicht nachts, aber doch im Verborgenen möchten sie Gutes tun, zur Hand gehen, mit Geschick unterstützen. Ganz einfach und mitunter umso wertvoller. Seit sieben Jahren schon steht das siebenköpfige Team von Ehrenamtlern als Helfer für die Bürger seiner Heimatstadt zu Diensten. Die Coronazeit hält auch die munteren Ruheständler um Dr. Heinz Schöling (Dahlbruch) von ihren Hilfseinsätzen...

  • Hilchenbach
  • 29.05.20
  • 202× gelesen
Lokales
Margarete und Dirk Irle nahmen als erste Platz.

Neue Ruhebank auf der Martinshardt
Verweilplatz abgerundet

sz Ferndorf/Müsen. Seit Oktober 2007 betreibt die Stadt Kreuztal offiziell den Themenwanderweg Kindelsbergpfad, der sich bei heimischen und auswärtigen Wanderfreunden großer Beliebtheit erfreut. Seitdem hat der Weg nach und nach Qualitätsverbesserungen hinsichtlich diverser Wanderwegeeinrichtungen (z. B. Schutzhütten Martinshardt und Sonnenberger Rötsche) erfahren. Offiziell vom Wegewart übergebenMit Unterstützung des städtischen Baubetriebshofs wurde jetzt laut Mitteilung der Stadtverwaltung...

  • Kreuztal
  • 16.11.19
  • 140× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.