Ruhestörung

Beiträge zum Thema Ruhestörung

LokalesSZ
Wer mit seinem Mountainbike durch das Unterholz fährt, sorgt für zusätzlichen Stress für das heimische Wild. Gerade im Winter sieht das Jäger Matthias Althaus besonders kritisch.
2 Bilder

SZ im Gespräch mit Jäger Matthias Althaus
Ruhestörung im Wittgensteiner Forst

vc Erndtebrück. Jäger und Radfahrer stehen sich bei der Nutzung des Waldes selten konfliktfrei gegenüber. Die Waldfläche schrumpft mit jedem Harvester-Einsatz, mit jeder neuen Schneise im Wittgensteiner Borkenkäfer-Wald hat das Wild weniger Möglichkeiten zum Rückzug. Matthias Althaus ist Vorstandsmitglied des Hegerings Erndtebrück. Er sagt: Radfahren abseits der Wege ist Gift für das Wild. Nutzen die Radfahrer auch Strecken außerhalb der Wege? ►Das ist das größte Problem! Nicht die „normalen“...

  • Erndtebrück
  • 07.12.21
LokalesSZ
Der Pavillon am Erndtebrücker Mühlenweg soll eigentlich für alle Bürger als schöner Platz dienen, an dem es sich gut verweilen lässt. Leider hatten aber jetzt Störenfriede das Areal für sich entdeckt. Nachdem Jörg Schorge als Eigentümer jetzt Verbotsschilder aufgehängt hat, hat sich die Lage vorerst gebessert.

Aussagen der Polizei irritieren
Pavillon Erndtebrück: Familie berichtet von brutaler Schlägerei

bw Erndtebrück. Hohe Wellen hat die jüngste Berichterstattung unserer Zeitung über die schlimmen Vorkommnisse am Pavillon am Mühlenweg in Erndtebrück geschlagen, da weder die Polizei noch die Gemeinde mit objektiven Einsatzzahlen zunächst das bestätigen konnten, was Jörg Schorge als Eigentümer des Pavillons selbst erlebt oder von den Anwohnern berichtet bekommen hat. Seine Konsequenz: Er hat das Areal an der Eder jetzt noch ein letztes Mal herrichten lassen und eindeutige Verbotsschilder...

  • Erndtebrück
  • 18.08.21
LokalesSZ
Eigentümer Jörg Schorge hat nach einigen Vorfällen die Reißleine am Pavillon gezogen: Er hat Schilder mit deutlicher Ansage aufgehängt. Die Gemeinde kann die Schilderungen so nicht bestätigen.
2 Bilder

Ruhestörungen am Pavillon im Erndtebrücker Ortskern
Ausmaß deckt sich nicht mit Einsatzübersicht

bw Erndtebrück. Während Eigentümer Jörg Schorge die Reißleine gezogen hat, indem er an seinem für jedermann zugänglichen Pavillon am Erndtebrücker Mühlenweg jetzt Verbotsschilder angebracht hat, nachdem es immer wieder zu Ruhestörungen und anderen unangemessenen Vorfällen gekommen war, vermag die Gemeindeverwaltung die Probleme in dieser Form nicht zu erkennen. „Zur Situation in der Erndtebrücker Ortsmitte“, so heißt es aus dem Rathaus auf SZ-Anfrage, „liegen dem Ordnungsamt der Gemeinde einige...

  • Erndtebrück
  • 12.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.