Rumänien

Beiträge zum Thema Rumänien

Lokales
Ein Ehepaar aus Wenden verunglückte bei einer Motorrad-Tour in Rumänien.

Mann erleidet Herzinfarkt
Motorrad-Tour: Ehepaar aus Wenden verunglückt in Rumänien

sz Wenden. Große Betroffenheit ruft ein tragischer Zwischenfall eines Ehepaars aus der Gemeinde Wenden während dessen Urlaubsreise in Rumänien hervor. Wie Recherchen ergaben, beteiligten sich die Eheleute an einer Motorrad-Tour einer größeren Gruppe in Rumänien. Während einer Fahrt am Mittwoch erlitt der knapp über 60-jährige, ehemalige Landwirt offenbar einen Herzinfarkt. Bei dem folgenden Sturz zog sich seine als Sozia mitreisende Frau schwere Verletzungen zu. Angaben von Bekannten zufolge...

  • Wenden
  • 20.08.21
Lokales
Antje Schmidt-Classen unterstützt seit rund 40 Jahren Familien im rumänischen Siebenbürgen, gründete den Verein „Paten des Taubstummenheims Hermannstadt“.

AUF EIN BIER mit...
Antje Schmidt-Classen

kalle Siegen. Schon seit Anfang der 80er-Jahre greift sie Familien im rumänischen Siebenbürgen unter die Arme: Antje Schmidt-Classen, ehemalige Siegener Grundschullehrerin, kann sich gut an die Jahre erinnern, als viele Rumänen ihrem Land den Rücken kehrten, weil sie keine Zukunft für ihre Kinder sahen, an die schlechte Versorgungslage unter dem damaligen Diktator Nicolae Ceausescu. Und daran, dass die Lebensbedingungen auch nach dem Niedergang Ceausescus im Balkanstaat kaum besser wurden....

  • Siegen
  • 13.07.21
LokalesSZ
Veselé Vánoce – das ist Tschechisch und bedeutet: "Fröhliche Weihnachten!“ Alexandra Werner, gebürtig aus
Erndtebrück, lebt auf ihrer Europa-Tour nun seit zwei Jahren in Prag.
2 Bilder

Ausgewanderte Wittgensteiner (SZ-Serie)
Erndtebrückerin feiert deutsch-walisisch-tschechisches Weihnachten

bw Prag/Erndtebrück. In Europa ist Alexandra Werner schon ziemlich herumgekommen. Aufgewachsen in Erndtebrück, zog sie mit ihrer Familie im Alter von 16 Jahren nach Belgien, wo ihr Vater für die NATO arbeitete. Aus geplanten fünf wurden 15 Jahre, und die Wittgensteinerin fand das Leben in der Nähe von Tongern und Lüttich so schön, „dass ich davon überzeugt war, dort alt zu werden“. Falsch gedacht: „In mir schien eine Art Unruhe zu leben, und der Durst auf Abenteuer und neue Sachen war ganz...

  • Bad Berleburg
  • 23.12.20
LokalesSZ
Das Ergebnis der Aktion „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“ ist beachtlich: 2214 Kartons werden nun nach Bosnien, Herzegowina, Guatemala und Rumänien transportiert.

Geschenke aus Olpe für Kinder in Not
2214 Päckchen auf Reise

mari Olpe. Die Aktion „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“ ist in der Endphase. 660 Kartons gingen bereits auf die Reise. Mitte der Woche werden weitere 1554 Päckchen nach Bosnien, Herzegowina, Guatemala und Rumänien transportiert. Silvia Volpert, die das Projekt seit vier Jahren leitet, und ihre Helferinnen und Helfer sind überwältigt von der großen Resonanz seitens der Kindergärten, Schulen, Privatpersonen und Firmen aus dem Kreisgebiet. Altersgerechte Geschenke„Im letzten Jahr waren es...

  • Stadt Olpe
  • 08.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.