Südwestfalen-Agentur

Beiträge zum Thema Südwestfalen-Agentur

Lokales
Eines von fünf Motiven, mit denen die Südwestfalen-Agentur Fachkräfte unter den Touristen zum Hierbleiben gewinnen möchte.

Besucher sollen auf Dauer bleiben
Feriengäste gegen den Fachkräftemangel

win Olpe/Bad Berleburg/Siegen. Arztpraxen, Handwerks- und Industrieunternehmen, Schulen, Kindergärten – in Südwestfalen eint sie alle eines: der nicht mehr nur drohende, sondern an vielen Orten bereits spürbare Fachkräftemangel. Schon häufig haben sich Kreistage, Stadt- und Gemeinderäte, IHK, Gewerkschaften und Arbeitgeberverband dazu geäußert, die Agentur für Arbeit hat hier ein großes Rad zu drehen. Ihnen allen will nun die Südwestfalen-Agentur aus Olpe zur Seite springen. Hier startet gerade...

  • Kreis Olpe
  • 22.06.21
Lokales
In Sondern am Biggesee entstand in der Regionale 2013 die neue Uferpromenade mit Seepark, Seeplatz und neuen Spiel- und Freizeitangeboten.
2 Bilder

Auch Kreis Olpe profitiert
Ohne Städtebauförderung keine Regionalen

sz Kreis Olpe. Dass am 8. Mai der „Tag der Städtebauförderung“ ist, haben sicher die wenigsten Menschen auf dem Schirm. In diesem Jahr wird das gemeinsame Förderinstrument von Bund, Ländern und Kommunen 50 Jahre alt. In dieser Zeit haben in ganz Südwestfalen Städte und Gemeinden ihr Gesicht verändert – auch dank finanzieller Unterstützung der Städtebauförderung. Ohne sie gäbe es keine Regionalen und wären Dutzende Projekte nicht möglich gewesen. Die umgebaute Innenstadt, die neue Promenade, das...

  • Stadt Olpe
  • 10.05.21
LokalesSZ
In Wittgenstein haben sich viele Akteure zusammengetan, um mit dem „Digitalum“ einen zentralen Ort zu schaffen, an dem verschiedene Zielgruppen digitales Wissen erlernen können. Die Regionale-Jury hat der Idee einen Stern verliehen.
2 Bilder

Südwestfalen-Agentur zieht positive Bilanz
Trotz Pandemie auf Erfolgskurs

ihm Siegen/Olpe. Nur gute Nachrichten will man über das Land im südwestlichen Westfalen verbreiten, das ist das erklärte Ziel von Hubertus Winterberg und seinem Team. Der Geschäftsführer der Südwestfalen-Agentur schaut nach vorn auf das Jahr 2025. Spätestens dann nämlich soll umgesetzt werden, was jetzt noch im Konzeptstadium steckt. Die Regionale 2025 ist ein Schaufelrad für Geld. Sie soll Fördermittel des Landes in die Region schaufeln. Mittel, die ohnehin ausgegeben würden, die aber mit der...

  • Siegen
  • 01.04.21
Kultur
Das Lichtkunstfestival „5lights@“ soll in allen fünf südwestfälischen Kreisen stattfinden.

"5lights@" will Südwestfalen erstrahlen lassen
Es werde Licht...

sz/ph Siegen/Olpe. Es werde Licht – und das gleich fünf Mal: Unter der Leitung des Kulturbüros des Kreises Siegen-Wittgenstein schmieden Kulturakteure aus ganz Südwestfalen gemeinsam Pläne für das Lichtkunst-Festival „5lights@“. Dieses soll regelmäßig in allen fünf südwestfälischen Kreisen stattfinden und möglichst viele gesellschaftliche Gruppen und Themenfelder einbeziehen. Auf diese Weise, hofft man, „könnte ,5lights@’ ein Meilenstein für die kulturelle Entwicklung und Außendarstellung der...

  • Siegen
  • 17.03.21
Lokales
Staffelstabwechsel: Landrat Theo Melcher (l.) übernimmt den Vorsitz im Aufsichtsrat der Südwestfalen-Agentur von Landrat Dr. Karl Schneider (r.). Marie Ting, Hubertus Winterberg und Dr. Stephanie Arens (hinten v. r.) von der Südwestfalen-Agentur freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Theo Melcher löst Dr. Karl Schneider ab
Stabwechsel bei der Südwestfalen-Agentur

sz Olpe. Die Südwestfalen-Agentur GmbH hat einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden. Der neue Landrat des Kreises Olpe, Theo Melcher, steht nun dem Gremium vor. Er löst seinen Amtskollegen Dr. Karl Schneider aus dem Hochsauerlandkreis ab. Der Vorsitz wechselt jährlich. Hinter Dr. Karl Schneider liegt das wohl ungewöhnlichste Jahr eines Aufsichtsratsvorsitzenden der Südwestfalen-Agentur. Digitale Sitzungen, Abstimmungen und Absprachen sowie Online- statt Präsenzveranstaltungen beherrschten bislang...

  • Stadt Olpe
  • 19.01.21
Lokales
Auch ein Projekt aus Freudenberg erhielt den erstern "Stern".

Ausschuss vergab erste "Sterne":
Regionale-Projekte auf den Weg gebracht

sz Olpe/Siegen/Freudenberg. Umweltbildung, Ausbildung, Berufsorientierung sowie ein außerschulischer Lernort für Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte: Digitale Bildungsprojekte standen im Fokus der jüngsten Sitzung des Regionale-Ausschusses. Vier der zehn vom Ausschuss ausgezeichneten Projekte für die Zukunft Südwestfalens kamen aus diesem Bereich. Die erste Sitzung des Regionale-Ausschusses im Jahr 2020 verlief ungewohnt. Statt sich am Tisch gegenüberzusitzen, diskutierten die...

  • Stadt Olpe
  • 23.04.20
Lokales
Südwestfalen wird beim Thema 5G vorerst nicht berücksichtigt.

5G-Entscheidung: Brandbrief gen Berlin
Südwestfalen ausgeklammert

sz Siegen/Olpe/Berlin. Die heimischen Spitzen aus Politik und Wirtschaft in Südwestfalen kritisieren die Entscheidung des Bundes, Südwestfalen beim Thema 5G vorerst nicht zu berücksichtigen. In einem Schreiben an Andreas Scheuer, den Bundesminister für digitale Infrastruktur, machen sie deutlich, wie wichtig die 5G-Mobilfunk-Technologie für die Wirtschaft und die Region insgesamt ist.  Im Januar hatte das Bundesministerium die Region  beim 5G-Innovations-Wettbewerb nicht berücksichtigt....

  • Siegen
  • 06.03.20
Lokales
Robert Kebbekus (Leiter Zukunftswerkstatt) und Maria Arens (Südwestfalen-Agentur) sind sich sicher, dass Studenten und Unternehmen von der Kooperation profitieren.

Südwestfalen-Agentur und Zukunftswerkstatt arbeiten zusammen
Theorie praktisch anwenden

sz Siegen. Die Südwestfalen-Agentur und die Zukunftswerkstatt der Universität Siegen am Lehrstuhl für Innovations- und Kompetenzmanagement arbeiten künftig zusammen. Profitieren sollen davon Studenten und Unternehmen der Region.  Mit realen Problemstellungen befassen„Wir wollen Studierenden die Möglichkeit geben, ihre erlernte Theorie praktisch anzuwenden und sich mit realen Problemstellungen der Wirtschaft zu beschäftigen“, erklärt Robert Kebbekus, der Leiter der Zukunftswerkstatt. „Dafür...

  • Siegen
  • 01.02.20
Lokales
Bei der „Iserlohner Runde“ trafen sich die Spitzen aus Politik und Wirtschaft in Südwestfalen. Foto: Südwestfalen-Agentur

Impulse für die Region

sz Iserlohn/Olpe. Einmal jährlich treffen sich auf Einladung der Südwestfalen-Agentur die Spitzen aus Politik und Wirtschaft in Südwestfalen, um sich zu aktuellen Entwicklungen der Region auszutauschen und den gemeinsamen Schulterschluss zu üben. In diesem Jahr ging es unter anderem um den Stand der „Regionale 2025“, das Regionalmarketing, den Ausbau des schnellen Mobilfunks im Standard 5G und spannende Impulse von Rafael Laguna de la Vera. Der erfolgreiche Unternehmer aus der Olper...

  • Stadt Olpe
  • 24.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.