Sachbeschädigung

Beiträge zum Thema Sachbeschädigung

Lokales
Eine Aversion gegen Rhönräder scheinen die unbekannten Rowdys zu haben.

Sportgeräte in Geisweider Turnhalle beschädigt
Rhönräder deformiert

sz Geisweid. Gleich zweimal kam es in den vergangenen Wochen zu Sachbeschädigungen in der Turnhalle der Geschwister-Scholl-Schule in Geisweid. Zwischen dem 9. und 11. September beschädigten Unbekannte 16 Rhönräder, die in einem Geräteraum der Halle gelagert werden. Dabei wurde die Kunststoff-Ummantelung der Räder eingeschnitten. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei sich auf etwa 6500 Euro. Zehn Rhönräder wurden zwischen dem 25. und 26. September zehn Rhönräder beschädigt. Diesmal...

  • 02.10.20
  • 59× gelesen
Lokales
Am Wanderparkplatz an der B 54 in Wilnsdorf  wurde am Dienstagmittag ein BWM mutwillig beschädigt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Polizei sucht Zeugen
Pkw mutwillig beschädigt

sz Wilnsdorf. Noch unbekannte Täter haben am Dienstagmittag einen BMW auf dem Wanderparkplatz an der B 54 in Wilnsdorf mutwillig beschädigt. Der Besitzer war gegen 12.30 Uhr zusammen mit einem Freund zu einem Spaziergang aufgebrochen. Als die beiden knapp eine Stunde später zum Parkplatz zurückkehrten, stellten sie die Beschädigungen fest. An drei Stellen schlugen die Täter mit einem Gegenstand auf das Metall des Fahrzeugs ein. Zudem wurde über die gesamte Länge des Pkw der Lack...

  • Wilnsdorf
  • 30.09.20
  • 210× gelesen
Lokales
Dranbleiben lohnt sich: Die Siegener Kripo klärte jetzt 21 Sachbeschädigungen an  Autos auf.

Siegener Kripo klärt 21 Sachbeschädigungen an Autos auf
Zwei Achtjährige als Täter überführt

sz Siegen. Fast zwei Monate liegen die Taten schon zurück. Aber: Dranbleiben lohnt sich und so konnte die Kripo in Siegen eine Serie von 21 Sachbeschädigungen an Pkw aufklären. Am Donnerstag, 6. August, parkten in den frühen Abendstunden die Autos am Straßenrand der Grafestraße und Mühlengrabenstraße in der Innenstadt von Siegen. An insgesamt 21 abgestellten Fahrzeuge waren zum Teil die kompletten Seiten zerkratzt. Bis dahin Unbekannte waren augenscheinlich an den Wagen vorbeigegangen und...

  • Siegen
  • 29.09.20
  • 315× gelesen
Lokales

Polizei meldet Sachbeschädigungen in Drolshagen
Vandalismus im Stadtpark

sz Drolshagen. Im Stadtpark in Drolshagen kam es in den vergangenen Wochen mehrfach zu Sachbeschädigungen. Dabei wurden einzelne Holzbohlen von Bänken zerbrochen bzw. beschädigt. Die Täter sägten außerdem eine Tanne an. Nachdem Mitarbeiter des städtischen Bauhofs Reparaturen an den Bänken vorgenommen hatten, kam es am vergangenen Wochenende erneut zu Sachbeschädigungen. Die Polizei sucht Zeugen.

  • Drolshagen
  • 01.09.20
  • 381× gelesen
Lokales
In Niederschelderhütte zündeten Unbekannte ein Stück Holz in einem Mülleimer an.

Feuerwehr rückt nach Niederschelderhütte aus
Mülleimer angezündet

sz Niederschelderhütte. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 21. auf 22. August, kam es im Bereich der ehemaligen Grillhütte in Niederschelderhütte ("Schöppches Tannen") zu einer Sachbeschädigung durch Feuer. Mülleimer angezündetUnbekannte Personen hatten sich an einer Wegegabelung, an der sich eine Bank und ein stabiler Mülleimer befinden, niedergelassen. Der gesamte Bereich wurde stark verunreinigt. Der Mülleimer wurde mit einem größeren Stück Holz befüllt und angezündet. Die Personen...

  • Kirchen
  • 23.08.20
  • 174× gelesen
LokalesSZ-Plus
„Unfachmännisch“ hatte ein Mann die neue Hilchenbacher Inklusionsschaukel mit Keilen stillgelegt. Sollte dadurch ein Schaden entstanden sein, wird er zur Kasse gebeten.

Gesperrte Inklusionsschaukel Hilchenbach
Keile könnten teuer werden

js Hilchenbach. „Schade, dass wir da so einen negativen Touch reinbekommen haben“, bedauerte Baudezernent Michael Kleber im Hilchenbacher Bauausschuss. Dabei handele es sich um ein „wirkliches Vorzeigeprojekt“, das ansonsten sehr viel positives Feedback bringe. Die Rede war von der Inklusionsschaukel am neuen Ritterspielplatz Herrenwiese, die kurz nach der Eröffnung wieder abgesperrt wurde. Wie berichtet, hatte ein Vater selbst Hand angelegt, nachdem sich Kinder an der tiefhängenden...

  • Hilchenbach
  • 14.08.20
  • 3.797× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Intention ist eindeutig, inhaltlich liegt aber noch kein Straftatbestand vor.

Rechte Parolen
Aufkleber mit eindeutigen Botschaften

vö Bad Berleburg. Muss das sein? Nein, muss es nicht. Eine Flut von Aufklebern mit rechten Parolen wurden in den vergangenen Tagen an verschiedenen Stellen im Bad Berleburger Stadtgebiet angebracht. Vermutlich im Schutz der Dunkelheit. Inhaltlich sind die Sticker so gestaltet, dass noch kein Straftatbestand vorliegt – allerdings ist die Botschaft eindeutig. Zumal die Aufkleber ganz bewusst in den Farben, schwarz, rot, weiß gehalten sind, womit unweigerlich eine Verknüpfung zu Deutschlands...

  • Bad Berleburg
  • 19.07.20
  • 414× gelesen
Lokales

Auf Pkw-Dächer gesprungen
Wüteriche demolieren mehr als 40 Autos

sz Siegen. Zahlreiche geparkte Autos haben Wüteriche in der Nacht zum Sonntag im Bürbacher Weg und Im Neuenhof beschädigt. Die Übeltäter demolierten gegen 2 Uhr in der Frühe vorrangig die Außenspiegel und sprangen auf die Dächer von mehr als 40 Fahrzeugen. Die Ermittlungen der Polizei richten sich gegen fünf junge Männer im Alter von 17 bis 19 Jahren. Ein Zeuge hatte die Vandalen beobachtet und den Notruf gewählt. Im Zuge einer umgehend eingeleiteten Fahndung stellten die Ordnungshüter...

  • Siegen
  • 13.07.20
  • 367× gelesen
Lokales

Scheiben an zwei Autos eingeschlagen

sz Attendorn. Unbekannte haben am Montag in Attendorn an zwei Fahrzeugen einmal die Seiten- und einmal die Heckscheibe eingeschlagen. In der Zeit von 13.30 bis 18 Uhr schlugen die Täter mit einem derzeit noch unbekannten Gegenstand die Heckscheibe eines an der Straße Am Hellepädchen geparkten Pkws ein. Aus dem Fahrzeug wurden nach ersten Angaben keine Wertgegenstände entwendet. Der Geschädigte berichtete ferner, dass bereits im vergangenen Jahr sein Fahrzeug an gleicher Stelle beschädigt worden...

  • Attendorn
  • 07.07.20
  • 57× gelesen
Lokales

Autoscheibe mit Gullydeckel eingeworfen
Polizei schnappt flüchtige Randalierer

sz Siegen. In der Nacht zu Samstag hat die Polizei nach der Sachbeschädigung eines Autos einen Verdächtigen geschnappt. Nach Angaben der Kreispolizeibehörde hat ein Zeuge in den frühen Morgenstunden beobachtet, wie ein Unbekannter in der Liegnitzer Straße am Fischbacherberg die Autoscheibe eines geparkten Wagens mit einem Gullydeckel einwarf. Der Verdächtige stieg danach in ein anderes Fahrzeug ein, das von jemand anderem gesteuert, und fuhr vom Tatort weg. Die von dem Zeugen verständigte...

  • Siegen
  • 31.05.20
  • 191× gelesen
Lokales

Jugendliche werfen Flaschen auf die HTS

sz Buschhütten. Unglaublich: Am Wochenende wurden drei Jungen im Alter von zwölf bis 15 Jahre gefasst, die Flaschen auf die Hüttentalstraße geworfen haben. Am Sonntag, gegen 16.30 Uhr, wurde die Polizei in Kreuztal von einem Pkw-Fahrer darüber informiert, dass von der Friedrich-Ebert-Straße (Buschhütten) aus Gegenstände auf die parallel verlaufende HTS geworfen worden waren. Mehrere leere Flaschen waren auf dem Asphalt gelandet und zerschellt. Zum Kehren musste die HTS gesperrt werden, die...

  • Siegen
  • 16.03.20
  • 273× gelesen
Lokales
Die Bank am Gerberplatz in Netphen wurde mutwillig zerstört. Ein Verursacher konnte bisher nicht ausgemacht werden.
2 Bilder

Mutwillige Zerstörung am Gerberplatz
Vorsitzender des Petersplatzvereins ist sauer

sos Netphen. Hier muss wohl mit brachialer Gewalt vorgegangen worden sein: Mit dem schweren Mülleimer wurde die Bank auf dem Gerberplatz in Netphen zerstört. Müll liegt auf dem Boden, die verankerte Kerzenleuchte wurde herausgebrochen. Dieses Bild bot sich Hubert Rudolf Groos am Samstag; am Abend zuvor haben sich hier offenbar einige „Besucher“ ausgetobt. Der Vorsitzende des Petersplatzvereins, der sich auch um die Pflege des Gerberplatzes kümmert, ist sauer: „Das macht keinen Spaß...

  • Netphen
  • 17.02.20
  • 2.347× gelesen
Lokales
Zehn Pkw und eine Haustür wurden in Neunkirchen mit Edding beschmiert.

Sachbeschädigung in Neunkirchen
Geparkte Pkw und Haustür beschmiert

sz Neunkirchen. In der Nacht auf Sonntag beschädigtenUnbekannte in Neunkirchen an den Straßen Obere Liebach und West-Lindsey-Straße zehn geparkte Pkw, einen Anhänger und eine Haustür. Die Täter benutzen dafür vermutlich einen schwarzen Edding. Sie bemalten die Fahrzeuge und die Haustüre. Der Sachschaden dürfte laut Angaben der Polizei bei 2500 Euro liegen.

  • Neunkirchen
  • 02.02.20
  • 412× gelesen
Lokales
Zweimal trafen die jungen Männer in der Nacht zu Sonntag aufeinander,

Gefährliche Körperverletzung
Zweimal trafen die zwei jungen Männer aufeinander

sz Siegen/Kreuztal. Mindestens zweimal trafen in der Nacht zu Sonntag ein 19-Jähriger und ein 18-Jähriger aufeinander und sorgten für Polizeieinsätze. Gegen 1.30 Uhr mussten die Beamten der Wache Weidenau nach Geisweid fahren. Dort stritten, beleidigten und schlugen sich die beiden jungen Männer auf dem Parkplatz unterhalb der HTS. Die beiden Streithähne wurden getrennt. Beide erwartet ein Strafverfahren wegen Körperverletzungen. Nächste Begegnung in KreuztalWer dachte, damit sei es erledigt,...

  • Siegen
  • 02.02.20
  • 562× gelesen
Lokales
Quer durch Gernsdorf trieben Unholde ihr Unwesen und beschmierten  mit diversen Zeichen wie der biblischen "666" u.a. Straßen und Gebäude - so auch die kath. Kirche.

Ermittlungen laufen
Gernsdorf von Sprayern heimgesucht

kay Gernsdorf. Die kath. Kirche, das zugehörige Pfarrheim, eine Garage, Bushaltestellen, eine Grundstückshecke und weitere öffentliche und private Plätze in Gernsdorf wurden in der Nacht zu Sonntag mit Schmierereien verunstaltet. Die Verärgerung bei der Gernsdorfer Bevölkerung ist groß. Zudem handelt es sich hierbei nicht um ein Kavaliersdelikt, sondern um eine beziehungsweise mehrere Straftaten, die auch als solche behandelt werden müssen. Wer für die Verunstaltungen verantwortlich ist, konnte...

  • Siegen
  • 26.01.20
  • 5.506× gelesen
Lokales
In der Betzdorfer Gewahrsamszelle hat ein 37-Jähriger jetzt auf übelste Weise randaliert. Foto: SZ-Archiv

Polizei spricht von "abartigem Verhalten"
37-Jähriger flutete Arrestzelle mit Fäkalien

sz Betzdorf. „Ekelerregende Zustände verursachte am späten Freitagnachmittag ein 37-jähriger Betzdorfer in den Räumlichkeiten der Polizeiinspektion“: Mit diesem Satz beginnt eine aktuelle Meldung der Betzdorfer Polizei – und der Verfasser dieser Zeilen hat nicht übertrieben. Angefangen hat die abstruse Geschichte in der Agentur für Arbeit. Dort hat der alkoholisierte Mann, der sich laut Polizeibericht als legitimer Nachfolger des King of Rock ‘n’ Roll sieht, randaliert und Mitarbeiter...

  • Betzdorf
  • 04.01.20
  • 1.320× gelesen
Lokales

Außenspiegel im Visier
Zahlreiche Autos am Rosterberg beschädigt

sz Siegen. In verschiedenen Straßen am Rosterberg sind am Sonntagmorgen mehrere Autos beschädigt worden. Die meisten der geparkten Fahrzeuge standen in der Damaschkestraße sowie in der Rosterstraße bzw. im Buschweg. Die Polizei ermittelt gegen Unbekannt und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Der oder die Übeltäter hatten es vorwiegend auf die Außenspiegel der Autos abgesehen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich derzeit schätzungsweise auf eine mittlere vierstellige Eurosumme.

  • Siegen
  • 02.12.19
  • 58× gelesen
LokalesSZ-Plus
Auch wenn diese Autoscheibe in den Schinden nicht komplett durchschlagen wurde, war sie doch reif für einen Austausch. Foto: thor
2 Bilder

Vandalismus-Serie: Polizei sucht dunklen Kombi
Grenzüberschreitend 40 Autobesitzer betroffen

thor Mudersbach/Brachbach. Nach der Serie von mutwilligen Beschädigungen an Autos am vergangenen Wochenende hat die Polizei Betzdorf eine erste Bilanz gezogen. Demnach sind es allein in Brachbach, Mudersbach und Niederschelderhütte 22 betroffene Fahrzeughalter. Hinzu kommen 18 Fälle in den südlichen Siegener Stadtgebieten. Der Schaden für den AK-Bereich wird von der Polizei auf ca. 20 000 Euro geschätzt. Wie berichtet, waren in der Nacht von Freitag auf Samstag zahlreiche Autoscheiben zu...

  • Kirchen
  • 26.11.19
  • 604× gelesen
Lokales

Erheblicher Sachschaden
Schwarze Flüssigkeit gegen Haus gespritzt

sz Niederschelderhütte. Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht auf Donnerstag ein Haus an der Kölner Straße in Niederschelderhütte erheblich beschädigt. Laut Bericht der Polizei spritzten sie schwarze Flüssigkeit, möglicherweise Ölfarbe oder Unterbodenschutz, auf die Fassade. Der Schaden beläuft sich nach Schätzungen auf mehrere tausend Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. (0 27 41) 92 60 bei der Inspektion in Betzdorf zu melden.

  • Kirchen
  • 18.10.19
  • 70× gelesen
Lokales

Unbekannte tobten sich mit Spraydose aus
Graffiti in Betzdorf: mehrere tausend Euro Schaden

damo Betzdorf. Am Wochenende waren unbekannte Sprayer in Betzdorf unterwegs – und sie haben viele Spuren hinterlassen. Die Polizei spricht in einer Pressemitteilung von „massiven Graffitischmierereien“ in der Innenstadt, und den Sachschaden beziffern die Beamten auf mehrere tausend Euro. Insbesondere rund um den Rampenwendel und an der Fußgängerbrücke an der Viktoriastraße sind etliche Tags zu finden: Besonders die Begriffe „Heysen“, „Rick“ und „Leno“ springen ins Augen. Die Polizei hat ein...

  • Betzdorf
  • 23.09.19
  • 1.385× gelesen
Lokales

Gegen Tür eines Autos getreten

sz Altenhundem. Ein unbekannter Täter hat am Montag gegen 22.20 Uhr einen VW auf der Straße „In der Rübecke“ bei der Vorbeifahrt beschädigt. Die Geschädigte befuhr die Straße, als sich plötzlich ein Mann auf die Fahrbahn stellte und mit den Armen gestikulierte. Die Geschädigte hielt daraufhin an und fuhr anschließend langsamen auf der rechten Seite an diesem vorbei. Während der Vorbeifahrt trat der Mann gegen die hintere Tür der Fahrerseite, die dadurch beschädigt wurde. Der Schaden liegt im...

  • Lennestadt
  • 27.08.19
  • 74× gelesen
Lokales

Kneipen-Disput eskalierte
Kontrahenten gegen den Kopf geschlagen

sz Wissen. Für einen 38-Jährigen begann der Samstagabend in einer Gaststätte in Wissen und endete in Polizeigewahrsam. Wie die Beamten berichten, war es in einer Kneipe an der Straße „Im Kreuztal“ zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem Beschuldigten und einem 29-Jährigen gekommen. Dann wurde der Streit an der frischen Luft fortgesetzt – und eskalierte. Der 38-Jährige, so die Polizei, schlug seinen Kontrahenten gegen den Kopf und drückte ihn dann gegen eine Scheibe der...

  • Wissen
  • 12.08.19
  • 115× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.