Salz

Beiträge zum Thema Salz

LokalesSZ
Jürgen Schmidt (r.) von der Autobahn GmbH und seine Kollegen bereiten sich auf mögliche Einsätze am Wochenende vor. „Wir sind gerüstet“, ist sich Schmidt sicher. Rund 1900 Tonnen Salz hat man alleine in den Hallen der Autobahnmeisterei in Freudenberg eingelagert.
2 Bilder

Der Schnee kann kommen
Vorbereitungen für den Wintereinbruch laufen

juka Freudenberg. Am Wochenende muss sich die Region wohl auf die ersten Schneefälle in diesem Winter einstellen. Ein Tiefdruckgebiet wird das Wetter bestimmen, vorübergehend soll kältere Luft mit Schneeschauern bis in tiefe Lagen kommen, sind sich die heimischen Wetterexperten einig. Bereits am Freitag könnte es in höheren Lagen Schnee geben, am Samstag und Sonntag könnten auch tiefere Lagen betroffen sein. Das würde auch erstmals für winterliche Verhältnisse auf vielen Straßen sorgen. Daher...

  • Freudenberg
  • 25.11.21
LokalesSZ
Für die Serie „Hinter der Fassade“ schaut die Siegener Zeitung beim Bauhof auf der Friedrichshütte in Bad Laasphe vorbei.
5 Bilder

Serie "Hinter der Fassade": Bauhof
Vom Hundeklo bis zur Friedhofshecke

howe Bad Laasphe. „Ich bin fast 35 Jahre dabei. Mir ist nicht ein Tag leid gewesen. Es macht mir Freude. Bauhofleiter ist ein toller Job.“ – Ein schönes Bekenntnis von einem Mann, der mit seiner Truppe hin und wieder ins Kreuzfeuer der Kritik gerät. Vielleicht auch, weil in der Öffentlichkeit und in der Politik Unkenntnis darüber herrscht, was der Bauhof so alles leistet. Da ist leicht mal am Telefon über den vermeintlich nicht erledigten Winterdienst oder über die nicht geschnittene Böschung...

  • Bad Laasphe
  • 17.09.21
Lokales
Eine geschlossene Schneedecke auf der Straße macht das Autofahren bei diesen niedrigen Temperaturen gar nicht so unangenehm. Auf dem recht griffigen Schnee bildet sich wenigstens keine Eisschicht.

Nur gefährliche Steilstrecken werden gestreut
Noch 100 Tonnen Salz in Hilchenbach auf Lager

ihm Hilchenbach. Die Mitteilung der Stadtverwaltung klang etwas bedenklich. „Der übliche Winterdienst wird im Hilchenbacher Stadtgebiet auf Steilstücke begrenzt. Straßen, die keine oder nur eine geringe Neigung aufweisen, wird der Baubetriebshof lediglich bei starkem Schneefall räumen, aber kein Salz streuen.“ Und schon kochte die Gerüchteküche im Städtchen: Angeblich hat die Stadt kein Salz mehr in den Silos.Verwaltungssprecher Hans-Jürgen Klein gibt Entwarnung: „Wir haben aktuell noch 100...

  • Hilchenbach
  • 11.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.