Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

LokalesSZ
Dass ein Städteplaner beim Anblick des Schwesternwohnheims nicht in Jubelstürme ausbricht, liegt auf der Hand. Vielleicht hilft ja das Förderprogramm, die Immobilie an der Kirchener Sandstraße aufzuhübschen.
3 Bilder

Stadt Kirchen will Schwachstellen ausmerzen
Facelifting für das Stadtzentrum

damo Kirchen. Es wird Zeit für ein Facelifting: Die letzte Stadtkernsanierung in Kirchen liegt gut 30 Jahre zurück, und manches, was damals noch hübsch war, hat mittlerweile seine besten Tage lange hinter sich. "Jeder, der mit offenen Augen durch Kirchen geht, wird ein paar Ecken mit Optimierungsbedarf finden", sagt Andreas Hundhausen. Und er weiß selbst, dass das noch freundlich formuliert ist. ''Natürlich ist die Optik das Hauptproblem'' Denn in der Tat mag Kirchen zwar durchaus attraktiv...

  • Kirchen
  • 04.07.22
LokalesSZ
Muss das Hallenbad in Weidenau nun doch komplett neu gebaut werden? Auf diese Frage muss in diesem Sommer eine Antwort gefunden werden.

Hallenbad in Weidenau
Neubau könnte günstiger als Sanierung sein

js Weidenau. Wird die Stadt Siegen das Hallenbad in Weidenau komplett neu bauen müssen? Diese eigentlich schon zu den Akten gelegte Frage ist seit einigen Tagen wieder aktuell und brisanter denn je. Die jetzigen Kostenschätzungen nämlich haben nicht mehr viel mit denen zu tun, mit denen die Politik bislang konfrontiert worden war. Die prognostizierten 20 Millionen Euro sind längst vom Tisch, die explodierenden Baukosten sprengen den Rahmen. Daher stellt die Stadt den zuletzt eingeschlagenen Weg...

  • Siegen
  • 29.06.22
LokalesSZ
Asphalt lädt nicht zum Feiern ein. Die Vormwalder wünschen sich einen gemütlichen Treffpunkt.

"Auf dem Baumarkt herrschen utopische Kunstpreise"
Dorfplatz Vormwald wird teurer als gedacht

goeb Hilchenbach. "Wir haben mal wieder mit den Kosten gerungen", ließ sich jetzt in der Hilchenbacher Ratsversammlung Bürgermeister Kyrillos Kaioglidis ein. "Auf dem Baumarkt herrschen zurzeit utopische Kunstpreise", ärgerte er sich. Konkret geht es um die Kostenkalkulation bei der Gestaltung des Dorfplatzes in Vormwald. Material- und Energiepreise machten Projekte wegen der Kostenexplosion kaum noch kalkulierbar. "Dabei können wir in diesem Fall laut Planerin noch froh sein. Die Abweichung...

  • Hilchenbach
  • 23.06.22
LokalesSZ
Preisverdächtig: Die Modellanlage des Heimatvereins Erndtebrück spiegelt den Bahnhof im Jahr 1912.
3 Bilder

Heimatgeschichte kompakt:
Der Besuch im alten Rathaus lohnt sich

schn Erndtebrück. Die Coronazeit war für fast alle Vereine ein herber Schlag. Rund zweieinhalb Jahre stand das Vereinsleben mehr oder minder still. An einigen Stellen wurde die Zeit allerdings sehr produktiv genutzt. Die Aktiven des Heimatvereins Erndtebrück haben im Museum im Alten Rathaus vieles renoviert. Nachdem die alten Arrestzellen im Keller schon in Stand gesetzt worden waren, nahm sich der Verein diesmal die Fenster vor, nach einer langen Wartezeit. Eine große Aufgabe “Wir dachten...

  • Erndtebrück
  • 16.06.22
LokalesSZ
Die Grillhütte Weitefeld wird häufig genutzt. Jetzt soll sie eine Frischzellenkur erhalten.

,,Günstiger wird's nicht mehr''
Grillhütte Weitefeld wird generalüberholt

dach Weitefeld. Bei den Menschen beliebt und bald auch wieder auf neuestem Stand: So wünscht sich der Weitefelder Gemeinderat die örtliche Grillhütte. Beliebt ist sie bereits, in puncto Modernisierung gibt es aber noch ein bisschen Arbeit. Das spricht sich rum Daher stand das Thema auch auf der Tagesordnung bei der Ratssitzung am Dienstagabend. Grillhüttenwart Dieter Theis unterrichtete das Gremium zunächst über den Status quo. Nach zwei mageren Jahren sei man mit der Grillhütte jetzt „wieder...

  • Altenkirchen
  • 15.06.22
LokalesSZ
Rat und Verwaltung der Stadt Bad Laasphe haben sich für eine Kooperation mit dem Landesbetrieb Straßenbau NRW ausgesprochen - wegen des Neubaus der B62 in der Stadt.

B62: Anwohner sollen mit ins Boot
Friedenspfeife mit dem Landesbetrieb

howe Bad Laasphe. Der Bad Laaspher Rat hat die Friedenspfeife angezündet und den Häuptlingen des Landesbetriebs Straßenbau NRW weitergereicht. Nachdem es in den vergangenen Jahren Unstimmigkeiten zum Neubau der Bundesstraße 62 in der Bad Laaspher Ortsdurchfahrt gegeben hatte, sucht die Politik nun den Schulterschluss mit Straßen NRW. Einstimmig sprach sich der Rat für einen zunächst von CDU, FRAKTION und Bündnis 90/Die Grünen eingebrachten Kooperations-Antrag mit dem Straßenbaulastträger aus....

  • Bad Laasphe
  • 12.06.22
LokalesSZ
Durch die Expertise einer Fachfirma weiß der TuS-Vorstand um die Beschaffenheit der Beläge und des Untergrunds.
3 Bilder

Platz wird gesperrt
So läuft die Sanierung des Pulverwaldstadions

vc Erndtebrück. Die Mitglieder der Fußball- und Leitathletikabteilung trainieren regelmäßig auf dem Sportplatz des TuS Erndtebrück. Doch in zwei Wochen ist der Platz in der Hand von Fachfirmen, die ein Mammutprojekt für den Sportverein beginnen wollen. Die Erneuerung der Kunstrasenfläche sowie Reparatur der Laufbahn stehen auf dem Programm des Turn- und Sportvereins. Pulverwaldstadion Erndtebrück ab dem 15. Juni gesperrt Dazu gibt es eine klare Ansage von Geschäftsführer Rolf Arno Reichmann:...

  • Erndtebrück
  • 31.05.22
LokalesSZ
Aufgrund des Fachkräftemangels kann die Sanierung des Hallenbades in Weidenau wohl erst 2025 abgeschlossen werden.

Sanierung
Hallenbad Weidenau nicht vor 2025 fertig

js Weidenau. Die Sanierung und Modernisierung des Weidenauer Hallenbads wird später abgeschlossen sein als erhofft. Wie Martin Wagner, Leiter der städtischen Abteilung Sport und Bäder, am Dienstag im Sport- und Bäderausschuss berichtete, dürfte sich das bis mindestens 2025 hinziehen. Hallenbad Weidenau: Bauprojekte verzögern sich aufgrund von FachkräftemangelDie wichtigen Aufträge seien zwar allesamt vergeben, und der Architekt habe seine Arbeit aufgenommen. Dennoch könne das Bad wohl nicht,...

  • Siegen
  • 25.05.22
LokalesSZ
Wann das Schwimmerbecken "verdoppelt" bzw. halbiert wird, steht noch nicht fest. Im Herbst 2023 aber könnte die Neugestaltung des Kinderbeckens losgehen.
3 Bilder

Los geht es mit dem Kinderbecken
Freibad Freudenberg wird saniert

nja Freudenberg. Wenn der letzte Gast im Spätsommer 2023 das Freudenberger Freibad verlassen haben wird, kehrt dort, wenn alles gut läuft, erst einmal keine Ruhe ein. Damit die beliebte Freizeitstätte im Gambachtal nicht irgendwann einmal mangels Attraktivität "baden geht", soll dann Teil 1 einer Sanierungsoffensive beginnen, um das Bad fit für die Zukunft zu machen. 1965 wurde es eröffnet; in den zurückliegenden 57 Jahren standen bislang immer nur kleinere Reparaturen an. Nun soll es nicht...

  • Freudenberg
  • 23.05.22
LokalesSZ
Mit ihren 275 Metern überspannt die Setzer Brücke in Geisweid Fluss, Straße und Bahngleise. Sie wird demnächst einspurig mit Ampelregelung. Beim Landesbetrieb Straßen NRW und in der Politik stehen die Zeichen auf Neubau.

Alles spricht gegen eine Reparatur
So steht es um die Setzer Brücke

Die Setzer Brücke ist statisch angezählt und muss neu gebaut werden. Industrie und Bürger erwartet nun eine lange Durststrecke. goeb Siegen. Eine weitere Großbaustelle auf der Straße erwartet in den kommenden Jahren die Siegener und nicht zuletzt den Fernverkehr mit vier, sechs oder acht Achsen. Die 1971 errichtete "Setzer Brücke" kann diese Lasten nicht mehr tragen. Sie überspannt die Ferndorf, die HTS und die Bahnstrecke in Geisweid und ist auch die Verbindungsstraße nach Niedersetzen. 380...

  • Siegen
  • 19.05.22
LokalesSZ
Ein Verdacht auf Kampfmittel unterhalb der Rahmede-Talbrücke an der A45 bei Lüdenscheid bestätigte sich nicht.

Spezialisten können Gefährdung ausschließen
Keine Kampfmittel an der Rahmede-Talbrücke

sz/vö Lüdenscheid. Die gute Nachricht vorweg: An der derzeit wohl bekanntesten Baustelle in Südwestfalen kommt es nicht zu weiteren Verzögerungen. Ein Verdacht auf Kampfmittel unterhalb der Rahmede-Talbrücke an der A45 bei Lüdenscheid bestätigte sich am Mittwoch nicht. "Definitiv keine Kampfmittel", sagte Christoph Söbbeler, Pressesprecher der Bezirksregierung Arnsberg, auf SZ-Anfrage. Die Spezialisten der Behörde könnten jegliche Gefährdung ausschließen. An der Talbrücke war am Mittwoch eine...

  • Siegen
  • 13.05.22
LokalesSZ
In 2024 soll der Bahnhof in Leimstruth auf der anderen Gleisseite neu und barrierefrei gebaut werden. Das Baurecht will die Bahn dafür in 2023 bekommen.

Baumaßnahmen der Kurhessenbahn
Ein Jahr Sperrung in 2027

howe Erndtebrück. Die Optimierung ihrer Infrastruktur hat sich die Kurhessenbahn im Jahre 2017 auf die Fahne geschrieben, als sie erneut die europaweite Ausschreibung für die Strecke zwischen Marburg über Bad Laasphe nach Erndtebrück gewann. Bereits in 2018 erfolgte eine echte Auffrischung der Fahrzeugflotte. Allein zwischen Marburg und Erndtebrück wurden 12 Niederflur-Triebwagen eingesetzt – eine vertragliche Verpflichtung aus der Ausschreibung, die die Kurhessenbahn erfüllte. In 2018...

  • Erndtebrück
  • 12.05.22
LokalesSZ
Im Zuge des Kreiselbaus an der B508/L728 sind erhebliche Schäden an der kommunalen Straße entstanden. Die Stadt Hilchenbach möchte nun auch ein letztes Teilstück der Straße mit einer neuen Decke versehen.

Gravierende Schäden entstanden
Bei der Grunder Straße ist Geduld gefragt

js Allenbach. Die Grunder Straße im Allenbacher Ortsteil Haarhausen hat einiges ertragen müssen in den vergangenen Jahren. Im Zuge des Kreiselbaus am Knotenpunkt B508/L728 hatte die schmale kommunale Straße als Umleitungsstrecke erhebliche Verkehrsströme und somit Lasten schultern müssen. Das ging an die Substanz, die Schäden waren gravierend. Die Stadt Hilchenbach möchte das in Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb Straßenbau NRW wieder gut machen und auch ein letztes Teilstück der Straße...

  • Hilchenbach
  • 11.05.22
LokalesSZ
Die Ortsdurchfahrt Alchen wird  grundlegend  saniert. Das wird Monate in Anspruch nehmen. Der Ortsvorsteher beklagt, dass den  Alchenern noch keine Informationen zu den Einschränkungen vorliegen.
2 Bilder

Alchener Ortsdurchfahrt wird saniert
Ortsvorsteher kritisiert Informations-Stau

nja Alchen. Henrik Irle ist sauer. Nicht darüber, dass in naher Zukunft  die Kreisstraße 6, die Ortsdurchfahrt von Alchen,  grundlegend in Schuss gebracht wird. Auf das Resultat freut sich der Ortsvorsteher. Und dass die damit einhergehenden Tiefbauarbeiten für die Alchener insgesamt  und die direkten Anwohner im Besonderen vorübergehend "Nebenwirkungen" mit sich bringen, ist ein unumgänglicher Fakt. "Bis heute haben wir aber überhaupt keine Informationen darüber, welche Auswirkungen die...

  • Freudenberg
  • 10.05.22
LokalesSZ
Simone Kuntze-Hoof und Dr. Martin Frettlöh vor dem ehemaligen "Flecker Hotel", das zu einem modernen Gästehaus umgebaut wird.
6 Bilder

,,Nicht Nullachtfünfzehn-Standard''
Das frühere Café Dörner wird zum digitalen Gästehaus

nik Freudenberg. Hochzeiten wurden hier gefeiert, viel Geselligkeit gepflegt, und es gibt wahrscheinlich kaum einen Freudenberger, der nicht mal irgendwann mit dem Stoffbeutel in der Hand für die besten Brötchen der Stadt anstand. Ganz fraglos hat dieses Gebäude an der Marktstraße im Alten Flecken einen speziellen Platz in den Herzen der Alteingesessenen. Das Schild „Café Dörner“ hängt noch, doch innen wird das Fachwerkhaus gerade auf links gedreht.  Ein komplett digitales Hotelsystem Der neue...

  • Freudenberg
  • 08.05.22
LokalesSZ
Die Sanierung des Freudenberger Freibades wurde am Mittwochabend ausführlich im Bau- und Verkehrsausschuss diskutiert. Nun will die Verwaltung eine Ergänzungsvorlage formulieren, die dann im Rat diskutiert werden kann.

Freudenberger Schwimmbad soll saniert werden
Freibad-Diskussion nur "Trockenübung"

ap Freudenberg. Die Mitglieder des Sportausschusses standen schon auf den Startblöcken, dann wurden sie nach kurzer Abstimmung zwischen den Fraktionen am Mittwochabend aber doch noch einmal zurückgepfiffen: Die Entscheidung, wie das Freudenberger Freibad künftig aussehen soll, wurde noch einmal vertagt. Am Montag soll die Ergänzungsvorlage der Verwaltung formuliert sein, am kommenden Donnerstag gehen dann die Mitglieder des Rates an den Start, um das Projekt wohl endgültig "zu Wasser zu...

  • Freudenberg
  • 06.05.22
LokalesSZ
Bürgermeister Uli Berhof, Dirk Nebeling, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Drolshagen, CDU-Landtagsabgeordneter Jochen Ritter und Jens Gipperich, stellv. Leiter der Drolshagener Wehr (v. l.  mit Spaten) freuen sich über den Auftakt der umfangeichen Bauarbeiten.

Feuerwehrgerätehaus Iseringhausen
Spatenstich zum Auftakt des 1,3-Millionen-Euro-Projekts

yve Iseringhausen. Der Auftakt zur Sanierung und baulichen Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses Iseringhausen ist mit dem offiziellen Spatenstich am Mittwoch vollzogen worden. Die umfangreichen Neuerungen an dem 1998 in Betrieb genommenen Gebäude können beginnen. Das Haus sei noch gar nicht so alt. Aber es habe sich in den vergangenen Jahren Erhebliches verändert, so Uli Berghof. Der Bürgermeister begrüßte zum Start der Arbeiten den CDU-Landtagsabgeordneten Jochen Ritter, den stellv....

  • Drolshagen
  • 05.05.22
LokalesSZ
Fast neu und doch nicht komplett nutzbar: Die Winterbacharena zwischen Dahlbruch und Müsen hat ihren ersten großen Unwetterschaden erlitten. Ein Teilbereich ist derzeit gesperrt.

Kurz nach der Sanierung
Winterbacharena nicht mehr komplett bespielbar

js Dahlbruch. Das haben sich die Fußballer sicher anders vorgestellt. Im vergangenen Jahr erst wurde der Kunstrasenplatz der Winterbacharena zwischen Dahlbruch und Müsen  für einen hohen sechsstelligen Eurobetrag saniert − und schon ist ein großer Teil der Fläche nicht mehr bespielbar. Kurz nach Ostern hat das Wetter dem eigentlich noch frischen Grün übel zugesetzt. Der Regen hatte das Unterfütterungsmaterial, bestehend aus Sand und Kork, herausgespült. Der Wind kam daraufhin unter den Belag in...

  • Hilchenbach
  • 05.05.22
LokalesSZ
Nicole Keseberg von der Personenschifffahrt Biggesee genießt ein kühles Getränk in der neuen XXL-Hängematte an Deck des neuen Eventschiffes.
2 Bilder

Die erste schwimmende Kneipe im Sauerland
Neues Eventschiff auf dem Biggesee

yve Sondern. "Hier gibt es jede Menge Platz zum Tanzen", sagt Nicole Keseberg von der Personenschifffahrt Biggesee und blickt auf den neuen Boden in heller Holzoptik. Die recht biedere Nussbaumoptik an den Seitenwänden ist dezentem Grau gewichen. Sonst dominiert strahlendes Weiß im Hauptdeck des Motorschiffes (MS) "Bigge". Auch der Thekenbereich ist nicht wiederzuerkennen. Die Verkleidung mit maritimen Aufdruck ist nun zeitlos und modern, von einem heimischen Unternehmer aus Alu-Dibond...

  • Kreis Olpe
  • 04.05.22
LokalesSZ
Nach der Neugestaltung soll der ''Rote Platz'' in Kreuztal den Bürgern ein deutliches Plus an Aufenthaltsqualität bieten.

Der ''Rote Platz'' in Kreuztal
Neues Pflaster platzt ab

ihm Kreuztal. Der "Rote Platz" in Kreuztal soll den Bürgern nach der Neugestaltung ein deutliches Plus an Aufenthaltsqualität bieten. Im Kreuztaler Rat bemängelte Philipp Krause (CDU) am Donnerstag die Pflasterqualität: "Schadhafte Pflasterklinkersteine sind gefährliche Stolperfallen." Stadtbaurätin Christina Eckstein nickte: "Das ist äußerst ärgerlich, Gespräche mit der Firma laufen." Die zuvor verlegten Klinker hätten Jahrzehnte gehalten, insofern sei man von den jetzt schon auftretenden...

  • Kreuztal
  • 30.04.22
Lokales
Für die Zeit der Sanierung können Unannehmlichkeiten für die betroffenen Anwohner entstehen.

Grundstückszufahrten nicht nutzbar
Kanalnetz an Grunder Straße wird saniert

sz Grund. Die Stadtwerke Hilchenbach planen in der Zeit vom 2. Mai bis 23. Mai 2022 die Sanierung eines Kanalnetzabschnittes an der Grunder Straße. Betroffen ist der Abschnitt im Bereich der Hausnummern 8 bis 18 (nur gerade Hausnummern). Die Sanierung erfolgt im sogenannten Linerverfahren ohne Straßenaufbruch. Unannehmlichkeiten für die Bewohner können im Zeitraum der Sanierung entstehen, da die Grundstückszufahrten nicht zu nutzen sind. Die Stadtwerke Hilchenbach bitten um Verständnis für die...

  • Hilchenbach
  • 30.04.22
LokalesSZ
Das Heimathaus in der Rückansicht. Vom Dachgeschoss wird eine auf den Hang führende Metallbrücke gebaut, das "Ollernloch" dann zum Eingang ins neu und größer gestaltete Museum.
3 Bilder

Förderbescheid liegt vor
Heimathaus Achenbach wird generalüberholt

Die Fassade des historischen Gebäudes muss saniert werden, der Dachstuhl wird ausgebaut, das bestehende Museum vergrößert: Der Heimatverein hat sich einiges vorgenommen, kann aber auf fleißige Helfer zählen. Das Erfahrungsfeld Schönundgut vom Fischbacherberg packt ebenso mit an wie ukrainische Geflüchtete.  nik Achenbach. Der Heimatverein Achenbach kann sowieso nicht über Langeweile klagen, nun kam neulich auch noch die NRW-Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung vorbei, im...

  • Siegen
  • 29.04.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.