Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Lokales SZ-Plus
Der neue Gruppenraum der Kita Littfeld kann sich sehen lassen. Vor Weihnachten noch soll der Anbau bezugsfertig sein. Die Immobilie gehört der Stadt, der Kindergarten befindet sich nunmehr in Trägerschaft der AWo, die Mieterin ist.
8 Bilder

Kreuztal investiert 2 Mill. Euro
Kitas in der Wachstumsphase

nja Kreuztal. „Spätestens am 1. August 2020 soll die große Zusammenführung erfolgen“, sagte Kreuztals Stadträtin Edelgard Blümel, als sie sich gemeinsam mit Hochbauamtsleiter Frieder Bosch zu einer Baustellenbegehung mit der SZ vor dem städtischen Gebäude der Kita Littfeld traf. Dann nämlich sollen alle drei Gruppen der Kindertageseinrichtung unter einem Dach vereint sein. Seit Oktober vergangenen Jahres hat sich dort an der Adolf-Wurmbach-Straße schon einiges getan – der Anbau ist „äußerlich“...

  • Kreuztal
  • 22.10.19
  • 101× gelesen
Lokales SZ-Plus
Sie bildet den krönenden Abschluss des Alten Fleckens und darf auf keinem Fotomotiv fehlen: Die ev. Kirche in Freudenberg weist aber einen erheblichen Sanierungsbedarf auf, der vor gut einem Jahr durch einen Zufall ans Tageslicht kam.
6 Bilder

Ev. Gotteshaus Freudenberg wird saniert
Neues Kapitel Kirchen-Geschichte

cs Freudenberg. Über die Geschichte dieses Gotteshauses könnte man Bücher schreiben. Erbaut in den Jahren 1601 bis 1606, brannte die ev. Kirche in Freudenberg, die den krönenden Abschluss des Alten Fleckens bildet, 1666 beim großen Stadtbrand aus, der Wiederaufbau dauerte bis ins Jahr 1675. Aus dieser Zeit stammen die markanten Holzsäulen im Inneren des Gebäudes – und genau diese sind nun der Anlass dafür, dass das Gotteshaus umfangreich saniert werden muss. Wenn im Mai kommenden Jahres die...

  • Freudenberg
  • 15.10.19
  • 371× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Grundschule Wilnsdorf: Hier besteht Handlungsbedarf. Eine Entscheidung, wie es weitergehen soll, wurde gestern Abend noch nicht getroffen.  Foto: Sarah Panthel

Schulausschuss und Rat diskutierten über die Grundschule Wilnsdorf
Entscheidung vertagt

sp Wilnsdorf. An der Grundschule Wilnsdorf besteht Handlungsbedarf, das wurde bei der 360°-Betrachtung festgestellt. Zum einen fehlt Platz – für Mehrzweck-, Ganztags- und Inklusionsräume. In Zahlen sind das insgesamt rund 200 Quadratmeter. Zum anderen ist die Turnhalle baulich abgängig und es bestehen sanierungs- und brandschutztechnische Bedarfe. Im März dieses Jahres wurde die Verwaltung vom Rat der Gemeinde damit beauftragt, zwei mögliche Varianten, die eine Lösung darstellen,...

  • Wilnsdorf
  • 11.10.19
  • 568× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Dämmplatten auf dem Dachboden sorgen dafür, dass die Heizwärme nach oben nur noch schwer entweichen kann. In diesem <jleftright>Bereich geht es Ralf Hommen (r.) und Justin Torster übrigens schon ganz gut: Hier kann man teilweise aufrecht stehen.
5 Bilder

Es wird kuschelig
Grundschule Herdorf wird energetisch saniert

dach Herdorf. „Wie viele Kinder habt ihr denn in den Klassen?“, fragt einer der Arbeiter Jörg Schmidt. „Uff, so 25, glaub’ ich“, sagt der Leiter des städtischen Bauhofs. „Dann braucht ihr ja keine Heizung mehr“, schlussfolgert der Handwerker. Und sein Kollege orakelt: „Oder nur noch eine Kerze pro Klassenzimmer.“ Klar, es war ein eher spaßig gemeintes Gespräch an diesem Morgen auf der Baustelle Grundschule. Nichtsdestotrotz schwingt auch ein bisschen Wahrheit mit. Denn wenn die energetischen...

  • Herdorf
  • 03.10.19
  • 354× gelesen
Lokales
Im Durchschnitt sind Wohnhäuser in Bad Laasphe (hier im Bild) und in Erndtebrück 55 Jahre alt, in Bad Berleburg sind es 56 Jahre. Foto: Archiv

Häuser sind im Schnitt 55 bis 56 Jahre alt
„Dämmrendite“ ist derzeit attraktiver als Sparzinsen

sz Bad Berleburg. Ein Wohngebäude in Bad Berleburg ist im Durchschnitt rund 56 Jahre alt, es stammt rechnerisch aus dem Jahre 1963. Im gesamten Kreis Siegen-Wittgenstein liegt der Schnitt bei 55 Jahren: In Bad Laasphe und in Erndtebrück stammt das Durchschnittshaus aus dem Jahre 1964. Zwar werden Immobilien von ihren Besitzern meist schon deshalb in gutem Zustand gehalten, um den Wert zu sichern. Aktuell sieht LBS-Gebietsleiter Christian Schneider aber den besonderen Trend, dass auch größere...

  • Bad Berleburg
  • 26.09.19
  • 141× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Weidenauer Hallenbad soll nach jetziger Planung ein reines Sportbad bleiben: Archivfoto: Jürgen Betz
3 Bilder

Weidenau: Bürgermeister räumt für Verhandlungen zwei Wochen Zeit ein
Baut ein Investor ein neues Hallenbad?

mir Weidenau. Die erste Entscheidung zum Hallenbad Weidenau steht: Mit den Stimmen der Jamaika-Koalition hat der Rat der Stadt Siegen dem Aus- und Umbau für 16,2 Mill. Euro zugestimmt. Klare Worte fand Stadtrat Arne Fries: „Das ist keine Schmalspurvariante. Wir bekommen 275 qm Wasserfläche dazu, das ist ein Drittel mehr. Für einen Neubau haben wir das Geld nicht.“ 32,3 Mill. Euro wären dafür nötig. „Die Summe erinnert mich an einen supertollen SUV. mit dem geplanten Anbau kommen wird...

  • Siegen
  • 26.09.19
  • 157× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ungeachtet der Mehrkosten sollen die Arbeiten zur Dachsanierung der Kirchener Pfarrkirche Anfang nächsten Jahres beginnen. Der Förderverein steht dabei weiter mit seinem Spendenkonto parat. Archivfoto: damo

Dachsanierung von St. Michael wird deutlich teurer
Höhere Kosten = höhere Spenden

thor  Kirchen. Manchmal könnte Paul Eisel einfach nur noch in den Schreibtisch beißen. Dieser Drang überkommt den Kassenwart des Fördervereins der St.-Michael-Kirche immer dann, wenn er den Eindruck gewinnt, dass seitens des Bistums in Trier die Bemühungen der Ehrenamtlichen und Laien in der Kirche nicht richtig wertgeschätzt werden. Um es mal vorsichtig auszudrücken. Schaut man sich manche Entwicklung im Dekanat an, dürften sich inzwischen rund um Eisels PC-Tastatur zahlreiche Abdrücke...

  • Kirchen
  • 03.09.19
  • 228× gelesen
Lokales
41 Stellplätze zählt die Tiefgarage unter dem Kreishaus-Vorplatz.

Sanierung im Haushaltsjahr 2020 vorgesehen
Bodenplatte der Kreishaus-Garage ist marode

ihm Siegen. Für 350 000 Euro muss die Tiefgarage des Kreishauses an der Koblenzer Straße saniert werden. Das legt die Verwaltung dem Bauausschuss dar und empfiehlt, dafür zusätzliche 264 000 Euro in den Haushalt 2020 einzustellen. Die restliche Summe kommt aus der Instandhaltungsrücklage. Die Tiefgarage, die unter dem Kreishaus-Vorplatz liegt, bietet 41 Stellplätze. Sie werden für Dienstwagen, Autos Schwerbehinderter und weiterer Beschäftigter genutzt. Die Bodenplatte der Garage habe durch...

  • Siegen
  • 30.08.19
  • 128× gelesen
Lokales SZ-Plus
Über rund 800 Meter erstreckt sich insgesamt die Ferndorfer Ortsdurchfahrt, die seit März und voraussichtlich bis August nächsten Jahres ausgebaut wird – und dabei auch beidseitig Rad- und Gehwege erhält.
4 Bilder

Ferndorfer Ortsdurchfahrt
Baustelle schreitet voran

nja Ferndorf. Die Arbeiten am Ausbau der Ferndorfer Ortsdurchfahrt (Marburger Straße) liegen derzeit voll im Zeitplan. Das teilte Monika Wigger vom Landesbetrieb Straßen NRW, Regionalniederlassung Südwestfalen,  im SZ-Gespräch mit. Der aktuelle Bauabschnitt – von der Einmündung Feldstraße bis kurz vor der Einmündung der Bergstraße – nähere sich seinem Abschluss. Hier werde nun noch asphaltiert, würden die Bord- und Nebenanlagen hergerichtet: „In etwa zwei Wochen werden wir damit fertig...

  • Kreuztal
  • 27.08.19
  • 429× gelesen
Lokales

Fahrbahndecke wird saniert
K 97 zwischen Katzenbach und Brachbach vier Tage „dicht“

sz Brachbach/Katzenbach. Bauarbeiter rücken an der Kreisstraße 97 zwischen Katzenbach und Brachbach an: Die Fahrbahndecke wird saniert. Das teilt der zuständige Landesbetrieb Mobilität mit. Dazu werden an mehreren Stellen die schadhaften Bereiche abschnittsweise abgefräst und anschließend wird mit einem sogenannten Fertiger eine neue Asphaltdeckschicht eingebaut, heißt es in einer entsprechenden Mitteilung. Aufgrund von arbeitsschutzrechtlichen Vorgaben dürfen die Arbeiten demnach nicht unter...

  • Kirchen
  • 23.08.19
  • 288× gelesen

Meistgelesene Beiträge

Lokales
Das Dach ist jetzt dicht – die Schule kann beginnen. In den Sommerferien wurde der gesamte Flachdachbereich der „b school“ in Allenbach saniert. Ein erster starker Regenguss war am Wochenende bereits ein guter Test.
2 Bilder

Stadt Hilchenbach nutzte Sommer für Baustellen
Neues Dach hielt erstem Sturzregen stand

js/sz Hilchenbach. Wenn die Schulbänke leer bleiben, ist eine gute Zeit zum Arbeiten. Das galt auch in diesen Sommerferien, deren Ende in Sichtweite rückt. Die Stadt Hilchenbach hat an drei Schulgebäuden Hand anlegen und dringend notwendige Sanierungen durchführen lassen. Flachdach der "b school" war fälligAuch wenn die Grundschule Allenbach längst nicht mehr in städtischer Trägerschaft geführt wird (die „b school“ hat bereits ihre ersten vier Schuljahre absolviert), so ist die Kommune nach...

  • Hilchenbach
  • 21.08.19
  • 218× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Speicher der Alten Menage soll einmal der Wohnbereich des Hausbesitzers werden. Zunächst einmal muss Rainer Fränzen das Dach sanieren lassen. Eine Landesförderung aus dem Dorferneuerungsprogramm deckt einen Teil der Kosten.
4 Bilder

Sanierung der Alten Menage in Müsen
Licht am Horizont

js Müsen. Manfred hat es sich bereits bequem gemacht im Bett. Ob er nur eine liegende oder gar tragende Rolle spielen wird in diesem frisch renovierten Raum, bleibt vorerst ein Geheimnis – das leicht bekleidete Skelett würde es selbst auch nicht lüften können, nicht einmal, wenn es echt wäre. Zu viel verraten werden soll ohnehin nicht, bevor sich hier die ersten Freiwilligen einschließen lassen, um gemeinsam einen Fluchtplan zu schmieden. Der erste Escape-Room in der Alten Menage hat bereits...

  • Hilchenbach
  • 19.08.19
  • 798× gelesen
Lokales
Hier geht's lang für die Baggerfahrer.

1,6-Kilometer-Baustelle
Niederfischbachs schlimmste Straße wird saniert

sz Niederfischbach. Frohe Kunde aus dem Verkehrsministerium: Das Land unterstützt den Ausbau der K 93 in Niederfischbach mit 553 000 Euro. Damit dürften die Tage, in denen sich die Ortsdurchfahrt vor allem als Stoßdämpfer-Teststrecke empfiehlt, allmählich gezählt sein. In einer Pressemitteilung des Ministeriums wird berichtet, dass die völlig marode Straße zwischen Hahnhof und dem Abzweig nach Hüttseifen auf einer Länge von rund 1,6 Kilometer ausgebaut wird. „Das Ausbaukonzept ist an die...

  • Kirchen
  • 16.08.19
  • 524× gelesen
Lokales SZ-Plus
Vorhang geschlossen: Die Kapellenschule ist derzeit zweiseitig eingerüstet und eingehaust.
3 Bilder

Fachwerkfassaden werden saniert
Kapellenschule zweiseitig verhüllt

tile Wiederstein. Nein, Christo hatte seine Finger bei der Einhausung der Kapellenschule in Wiederstein nicht im Spiel. Und anders als im Sommer ’95 verschwindet an der Langenholzstraße 5 auch nicht das ganze Gebäude unter einer Plane – von Stoff, das einst bei dem jahrelang vorbereiteten Kunstprojekt zur Verhüllung des Reichstags in Berlin verwendet wurde, ganz zu schweigen. Lediglich die beiden Fachwerkfassaden sind eingerüstet und verhüllt. Dahinter wird eifrig gewerkelt: Die untere...

  • Siegen
  • 15.08.19
  • 102× gelesen
Lokales
Die Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Schule in Bad Berleburg präsentiert sich dieser Tage vollständig eingerüstet. Die Stadt Bad Berleburg lässt das Erscheinungsbild aufwerten und die Fassade der Hauptschule sanieren.
3 Bilder

Bau- und Sanierungsmaßnahmen in Wittgensteiner Schulen
Hohe Investitionen in die Bildung

tika Wittgenstein. Die Sommerferien nutzen Kommunen meist, um große Baumaßnahmen und umfassende Sanierungen in Schulen über die Bühne zu bringen. Deshalb investieren auch die Städte Bad Berleburg und Bad Laasphe sowie die Gemeinde Erndtebrück als Schulträger dieser Tage hohe finanzielle Mittel in ihre Einrichtungen. Monetär betrachtet ist dabei die Stadt Bad Berleburg Spitzenreiter. Insgesamt investieren die drei Kommunen aus dem Altkreis Wittgenstein 819 900 Euro – Teile davon fließen...

  • Bad Berleburg
  • 19.07.19
  • 297× gelesen
Lokales
Seit Jahren hat es durch das undichte Glasdach ins Treppenhaus der Grundschule geregnet. Nun kümmert sich eine Fachfirma um die Sanierung der maroden Fenster und Dichtungen. Fotos: thor
3 Bilder

Auf dem Molzberg wird noch das DOS-Erbe abgearbeitet
Emanzipation einer Grundschule

thor Kirchen. Eigentlich darf Lars Lamowski vor seiner eigenen Schule gar nicht parken. Auch nicht als Schulleiter. Wer hier seine Karosse abstellen will, muss schließlich Bediensteter oder Besucher der DOS sein. Zur Erinnerung: Das war mal die Abkürzung für Duale Oberschule und steht für einen gescheiterten rheinland-pfälzischen Schulversuch. Die DOS auf dem Molzberg ist längst Geschichte, vor rund zehn Jahren ist die Grundschule Kirchen hier eingezogen. Übrig geblieben ist aber nicht nur...

  • Kirchen
  • 18.07.19
  • 121× gelesen
Lokales
Das wahrlich nicht kleine Dach der BBS auf dem Molzberg muss saniert werden werden. Im oberen Bereich sind die Dachdecker fast fertig, nun muss weiter unten noch die alte Kiesschicht entfernt werden, um die Bitumenbahnen erneuern zu können.
3 Bilder

Baumaßnahmen an weiterführenden Schulen
Handwerker statt Schüler

thor Betzdorf/Kirchen. Sollten die Schüler der IGS Betzdorf-Kirchen künftig mit schlechten Noten in Bio, Chemie und Physik nach Hause kommen, dann gibt es keine Ausreden mehr. Nicht mit einer derartigen technischen Ausstattung: Im Schulgebäude am Struthof werden derzeit die naturwissenschaften Räume auf den modernsten Standard gebracht. „Alles komplett raus – alles komplett neu.“ So bringt Oliver Weber die derzeit laufende Sanierung auf den Punkt. Im Gegensatz zu manchen Schülern hat der...

  • Betzdorf
  • 16.07.19
  • 255× gelesen
Lokales
Die Gerüstbrücke des Kreises für „Siegtal pur“ steht seit Mitte dieser Woche in Etzbach. Diese könnte für Fußgänger in Wissen genutzt werden, wenn die Siegbrücke (L 278) abgerissen wird.  Foto: Stadt

Vorschlag des Wissener Stadtbürgermeisters Berno Neuhoff
„Siegtal-pur“-Brücke im Sommer für Fußgänger nutzen

sz ■ Während der Sanierung der Siegbrücke (L 278) werden Teile von Wissen über mindestens 14 Monate von der Innenstadt „abgeklemmt“ (die SZ berichtete): Lkw- und Autofahrer sowie Fußgänger müssen erhebliche Einschränkungen hinnehmen. Für den Schülerverkehr hat der Wissener Stadtbürgermeister Berno Neuhoff zusammen mit den Schulen vorgeschlagen, dass alle Schüler (auch die ohne Anspruch innerhalb der 4-Kilometer-Zone) möglichst ab Beginn des neuen Schuljahres im August auf Busse umsteigen und...

  • Wissen
  • 06.07.19
  • 345× gelesen
Lokales
Die altehrwürdige VfL-Turnhalle in Wehbach wird nun in den Besitz der Stadt Kirchen übergehen. Diese wird eine umfangreiche Sanierung veranlassen. Foto: thor

Förderbescheid aus Mainz ist eingetroffen
Stadt Kirchen kann Turnhalle in Wehbach sanieren

thor  Wehbach. Es hat ein bisschen länger gedauert, es handelt sich aber auch um viel Geld: Endlich ist der Förderscheid des Landes für die Sanierung der VfL-Turnhalle in Wehbach eingetroffen. Wie die Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler am Dienstag mitteilte, erhält die Stadt Kirchen insgesamt 443 000 Euro – das entspricht einer Förderquote von rund 60 Prozent. Das Geld kommt dabei aus dem Investitionsstock. Insgesamt liegen die geschätzten Kosten bei deutlich über 700 000...

  • Kirchen
  • 02.07.19
  • 199× gelesen
Lokales

Sanierung der Fahrbahndecken

sz Wilnsdorf. Im Zuge von zwei Maßnahmenpaketen an mehreren Straßen in der Gemeinde Wilnsdorf werden in diesem Jahr Straßendeckensanierungen mit einer Gesamtfläche von rund 10 200 Quadratmetern durchgeführt. Die ersten Arbeiten beginnen in der nächsten Woche (ab 1. Juli) und werden auch noch in der Woche darauf fortgesetzt. Folgende Straßenabschnitten, die zeitweise für den Verkehr gesperrt werden, sind von den Arbeiten betroffen: • Teilabschnitt Ortsverbindungsstraße Obersdorf –...

  • Wilnsdorf
  • 26.06.19
  • 123× gelesen
Lokales
Das Schieferdach des Heimatmuseums (im Hintergrund) ist bereits neu gedeckt, aber noch haben die Handwerker auf dem Flachdach des Bürgerhauses genug zu tun.
3 Bilder

Sanierung des Daadener Bürgerhauses läuft auf Hochtouren
Vollversammlung des Handwerks

damo Daaden. Falls die Kreishandwerkerschaft irgendwann in den kommenden Wochen eine Vollversammlung ausrichten will, sollte sie das im Daadener Bürgerhaus tun: Die Mitglieder sind eh fast alle da. Denn die Sanierung des Gebäudes läuft auf vollen Touren, es gibt kaum einen Quadratmeter, an dem nicht gewerkelt wird. Architekt Paul Alhäuser ist derjenige, der in dem wimmelbuchtauglichen Gewusel den Überblick behalten muss. „Ja“, sagt der Elkenrother, „das ist wirklich eine sportliche Aufgabe,...

  • Daaden
  • 04.06.19
  • 128× gelesen
Lokales
Projektleiter André Krusche (r.) vom Betzdorfer Bauamt und Polier Stephan Hillebrand von der ausführenden Fa. STH Hüttental aus Netphen schauen sich den Baufortschritt auf der Brücke an.
6 Bilder

Zeitplan des Millionenprojekts bisher eingehalten
Sanierung Konrad-Adenauer-Brücke kommt gut voran

goeb Betzdorf. André Krusche vom Fachbereich Bauen im Rathaus Betzdorf und Polier Stephan Hillebrand von der bauausführenden Firma STH Hüttental GmbH aus Netphen sind zufrieden. Seit 18. März dieses Jahres ist die Konrad-Adenauer-Brücke über den Betzdorfer Busbahnhof und die Bahnlinie gesperrt. Und seitdem wird kontinuierlich gebaut. „Wenn alles gut läuft, sind wir in der 44. Woche, also Ende Oktober, fertig“, berichtet Projektleiter Krusche. Und bisher ist es sehr gut gelaufen. „Die...

  • Betzdorf
  • 04.06.19
  • 120× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.