Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Lokales SZ-Plus
Die Franz-Hitze-Grundschule Rhode ist gleichfalls eingerüstet, hier wird die komplette Dacheindeckung erneuert. Das Gerüst nutzt die Stadt, um in einem Zuge den Außenanstrich zu überarbeiten.
  2 Bilder

Schulferien werden genutzt

win ■ Wer schon einmal innerhalb der Ferien ein Schulgebäude betreten hat, kennt eigentlich die fast gespenstische Stille, die dort herrscht, wenn weder Schüler noch Lehrkräfte das Gebäude mit Leben füllen. Doch in Olpe ist das anders: Hier herrscht in einigen Schulgebäuden trotz Ferien hektische Betriebsamkeit – oder, besser gesagt: wegen der Ferien. Denn die Stadt nutzt alljährlich die Sommerpause, um notwendige Arbeiten an den Gebäuden vorzunehmen, die sonst mit großen Störungen des...

  • Stadt Olpe
  • 08.07.20
  • 348× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die frühere Realschule am Häusling soll für den Einzug der Spandauer Schule (Ganztagsgrundschule) saniert und umgebaut werden. Statt der einen Million Euro Kosten hat sich in einer neuer Kalkulation jetzt eine Summe von 5,5 Mill. Euro angehäuft, Experten rechnen mit einer nochmaligen Steigerung um eine weitere Million Euro.

Spandauer Schule will umziehen
Sanierung kostet fünfmal mehr als geplant

mir Siegen. Die Realschule am Häusling ist längst Geschichte, das mächtige Gebäude steht noch. Die Spandauer Schule soll dort einziehen, möglichst dreizügig. Wären da nicht die horrenden Kosten: 2018 gab es eine Kostenschätzung für Ausbau und Sanierung mit einem Volumen von 1,014 Mill. Euro, mittlerweile liegen die Kalkulationen bei 5,5 Mill. Euro. Tendenz steigend, der Kämmerer kann einen Risikoaufschlag von einer weiteren Million nicht ausschließen. Schlechte Kalkulation Im Vorfeld der...

  • Siegen
  • 25.06.20
  • 144× gelesen
Lokales

Landesstraße 722
Millionenschwere Sanierung

sz Wilnsdorf/Rudersdorf. Die Straßen NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen teilt mit, dass ab Freitagmittag, 26. Juni 12 Uhr bis zum 11. August die L 722 zwischen dem Kreisverkehrsplatz Höhwäldchen und der Anzhäuser Mühle auf einer Länge von etwa drei Kilometern voll gesperrt wird. In diesem Zeitraum wird der komplette alte Fahrbahnoberbau gegen einen neuen Asphaltbelag ausgetauscht. Ebenso erhält die Landesstraße neue Schutzplanken und eine frische Straßenmarkierung. Die vorgesehene...

  • Wilnsdorf
  • 23.06.20
  • 980× gelesen
Lokales SZ-Plus
Jetzt geht es abwärts, mit Feingefühl und Behutsamkeit: Die Konstruktion steht zentral über dem Vierungsturm.
  4 Bilder

Spektakuläre Aktion an St. Michael in Kirchen
Zarter Turm in starker Rüstung

rai Kirchen. Die riesige Stahlkonstruktion schwebt über der Pfarrkirche St. Michael. Das 8-Tonnen-Teil muss genau über Vierungsturm und Kirchendach abgelassen werden. Das wird mit einem 350-Tonnen-Kran bewerkstelligt, der noch zwei kleine Kumpels dabei hat. „Das ist ein Mammutprojekt“: Pastor Helmut Mohr, Marita Weber und Heinz Schlechtriemen vom Vorstand des Förderverein St. Michael schauen erfreut zu, was sich am Samstag vor und über der Kirche abspielt: „Ein Jahrhundertprojekt, das hat es...

  • Kirchen
  • 21.06.20
  • 237× gelesen
Lokales SZ-Plus
In der entkernten Rundturnhalle muss sich noch einiges tun. Ziel ist es, im Februar des kommenden Jahres fertig zu werden.
  7 Bilder

Sanierung für 5,2 Mill. Euro
Rundturnhalle soll im Frühjahr fertig sein

juka Niederschelden. Eigentlich hätte die Sanierung der Rundturnhalle in Niederschelden bis zum 31. Dezember dieses Jahres abgeschlossen sein müssen, um die Mittel aus dem Kommunalinvestitionsförderungsgesetz des Landes zu bekommen. Eigentlich. Doch durch die Corona-Krise ist das Programm aus Düsseldorf um ein Jahr verlängert worden und verschafft den Bauarbeiten zusätzlich Luft. „Es war vorher auf Kante genäht“, gibt Siegens Bürgermeister Steffen Mues am Rande einer Baustellenbegehung zu,...

  • Siegen
  • 18.06.20
  • 173× gelesen
Lokales
Die sanierte Wichernstraße am Jung-Stilling-Krankenhaus wurde  am Mittwoch symbolisch wieder 
 freigegeben. Von links: Mathias Beschorner, (Geschäftsführer Otto Quast Bau), Martin Thomas (stellv. Leiter Straßen- und Verkehrsabteilung), Bürgermeister Steffen Mues, Rüdiger Heupel (Vorsitzender Bauausschuss) und Bauleiter Thomas Otterbach.  Foto: Stadt Siegen

Wichernstraße saniert
Freie Fahrt zum Krankenhaus

sz Siegen. Die Wichernstraße am Diakonie-Klinikum Jung-Stilling ist seit Mittwoch wieder für den Verkehr freigegeben. Die Baukosten für die Sanierung der 620 Meter langen Strecke betragen rund 340.000 Euro. Die Zufahrt zum Jung-Stilling-Krankenhaus war im Auftrag der städtischen Straßen- und Verkehrsabteilung einer „Rundum-Erneuerung“ unterzogen worden. Nach dem Auftrag der letzten Deckschicht im oberen Teilstück am Kreisel Hengsbachstraße/Rosterstraße folgten am Mittwoch noch Restarbeiten....

  • Siegen
  • 17.06.20
  • 174× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Wiedereröffnung des Hallenbads in Erndtebrück lässt noch auf sich warten. Ein Termin steht weiterhin nicht fest.

Gemeinde investiert in Sportanlagen
Öffnung des Hallenbades lässt auf sich warten

tika/bw Erndtebrück. Der Zeitpunkt für die Wiedereröffnung des Hallenbades in Erndtebrück ist weiterhin offen. „Aktuell laufen im und um das Erndtebrücker Hallenbad noch immer einige Instandhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen. Deren Abschluss kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht genau abgeschätzt werden“, erklärte die Pressestelle der Gemeinde Erndtebrück auf SZ-Anfrage. Die Edergemeinde investiert insgesamt 195 000 Euro in das Hallenbad. Für eine Öffnung des Hallenbades müsse nach Abschluss der...

  • Erndtebrück
  • 15.06.20
  • 92× gelesen
Lokales SZ-Plus
Am alten Standort soll in Weidenau bis zum Sommer 2024 ein komplett runderneuertes Hallenbad mit einem seitlichen Anbau zur Sieg hin entstehen.

Bismarckplatz gefährdet?
Neues Hallenbad bis Sommer 2024

mir Weidenau. 1955/56 ist das Hallenbad Weidenau in Betrieb gegangen, im Oktober 2014 schlug die damalige Stadträtin Babette Bammann Alarm: Massive Schäden an der Dachkonstruktion machten eine vorübergehende Schließung und Sanierung nötig. Dachschäden an der Vorderseite sind weiter erkennbar, seit Jahren laufen die Vorbereitungen für eine umfassende Sanierung plus Anbau, vorher war von einem kompletten Neubau die Rede. Gestaltung noch ein GeheimnisWie das Bad dereinst aussehen wird, ist...

  • Siegen
  • 06.06.20
  • 368× gelesen
Lokales SZ-Plus
Über den Dächern von Müsen: Rainer Zipp Fränzen.
  4 Bilder

Abenteuer "Menage Müsen" geht weiter
Aussichten eines Kreativen

js Müsen. Den Sportsgeist lässt sich Rainer Fränzen so leicht nicht austreiben. Dass dem Hausherrn der alten Menage in Müsen immer wieder neue Steine in den Weg purzeln, hat ihn bislang nie vom Kurs abgebracht. Er springt drüber, macht weiter. Auch wenn diese Sprünge nicht allzu groß ausfallen. Denn: Die Rettung des historischen Bergarbeiterwohnhauses an der Müsener Stollenhalte ist eine echte Hausnummer. Eine Lebensaufgabe, der sich Schauspieler und Filmemacher Fränzen, genannt „Zipp“,...

  • Hilchenbach
  • 26.05.20
  • 332× gelesen
Lokales
Am Gymnasium Wilnsdorf sollen die Toilettenanlagen des A- und B-Gebäudes saniert werden. Die Kosten werden über das Programm "Gute Schule 2020" gedeckt.

Sanierung und Modernisierung
Über 300.000 Euro für Wilnsdorfer Schulen

sz Wilnsdorf. Um die Schulgebäude und -anlagen in bestmöglichem Zustand zu halten und alle sicherheitsrelevanten Anforderungen zu erfüllen, lässt die Gemeinde Wilnsdorf regelmäßig Erhaltungs-, Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen durchführen. Für dieses Jahr sind noch einige große Baumaßnahmen an drei der sieben Schulen im Gemeindegebiet geplant. Hierfür sind Investitionen in Höhe von rund 318.500 Euro vorgesehen. Die entsprechenden Aufträge vergab der Rat der Gemeinde Wilnsdorf in seiner...

  • Wilnsdorf
  • 21.05.20
  • 81× gelesen

Neueste Bildergalerien zum Thema

Meistgelesene Beiträge

Lokales SZ-Plus
Das Apartmenthaus, das an der Unteren Dorfstraße entstehen soll, soll auch dazu beitragen, die angespannte Situation bezüglich des bezahlbaren Wohnraums zu entschärfen.
  2 Bilder

Ehemaliges Studentenwohnheim in Bürbach
Nach Jahren des Ärgers wird jetzt saniert

kay Bürbach. Die Sanierungsarbeiten in dem immer wieder als „Skandalimmobilie“ in die Schlagzeilen geratenen Gebäudekomplex an der Unteren Dorfstraße sind momentan in vollem Gange. Immer wieder sorgte die marode Immobilie in der Vergangenheit für Ärger. Dieser reichte von Vandalismus über völlig zugemüllte Eingangsbereiche bis hin zur von den Versorgern abgestellten Strom- und Wasserversorgung – damals hatte der ehemalige Eigentümer die Rechnungen nicht beglichen. Eigentümerwechsel brachte...

  • Siegen
  • 20.05.20
  • 135× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ende 2019 kaufte der Bürgerverein Flammersbach die alte Schule der Gemeinde Wilnsdorf ab. Seitdem wird das Gebäude umgebaut und aufwendig renoviert.  Fotos: Sarah Panthel
  2 Bilder

Bürgerverein saniert alte Schule
In den Händen des Ortes

sp Flammersbach. Viel vorgenommen haben sich die Männer und Frauen des Bürgervereins Flammersbach: Ende des vergangenen Jahres kaufte der Verein der Gemeinde Wilnsdorf die alte Schule im Zentrum des Ortes ab – und jetzt wird aufwendig renoviert. Das Haus hat eine Geschichte, die bis in das Jahr 1902 zurückgeht. 1903, ein Jahr nach der Einweihung des Gebäudes, konnte der erste Schuljahrgang die Räume in Beschlag nehmen. Viele Schüler besuchten die Volksschule, bis 1969 der Betrieb mit der...

  • Wilnsdorf
  • 11.05.20
  • 53× gelesen
Lokales SZ-Plus
Pastor Helmut Mohr und Paul Eisel vom Förderverein stehen auf dem Vierungskreuz, das ertüchtigt und verstärkt werden soll, wie das gesamte Dachgebälk. Auch der Laufsteg (r.) wird erneuert.  Fotos: rai
  3 Bilder

Sanierung der Pfarrkirche St. Michael
XXL-Baustelle ist gut gestartet

rai Kirchen. Es ist eine Baustelle in der Kategorie XXL, und das nicht nur, weil demnächst zwei mobile 300-Tonnen-Kräne anrücken werden: Die langersehnte und summa summarum mit 1,8 Mill. Euro kalkulierte Sanierung der altehrwürdigen Pfarrkirche St. Michael ist im ersten Bauabschnitt in vollem Gange. „Dreh- und Angelpunkte sind der Vierungsturm und das Vierungskreuz“, sagte Paul Eisel auf Nachfrage der Siegener Zeitung zum Stand der Arbeiten. Am Freitag Nachmittag stiegen Eisel, Kassenwart...

  • Kirchen
  • 26.04.20
  • 302× gelesen
Lokales
Ab der kommenden Woche wird eine Hauptwasserleitung in Flammersbach ausgetauscht. Damit die Wasserversorgung der Anlieger auch während der Bauzeit gesichert ist, lassen die Gemeindewerke Wilnsdorf eine zeitweilige Ersatzleitung legen.

Leitungsbau in Flammersbach
Straße voll gesperrt

sz Flammersbach. Die Gemeinde Wilnsdorf lässt in Kürze die Hauptwasserleitung in der Kaan-Marienborner-Straße in Flammersbach erneuern (die SZ berichtete über die geplanten Maßnahmen der Gemeindewerke). Der anstehende Bauabschnitt erstreckt sich von der Einmündung „Flammersbacher Straße“ bis zur Einmündung „Heiersche Straße“. Neue Leitungen für gutes Wasser Geplant ist, dass die bauausführende Firma ihre Arbeit am 14. April aufnimmt. Dank einer Ersatzleitung wird die Wasserversorgung der...

  • Wilnsdorf
  • 10.04.20
  • 270× gelesen
Lokales SZ-Plus
Wegen der Corona-Pandemie ruht der Sportbetrieb auch in der Dreifachturnhalle Kreuztal. Sie wird auch nach Lockerung der Kontaktsperren geschlossen bleiben: Tribünenanbau und Sanierung wurden zeitlich vorgezogen und sind angelaufen.
  4 Bilder

Dreifachturnhalle Kreuztal
Tribünenanbau startet

nja Kreuztal. Der Corona-Pandemie auch nur irgend etwas Gutes abzugewinnen, ist angesichts der Brisanz und Gefahr ein Unding. Doch kann man den Stillstand, der das Land derzeit in Schach hält, auch dafür nutzen, anderweitige Aktivitäten zu forcieren: Und so laufen Sanierung und Erweiterung der Dreifachturnhalle im Kreuztaler Schul- und Sportzentrum nunmehr früher als gedacht an. Der Grund liegt auf der Hand: Schul- und Vereinssport befinden sich coronabedingt bildlich gesprochen unter...

  • Kreuztal
  • 05.04.20
  • 1.694× gelesen
Lokales SZ-Plus
Manchmal passt’s einfach: Ein Bautrupp der Firma Baustra hatte wegen eines Baustopps in Herborn kurzfristig Luft – und der Schulhof in Friesenhagen ist derzeit ohnehin verwaist. Also werden die Arbeiten dort jetzt erledigt.  Fotos: damo
  2 Bilder

Corona-Stillstand wird für Bauarbeiten genutzt
„Es läuft weiter“

damo Friesenhagen. Auch wenn viele Jungs im Grundschulalter wahrscheinlich nach zwei Tagen jeden Baggerfahrer mit Vornamen kennen und leidenschaftlich über den Baufortschritt fachsimpeln würden: Wenn man einen Schulhof sanieren will, sollte man das am besten in den Ferien erledigen. Das wissen natürlich auch die Friesenhagener, und so hätten in den Osterferien an der Grundschule die Baumaschinen anrücken sollen. Aber dann kam Corona – und die Bagger rückten früher an. Denn eine Kolonne der...

  • Kirchen
  • 29.03.20
  • 248× gelesen
Lokales
Schulleiterin Anke Höfer, Bürgermeisterin Christa Schuppler, mit Kollegin Michaela Diezemann (Fachdienstleiterin Schule, Kultur und Sport) und Tillmann Henrich (Fachdienstleister Zentrales Gebäudemanagement)  (v. r.) freuen sich über den gelungenen Abschluss der Bauarbeiten in der Grundschule Dielfen.

Grundschule Dielfen: Größere Eingangshalle und neuer Turnhallenboden
Baumaßnahmen beendet

sz Niederdielfen. Die Gemeinde Wilnsdorf hat in den vergangenen Monaten einige Bauarbeiten an der Grundschule Dielfen durchführen lassen. So wurde die Eingangshalle der Grundschule im Ortsteil Niederdielfen vollumfänglich modernisiert und erweitert. Fassade, Böden, Decke und Beleuchtung – alles wurde saniert und auf den neuesten Stand gebracht. Die vorigen Außen-WCs sind jetzt zu Innen-WCs umfunktioniert worden, sodass die Fläche des Foyers fast verdoppelt wurde. Die Baumaßnahmen fanden...

  • Wilnsdorf
  • 03.03.20
  • 210× gelesen
Lokales
Bis zur zweiten Jahreshälfte soll in den sanierten Gebäudeteilen auf dem AR-Campus wieder der Betrieb starten.  Foto: Uni

Uni-Campus
Sanierung verzögert sich

sz Weidenau. Ein wenig müssen sich Studenten und Universitäts-Mitarbeiter noch gedulden, bevor sie die sanierte Mensa und Caféteria, die komplett erneuerte Bibliothek sowie die Büros und Seminarräume in den Gebäuden AR-H und -K wieder nutzen können: Der Abschluss des Modernisierungsprojekts auf dem Campus Adolf-Reichwein-Straße verzögert sich um einige Monate. Bis zur zweiten Jahreshälfte sollen aber alle vier Gebäudeteile fertiggestellt und betriebsbereit sein. Der ursprüngliche Zeitplan...

  • Siegen
  • 26.02.20
  • 169× gelesen
Lokales SZ-Plus
In der Turnhalle in Wehbach wurde ein Gerüst aufgebaut, damit die Arbeiten an der Dachkonstruktion beginnen können.  Foto: thor

Sanierung der Wehbacher Turnhalle hat begonnen
„Vun drinne noh drusse“

thor Wehbach. „Vun drinne noh drusse“: So heißt das Album von BAP aus dem Jahr 1982 – und so könnte man nunmehr auch die Sanierung der Turnhalle in Wehbach überschreiben. In den nächsten Wochen wird sich systematisch von der unteren Dachverkleidung nach oben bzw. außen vorgearbeitet. Das Innengerüst steht bereits, der Boden ist gut abgedeckt. Seit rund zweieinhalb Jahren müssen die Wehbacher und alle externen Nutzer auf die Turnhalle verzichten, seitdem ein Statistiker festgestellt hatte,...

  • Kirchen
  • 18.02.20
  • 188× gelesen
Lokales SZ-Plus
Vertreter des Heimatvereins, der Stadt Kreuztal und der an der Renovierung beteiligten Firmen freuten sich am Dienstag über das nächste Etappenziel. Das Kuhmichel-Kunstwerk wird nun z. B. von einer Schiebegardine geschützt.
  4 Bilder

Heimatverein investiert in Bürgertreff
Nächstes Ziel: Kapellenschule modern einheizen

nja Littfeld. Der Bürgertreff Kapellenschule samt benachbartem Dorfplatz in der Littfelder Ortsmitte  ist aus dem „Dorf“-Leben nicht mehr wegzudenken. Ob Weihnachtsmarkt oder -feiern, Maifest, Mundartwerkstatt, Hobbyausstellung, historischer Markt, Filmabende, Kreativkurse, Infoveranstaltungen, Bastelangebote, Lesungen, Familien- und Vereinsfeiern: Die Symbiose von überdachtem Domizil und Dorfplatz hat sich seit Jahren bewährt. Seit 2001 ist der Heimatverein Littfeld-Burgholdinghausen...

  • Kreuztal
  • 11.02.20
  • 340× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Imbergstraße: Das Bild zeigt deutlich, dass der Zustand wahrlich nicht mehr der beste ist. Nach Schützenfest sollen die Straßenbauer kommen und Fahrbahn und Bürgersteige neu gestalten. Alle Bäume werden fallen, neue werden gepflanzt. Das Parken auf dem Bürgersteig hingegen ist künftig aber Geschichte. Foto: win

Imbergstraße muss saniert werden
Bald ist Schluss mit dem Parken

Olpe. Die Imbergstraße wird einer vollständigen Erneuerung unterzogen. 25 Bäume werden gefällt, anschließend 36 neu gepflanzt. Geparkt werden darf dort knfitg nicht mehr, dafür entstehen an zwei Stellen zentrale Parkflächen, um dies zu kompensieren. Am Montag hatte die Stadtverwaltung die Anlieger der Straße ins Rathaus geladen, um die geplanten Maßnahmen vorzustellen und sich ein Meinungsbild einzuholen. Zentral ging es dabei um die Frage, ob auch künftig der Bürgersteig zum Parken...

  • Stadt Olpe
  • 04.02.20
  • 1.887× gelesen
Lokales SZ-Plus

Sanierung des Hallenbads oder Neubau: Gemeinderat will weitere Gutachten / Bürgermeister: "Gehe nicht ins Gefängnis"
Selbst Sondersitzung brachte keine Entscheidung

hobö Wenden. Schaut man nur auf das reine Ergebnis, könnte man vordergründig zu dem Fazit gelangen: Diese Sondersitzung hätte sich der Wendener Gemeinderat ersparen können. Denn wie bereits im November verweigerte sich das Gremium auch am Mittwochabend, einer eindeutigen Empfehlung der Gemeindeverwaltung zum weiteren Vorgehen in Sachen Hallenbad Wenden zu folgen – fordert stattdessen und wiederholt mehr Daten, Zahlen und Fakten vor einer endgültigen Entscheidung. Außer Spesen nichts gewesen?...

  • Wenden
  • 23.01.20
  • 96× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.