Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Lokales
Bevor der Ausbau der L288 beginnen kann, muss nun erst die Beseitigung des Niederschlagswassers geklärt werden.

Regenrückhaltebecken geplant
Ausbau der L288 in Steineroth verzögert sich

thor Steineroth. Schonfrist für viele Pendler zwischen Westerwald und Siegerland: Der Ausbau der Ortsdurchfahrt Steineroth (L288) wird nicht mehr in diesem Jahr beginnen. Das gab Theo Brenner in der jüngsten Ratssitzung bekannt. „Da stehe ich ein bisschen den Bürgern im Wort“, sagte der Ortsbürgermeister vor dem Hintergrund regelmäßiger Nachfragen. Dabei war eigentlich soweit alles klar, damit mit dem Millionen-Projekt im zweiten Halbjahr begonnen werden konnte. Der Landesbetrieb Mobilität habe...

  • Altenkirchen
  • 20.07.21
  • 199× gelesen
LokalesSZ
Auf dem neuen Sportplatz des VfB Banfe fehlen nur noch die Linien und der Feinschliff.
4 Bilder

Tour durch die Wittgensteiner Dörfer:
Sanierter Friedhof und neuer Kunstrasen in Banfe

joge Banfe. „Ich möchte in Banfe etwas bewegen“, erklärt Michael Ermert seine Motivation als Ortsvorsteher. Seit der Kommunalwahl im September 2020 ist der FDP-Mann im Amt. „Es war eine Bitte der Bürger. Viele haben mir dabei auch Unterstützung zugesagt.“ Auf diese Unterstützung war der neue Ortsvorsteher bis jetzt noch nicht wirklich angewiesen, da es aufgrund der Corona-Pandemie momentan im Dorf eher ruhig zugeht. Viele Vorhaben sind aufgrund der Beschränkungen derzeit einfach nicht möglich....

  • Bad Laasphe
  • 20.07.21
  • 95× gelesen
Lokales
Während der Baumaßnahmen regelten Ampeln den Verkehr.

Lange Wartezeiten sind vorbei
Kreisverkehr in Rothemühle wieder offen

sz Rothemühle. Die zahlreichen Verkehrsteilnehmer, die täglich den Kreisverkehr in Rothemühle nutzen, dürfen aufatmen. Der Knoten der beiden Landesstraßen 512 (Freudenberger Straße) und 342 (Kölner Straße) hat eine neue Asphaltdecke erhalten und kann nun wieder uneingeschränkt befahren werden. Am 24. Juni hatte die Regionalniederlassung Südwestfalen der Landesbehörde Straßen NRW mit der Deckensanierung begonnen. Unter halbseitiger Sperrung wurde der Kreisel in drei Bauabschnitten saniert....

  • Wenden
  • 17.07.21
  • 120× gelesen
Lokales
Feuerwehrfahrzeuge sind teuer – das bekommt auch die Verbandsgemeinde Wissen zu spüren.

Löschzug Katzwinkel
Feuerwehrfahrzeug wird teurer als geplant

dach Wissen/Katzwinkel. Der Löschzug Katzwinkel bekommt ein neues Feuerwehrfahrzeug, obwohl es deutlich teurer wird als zunächst angenommen. 353.000 Euro ruft die Fa. Rosenbauer (Luckenwalde) auf – und damit 23.000 Euro mehr als kalkuliert. Diesen Umstand erklärte der Wissener Verbandsgemeinde Daniel Hundhausen: Es habe nach der europaweiten Ausschreibung eben nur ein Angebot gegeben (acht Firmen hatten die Unterlagen abgerufen), so der stellvertretende Wehrleiter. Kartellproblem auf dem Markt...

  • Wissen
  • 16.07.21
  • 62× gelesen
LokalesSZ
Die Verbandsgemeinde will alle Klassenzimmer ihrer Grundschulen mitm Luftfilteranlagen ausstatten.

Verbandsgemeinderat in Sommerpause
Geld für Luftfilter, Feuerwehr und Rathaus

thor Kirchen. Nach einem in jeder Hinsicht ereignisreichen Halbjahr hatte es der Verbandsgemeinderat Kirchen am Dienstagabend dann doch etwas eilig, die wohlverdiente Sommerpause anzutreten. In gerade einmal 20 Minuten war die Tagesordnung des öffentlichen Teils abgehandelt. Erstmals fand eine komplette Sitzung unter Leitung des neuen Bürgermeisters Andreas Hundhausen statt. Luftfilteranlagen in den Klassenzimmern Einstimmig wurde der Nachtragshaushalt angenommen. Der wichtigste Posten für die...

  • Kirchen
  • 14.07.21
  • 74× gelesen
Lokales
Ortsbürgermeister Dominik Schuh (r.) dankte den Baumspendern, Kräuterfachfrau Michaela Flechsenberger und den Bauhof-Mitarbeitern, die alle dazu beigetragen haben, den Bürgerpark weiter zu verschönern.
2 Bilder

Bäume, Bachlauf, Kräuterspirale
Zuwachs im Bürgerpark Niederfischbach

nb Niederfischbach. Ein kleiner Bachlauf, der Duft nach Salbei und Lavendel und zukünftige Schattenplätze im Wachstum: Im Niederfischbacher Bürgerpark hat sich in den vergangenen Monaten einiges getan. Ortsbürgermeister dankt für das Engagement Bei einem Pressetermin vor Ort am Dienstagmittag wurden die Neuerungen vorgestellt und Ortsbürgermeister Dominik Schuh nutzte die Gelegenheit, den Menschen zu danken, die sich für das Erscheinungsbild des Parks engagiert haben. Und da sind aller guten...

  • Altenkirchen
  • 14.07.21
  • 93× gelesen
LokalesSZ
Das große Bild an der Fassade zeigt das einstige Areal mit der Fabrik, die abgerissen wurde. Neu entstanden ist auf dem Gelände das Zentrum Via Adrina: Mittelpunkt für Arfeld und eine tolle Anlaufstelle für Radfahrer und Wandertouristen.
4 Bilder

Arbeit fürs Vorzeigeprojekt hat sich gelohnt
Enormes Engagement in Arfeld

bw Arfeld. „Es ist ganz wunderbar hier“, ruft eine ältere Frau, die gemeinsam mit ihrem Ehemann mit dem Rad unterwegs ist und Rast am Zentrum Via Adrina in Arfeld gemacht hat, Kai-Uwe Jochims zu. Das hört der Ortsvorsteher natürlich gerne, denn es ist einmal mehr eine Bestätigung, dass sich die viele Arbeit, die die Dorfgemeinschaft in dieses Vorzeigeprojekt gesteckt hat, absolut gelohnt hat. Seit Kai-Uwe Jochims im Jahr 2014 seinen Posten übernommen hat, standen der Abriss der alten...

  • Bad Berleburg
  • 13.07.21
  • 98× gelesen
Lokales
Rund 1000 Tonnen Tragschicht haben die Bauarbeiter am Montag auf das derzeitige Ausbau-Teilstück der K 93 aufgetragen.

K93-Ausbau nimmt weiter Formen an
Tragschicht aufgebracht

nb Niederfischbach. Heiß her ging es am Montag auf der Ortsdurchfahrt Niederfischbach: Arbeiter und Großgerät des Bauunternehmens Gebrüder Schmidt waren im Einsatz, um die Tragschicht auf den derzeitigen Ausbauabschnitt aufzubringen. Wie berichtet, geht es beim Ausbau der stark frequentierten Konrad-Adenauer-Straße (Kreisstraße 93) aktuell um das Teilstück im Bereich des Gemeindebüros und der beiden Discounter. Anfang März, die Siegener Zeitung berichtete, war Auftakt für diesen Abschnitt des...

  • Kirchen
  • 13.07.21
  • 195× gelesen
Lokales
Die Fünf können mit ihrer Arbeit zufrieden sein (v.l.): Maik Leuchte, Christian Böllstorff, Ralf Schaumann, Bernd Schneider und Denis Rassel.

Drei Tonnen Sand „platt gemacht“
Bahnen des Klickervereins Kirchen generalsaniert

rai Kirchen. Die Arena des 1. Kirchener Klickervereins erstrahlt in neuem Glanz: An drei Samstagen wurden die drei Sandbahnen auf dem Kirmesfeld wieder in einen Topzustand versetzt. Nach der Generalsanierung kann das endlich wieder beginnende Training unter besten Voraussetzungen starten. Das Ziel ist, dass die Vereinsmeisterschaft, die nach der Zwangspause im Vorjahr am Samstag, 28. August, ausgetragen wird, stattfinden kann.. Drei hergerichtete Bahnen für die ersten Trainingsstunden...

  • Kirchen
  • 12.07.21
  • 115× gelesen
LokalesSZ
In Netphen bleibt es spannend: Eine Bürgerinitiative strebt ein Bürgerbegehren an, um die Stimmungslage bei den Bewohnern der Keilerkommune abzuklopfen.

Netphener Ratsbeschluss soll gekippt werden
Bürgerinitiative kämpft um Eishalle

krup Netphen. Mit dem Ratsbeschluss, Bundesmittel in Höhe von 3 Millionen Euro für die Sanierung der maroden Eissporthalle zurückzuweisen, hat die Stadt Netphen für Schlagzeilen gesorgt – auch über das Siegerland hinaus. So hält der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Volkmar Klein (Burbach) die Absage für eine „deutschlandweit einmalige Angelegenheit“ (die SZ berichtete). Zur Erinnerung: Der Rat der Stadt Netphen hatte im vorigen Jahr einen Antrag auf Förderung gestellt, diesen dann aber am...

  • Netphen
  • 09.07.21
  • 1.512× gelesen
Lokales
An der Realschule Erndtebrück steht der Schacht für den Fahrstuhl bereits. Die Gemeinde hat den barrierefreien Ausbau der Schule auf ihrer Agenda.
2 Bilder

Kommunen nutzen unterrichtsfreie Zeit für Baumaßnahmen
Nicht alles in Sommerferien machbar

bw Wittgenstein. Sechseinhalb Wochen Sommerferien – während Kinder und Jugendliche wie auch Lehrer sich über die unterrichtsfreie Zeit freuen, ist in den Schulen gerade jetzt trotzdem etwas los. Denn Schulträger nutzen diese Zeit für Investitionen, Renovierungs- und Baumaßnahmen. Die Siegener Zeitung fragte in den drei Rathäusern nach, wo die Schwerpunkte liegen. Bad Berleburg Wie schon im vergangenen Jahr liegt an den Schulen der Odebornstadt wieder der Schwerpunkt in der Umsetzung des...

  • Bad Berleburg
  • 09.07.21
  • 108× gelesen
Lokales
Vertreter der Firmen und der Verbandsgemeindewerke trafen sich jetzt aus Anlass des offiziellen Baubeginns vor Ort. Mit dabei waren auch Bürgermeister Wolfgang Schneider (r.) und Marc Rosenkranz, 1. Beigeordneter der Ortsgemeinde Emmerzhausen (l.).

Inbetriebnahme Ende des Jahres geplant
Sanierung wäre unwirtschaftlich gewesen

sz Emmerzhausen. Der in die Jahre gekommene Hochbehälter in Emmerzhausen wird durch einen Neubau ersetzt. Bei einer Analyse zur Bewertung der baulichen Substanz und Abschätzung des Sanierungs- bzw. des Erneuerungsbedarfs des bestehenden Hochbehälters sei der Neubau empfohlen worden, heißt es in einer Mitteilung der Verbandsgemeinde. Da bei dem bestehenden Hochbehälter bereits seit 2015 eine Kammer außer Betrieb genommen wurde und weitere Beschädigungen erkennbar sind, würde eine Sanierung des...

  • Daaden
  • 08.07.21
  • 107× gelesen
Lokales
Die Laaspher FDP – im Bild Klaus Preis (l.) und Rüdiger Petri (r.) – hat sich Unterstützung aus Düsseldorf geholt. Die Landtagsabgeordnete Angela Freimuth will über die Bauausführung noch einmal mit dem Landesbetrieb Straßen NRW sprechen.

Keine Oberflächensanierung der B62

howe Bad Laasphe. „Die von Straßen NRW geplante Ausführung mit einer abschnittsweisen Vollsperrung führt zu Beeinträchtigungen des Einzelhandels.“ Mit diesem einzigen Satz hatte die FDP-Landtagsabgeordnete Angela Freimuth am Dienstag beim Arbeitsgespräch in Bad Laasphe alles gesagt. Vollsperrung beeinträchtigt den Einzelhandel Die Politikerin folgte der Einladung der Bad Laaspher Freidemokraten um deren Fraktionschef Klaus Preis und den Stadtverbandsvorsitzenden Rüdiger Petri. Dabei sei es...

  • Bad Laasphe
  • 07.07.21
  • 190× gelesen
Lokales
Der Friedhof Niederdreisbach macht schon jetzt einen „aufgeräumten“ Eindruck. Es soll aber an weiteren Stellschrauben gedreht werden. 105 000 Euro stehen dafür laut Haushaltsplan bereit.

Kritik an Verwaltung
Friedhof ist das teuerste Projekt

dach Niederdreisbach. Auch in Niederdreisbach läuft es so, wie in beinahe jedem Dorf derzeit: Das Geld wird knapper, dramatische Ausmaße nimmt der Schwund aber nicht an. Der Ortsgemeinderat hat in seiner Sitzung am Mittwochabend den Haushalt für das laufende und das kommende Jahr verabschiedet. 2021 ist darin ein sattes Minus niedergeschrieben, 2022 ein überschaubares Plus. Michel Meyer von der Verwaltung führte durch die Zahlen und sprach gleich zu Beginn von einem „soliden und stabilen...

  • Altenkirchen
  • 01.07.21
  • 70× gelesen
Lokales
Abellio schlüpft unter den Rettungsschirm. Das besondere Insolvenzverfahren ermöglicht es dem Unternehmen, die Sanierung in Eigenregie anzugehen

Grünes Licht für besonderes Insolvenzverfahren
Schutzschirm über Abellio aufgespannt

sz/ch Siegen/Hagen/Berlin. Über Abellio Deutschland ist ab sofort der Schutzschirm aufgespannt. Das Amtsgericht Berlin Charlottenburg hat am Mittwoch grünes Licht für das besondere Insolvenzverfahren gegeben und ermöglicht damit die Sanierung des finanziell angeschlagenen Unternehmens. Der Rettungsschirm spannt sich natürlich auch über das Tochterunternehmen Abellio NRW, die in Nordrhein-Westfalen diverse Bahnlinien im Regionalverkehr bedient, u. a. im Ruhr-Sieg-Netz. Sanierung in Eigenregie...

  • Siegen
  • 01.07.21
  • 141× gelesen
Lokales
Die Stadtmauer wurde nach dem Brand 1373 errichtet.

Efeu hat Verfugung angegriffen
Sanierung der Stadtmauer Olpe

win Olpe. Ein Baugerüst wurde an der Olper Stadtmauer in Höhe des Engelsturms aufgebaut. In den nächsten Tagen wird dort die Olper Firma Backmann im Auftrag der Stadt eine Fugensanierung vornehmen. Wie Franz-Arthur Kraus vom städtischen Amt für Gebäudemanagement auf Anfrage der SZ mitteilte, sei im Vorjahr das dichte Efeu, das hier wuchs, abgenommen worden, „und es ist unwahrscheinlich, dass es die Fugen nicht zerstört“. Die Stadtmauer wurde als Steinbruch genutzt Nach Abschluss der...

  • Stadt Olpe
  • 30.06.21
  • 41× gelesen
LokalesSZ
Auch die Decke des Bahnhofsweges soll
erneuert werden.
2 Bilder

„Gut gewirtschaftet“
Schutzbacher Ortsgemeinderat verabschiedet Doppelhaushalt einstimmig

rai Schutzbach. Was macht man mit 118 000 Euro im Sparstrumpf? Das Sümmchen kann aufgebracht werden, um den Etat ausgleichen. Oder das Geld fließt in eine Sondertilgung für einen Investitionskredit. Für Letzteres hat sich die Ortsgemeinde entschieden. Die Finanzierungsvariante beim Doppelhaushaltes 2021/22 erläuterte Pascal Weyand von der Verwaltung in Daaden. Im Vorjahr war ein Überschuss von 98 000 Euro erzielt worden. Die ursprüngliche Planung des Doppeletats 2019/20 sah für das Vorjahr ein...

  • Altenkirchen
  • 26.06.21
  • 40× gelesen
LokalesSZ
Die alte Mauer am Hüttenweg hält seit weit mehr als 100 Jahren. Nun soll geprüft werden, wie stabil sie tatsächlich noch ist.
2 Bilder

Der Zahn der Zeit nagt offensichtlich
Stützmauer wird auf Herz und Nieren geprüft

thor Niederschelderhütte. Wenn sie erzählen könnte, zöge ein Großteil der Schelder Industriegeschichte an einem vorbei. Die gewaltige Mauer unterhalb des Hüttenwegs hat in ihren mehr als 100 Jahren viel gesehen und erlebt. Sie dürfte noch aus dem 19. Jahrhundert stammen, befanden sich hier doch einst die Bunker für das Erz aus dem Gosenbachtal, mit dem die Alte Niederschelder Hütte beschickt wurde. Nach dem Abriss der ehemaligen Meinhardt-Hallen ist sie nun erstmals wieder „richtig“ zu sehen –...

  • Kirchen
  • 26.06.21
  • 219× gelesen
Lokales
Für die marode Eishalle in Netphen wollte der Bund 3 Millionen Euro zur Sanierung zur Verfügung stellen. Der Netphener Rat votierte jedoch dagegen und lehnte die Finanzspritze ab.

Volkmar Klein verwundert über Zurückweisung der 3 Millionen Euro
Fördergeld-Absage einmalig in ganz Deutschland

sz Netphen/Burbach. Kein Verständnis für die Zurückweisung von 3 Millionen Euro Bundesmitteln (gedacht für die Sanierung der maroden Eishalle) durch die Stadt Netphen (die SZ berichtete) hat der CDU-Bundestagsabgeordnete Volkmar Klein. Die Stadt Netphen habe eine Zusage zur finanziellen Unterstützung der Renovierung des Eisstadions aus dem Förderprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat erhalten....

  • Netphen
  • 25.06.21
  • 1.029× gelesen
LokalesSZ
Gemeinsam mit einer Innenarchitektin hat das Inhaber-Paar für seine Gäste eine neue Wohlfühlatmosphäre geschaffen.
3 Bilder

Hotel "Alte Schule" in neuem Glanz
Frisch renoviert aus dem Lockdown

ako Bad Berleburg. „Ich erwarte ein gutes Sommergeschäft“, sagt Andreas Benkendorf. Gemeinsam mit seiner Frau Silvia Köster-Benkendorf leitet er seit 13 Jahren das Hotel „Alte Schule“ in der Bad Berleburger Oberstadt. Nach der Corona-Zwangspause darf das Hotel seit Kurzem wieder öffnen und Gäste empfangen. „Wir sind jetzt schon zu 85 Prozent ausgebucht“, freut sich der Hotelier. Von dem langen Lockdown und der Schließung haben sich die beiden Inhaber nicht unterkriegen lassen. Im Gegenteil: Sie...

  • Bad Berleburg
  • 25.06.21
  • 209× gelesen
Lokales
Der Siegener Stadtbaurat Henrik Schumann (l.), Bürgermeister Steffen Mues (m.) und Regierungspräsident Hans-Josef Vogel (r.) bei der Bescheid-Übergabe vor der bereits sanierten Stadt- und Schlossmauer im Bereich „Hasengarten“

Städtebauförderung
1,78 Millionen Euro für Schlossmauer-Sanierung

sz Siegen. Für die Sanierung der maroden Stadt- und Schlossmauer erhält die Stadt Siegen weitere Fördergelder aus dem Programm „Lebendige Zentren“. Regierungspräsident Hans-Josef Vogel übergab in Siegen einen Förderbescheid in Höhe von 1.780.100 Euro an Bürgermeister Steffen Mues. Die Sanierung schreitet zügig voran Die etwa 1,6 Kilometer lange Mauer wird in insgesamt acht Bauabschnitten saniert und partiell rekonstruiert. Nach den Arbeiten in den ersten vier Abschnitten sind die jetzt...

  • Siegen
  • 24.06.21
  • 139× gelesen
Lokales
Das Hallenbad Erndtebrück erstrahlt in neuem Glanz. Nach einem Jahr Renovierungs- und Umbauzeit öffnet das Bad ab Montag wieder für alle Besucher.
2 Bilder

Hallenbad Erndtebrück öffnet wieder
Neustart nach Komplettsanierung

sz Erndtebrück. Die Erndtebrücker Wasserratten haben sehnlich darauf gewartet: Das Hallenbad wird am 28. Juni nach über einem Jahr wieder öffnen und erstrahlt in neuem Glanz. Ab Montag ist nicht nur der Schwimmunterricht für Schüler und Soldaten, sondern auch der normale Badebetrieb für alle Besucher wieder möglich. Wer schon mal einen Blick in die Fensterfront des Hallenbades Erndtebrück geworfen hat, wird feststellen: An der Mozartstraße hat sich einiges getan. Die Pandemie-Zeit hat die...

  • Erndtebrück
  • 23.06.21
  • 144× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.