Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

LokalesSZ
Wie kommt das Regenwasser von der Straße? Um diese Frage geht es, wenn zum 1. Januar 2022 die neuen Verträge zwischen der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf und ihren Ortsgemeinden bzw. Städten in Kraft treten.
2 Bilder

Straßenoberflächenentwässerung
Gemeinden schließen neue Verträge

dach Daaden/Herdorf. „Die Verträge sind gemacht“: Dass Marius Müller-Westernhagen seinerzeit seine Hymne „Freiheit“ schmetterte, als Günter Wolfram die Papiere unterzeichnete, ist so gut wie ausgeschlossen. Dennoch hatte der damalige Bürgermeister der Verbandsgemeinde Daaden in den Jahren 1981/82 mit allen Ortsgemeinden schriftliche Vereinbarungen geschlossen. Es ging um die Straßen der Gemeinden – und darum, dass die Verbandsgemeinde diese für ihre Zwecke mitbenutzen darf. Konkret war damit...

  • Daaden
  • 07.12.21
Lokales
Im Zuge der laufenden Generalsanierung wurden nun der alte Schwingboden und die Hallendecke herausgerissen. Der Ortsgemeinderat hat weitere Aufträge für das Großprojekt vergeben.

Sanierung der Turnhalle in Friedewald
Prallwand sorgt für Probleme

rai Friedewald. Es wäre ungemütlich geworden, wenn die Ratsleute aus dem Schlossdorf – wie zuletzt praktiziert – in der Turnhalle getagt hätten. Der Schwingboden und die Hallendecke sind herausgerissen. Die Generalsanierung ist in vollem Gang – aber auch das: Die Kosten sind bislang im Plan, so Architekt Paul Alhäuser. Es war an Planer Alhäuser, dem Gemeinderat einen Sachstandsbericht zu dem Großprojekt zu geben. „An der Heizung sind wir dran, der Kessel ist schon da“, hieß es bei der Sitzung...

  • Daaden
  • 25.11.21
LokalesSZ
In vollem Gange ist der erste Bauabschnitt des Großprojektes Rothenberg-Umgestaltung. Nach der Beendigung der Straßensanierung soll dann an der katholischen Kirche „Niederfischbachs neue Mitte“ entstehen.

Versorgungsleitungen bereits verlegt
Baustelle Rothenberg läuft planmäßig

nb Niederfischbach. Wer gerne Baugerät „in Action“ beobachtet, ist derzeit in Niederfischbach richtig. Da ist bekanntermaßen die Baumaßnahme auf der Ortsdurchfahrt (die SZ berichtete), dann wird außerdem an der Mühlenhardtstraße gewerkelt und nicht zuletzt geht es im unteren Bereich des Rothenbergs ordentlich zur Sache. Eine bautechnische und logistische Herausforderung Nach den ersten vorbereitenden Schritten Anfang September ist das Großprojekt seit rund zwei Monaten in vollem Gange. Das...

  • Kirchen
  • 24.11.21
Lokales
Am Anbau ist eine Terrasse samt Lift entstanden, wie Otfried Schneider (r.) und Paul Zöllner (2.v.r.) erläutern.
2 Bilder

Heimatverein hat 210.000-Euro-Anteil gestemmt
Bürgerhaus Schutzbach mehr als herausgeputzt

rai Schutzbach. Von außen waren die Veränderungen schon lange zu sehen. Nun konnten Jung und Alt endlich hinter die Fassade schauen: Der Tag der offenen Tür des Bürgerhauses erlebte einen großen Zuspruch – nicht nur aus dem Dorf. „Wir haben hier etwas Schönes geschaffen“, sagte Ortsbürgermeister Detlef Faikus: „Wir haben jetzt ein wirklich sehr schönes Bürgerhaus.“ Neues Bürgerhaus kaum wieder zu erkennen Wer den großen Saal von früher kennt, der dürfte überrascht gewesen sein: Der Raum ist...

  • Daaden
  • 22.11.21
Lokales
2 Bilder

St. Michael: Zweiter Bauabschnitt auf der Zielgeraden
Pfarrkirche am Heiligen Abend wieder nutzbar

nb Kirchen. Ein Datum, das gut zu merken und ein schöner „Zieleinlauf“ nach einer gewaltigen Leistung ist: Am Heiligen Abend wird die Kirchener Pfarrkirche St. Michael wieder voll nutzbar sein. Dann wird der zweite Bauabschnitt des Großprojektes Sanierung gestemmt sein, und die Gläubigen aus Kirchen und Umgebung werden die Christmette in ihrem Schmuckstück genießen können. Die Arbeiten sind also auf der Zielgeraden – zumindest zunächst, muss man sagen, denn ein dritter Bauabschnitt steht noch...

  • Kirchen
  • 20.11.21
Lokales
In Betzdorf soll endlich der Umbau an den Bahnsteigen 106/107 erfolgen.

Kreis Altenkirchen mit acht Projekten dabei
Eine halbe Milliarde Euro für Bahnhöfe

sz Betzdorf. In den kommenden Jahren sollen sich Reisende und Pendler in Rheinland-Pfalz über viele weitere modernisierte und barrierefrei umgestaltete Stationen freuen können. Das Land hat sich gemeinsam mit den beiden Zweckverbänden SPNV Rheinland-Pfalz Nord und Süd und der DB Station&Service AG auf eine neue Rahmenvereinbarung verständigt: Diese Folgevereinbarung sieht vor, dass bis 2031 etwa 130 Stationen im gesamten Bundesland umfangreich modernisiert werden. Nach Angaben der...

  • Betzdorf
  • 03.11.21
Lokales
Die Freifläche am nordwestlichen Ende des Wehbacher Sportplatzes soll einer neuen Nutzung zugeführt werden.

Fläche für Disc-Golf-Parcours gesucht
Was passiert mit großer Freifläche in Wehbach?

thor Kirchen. Wenn plötzlich irgendwo in der Verbandsgemeinde Kirchen eine größere Freifläche ohne bestimmte Nutzung auftaucht, weckt das mittlerweile unverzüglich Begehrlichkeiten. Auch und gerade in der Verwaltung. Und so hat diese jetzt die Stadt Kirchen darum gebeten, die Zukunft von genau 2630 Quadratmetern zu klären. Die befinden sich nordwestlich des Wehbacher Sportplatzes, gehören auch rein optisch mit zur Anlage, liegen aber mehr oder weniger brach – sieht man davon ab, dass einmal im...

  • Kirchen
  • 27.10.21
LokalesSZ
Die Decke wurde bereits im Zuge der Erneuerung des Daches wurde die Decke bereits gedämmt. VfL-Mitglieder hatten die freigelegten Stahlträger gestrichen.

Zweiter und letzter Bauabschnitt steht bevor
Wehbach bekommt „seine“ Turnhalle zurück

rai Wehbach. „Wir hätten die Sanierung unserer ehemaligen Vereinsturnhalle nie in diesem Umfang bewerkstelligen können“: Mit seiner Meinung ist Vorsitzender Torsten Schmidt nicht allein im VfL Wehbach. Bereits 2018 war bei einer außerordentlichen Versammlung beschlossen worden, das sanierungsbedürftige und damals gesperrte Bauwerk an die Stadt zu übergeben. Den damaligen Worten von Stadtoberhaupt Andreas Hundhausen, die Sanierung anzupacken, sind längst Taten gefolgt. Dreh- und Angelpunkt: das...

  • Kirchen
  • 25.10.21
LokalesSZ
Ortstermin auf einer Dauerbaustelle: Die Sanierung der Turnhalle an der Schützenstraße war viel aufwändiger als geplant. Daher ziehen sich auch die Arbeiten spürbar in die Länge.

Der aktuelle Stand der Bauarbeiten
Alte Schulturnhalle in Betzdorf als Sorgenkind

damo Betzdorf. Elektriker statt Schulkinder, Estricharbeiten statt Leichtathletik: Noch immer geben in der alten Schulturnhalle an der Schützenstraße die Handwerker den Takt an. Und bis sich das ändert, wird noch viel Zeit ins Land gehen: Davon berichteten der Betzdorfer Beigeordnete Joachim Brenner und Bauamtsmitarbeiter Armin Brast jetzt beim Baustellentermin mit der SZ. Turnhalle Betzdorf als Sorgenkind Erst im kommenden Frühling sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Die beiden...

  • Betzdorf
  • 20.10.21
LokalesSZ
Der Ortsgemeinderat tagte in der Turnhalle: Für deren Generalsanierung wurden nun Aufträge vergeben.

Generalsanierung der Friedewalder Turnhalle
Aufträge für über 500 000 Euro vergeben

rai Friedewald. Nun können die ersten Handwerker in der Turnhalle der Ortsgemeinde anrücken: Für die Generalsanierung hat der Gemeinderat Aufträge für mehr als eine halbe Million Euro vergeben. Im Oktober sollen zum Beispiel die Heizungsbauer mit den Vorarbeiten für die Erneuerung der Heizungsanlage starten. Die Generalsanierung wird ein GroßprojektDie Generalsanierung ist das Großprojekt, das die Kommune nun zu stemmen hat. Mit 760 000 Euro steht die Maßnahme im Haushalt, und als...

  • Daaden
  • 28.09.21
Lokales
Auf beiden Spielplätzen in Brachbach tut sich was: Während oben im Dorf der Bagger bereits die bisherige Schlittschuhfläche bearbeitet, ist unten an der Sieg der ehemalige Bolzplatz für das Aufstellen neuer Spielgeräte vorbereitet worden. Dafür wurden auch Bäume und
Sträucher zurückgeschnitten.

Arbeiten auf beiden Anlagen in Brachbach haben begonnen
Runderneuerung der Spielplätze

thor Brachbach. Sollte im September doch noch – als eine Art „Entschädigung“ für viele Familien – ein Altweibersommer kommen: Die Brachbacher werden vorbereitet sein. In dieser Woche haben die Arbeiten für die Runderneuerung der beiden Spielplätze neben dem Feuerwehrhaus an der Sieg und weiter oben im Dorf am Sportplatz begonnen. Rund 100 000 Euro lässt sich die Ortsgemeinde die Investition in den Nachwuchs kosten, wobei nach Angaben von Ortsbürgermeister Steffen Kappes auch ordentlich Geld aus...

  • Kirchen
  • 26.08.21
Lokales
Hier wurde in Betzdorf früher geturnt. Heute ist das Lehrerzimmer eingerichtet. Die teils über 100 Jahre alten Fenster erfreuen sich derzeit einer Frischzellenkur.
4 Bilder

Fenster der ehemaligen Turnhalle bekommen Leinöl-Behandlung
Sanieren wie vor 100 Jahren

rai Betzdorf/Kirchen. Kitt und Leinöl sind wichtiges Material für die Handwerker. So auch die Glasscheiben, die teils über 100 Jahre alt sind. Diese werden auch die nächsten Jahrzehnte wieder ihren festen Platz in der Fensterfassade der ehemaligen Turnhalle an der IGS Betzdorf/Kirchen haben. Eine Spezialfirma saniert derzeit die Fenster des 115 Jahre alten Gebäude. 1906 wurde die Halle an der Kirchenerstraße in Betzdorf errichtet, so Joachim Bay, Architekt im Bauamt der Kreisverwaltung...

  • Betzdorf
  • 20.08.21
Lokales
Bevor der Ausbau der L288 beginnen kann, muss nun erst die Beseitigung des Niederschlagswassers geklärt werden.

Regenrückhaltebecken geplant
Ausbau der L288 in Steineroth verzögert sich

thor Steineroth. Schonfrist für viele Pendler zwischen Westerwald und Siegerland: Der Ausbau der Ortsdurchfahrt Steineroth (L288) wird nicht mehr in diesem Jahr beginnen. Das gab Theo Brenner in der jüngsten Ratssitzung bekannt. „Da stehe ich ein bisschen den Bürgern im Wort“, sagte der Ortsbürgermeister vor dem Hintergrund regelmäßiger Nachfragen. Dabei war eigentlich soweit alles klar, damit mit dem Millionen-Projekt im zweiten Halbjahr begonnen werden konnte. Der Landesbetrieb Mobilität habe...

  • Altenkirchen
  • 20.07.21
Lokales
Feuerwehrfahrzeuge sind teuer – das bekommt auch die Verbandsgemeinde Wissen zu spüren.

Löschzug Katzwinkel
Feuerwehrfahrzeug wird teurer als geplant

dach Wissen/Katzwinkel. Der Löschzug Katzwinkel bekommt ein neues Feuerwehrfahrzeug, obwohl es deutlich teurer wird als zunächst angenommen. 353.000 Euro ruft die Fa. Rosenbauer (Luckenwalde) auf – und damit 23.000 Euro mehr als kalkuliert. Diesen Umstand erklärte der Wissener Verbandsgemeinde Daniel Hundhausen: Es habe nach der europaweiten Ausschreibung eben nur ein Angebot gegeben (acht Firmen hatten die Unterlagen abgerufen), so der stellvertretende Wehrleiter. Kartellproblem auf dem Markt...

  • Wissen
  • 16.07.21
LokalesSZ
Die Verbandsgemeinde will alle Klassenzimmer ihrer Grundschulen mitm Luftfilteranlagen ausstatten.

Verbandsgemeinderat in Sommerpause
Geld für Luftfilter, Feuerwehr und Rathaus

thor Kirchen. Nach einem in jeder Hinsicht ereignisreichen Halbjahr hatte es der Verbandsgemeinderat Kirchen am Dienstagabend dann doch etwas eilig, die wohlverdiente Sommerpause anzutreten. In gerade einmal 20 Minuten war die Tagesordnung des öffentlichen Teils abgehandelt. Erstmals fand eine komplette Sitzung unter Leitung des neuen Bürgermeisters Andreas Hundhausen statt. Luftfilteranlagen in den Klassenzimmern Einstimmig wurde der Nachtragshaushalt angenommen. Der wichtigste Posten für die...

  • Kirchen
  • 14.07.21
Lokales
Ortsbürgermeister Dominik Schuh (r.) dankte den Baumspendern, Kräuterfachfrau Michaela Flechsenberger und den Bauhof-Mitarbeitern, die alle dazu beigetragen haben, den Bürgerpark weiter zu verschönern.
2 Bilder

Bäume, Bachlauf, Kräuterspirale
Zuwachs im Bürgerpark Niederfischbach

nb Niederfischbach. Ein kleiner Bachlauf, der Duft nach Salbei und Lavendel und zukünftige Schattenplätze im Wachstum: Im Niederfischbacher Bürgerpark hat sich in den vergangenen Monaten einiges getan. Ortsbürgermeister dankt für das Engagement Bei einem Pressetermin vor Ort am Dienstagmittag wurden die Neuerungen vorgestellt und Ortsbürgermeister Dominik Schuh nutzte die Gelegenheit, den Menschen zu danken, die sich für das Erscheinungsbild des Parks engagiert haben. Und da sind aller guten...

  • Altenkirchen
  • 14.07.21
Lokales
Rund 1000 Tonnen Tragschicht haben die Bauarbeiter am Montag auf das derzeitige Ausbau-Teilstück der K 93 aufgetragen.

K93-Ausbau nimmt weiter Formen an
Tragschicht aufgebracht

nb Niederfischbach. Heiß her ging es am Montag auf der Ortsdurchfahrt Niederfischbach: Arbeiter und Großgerät des Bauunternehmens Gebrüder Schmidt waren im Einsatz, um die Tragschicht auf den derzeitigen Ausbauabschnitt aufzubringen. Wie berichtet, geht es beim Ausbau der stark frequentierten Konrad-Adenauer-Straße (Kreisstraße 93) aktuell um das Teilstück im Bereich des Gemeindebüros und der beiden Discounter. Anfang März, die Siegener Zeitung berichtete, war Auftakt für diesen Abschnitt des...

  • Kirchen
  • 13.07.21
Lokales
Die Fünf können mit ihrer Arbeit zufrieden sein (v.l.): Maik Leuchte, Christian Böllstorff, Ralf Schaumann, Bernd Schneider und Denis Rassel.

Drei Tonnen Sand „platt gemacht“
Bahnen des Klickervereins Kirchen generalsaniert

rai Kirchen. Die Arena des 1. Kirchener Klickervereins erstrahlt in neuem Glanz: An drei Samstagen wurden die drei Sandbahnen auf dem Kirmesfeld wieder in einen Topzustand versetzt. Nach der Generalsanierung kann das endlich wieder beginnende Training unter besten Voraussetzungen starten. Das Ziel ist, dass die Vereinsmeisterschaft, die nach der Zwangspause im Vorjahr am Samstag, 28. August, ausgetragen wird, stattfinden kann.. Drei hergerichtete Bahnen für die ersten Trainingsstunden...

  • Kirchen
  • 12.07.21
Lokales
Vertreter der Firmen und der Verbandsgemeindewerke trafen sich jetzt aus Anlass des offiziellen Baubeginns vor Ort. Mit dabei waren auch Bürgermeister Wolfgang Schneider (r.) und Marc Rosenkranz, 1. Beigeordneter der Ortsgemeinde Emmerzhausen (l.).

Inbetriebnahme Ende des Jahres geplant
Sanierung wäre unwirtschaftlich gewesen

sz Emmerzhausen. Der in die Jahre gekommene Hochbehälter in Emmerzhausen wird durch einen Neubau ersetzt. Bei einer Analyse zur Bewertung der baulichen Substanz und Abschätzung des Sanierungs- bzw. des Erneuerungsbedarfs des bestehenden Hochbehälters sei der Neubau empfohlen worden, heißt es in einer Mitteilung der Verbandsgemeinde. Da bei dem bestehenden Hochbehälter bereits seit 2015 eine Kammer außer Betrieb genommen wurde und weitere Beschädigungen erkennbar sind, würde eine Sanierung des...

  • Daaden
  • 08.07.21
Lokales
Der Friedhof Niederdreisbach macht schon jetzt einen „aufgeräumten“ Eindruck. Es soll aber an weiteren Stellschrauben gedreht werden. 105 000 Euro stehen dafür laut Haushaltsplan bereit.

Kritik an Verwaltung
Friedhof ist das teuerste Projekt

dach Niederdreisbach. Auch in Niederdreisbach läuft es so, wie in beinahe jedem Dorf derzeit: Das Geld wird knapper, dramatische Ausmaße nimmt der Schwund aber nicht an. Der Ortsgemeinderat hat in seiner Sitzung am Mittwochabend den Haushalt für das laufende und das kommende Jahr verabschiedet. 2021 ist darin ein sattes Minus niedergeschrieben, 2022 ein überschaubares Plus. Michel Meyer von der Verwaltung führte durch die Zahlen und sprach gleich zu Beginn von einem „soliden und stabilen...

  • Altenkirchen
  • 01.07.21
LokalesSZ
Auch die Decke des Bahnhofsweges soll
erneuert werden.
2 Bilder

„Gut gewirtschaftet“
Schutzbacher Ortsgemeinderat verabschiedet Doppelhaushalt einstimmig

rai Schutzbach. Was macht man mit 118 000 Euro im Sparstrumpf? Das Sümmchen kann aufgebracht werden, um den Etat ausgleichen. Oder das Geld fließt in eine Sondertilgung für einen Investitionskredit. Für Letzteres hat sich die Ortsgemeinde entschieden. Die Finanzierungsvariante beim Doppelhaushaltes 2021/22 erläuterte Pascal Weyand von der Verwaltung in Daaden. Im Vorjahr war ein Überschuss von 98 000 Euro erzielt worden. Die ursprüngliche Planung des Doppeletats 2019/20 sah für das Vorjahr ein...

  • Altenkirchen
  • 26.06.21
LokalesSZ
Die alte Mauer am Hüttenweg hält seit weit mehr als 100 Jahren. Nun soll geprüft werden, wie stabil sie tatsächlich noch ist.
2 Bilder

Der Zahn der Zeit nagt offensichtlich
Stützmauer wird auf Herz und Nieren geprüft

thor Niederschelderhütte. Wenn sie erzählen könnte, zöge ein Großteil der Schelder Industriegeschichte an einem vorbei. Die gewaltige Mauer unterhalb des Hüttenwegs hat in ihren mehr als 100 Jahren viel gesehen und erlebt. Sie dürfte noch aus dem 19. Jahrhundert stammen, befanden sich hier doch einst die Bunker für das Erz aus dem Gosenbachtal, mit dem die Alte Niederschelder Hütte beschickt wurde. Nach dem Abriss der ehemaligen Meinhardt-Hallen ist sie nun erstmals wieder „richtig“ zu sehen –...

  • Kirchen
  • 26.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.