Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Lokales
Nächste Woche beginnen die umfangreichen Arbeiten zur Erneuerung der Odebornsbrücke (vorn) und des Kreisverkehrs am Nordknoten.

Ab Dienstag läuft Ampelverkehr
Baustart am Bad Berleburger Nordknoten

sz Bad Berleburg. Am kommenden Dienstag, 28. Juli, startet die Straßen NRW mit den angekündigten Arbeiten am Kreisverkehrsplatz „Nordknoten“ in Bad Berleburg. Wie aus einer am Freitag verbreiteten Pressemitteilung hervorgeht, wird die Ampelanlage am Dienstag aufgebaut und in Betrieb genommen. Mit den Fräsarbeiten kann dann voraussichtlich am Mittwoch, 29. Juli, begonnen werden. Die Arbeiten umfassen demnach die Instandsetzung der Odebornbrücke sowie die des Kreisverkehrsplatzes. Hier werden die...

  • Bad Berleburg
  • 25.07.20
  • 394× gelesen
LokalesSZ-Plus
Mittels Rampen will die Gemeinde Erndtebrück weitere Barrierefreiheit in der Realschule Erndtebrück herstellen. Dazu soll zudem ein Aufzug für die Einrichtung beitragen.
3 Bilder

Hohe Investitionen in den Sommerferien
Kommunen sanieren die Schulen

tika Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Selbst die Sommerferien muten in diesem Jahr alles andere als gewöhnlich an. Immerhin waren sie langfristig planbar, anders als etwa die Schulzeit – Corona hat die Abläufe auf den Kopf gestellt. Und während vor einigen Wochen der Betrieb in den Schulen stillstand, herrscht derzeit geschäftiges Treiben in den Wittgensteiner Bildungseinrichtungen. Denn die Kommunen lassen ihre Schulen sanieren und erweitern – und nutzen dafür planmäßig die „großen“...

  • Bad Berleburg
  • 15.07.20
  • 134× gelesen
Lokales
Ferdinand Aßhoff (2. v. l.), der zuständige Abteilungsleiter der Bezirksregierung Arnsberg, übergab die Förderbescheide im Rathaus an Bad Berleburgs Bürgermeister Bernd Fuhrmann (2. v. r.) – im Beisein des Beigeordneten Volker Sonneborn (l.) und des Baudezernenten Christoph Koch.

Mehrere Förderbescheide für Bad Berleburg
Investitionen in die Zukunft der Stadt

sz Bad Berleburg. Ferdinand Aßhoff, der zuständige Abteilungsleiter der Bezirksregierung Arnsberg, brachte gleich sieben Förderbescheide mit ins Bad Berleburger Rathaus – in einer Größenordnung von insgesamt rund zwölf Mill. Euro bis zum Jahr 2025. Damit hat die Stadt gute Voraussetzungen, ihre Planungen für die nächsten Jahre umzusetzen. „Dem Land Nordrhein-Westfalen und uns als Bezirksregierung ist es ein wichtiges Anliegen, die ländliche Infrastruktur nachhaltig zu verbessern und zu...

  • Bad Berleburg
  • 23.11.19
  • 212× gelesen
Lokales
Im Durchschnitt sind Wohnhäuser in Bad Laasphe (hier im Bild) und in Erndtebrück 55 Jahre alt, in Bad Berleburg sind es 56 Jahre. Foto: Archiv

Häuser sind im Schnitt 55 bis 56 Jahre alt
„Dämmrendite“ ist derzeit attraktiver als Sparzinsen

sz Bad Berleburg. Ein Wohngebäude in Bad Berleburg ist im Durchschnitt rund 56 Jahre alt, es stammt rechnerisch aus dem Jahre 1963. Im gesamten Kreis Siegen-Wittgenstein liegt der Schnitt bei 55 Jahren: In Bad Laasphe und in Erndtebrück stammt das Durchschnittshaus aus dem Jahre 1964. Zwar werden Immobilien von ihren Besitzern meist schon deshalb in gutem Zustand gehalten, um den Wert zu sichern. Aktuell sieht LBS-Gebietsleiter Christian Schneider aber den besonderen Trend, dass auch größere...

  • Bad Berleburg
  • 26.09.19
  • 154× gelesen
Lokales
Die Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Schule in Bad Berleburg präsentiert sich dieser Tage vollständig eingerüstet. Die Stadt Bad Berleburg lässt das Erscheinungsbild aufwerten und die Fassade der Hauptschule sanieren.
3 Bilder

Bau- und Sanierungsmaßnahmen in Wittgensteiner Schulen
Hohe Investitionen in die Bildung

tika Wittgenstein. Die Sommerferien nutzen Kommunen meist, um große Baumaßnahmen und umfassende Sanierungen in Schulen über die Bühne zu bringen. Deshalb investieren auch die Städte Bad Berleburg und Bad Laasphe sowie die Gemeinde Erndtebrück als Schulträger dieser Tage hohe finanzielle Mittel in ihre Einrichtungen. Monetär betrachtet ist dabei die Stadt Bad Berleburg Spitzenreiter. Insgesamt investieren die drei Kommunen aus dem Altkreis Wittgenstein 819 900 Euro – Teile davon fließen...

  • Bad Berleburg
  • 19.07.19
  • 389× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.