Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

LokalesSZ

Vorsitzender Lukas Zöller (r.) hält eine Farbwalze in die Kamera. Die erforderlichen Gerätschaften für die ehrenamtlichen Arbeiten stellt „Schachtspäddchen“ bereit. Im Hintergrund sind Kevin Neuser (l.), Felix Schmidt und Basti Zopf zu sehen.
2 Bilder

Verein „Schachtspäddchen“
Hütte im Haerigsseifental erstrahlt in neuem Glanz

rai Brachbach. Statt den Fahrradlenker fest im Griff zu halten und mit dem Mountainbike über Stock und Stein zu „brettern“, schwangen die Aktiven des „Schachtspäddchen“-Vereins am Samstagmorgen das Handwerkszeug. Die Mountainbiker bringen mit ehrenamtlichen Engagement die kleine Hütte im Haerigsseifental wieder auf Vordermann. Früher sei die Hütte häufig genutzt worden, sagte Kassierer Kevin Neuser. In den vergangenen zehn Jahren sei wenig bis gar nichts an dem vor dem Stollenmund – hier stand...

  • Kirchen
  • 21.03.22
LokalesSZ
Die L279 ist schon seit Jahren in einem denkbar schlechten Zustand. Im kommenden Jahr soll zumindest ein Teilstück ausgebaut werden.

Zwischen Katzwinkel und Friesenhagen
Ausbau der maroden L279 rückt näher

damo Katzwinkel/Friesenhagen. Auf der Rangliste der maroden Straßen im AK-Land steht die L279 ziemlich weit oben. Die Schlaglöcher sind auf der Strecke zwischen Katzwinkel und Friesenhagen noch nicht einmal das größte Problem: Wirklich heftig ist der Zustand der Bankette. An vielen Stellen sind am Straßenrand große Stücke Asphalt abgeplatzt, sodass die Fahrbahn nahtlos in Matsch, Schotter oder Wiese übergeht. Zudem haben sich die Bankette bedenklich abgesenkt - eine ebene Fahrbahn sitzt...

  • Kirchen
  • 09.02.22
LokalesSZ
Die Kreisstraße im Bereich der Tüschebachsmühle ist eng und kurvenreich. Als Radfahrer oder gar Fußgänger muss man hier schon eine grioße Portion Wagemut mitbringen.

Gefährlicher Streckenabschnitt der K88
Mehr Sicherheit durch Flächentausch?

thor Niederfischbach/Harbach. Die Kreisstraße 88, die vom Asdorftal über Harbach hinauf ins Wildenburger Land führt, hat definitiv schon einmal bessere Tage gesehen — was nun kein Alleinstellungsmerkmal mehr ist. Erschwerend kommt in ihrem Fall aber hinzu, dass sie gerade in dem kurvenreichen Abschnitt hinter Tüschebachsmühle sehr eng und unübersichtlich ist. Schon die Begegnung von zwei größeren Pkw ist alles andere als vergnügungssteuerpflichtig. Für Radfahrer oder Fußgänger ist die Strecke...

  • Kirchen
  • 08.02.22
Lokales
Der Haupteingang der Turnhalle wird künftig im rückwärtigen Bereich zum Sportplatz hin liegen.
2 Bilder

Fehlende Handwerker als Problem
So läuft die Sanierung der Turnhalle Wehbach

thor Kirchen/Wehbach. Einmal mehr hat sich jetzt bei einer öffentlichen Ausschreibung gezeigt, dass Handwerker inzwischen fast wie Haselhühner zu eher seltenen Spezies werden. Und tauchen sie doch auf, kann es schon mal teurer als geplant werden. Diese Erfahrung musste die Stadt Kirchen bei der weiteren Sanierung der Turnhalle Wehbach machen. Für die Gewerke Trockenbau- und Wärmedämmung sowie Brandschutztüren waren bei Ausschreibungen keine Angebote eingegangen. Letztlich führten erst konkrete...

  • Kirchen
  • 07.02.22
LokalesSZ
Wie lange am Gösinger Weiher noch ein Biber leben wird, steht in den Sternen: Die Sanierung des Dammes hat für die Behörden Priorität (Archivbild).

Maroder Damm am Gösinger Weiher
Für den Biber kann’s eng werden

damo Friesenhagen. Der Friesenhagener Biber hat Besuch bekommen: Mittlerweile hat ein Ortstermin am Gösinger Weiher stattgefunden. Vertreter der Oberen und der Unteren Wasserbehörde sowie Mitarbeiter des Biberzentrums Rheinland-Pfalz haben sich im Solbachtal getroffen. Allerdings sieht’s nicht danach aus, dass die Stippvisite am Weiher ein Ergebnis gebracht hätte, über das sich der Biber freuen wird. Zwar gehen die Experten davon aus, dass es sich bei dem Nager um den europäischen Biber handelt...

  • Kirchen
  • 31.01.22
LokalesSZ
Auch für den Laien ist erkennbar, dass die den Hüttenweg stützende Mauer schon bessere Zeiten gesehen hat. Ein Ingenieurbüro soll nun Sanierungsvorschläge unterbreiten.
2 Bilder

Neubau des Feuerwehrhauses nicht betroffen
,,Großbaustelle'' Niederschelderhütte

thor Niederschelderhütte. Wenn Christian Peter in der nächsten Woche nach seinem Urlaub wieder am Schreibtisch im Gemeindebüro sitzt, dürfte die (verdiente) Erholung recht schnell verflogen sein. Auf den Mudersbacher Ortsbürgermeister wartet jede Menge Arbeit. Und damit ist nicht nur die neu entflammte Diskussion um die Ortsumgehung gemeint. Beim Blick aus dem Fenster hat Peter schließlich die künftige „Großbaustelle“ Niederschelderhütte im Blick. Kurz vor seinem Urlaub hatte er noch eine...

  • Kirchen
  • 27.01.22
LokalesSZ
An einer der dunklen Säulen (unterhalb der Uhr) hat der Zahn der Zeit genagt – deutlich sind die Schäden an der Innenseite  zu sehen.
2 Bilder

Risse in einer Glockenfenstersäule
„Zwangspause“ für Lutherkirchen-Glocken

nb Kirchen. Auf einmal fehlt ein vertrauter Klang: Seit vergangener Woche läuten die Glocken der evangelischen Lutherkirche nicht mehr. Umso öfter läutete bei Ehepaar Schneider das Telefon: Ist Frank Schneider doch Baukirchmeister und seine Frau Küsterin – und bei ihnen fragten viele Kirchener nach dem fehlenden Klang. Mit als erstes fiel natürlich auf, dass zum Gottesdienst nicht geläutet wurde. Frank Schneider BaukirchmeisterSchäden wurden bei Glockenprüfung entdeckt Den Grund dafür, dass...

  • Kirchen
  • 19.01.22
LokalesSZ
In vollem Gange ist der erste Bauabschnitt des Großprojektes Rothenberg-Umgestaltung. Nach der Beendigung der Straßensanierung soll dann an der katholischen Kirche „Niederfischbachs neue Mitte“ entstehen.

Versorgungsleitungen bereits verlegt
Baustelle Rothenberg läuft planmäßig

nb Niederfischbach. Wer gerne Baugerät „in Action“ beobachtet, ist derzeit in Niederfischbach richtig. Da ist bekanntermaßen die Baumaßnahme auf der Ortsdurchfahrt (die SZ berichtete), dann wird außerdem an der Mühlenhardtstraße gewerkelt und nicht zuletzt geht es im unteren Bereich des Rothenbergs ordentlich zur Sache. Eine bautechnische und logistische Herausforderung Nach den ersten vorbereitenden Schritten Anfang September ist das Großprojekt seit rund zwei Monaten in vollem Gange. Das...

  • Kirchen
  • 24.11.21
Lokales
2 Bilder

St. Michael: Zweiter Bauabschnitt auf der Zielgeraden
Pfarrkirche am Heiligen Abend wieder nutzbar

nb Kirchen. Ein Datum, das gut zu merken und ein schöner „Zieleinlauf“ nach einer gewaltigen Leistung ist: Am Heiligen Abend wird die Kirchener Pfarrkirche St. Michael wieder voll nutzbar sein. Dann wird der zweite Bauabschnitt des Großprojektes Sanierung gestemmt sein, und die Gläubigen aus Kirchen und Umgebung werden die Christmette in ihrem Schmuckstück genießen können. Die Arbeiten sind also auf der Zielgeraden – zumindest zunächst, muss man sagen, denn ein dritter Bauabschnitt steht noch...

  • Kirchen
  • 20.11.21
Lokales
Die Freifläche am nordwestlichen Ende des Wehbacher Sportplatzes soll einer neuen Nutzung zugeführt werden.

Fläche für Disc-Golf-Parcours gesucht
Was passiert mit großer Freifläche in Wehbach?

thor Kirchen. Wenn plötzlich irgendwo in der Verbandsgemeinde Kirchen eine größere Freifläche ohne bestimmte Nutzung auftaucht, weckt das mittlerweile unverzüglich Begehrlichkeiten. Auch und gerade in der Verwaltung. Und so hat diese jetzt die Stadt Kirchen darum gebeten, die Zukunft von genau 2630 Quadratmetern zu klären. Die befinden sich nordwestlich des Wehbacher Sportplatzes, gehören auch rein optisch mit zur Anlage, liegen aber mehr oder weniger brach – sieht man davon ab, dass einmal im...

  • Kirchen
  • 27.10.21
LokalesSZ
Die Decke wurde bereits im Zuge der Erneuerung des Daches wurde die Decke bereits gedämmt. VfL-Mitglieder hatten die freigelegten Stahlträger gestrichen.

Zweiter und letzter Bauabschnitt steht bevor
Wehbach bekommt „seine“ Turnhalle zurück

rai Wehbach. „Wir hätten die Sanierung unserer ehemaligen Vereinsturnhalle nie in diesem Umfang bewerkstelligen können“: Mit seiner Meinung ist Vorsitzender Torsten Schmidt nicht allein im VfL Wehbach. Bereits 2018 war bei einer außerordentlichen Versammlung beschlossen worden, das sanierungsbedürftige und damals gesperrte Bauwerk an die Stadt zu übergeben. Den damaligen Worten von Stadtoberhaupt Andreas Hundhausen, die Sanierung anzupacken, sind längst Taten gefolgt. Dreh- und Angelpunkt: das...

  • Kirchen
  • 25.10.21
Lokales
Auf beiden Spielplätzen in Brachbach tut sich was: Während oben im Dorf der Bagger bereits die bisherige Schlittschuhfläche bearbeitet, ist unten an der Sieg der ehemalige Bolzplatz für das Aufstellen neuer Spielgeräte vorbereitet worden. Dafür wurden auch Bäume und
Sträucher zurückgeschnitten.

Arbeiten auf beiden Anlagen in Brachbach haben begonnen
Runderneuerung der Spielplätze

thor Brachbach. Sollte im September doch noch – als eine Art „Entschädigung“ für viele Familien – ein Altweibersommer kommen: Die Brachbacher werden vorbereitet sein. In dieser Woche haben die Arbeiten für die Runderneuerung der beiden Spielplätze neben dem Feuerwehrhaus an der Sieg und weiter oben im Dorf am Sportplatz begonnen. Rund 100 000 Euro lässt sich die Ortsgemeinde die Investition in den Nachwuchs kosten, wobei nach Angaben von Ortsbürgermeister Steffen Kappes auch ordentlich Geld aus...

  • Kirchen
  • 26.08.21
LokalesSZ
Die Verbandsgemeinde will alle Klassenzimmer ihrer Grundschulen mitm Luftfilteranlagen ausstatten.

Verbandsgemeinderat in Sommerpause
Geld für Luftfilter, Feuerwehr und Rathaus

thor Kirchen. Nach einem in jeder Hinsicht ereignisreichen Halbjahr hatte es der Verbandsgemeinderat Kirchen am Dienstagabend dann doch etwas eilig, die wohlverdiente Sommerpause anzutreten. In gerade einmal 20 Minuten war die Tagesordnung des öffentlichen Teils abgehandelt. Erstmals fand eine komplette Sitzung unter Leitung des neuen Bürgermeisters Andreas Hundhausen statt. Luftfilteranlagen in den Klassenzimmern Einstimmig wurde der Nachtragshaushalt angenommen. Der wichtigste Posten für die...

  • Kirchen
  • 14.07.21
Lokales
Rund 1000 Tonnen Tragschicht haben die Bauarbeiter am Montag auf das derzeitige Ausbau-Teilstück der K 93 aufgetragen.

K93-Ausbau nimmt weiter Formen an
Tragschicht aufgebracht

nb Niederfischbach. Heiß her ging es am Montag auf der Ortsdurchfahrt Niederfischbach: Arbeiter und Großgerät des Bauunternehmens Gebrüder Schmidt waren im Einsatz, um die Tragschicht auf den derzeitigen Ausbauabschnitt aufzubringen. Wie berichtet, geht es beim Ausbau der stark frequentierten Konrad-Adenauer-Straße (Kreisstraße 93) aktuell um das Teilstück im Bereich des Gemeindebüros und der beiden Discounter. Anfang März, die Siegener Zeitung berichtete, war Auftakt für diesen Abschnitt des...

  • Kirchen
  • 13.07.21
Lokales
Die Fünf können mit ihrer Arbeit zufrieden sein (v.l.): Maik Leuchte, Christian Böllstorff, Ralf Schaumann, Bernd Schneider und Denis Rassel.

Drei Tonnen Sand „platt gemacht“
Bahnen des Klickervereins Kirchen generalsaniert

rai Kirchen. Die Arena des 1. Kirchener Klickervereins erstrahlt in neuem Glanz: An drei Samstagen wurden die drei Sandbahnen auf dem Kirmesfeld wieder in einen Topzustand versetzt. Nach der Generalsanierung kann das endlich wieder beginnende Training unter besten Voraussetzungen starten. Das Ziel ist, dass die Vereinsmeisterschaft, die nach der Zwangspause im Vorjahr am Samstag, 28. August, ausgetragen wird, stattfinden kann.. Drei hergerichtete Bahnen für die ersten Trainingsstunden...

  • Kirchen
  • 12.07.21
LokalesSZ
Die alte Mauer am Hüttenweg hält seit weit mehr als 100 Jahren. Nun soll geprüft werden, wie stabil sie tatsächlich noch ist.
2 Bilder

Der Zahn der Zeit nagt offensichtlich
Stützmauer wird auf Herz und Nieren geprüft

thor Niederschelderhütte. Wenn sie erzählen könnte, zöge ein Großteil der Schelder Industriegeschichte an einem vorbei. Die gewaltige Mauer unterhalb des Hüttenwegs hat in ihren mehr als 100 Jahren viel gesehen und erlebt. Sie dürfte noch aus dem 19. Jahrhundert stammen, befanden sich hier doch einst die Bunker für das Erz aus dem Gosenbachtal, mit dem die Alte Niederschelder Hütte beschickt wurde. Nach dem Abriss der ehemaligen Meinhardt-Hallen ist sie nun erstmals wieder „richtig“ zu sehen –...

  • Kirchen
  • 26.06.21
LokalesSZ
Damit künftig im Obergeschoss der Grundschule Herkersdorf wieder Unterricht stattfinden kann, muss in den Brandschutz investiert werden. Wie das aussehen kann, hat ein Vater überlegt und geplant.

Brandschutz-Plan geschenkt
Elterliche Hilfe für Grundschule Herkersdorf

damo Herkersdorf. Dass die Eltern geschlossen hinter der Grundschul-Außenstelle Herkersdorf stehen, dürfte mittlerweile sogar in Mainz hinlänglich bekannt sein. Und ihr Engagement für die Schule beschränkt sich keineswegs aufs Kämpfen: Sie können auch planen. Genau das hat jetzt ein Mitglied des Elternbeirats unter Beweis gestellt. Besagter Vater hat sich nämlich mit einer baulichen Herausforderung beschäftigt – und weil er vom Fach ist, hat er dem Kirchener Bauamt eine fertige Lösung...

  • Kirchen
  • 12.06.21
LokalesSZ
Das Dach des Seitenschiffes an der Seite Richtung Friedhof ist noch ungedeckt – bei einer Überprüfung wurden weitreichende Schäden am Gebälk entdeckt. Jetzt ist Mess- und Maßarbeit gefragt.
2 Bilder

Update: Sanierung von St.-Michael-Kirche
„Operation“ am offenen Dach

nb Kirchen. Während es im Aufzug bequem nach oben geht, zollt Maurer Christian Bast seinen „Kollegen“, die vor Jahrzehnten oder gar Jahrhunderten gewirkt haben, Respekt. Gelegenheit, die Arbeit früherer Zeiten zu bewundern, hat er viele. Der Maurer ist für die Bautenschutz Theisen GmbH tätig und die hat sich insbesondere auf die Sanierung historischer Gebäude spezialisiert. Auf die Fuge genau kennt Bast also Burgen und Schlösser – und jetzt auch die Kirche St. Michael in Kirchen. Denn: Seit...

  • Kirchen
  • 10.06.21
Lokales
Das Kirchener Rathaus, das aus dem Alt- und dem 1992 angegliederten Neubau besteht, ist technisch in die Jahre gekommen. Mit Unterstützung des Landes ist nun eine umfangreiche Sanierung geplant.
2 Bilder

Rund 1 Millionen Euro Investition
Rathaus Kirchen wird saniert

thor Kirchen. Manchmal muss man im Leben auch mal an sich denken – das gilt sogar für eine Kommunalverwaltung. Nachdem die Verbandsgemeinde Kirchen jährlich viel Geld in Schulen, Feuerwehren und Kanäle investiert, ist sie nun selbst an der Reihe. Genauer gesagt: das Rathaus. Das Verwaltungsgebäude hat fast 30 Jahre auf dem Buckel (eingeweiht 1992). Und auch wenn es äußerlich noch top dasteht, sind Ausstattung und Technik doch schon lange nicht mehr auf dem Stand der Zeit. Jetzt aber wird...

  • Kirchen
  • 02.06.21
Lokales
Auch die Fassade des Westflügels der IGS wird saniert.

Weitere 71 000 Euro für IGS
Westflügel-Fassade muss saniert werden

thor Kirchen. Während der energetischen Sanierung im Rahmen der Integrierten Gesamtschule in Kirchen wurde festgestellt, dass die Fassade des Westflügels erhebliche Mängel aufweist. Es besteht sogar die Gefahr, dass Teile der Fassade herunterfallen könnten. Daher sieht sich der Kreis als Träger der Schule zum Handeln gezwungen. Nun soll auch dieser Teil energetisch saniert werden. Die Gerüst- sowie die Erd-und Ab-brucharbeiten wurden bereits freihändig ausgeschrieben und vergeben. Den Auftrag...

  • Kirchen
  • 19.05.21
LokalesSZ
Die Fenster sind bereits zugeklebt: Das Hotel-Restaurant Köhler an der Niederfischbacher Ortsdurchfahrt wurde verkauft. Entstehen werden in dem Gebäude Wohnungen und Geschäftsräume, aber auch ein Teil der Gastronomie bleibt erhalten.
3 Bilder

Wohnen, Gewerbe, Gastronomie
Hotel Köhler wird umgebaut

nb Niederfischbach. Ein Traditionshaus in exponierter Lage – kein Wunder, dass es die Föschber Spatzen bereits von den Bäumen an der Ortsdurchfahrt pfiffen: Am Hotel-Restaurant Köhler tut sich was. Und tatsächlich ist das Haus verkauft worden – an die ImmoBauer24 GmbH mit Sitz in Kirchen. Geschäftsführer Michael Bauer stellte am Montag vor Ort seine Pläne vor und, dies sei schon verraten, zumindest ein Stückchen Traditionsgastronomie soll den Menschen im Asdorftal erhalten bleiben. Das...

  • Kirchen
  • 27.07.20
LokalesSZ
Die „Hüttenschänke“ ist wieder bereit für Gäste.
5 Bilder

Brachbacher "Hüttenschänke" runderneuert
Warten auf die Feierlaune

nb Brachbach. Erst lag sie eine Dekade lang im Dornröschenschlaf, dann folgten aufwendige und nervenaufreibende Umbauarbeiten: Jetzt ist die Runderneuerung der Brachbacher „Hüttenschänke“ auf den letzten Zentimetern der Zielgeraden. Schon sehr bald ist sie bereit für die ersten Gäste. Ebenso wie ihre Eigentümer. Doch auch wenn erfahrene Gastronomen am Werk sind, Lust aufs Feiern können auch sie in Zeiten von Corona nicht mal so eben „servieren“. Und so gibt es beim Vor-Ort-Besuch der SZ nicht...

  • Kirchen
  • 25.07.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.