Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

LokalesSZ
Bürgermeister Uli Berhof, Dirk Nebeling, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Drolshagen, CDU-Landtagsabgeordneter Jochen Ritter und Jens Gipperich, stellv. Leiter der Drolshagener Wehr (v. l.  mit Spaten) freuen sich über den Auftakt der umfangeichen Bauarbeiten.

Feuerwehrgerätehaus Iseringhausen
Spatenstich zum Auftakt des 1,3-Millionen-Euro-Projekts

yve Iseringhausen. Der Auftakt zur Sanierung und baulichen Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses Iseringhausen ist mit dem offiziellen Spatenstich am Mittwoch vollzogen worden. Die umfangreichen Neuerungen an dem 1998 in Betrieb genommenen Gebäude können beginnen. Das Haus sei noch gar nicht so alt. Aber es habe sich in den vergangenen Jahren Erhebliches verändert, so Uli Berghof. Der Bürgermeister begrüßte zum Start der Arbeiten den CDU-Landtagsabgeordneten Jochen Ritter, den stellv....

  • Drolshagen
  • 05.05.22
LokalesSZ
Nicole Keseberg von der Personenschifffahrt Biggesee genießt ein kühles Getränk in der neuen XXL-Hängematte an Deck des neuen Eventschiffes.
2 Bilder

Die erste schwimmende Kneipe im Sauerland
Neues Eventschiff auf dem Biggesee

yve Sondern. "Hier gibt es jede Menge Platz zum Tanzen", sagt Nicole Keseberg von der Personenschifffahrt Biggesee und blickt auf den neuen Boden in heller Holzoptik. Die recht biedere Nussbaumoptik an den Seitenwänden ist dezentem Grau gewichen. Sonst dominiert strahlendes Weiß im Hauptdeck des Motorschiffes (MS) "Bigge". Auch der Thekenbereich ist nicht wiederzuerkennen. Die Verkleidung mit maritimen Aufdruck ist nun zeitlos und modern, von einem heimischen Unternehmer aus Alu-Dibond...

  • Kreis Olpe
  • 04.05.22
LokalesSZ
Einer von zwei Kreisverkehren soll an der Kreuzung Hauptstraße/Schönauer Straße errichtet werden, insbesondere, um den aus Richtung Schönau/Hit-Markt kommenden Verkehrsteilnehmern das Linksabbiegen zu erleichtern und die Durchfahrtgeschwindigkeit auf der Hauptstraße zu bremsen.
2 Bilder

Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept
Kreisverkehre und Radstreifen

win Wenden. Es waren kaum zwei Dutzend Menschen, die sich am Donnerstagabend in der Gesamtschulaula verloren, um die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung in Sachen ISEK zu verfolgen und zu kommentieren. Dabei ging es an diesem Abend um richtungweisende Schritte, die das Bild der Ortsmitte von Wenden in naher Zukunft nachhaltig verändern könnten.  Rückmeldung spreche für deutliches Interesse Markus Hohmann, Leiter des Fachbereichs Bauen und Stadtentwicklung, hatte die Gäste in der Aula begrüßt und...

  • Wenden
  • 09.04.22
LokalesSZ
Der 1967 errichtete ehemalige Trinkwasser-Hochbehälter weist nach einem von der Stadt beauftragten Gutachten keinen akuten, aber mittelfristig erheblichen Sanierungsbedarf auf.
3 Bilder

WBV kündigt Vertrag
Löschwasserstreit im Negertal

win Olpe. Auch wenn sich vieles ändert: Zum Feuerlöschen braucht man Wasser. Trotz aller technischen Fortschritte sind die Feuerwehren in den allermeisten Bränden auf das kostbare Nass angewiesen, und die Kommunen haben dafür zu sorgen, dass genug Wasser da ist – da hat sich im Prinzip seit der Einrichtung der ersten Löschregelungen und dem Verteilen von Ledereimern in den Städten nichts geändert. Und vor diesem Hintergrund ist im Negertal ein Streit entstanden, der es auf die Tagesordnung der...

  • Kreis Olpe
  • 26.03.22
LokalesSZ
Ursprünglich sollte der Amselweg in Wenden lediglich eine neue Deckschicht erhalten, um die Schäden in der Fahrbahn zu beseitigen. Nun wird aber ein größerer Eingriff erforderlich.

Schäden größer als erwartet
Neue Deckschicht für Amsel- und Lerchenweg reicht nicht aus

hobö Wenden. Rund 600.000 Euro nimmt die Gemeinde Wenden in diesem Jahr in die Hand, um mehreren Anliegerstraßen zu neuem "Glanz" zu verhelfen. Der Bau- und Planungsausschuss (BPA) stimmte im Dezember 2021 für ein Programm, das die Verwaltung nach Begutachtung der Verkehrswege vorgeschlagen hatte. In der BPA-Sitzung am vergangenen Mittwoch und damit nur drei Monate später teilte die Bauverwaltung aber mit, dass Änderungen an dem Konzept vorgenommen werden müssen.  Qualifizierte Ausbauten oder...

  • Wenden
  • 26.03.22
LokalesSZ
Die Gesamtschule Wenden liegt auf dem Schlegelsberg zwischen Wenden und Möllmicke. Immer wieder fanden seit der Eröffnung der seinerzeitigen Konrad-Adenauer-Hauptschule im Jahr 1976 Investitionen in Erweiterungen und Umbauten statt. Nun diskutiert die Politik über wegweisende Investitionen, die durchaus 40 Millionen Euro kosten könnten.

Politik stellt Weichen für Umbau
Quo vadis Gesamtschule Wenden?

hobö Wenden. „Bitte halten Sie den Fuß auf dem Gaspedal.“ Mit diesem Appell richtete sich Julia Cruz Fernandez in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Bildung Soziales (ABS) der Gemeinde Wenden an die anwesenden Kommunalpolitiker. Die Leiterin der Gesamtschule Wenden meinte damit, den avisierten Umbau "ihrer" Bildungseinrichtung zu forcieren und zeitnah die umfangreichen Baumaßnahmen zu beschließen. Und hier dürfe nicht die reine Sanierung des 1976 in Betrieb genommenen Schulkomplexes im...

  • Wenden
  • 23.03.22
LokalesSZ
Das Stadtbad in Drolshagen: Schon länger wird über die nötige Sanierung bzw. den Neubau diskutiert. Nun tagen zwei Ausschüsse, um die Ergebnisse des eigens gebildeten Arbeitskreises anzuhören.

Stadtbad Drolshagen
Sanierung oder Neubau?

win Drolshagen. Die Zukunft des Drolshagener Stadtbads ist Hauptthema einer Sondersitzung, zu der am Donnerstag, 3. März, um 18 Uhr die beiden Ausschüsse "Bildung, Soziales, Kultur und Sport" sowie "Stadtentwicklung und Umwelt" zusammenkommen. Im Musiksaal des Alten Klosters geht es dann in öffentlicher Sitzung einzig und allein um die Vorstellung der Ergebnisse, die der vom Rat gebildete Arbeitskreis "Stadtbad" zusammengetragen hat. Damit soll der Weg  vorgezeichnet werden, den die Stadt gehen...

  • Drolshagen
  • 01.03.22
LokalesSZ
Die Talbrücke Rosenthal soll die erste der Autobahnbrücken auf Olper Boden sein, die erneuert wird. Ab 2024 sollen die Arbeiten an dem 405 Meter langen Buawerk beginnen, dessen Erneuerung 46,8 Milionen Euro kosten soll.

Im Kreis Olpe
Brücken "befriedigend" bis "ausreichend"

win Olpe. Die Sperrung der Autobahnbrücke Rahmede bei Lüdenscheid hat Auswirkungen weit bis in den Kreis Olpe hinein. Die nötigen, zum Teil weiträumigen Umleitungen sorgen für Staus, die ihrerseits wiederum ganze Verkehrsströme umleiten − nur zum Teil über andere Autobahnen, den wesentlichen Anteil müssen Bundes- und Landesstraßen leisten. Zwar hatte der Landesbetrieb Straßenbau schon lange vor, die gesamte Autobahn 45 sechsspurig auszubauen und in diesem Zuge auch die Brücken neu zu bauen −...

  • Kreis Olpe
  • 14.02.22
LokalesSZ
Ein Bauzaun sperrt das Umfeld der leerstehenden ehemaligen Realschule seit wenigen Tagen. Im Gebäudeinneren beginnen die Sanierungsarbeiten, die dem Abbruch vorausgehen müssen, weil der gesamte Gebäudekomplex hoch mit Schadstoffen belastet ist.

Fußweg an Bigge gesperrt
Abbruch der Realschule Olpe beginnt

win Olpe. Nach langem Stillstand hat heimlich, still und leise in den vergangenen Tagen der Abbruch der Realschule begonnen. Nach außen zeigt nur ein Bauzaun einen gewissen Fortschritt. Doch hinter den Kulissen wird bereits gearbeitet. Allerdings wird dies der Öffentlichkeit noch lange verborgen bleiben, findet ein Großteil der Arbeiten doch im Gebäudeinneren statt. Bernd Sundermann, Leiter des Amts für Gebäudemanagement der Stadt Olpe, informierte am Mittwoch die Mitglieder des...

  • Stadt Olpe
  • 10.02.22
LokalesSZ
Vom unteren Pausenhof präsentiert sich das 1976 erstellte Schulgebäude nach wie vor modern. Im Innern wünschen sich vor allem Schulleitung und Kollegium eine Umgestaltung, die ein modernes Lernen ermöglicht.
2 Bilder

Kosten für Umbau der Gesamtschule Wenden
Selbst die 40-Millionen-Marke anscheinend möglich

hobö Wenden. Das überraschte dann doch: Die Sitzung des Ausschusses für Bildung und Soziales war soeben beendet, da versandte die UWG-Fraktion am Dienstag gegen 20.15 Uhr eine Presseinformation, die reichlich Zündstoff in die Wendener Kommunalpolitik transferieren dürfte. Denn die Unabhängigen fordern in einem Antrag an den Gemeinderat, dass "die Verwaltung für die Gesamtschule Wenden einen Exit-Fahrplan aus der aktuellen Umbauplanung erstellt und die Planung eines alternativen Umbaukonzeptes...

  • Wenden
  • 10.02.22
LokalesSZ
Die Kreisstraße 10 zwischen Olpe und Thieringhausen soll in neun Monate dauernden Arbeiten ausgebaut werden.

Förderprogramm ,, Kommunaler Straßenbau''
Kreis Olpe investiert in Straßen

win Olpe. Alljährlich wird den Mitgliedern des zuständigen Fachausschusses des Olper Kreistags in der ersten Sitzung eines jeden Jahres ein Überblick über die investiven Maßnahmen an den Kreisstraßen vorgelegt. Gleichzeitig gibt die Kreisverwaltung auch einen Ausblick auf bevorstehende Arbeiten. Förderantrag liegt der Bezirksregierung vor Der letzte aufgeführte Punkt sorgte im jüngsten Umwelt- und Strukturausschuss für eine erstaunte Nachfrage. Hier ist zu lesen, dass die Kreisstraße 20...

  • Kreis Olpe
  • 31.01.22
Lokales
Christian Arns mit der Baugenehmigung des Kreises Olpe sowie Bernd Clemens und Peter Solbach (v. l.) mit dem Plakat über die Zusage der Fördergelder in Höhe von 250.000 Euro vor dem Eingang der ehemaligen Grundschule Ottfingen.

Freiwillige Helfer gesucht
Umsetzung der Kulturwerkstatt Wendener Land

sz Ottfingen. Die formelle Genehmigung der Leader-Fördergelder durch die Bezirksregierung Arnsberg liegt nun vor. Dies bedeutet den Startschuss für die operative Umsetzung des seit über drei Jahren geplanten Projekts zum Umbau der ehemaligen Grundschule Ottfingen (die SZ berichtete). Westflügel der ehemaligen Grundschule erwacht zum Leben Bürgermeister Bernd Clemens und der Leiter der ZWO-Arbeitsgruppe Peter Solbach hingen das obligatorische Hinweisschild für die genehmigten Fördergelder an der...

  • Wenden
  • 18.01.22
LokalesSZ
Die Eichener um Marcus Clemens, Vorsitzender des Dorfverschönerungsvereins Eichen (hinten 3. v. l.), sind stolz auf das Ergebnis der Sanierungs- und Umbauarbeiten.
3 Bilder

Sanierung zum 40-jährigen Bestehen
„Die Hütte“ hat sich verwandelt

yve Drolshagen-Eichen. Dorfvereine gibt es im Kreis Olpe zur Genüge. Dorfverschönerungsvereine wie im Drolshagener Dorf Eichen bilden da eher die Ausnahme. Informell gründeten fünf Einheimische bereits vor 60 Jahren in der damaligen Gastwirtschaft von Anton Hesse den Zusammenschluss. Was den Eichenern damals aber viele Jahre fehlte, war ein Versammlungsraum. Auf Initiative von Georg Voß wurde 1978 ein Fertighaus erworben. 16 Männer machten sich zwischen Weihnachten und Neujahr auf den Weg ins...

  • Drolshagen
  • 18.01.22
LokalesSZ
1752 wurde die
imposante Wendener St.-Severinus-Kirche eingeweiht, drei Jahre später auch die Orgel, die am südlichen Ende des Kirchenschiffs „thront“. Nun bedarf das Instrument einer umfassenden Sanierung und Erneuerung.
2 Bilder

Projekt „Klang-Wende(n)“ gestartet
Orgelsanierung in der St.-Severinus-Pfarrkirche

hobö Wenden. „Eine Kirche ohne Orgel ist wie ein Körper ohne Seele.“ Mit diesem Zitat von Albert Schweitzer wendet sich Michael Kleineidam, Pfarrer der St.-Severinus-Kirchengemeinde und zugleich Leiter des Pastoralverbunds „Wendener Land“, an die Öffentlichkeit. Hintergrund ist ein Großprojekt der Kirchengemeinde: die Sanierung der imposanten Orgel in der ebenso beeindruckenden St.-Severinus-Kirche in Wenden. Die ,,Königin'' braucht Hilfe Großprojekt deshalb, weil die „Königin der Instrumente“...

  • Wenden
  • 06.01.22
LokalesSZ
Auch hier rücken Bagger und Fräse an: auf dem Dornröschenweg in Altenhof.
3 Bilder

Kampfansage gegen Verfall
Konzept 2022 für die Straßensanierung der Gemeinde steht

hobö Wenden. Neuen „Glanz“ sollen auch im nächsten Jahr einige Anliegerstraßen in der Gemeinde Wenden erhalten. Alljährlich begutachten Mitarbeiter der Verwaltung die Straßen in kommunaler Trägerschaft und erstellen Pläne, welche Verkehrswege einer „Auffrischung“ bedürfen. Der entsprechende Plan lag dieser Tage dem Bau- und Planungsausschuss vor, der dem Paket einmütig zustimmte. Für die „bauliche Erhaltung“ der betroffenen Straßen rechnet man im Rathaus mit Kosten von annähernd 600.000 Euro....

  • Wenden
  • 26.12.21
LokalesSZ
Ein Bauzaun sperrt den Zugang zur Außentreppe des Hexenturms. Das Holzbauwerk ist morsch und muss vollständig erneuert werden.

Stadt Olpe investiert 70 000 Euro
Neue Treppe für den Hexenturm

win Olpe. Seit Wochen ist die Treppe, die außen am Hexenturm emporführt, gesperrt. Das Holz ist morsch, das Geländer gebrochen. Nun soll ein neuer Aufgang geschaffen werden. Die Stadt hat dafür 70 000 Euro bereitgestellt. Der Turm, einst Teil der Stadtbefestigung und im 14. Jahrhundert errichtet, verfügt im Obergeschoss über ein rundes Turmzimmer, das für Veranstaltungen gemietet werden kann und das nur über diese Außentreppe erreichbar ist. Im Bauausschuss wurde der von der Verwaltung...

  • Stadt Olpe
  • 14.12.21
LokalesSZ
Beim Brand der Realschul-Aula wurden schon jede Menge Schadstoffe in Rauch aufgelöst. Dennoch kostet der Abbruch des ungenutzten Gebäudes rund 2 Millionen Euro, unter anderem wegen starker PCB- und Asbest-Lasten.

Nachfolgenutzung noch offen
Keine Förderung für Abriss der Realschule

win Olpe. Gleich zweimal sorgte die Schadstoffbelastung Olper Schulgebäude am Donnerstag für Gespräche im Olper Bauausschuss. Zum einen war es der bevorstehende Abbruch der ehemaligen Realschule, der (wie berichtet) deutlich teurer wird als bisher geschätzt, weil die vor dem Abbruch nötige Schadstoffsanierung weit aufwendiger ausfallen muss als gedacht. Stellv. Ausschussvorsitzender Michael Scheffel (CDU): „Wir reden auch hier wieder über Millionenbeträge.“ Entsorgungskosten exorbitant...

  • Stadt Olpe
  • 13.12.21
LokalesSZ
Die Schadstoffbelastung des Bauteils Schützenstraße – hier ein Bild vor Beginn der Entkernung im April – ist weit höher als bisher gedacht. Das treibt die Sanierungskosten in die Höhe.

Städtisches Gymnasium Olpe
Noch mehr Schadstoffe: Sanierung wird deutlich teurer

win Olpe. Die Sanierung des Bauteils Schützenstraße des Städtischen Gymnasiums Olpe wird deutlich teurer als bisher kalkuliert. Wie aus der Beschlussvorlage für den nächsten Sitzungsblock der kommunalen Gremien der Stadt hervorgeht, ist es vor allem eine deutlich höhere Schadstoffbelastung, die im Zuge der Arbeiten offenkundig wurde, die für diese Kostenexplosion verantwortlich ist. Erst im April hatte der Rat beschlossen, für die energetische Sanierung der Gebäudehülle und den Einbau von...

  • Stadt Olpe
  • 01.12.21
LokalesSZ
Ein vorweggenommenes Pilotprojekt: Als die Heilig-Geist-Kirche in Olpe saniert werden musste, hatte die Gemeinde die Wahl zwischen dem Abbruch oder einer zukunftsorientierten, bedarfsgerechten Verkleinerung. Die Entscheidung fiel für den Umbau.

Die Kirchen sind zu groß
Erzbistum will Immobilienbestand reduzieren

pdp/hobö Paderborn/Olpe. In einem Brief informiert Generalvikar Alfons Hardt die Kirchengemeinden im Erzbistum Paderborn – und damit auch die 62 Kirchengemeinden im Kreis Olpe – über den aktuellen Stand der Immobilienstrategie. Sie zielt darauf ab, „die für den künftigen Bedarf zu großen kirchlichen Gebäudeflächen sinnvoll anzupassen und so das Gemeindeleben zukunftsfähig aufzustellen“. Nach Informationen der SZ geht die Erzdiözese davon aus, dass bistumsweit rund 30 Prozent des Gebäudevolumens...

  • Kreis Olpe
  • 26.11.21
Lokales
Pro Jahr fließen dem Vorbecken Eichhagen rund 150 Millionen Kubikmeter Wasser zu.
3 Bilder

Vordamm Eichhagen der Biggetalsperre
Zweites von drei Verschlussorganen ist saniert

sz Eichhagen. Beim Bau der Biggetalsperre in den 1960er-Jahren wurden unter anderem vier Vordämme in den Hauptzuläufen errichtet. Dadurch entstanden vier Vorbecken, in denen der Wasserspiegel – anders als in der Talsperre selbst – das gesamte Jahr über auf etwa gleichem Niveau gehalten wird. Der mit Abstand größte Vordamm liegt sechs Kilometer nördlich der Stadt Olpe bei der Ortschaft Eichhagen. Pro Jahr fließen dem Vorbecken Eichhagen rund 150 Millionen Kubikmeter Wasser zu – das sind fast 70...

  • Kreis Olpe
  • 10.11.21
Lokales
Während der Baumaßnahmen regelten Ampeln den Verkehr.

Lange Wartezeiten sind vorbei
Kreisverkehr in Rothemühle wieder offen

sz Rothemühle. Die zahlreichen Verkehrsteilnehmer, die täglich den Kreisverkehr in Rothemühle nutzen, dürfen aufatmen. Der Knoten der beiden Landesstraßen 512 (Freudenberger Straße) und 342 (Kölner Straße) hat eine neue Asphaltdecke erhalten und kann nun wieder uneingeschränkt befahren werden. Am 24. Juni hatte die Regionalniederlassung Südwestfalen der Landesbehörde Straßen NRW mit der Deckensanierung begonnen. Unter halbseitiger Sperrung wurde der Kreisel in drei Bauabschnitten saniert....

  • Wenden
  • 17.07.21
Lokales
Die Stadtmauer wurde nach dem Brand 1373 errichtet.

Efeu hat Verfugung angegriffen
Sanierung der Stadtmauer Olpe

win Olpe. Ein Baugerüst wurde an der Olper Stadtmauer in Höhe des Engelsturms aufgebaut. In den nächsten Tagen wird dort die Olper Firma Backmann im Auftrag der Stadt eine Fugensanierung vornehmen. Wie Franz-Arthur Kraus vom städtischen Amt für Gebäudemanagement auf Anfrage der SZ mitteilte, sei im Vorjahr das dichte Efeu, das hier wuchs, abgenommen worden, „und es ist unwahrscheinlich, dass es die Fugen nicht zerstört“. Die Stadtmauer wurde als Steinbruch genutzt Nach Abschluss der...

  • Stadt Olpe
  • 30.06.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.