Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Lokales
Der Umbau der Kreuztaler Stadthalle wird vom Land NRW mit fast einer Million Euro gefördert.

Land NRW fördert Baumaßnahmen
1,57 Millionen Euro für Kreuztal

nja Kreuztal. Das Land NRW unterstützt mit seinem Städtebauförderprogramm 2021 insgesamt 294 Projekte der Stadtentwicklung und 60 Sportstätten (Neubau oder Sanierung)mit insgesamt 368 Millionen Euro. Zwei Siegerländer Kommunen sind mit dabei. Neben Freudenberg (Marktplatz) ist dies die Kindelsbergkommune. Nach Kreuztal fließen rund 1,57 Millionen Euro, heißt es aus Düsseldorf. Für die schon laufende Neugestaltung der Stadthalle in ein Bürgerforum gibt es 960 000 Euro, für die barrierefreie...

  • Kreuztal
  • 08.04.21
  • 79× gelesen
LokalesSZ
Aus dem Jahr 2010 stammt diese Aufnahme: Da war das Bäume-Mikado noch taufrisch und bot Möglichkeiten zum Balancieren, Toben und Spielen. Das Holz wurde marode – nun plant die Stadt neue Elemente.

Zahn der Zeit und Vandalismus
Robinsonspielplatz in der Erler-Siedlung muss saniert werden

nja Kreuztal. Der Robinsonspielplatz am Fuße der Kreuztaler Fritz-Erler-Siedlung wurde einst – der Name legt es nahe – als Abenteuer-Oase geplant. Generationen von Kindern haben dort schon ihre Freizeit verbracht. Bei der Neugestaltung 2008/2009 stand dann die Idee im Vordergrund, Natur- und Bewegungsräume zu schaffen. Dies gelang seinerzeit unter aktiver Beteiligung von Kindern und Jugendlichen: Die Aufenthaltsqualität für Heranwachsende (nicht nur) des Siedlungsschwerpunkts Erler-Siedlung...

  • Kreuztal
  • 12.03.21
  • 1.116× gelesen
LokalesSZ
Die Sanierung der Marburger Straße in Ferndorf ist so gut wie beendet. Der Abschnitt zwischen Feldstraße und dem Ortsausgang Richtung Kredenbach erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt. Noch im Herbst aber soll die Erneuerung der Ortsdurchfahrt Kredenbach anlaufen.

Ortsdurchfahrt Ferndorf
Nach der Baustelle ist vor der Baustelle

nja Ferndorf. Der Anfang war mehr als holperig – und dies in mehrfacher Hinsicht: Die Ferndorfer Ortsdurchfahrt rechtfertigte vielerorts die Erfindung des Stoßdämpfers, und Radfahrer sowie Passanten hatten es ebenfalls nicht gerade komfortabel. Hinzu kam: Der eigentlich geplante Ausbaubeginn verzögerte sich um knapp ein Jahr. Der Grund: Dem Landesbetrieb Straßenbau NRW war kein wirtschaftlich darstellbares Angebot auf den Schreibtisch geflattert. Im März 2019 aber legten Bagger, Rüttelmaschine...

  • Kreuztal
  • 18.08.20
  • 2.213× gelesen
LokalesSZ
Tobias Scheffe hat den ehemaligen Gasthof Hahn in Lohe gepachtet. Gemeinsam mit den neuen Eigentümern führt der Kredenbacher derzeit eine Kernsanierung durch, bei der so manch verborgenes Kapitel des traditionsreichen – oft gemalten und fotografierten – Gasthauses aus dem 18. Jahrhundert wieder sichtbar geworden ist.
4 Bilder

Ehemaliger Gasthof Hahn in Lohe
Gastfreundschaft soll bald zurückkehren

js Kredenbach. Das unwirtliche Innere mag dieser Tage wenig einladend wirken: Gastlichkeit aber wird in diesem Haus seit jeher groß geschrieben. Das markante Haus Altlohe 1 im Kreuztaler Stadtteil Kredenbach, direkt an der B 508 gelegen, gehört zu den bekanntesten und bedeutendsten Gebäuden der Ortschaft Lohe, deren historische Substanz durch den Bau von Industriebetrieben und den Verfall des gegenüberliegenden, denkmalgeschützten Rendantenhauses arg in Mitleidenschaft gezogen ist. Beinahe zwei...

  • Kreuztal
  • 30.07.20
  • 406× gelesen
LokalesSZ
Wegen der Corona-Pandemie ruht der Sportbetrieb auch in der Dreifachturnhalle Kreuztal. Sie wird auch nach Lockerung der Kontaktsperren geschlossen bleiben: Tribünenanbau und Sanierung wurden zeitlich vorgezogen und sind angelaufen.
4 Bilder

Dreifachturnhalle Kreuztal
Tribünenanbau startet

nja Kreuztal. Der Corona-Pandemie auch nur irgend etwas Gutes abzugewinnen, ist angesichts der Brisanz und Gefahr ein Unding. Doch kann man den Stillstand, der das Land derzeit in Schach hält, auch dafür nutzen, anderweitige Aktivitäten zu forcieren: Und so laufen Sanierung und Erweiterung der Dreifachturnhalle im Kreuztaler Schul- und Sportzentrum nunmehr früher als gedacht an. Der Grund liegt auf der Hand: Schul- und Vereinssport befinden sich coronabedingt bildlich gesprochen unter...

  • Kreuztal
  • 05.04.20
  • 1.991× gelesen
LokalesSZ
Vertreter des Heimatvereins, der Stadt Kreuztal und der an der Renovierung beteiligten Firmen freuten sich am Dienstag über das nächste Etappenziel. Das Kuhmichel-Kunstwerk wird nun z. B. von einer Schiebegardine geschützt.
4 Bilder

Heimatverein investiert in Bürgertreff
Nächstes Ziel: Kapellenschule modern einheizen

nja Littfeld. Der Bürgertreff Kapellenschule samt benachbartem Dorfplatz in der Littfelder Ortsmitte  ist aus dem „Dorf“-Leben nicht mehr wegzudenken. Ob Weihnachtsmarkt oder -feiern, Maifest, Mundartwerkstatt, Hobbyausstellung, historischer Markt, Filmabende, Kreativkurse, Infoveranstaltungen, Bastelangebote, Lesungen, Familien- und Vereinsfeiern: Die Symbiose von überdachtem Domizil und Dorfplatz hat sich seit Jahren bewährt. Seit 2001 ist der Heimatverein Littfeld-Burgholdinghausen...

  • Kreuztal
  • 11.02.20
  • 443× gelesen
LokalesSZ
Der neue Gruppenraum der Kita Littfeld kann sich sehen lassen. Vor Weihnachten noch soll der Anbau bezugsfertig sein. Die Immobilie gehört der Stadt, der Kindergarten befindet sich nunmehr in Trägerschaft der AWo, die Mieterin ist.
8 Bilder

Kreuztal investiert 2 Mill. Euro
Kitas in der Wachstumsphase

nja Kreuztal. „Spätestens am 1. August 2020 soll die große Zusammenführung erfolgen“, sagte Kreuztals Stadträtin Edelgard Blümel, als sie sich gemeinsam mit Hochbauamtsleiter Frieder Bosch zu einer Baustellenbegehung mit der SZ vor dem städtischen Gebäude der Kita Littfeld traf. Dann nämlich sollen alle drei Gruppen der Kindertageseinrichtung unter einem Dach vereint sein. Seit Oktober vergangenen Jahres hat sich dort an der Adolf-Wurmbach-Straße schon einiges getan – der Anbau ist „äußerlich“...

  • Kreuztal
  • 22.10.19
  • 859× gelesen
LokalesSZ
Über rund 800 Meter erstreckt sich insgesamt die Ferndorfer Ortsdurchfahrt, die seit März und voraussichtlich bis August nächsten Jahres ausgebaut wird – und dabei auch beidseitig Rad- und Gehwege erhält.
4 Bilder

Ferndorfer Ortsdurchfahrt
Baustelle schreitet voran

nja Ferndorf. Die Arbeiten am Ausbau der Ferndorfer Ortsdurchfahrt (Marburger Straße) liegen derzeit voll im Zeitplan. Das teilte Monika Wigger vom Landesbetrieb Straßen NRW, Regionalniederlassung Südwestfalen,  im SZ-Gespräch mit. Der aktuelle Bauabschnitt – von der Einmündung Feldstraße bis kurz vor der Einmündung der Bergstraße – nähere sich seinem Abschluss. Hier werde nun noch asphaltiert, würden die Bord- und Nebenanlagen hergerichtet: „In etwa zwei Wochen werden wir damit fertig sein.“...

  • Kreuztal
  • 27.08.19
  • 817× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.