Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Lokales SZ-Plus
Das Mauerwerk des Vereinsgebäudes musste nach einem Ölschaden bis zu einer Höhe von etwa 1,50 Metern ausgetauscht werden, weiß Peter Dickel (l.). Rüdiger Honig freut sich: Jetzt sind Kabine und Duschraum aber wieder nutzbar.
  4 Bilder

45 Tonnen Sondermüll nach Ölaustritt entsorgt
Vereinsheim TuS Deuz wieder nutzbar

sos Deuz. „Das war schon eine umfangreiche Geschichte“, blickt Rüdiger Honig auf die vergangenen Monate zurück. Der Bodenaustausch im Außenbereich, ein neuer Estrich im Vereinsgebäude, neue Wände – der Fußball-Abteilungsleiter des TuS Deuz zählt nur einige Arbeiten auf, die notwendig geworden waren, weil im Keller Heizöl ausgetreten war. Er erinnert sich noch gut an den September vergangenen Jahres, als die Freiwillige Feuerwehr Öl von der Sieg abschöpfen musste, dessen Ursprung nach tagelangem...

  • Netphen
  • 14.07.20
  • 133× gelesen
Lokales
Bevor die Sanierung angegangen werden konnte, mussten die Fundamente ausgebessert werden - sie stehen teilweise im Wasser.

Afholderbacher Spritzenhaus wird saniert
Los geht es mit den Toren

sos Afholderbach. Das Feuerwehrgerätehaus in Afholderbach wurde 1841 errichtet, wobei das Wort „Haus“ für Verwirrung sorgen könnte, vielmehr handelte es sich hier wohl um eine Garage, wie Ortsbürgermeister Marc Seelbach auf der jüngsten Bürgerversammlung im Dorfgemeinschaftshaus ausführte. Für den Bau eines Backes musste die Unterbringung für die Feuerwehrspritze jedoch weichen, sodass sie 1904 auf die gegenüberliegende Straßenseite verlegt wurde. 16 Jahre später wurde direkt daneben ein...

  • Netphen
  • 18.11.19
  • 170× gelesen
Lokales
Dort, wo in Deuz einst der Lokschuppen stand, soll eine Fläche für Wohnbebauung entstehen.

Lokschuppengelände
Sanierung noch 2019

sos Deuz. Noch in diesem Jahr wird das alte Lokschuppengelände am Deuzer Bühlgarten vermutlich saniert. Die Stadt habe eine Vereinbarung mit dem AAV, Verband für Flächenrecycling und Altlastensanierung, getroffen, dass dieser sich darum kümmere, erklärte Dezernent Erwin Rahrbach jetzt auf der Bürgerversammlung in Deuz. 100-prozentige FörderungDank eines Landesprogramms zur Schaffung von Wohnraum auf belasteten Flächen wird die Sanierung zu 100 Prozent gefördert. Die Ingenieurleistungen...

  • Netphen
  • 24.05.19
  • 60× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.