Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

LokalesSZ-Plus
Die ev. Kirche in Freudenberg hat ihren ganz eigenen Charme, neben der normalen Empore gibt es noch eine Ober-Empore: „Die Freudenberger haben viele Kinder bekommen, da musste nach oben angebaut werden“, erzählt Pfarrer Thomas Ijewski.
4 Bilder

Für 750 000 Euro
Sanierung der ev. Kirche Freudenberg startet

mir Freudenberg. Vergangenen Sonntag war der (vorerst) letzte Gottesdienst im baulich lädierten Gotteshaus im Flecken, die ev. Kirche an der Krottorfer Straße braucht eine umfassende, nachhaltige Sanierung. Thomas Ijewski, seit 17 Jahren dort aktiver Pastor, kennt jedes Detail, weiß um die schadenbringenden Würmer im Gebälk und ist trotz der enormen Kosten von 750 000 Euro sicher: „Wir schaffen das.“Nein, das hat der Gottesmann nicht einfach so im Merkelschen Sinne verkündet, dahinter steckt...

  • Freudenberg
  • 30.09.20
  • 135× gelesen
LokalesSZ-Plus
Jetzt geht es abwärts, mit Feingefühl und Behutsamkeit: Die Konstruktion steht zentral über dem Vierungsturm.
4 Bilder

Spektakuläre Aktion an St. Michael in Kirchen
Zarter Turm in starker Rüstung

rai Kirchen. Die riesige Stahlkonstruktion schwebt über der Pfarrkirche St. Michael. Das 8-Tonnen-Teil muss genau über Vierungsturm und Kirchendach abgelassen werden. Das wird mit einem 350-Tonnen-Kran bewerkstelligt, der noch zwei kleine Kumpels dabei hat. „Das ist ein Mammutprojekt“: Pastor Helmut Mohr, Marita Weber und Heinz Schlechtriemen vom Vorstand des Förderverein St. Michael schauen erfreut zu, was sich am Samstag vor und über der Kirche abspielt: „Ein Jahrhundertprojekt, das hat es...

  • Kirchen
  • 21.06.20
  • 255× gelesen
LokalesSZ-Plus
Pastor Helmut Mohr und Paul Eisel vom Förderverein stehen auf dem Vierungskreuz, das ertüchtigt und verstärkt werden soll, wie das gesamte Dachgebälk. Auch der Laufsteg (r.) wird erneuert.  Fotos: rai
3 Bilder

Sanierung der Pfarrkirche St. Michael
XXL-Baustelle ist gut gestartet

rai Kirchen. Es ist eine Baustelle in der Kategorie XXL, und das nicht nur, weil demnächst zwei mobile 300-Tonnen-Kräne anrücken werden: Die langersehnte und summa summarum mit 1,8 Mill. Euro kalkulierte Sanierung der altehrwürdigen Pfarrkirche St. Michael ist im ersten Bauabschnitt in vollem Gange. „Dreh- und Angelpunkte sind der Vierungsturm und das Vierungskreuz“, sagte Paul Eisel auf Nachfrage der Siegener Zeitung zum Stand der Arbeiten. Am Freitag Nachmittag stiegen Eisel, Kassenwart...

  • Kirchen
  • 26.04.20
  • 331× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ungeachtet der Mehrkosten sollen die Arbeiten zur Dachsanierung der Kirchener Pfarrkirche Anfang nächsten Jahres beginnen. Der Förderverein steht dabei weiter mit seinem Spendenkonto parat. Archivfoto: damo

Dachsanierung von St. Michael wird deutlich teurer
Höhere Kosten = höhere Spenden

thor  Kirchen. Manchmal könnte Paul Eisel einfach nur noch in den Schreibtisch beißen. Dieser Drang überkommt den Kassenwart des Fördervereins der St.-Michael-Kirche immer dann, wenn er den Eindruck gewinnt, dass seitens des Bistums in Trier die Bemühungen der Ehrenamtlichen und Laien in der Kirche nicht richtig wertgeschätzt werden. Um es mal vorsichtig auszudrücken. Schaut man sich manche Entwicklung im Dekanat an, dürften sich inzwischen rund um Eisels PC-Tastatur zahlreiche Abdrücke...

  • Kirchen
  • 03.09.19
  • 237× gelesen
Lokales
Seit Jahren hat es durch das undichte Glasdach ins Treppenhaus der Grundschule geregnet. Nun kümmert sich eine Fachfirma um die Sanierung der maroden Fenster und Dichtungen. Fotos: thor
3 Bilder

Auf dem Molzberg wird noch das DOS-Erbe abgearbeitet
Emanzipation einer Grundschule

thor Kirchen. Eigentlich darf Lars Lamowski vor seiner eigenen Schule gar nicht parken. Auch nicht als Schulleiter. Wer hier seine Karosse abstellen will, muss schließlich Bediensteter oder Besucher der DOS sein. Zur Erinnerung: Das war mal die Abkürzung für Duale Oberschule und steht für einen gescheiterten rheinland-pfälzischen Schulversuch. Die DOS auf dem Molzberg ist längst Geschichte, vor rund zehn Jahren ist die Grundschule Kirchen hier eingezogen. Übrig geblieben ist aber nicht nur...

  • Kirchen
  • 18.07.19
  • 166× gelesen
Lokales
Das wahrlich nicht kleine Dach der BBS auf dem Molzberg muss saniert werden werden. Im oberen Bereich sind die Dachdecker fast fertig, nun muss weiter unten noch die alte Kiesschicht entfernt werden, um die Bitumenbahnen erneuern zu können.
3 Bilder

Baumaßnahmen an weiterführenden Schulen
Handwerker statt Schüler

thor Betzdorf/Kirchen. Sollten die Schüler der IGS Betzdorf-Kirchen künftig mit schlechten Noten in Bio, Chemie und Physik nach Hause kommen, dann gibt es keine Ausreden mehr. Nicht mit einer derartigen technischen Ausstattung: Im Schulgebäude am Struthof werden derzeit die naturwissenschaften Räume auf den modernsten Standard gebracht. „Alles komplett raus – alles komplett neu.“ So bringt Oliver Weber die derzeit laufende Sanierung auf den Punkt. Im Gegensatz zu manchen Schülern hat der...

  • Betzdorf
  • 16.07.19
  • 302× gelesen
Lokales
Die altehrwürdige VfL-Turnhalle in Wehbach wird nun in den Besitz der Stadt Kirchen übergehen. Diese wird eine umfangreiche Sanierung veranlassen. Foto: thor

Förderbescheid aus Mainz ist eingetroffen
Stadt Kirchen kann Turnhalle in Wehbach sanieren

thor  Wehbach. Es hat ein bisschen länger gedauert, es handelt sich aber auch um viel Geld: Endlich ist der Förderscheid des Landes für die Sanierung der VfL-Turnhalle in Wehbach eingetroffen. Wie die Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler am Dienstag mitteilte, erhält die Stadt Kirchen insgesamt 443 000 Euro – das entspricht einer Förderquote von rund 60 Prozent. Das Geld kommt dabei aus dem Investitionsstock. Insgesamt liegen die geschätzten Kosten bei deutlich über 700 000...

  • Kirchen
  • 02.07.19
  • 281× gelesen
Lokales
Das Dach der St.-Michael-Kirche wird 2020 saniert, dazu wird u. a. ein Gerüst zum Erstellen von Fundamenten aufgebaut. Wann es danach mit der Reparatur des Mauerwerks weitergeht, steht freilich noch in den Sternen. Fotos: Förderverein/Gemeinde
2 Bilder

Dachsanierung für St. Michael beginnt 2020
Das Warten hat (bald) ein Ende

thor Kirchen. Was ein guter Katholik ist, der weiß nicht erst seit Albert Einstein, dass Zeit relativ ist. Kirche denkt nicht in Wochen und Monaten, Kirche denkt in Jahren und Jahrzehnten. Diese These werden die Gläubigen in Kirchen inzwischen mit einem Edding unterstreichen, blicken sie doch nicht erst seit gestern auf das marode Dach der Pfarrkirche St. Michael. So hatte der Förderverein zuletzt deutliche Worte Richtung Bistum Trier geschickt, sah man den Beginn der Bauarbeiten doch in die...

  • Kirchen
  • 29.05.19
  • 122× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.