Sassenroth

Beiträge zum Thema Sassenroth

Lokales
An der Waschanlage in Sassenroth haben mehrere Personen Wasser in die Münzautomaten gespritzt und für einen Totalausfall der Elektrik gesorgt.

Polizei bittet um Hinweise
Münzautomaten mit Wasser „gefüllt“: Hoher Schaden an Waschanlage

sz Sassenroth. Einen Sachschaden im wahrscheinlich fünfstelligen Bereich haben bisher unbekannte Täter an der Waschanlage in Sassenroth verursacht. Laut Polizei haben in der Nacht auf Samstag – zwischen 0.30 und 1.30 Uhr – mehrere Personen Wasser in die Münzautomaten der Waschbox gespritzt, sodass es zu einem Totalausfall der Elektronik gekommen ist. Die Tat sowie die möglichen Tatfahrzeuge wurden von der Videoüberwachung aufgenommen, das Videomaterial wurde von der Polizei sichergestellt und...

  • Herdorf
  • 05.12.21
LokalesSZ
Die Dreschmaschine „Erntesegen R5“ des Herstellers Raussendorf ist zu haben.
2 Bilder

Ein gefährlicher Abenteuerspielplatz
Dreschmaschine in gute Hände abzugeben

dach Sassenroth. Ein echtes Schätzchen ist in gute Hände abzugeben, und zwar kostenfrei: Der Herdorfer Ortsteil Sassenroth will seine Dreschmaschine verschenken. Das hat der Ortsbeirat bei seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Wir können die Sicherheit nicht gewährleisten Denn: „Da haben wir ein Problem“, sagt Sven-Peter Dielmann auf Nachfrage. Der Ortsvorsteher berichtet davon, dass die historische Gerätschaft, zuletzt mehr und mehr zu einem Abenteuerspielplatz geworden sei. Teils seien Kinder...

  • Herdorf
  • 23.11.21
Lokales
Bei der Feuerwehr Dermbach hat sich einiges getan, u.a. gibt es einen neuen Wehrführer. Unser Bild oben zeigt (v. l.) Ralf Schwarzbach (BKI), Simon Schupp (Wehrführer Dermbach), Matthias Theis (Wehrleiter), Wolfgang Schneider (Bürgermeister), Daniel Weis (kommissarischer stellvertretender Wehrführer Dermbach) und Heiko Lichtenthäler (stv. Wehrleiter).
2 Bilder

Dienstveranstaltungen der Feuerwehr VG Daaden-Herdorf
Knapp 120 Einsätze bedeuten neuen Rekord

sz Daaden/Herdorf. Rekordeinsatzzahlen, Fahrzeugübergaben und viele Beförderungen waren Thema bei der VG-Feuerwehr Daaden-Herdorf. Durch Corona konnte dieses Jahr keine gemeinsame Dienstveranstaltung der Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf stattfinden. Stattdessen bereiste Wehrleiter Matthias Theis mit seinem Stellvertreter Heiko Lichtenthäler, Brand- und Katastrophenschutzinspekteur (BKI) Ralf Schwarzbach und Verbandsgemeindebürgermeister Wolfgang Schneider nach und nach alle Einheiten an...

  • Herdorf
  • 18.11.21
LokalesSZ
Auf solche Bilder haben die Herdorfer wegen der Pandemie zuletzt verzichten müssen. Die Freude, dass jetzt wieder gefeiert werden kann, war deutlich zu spüren.
3 Bilder

Rundum gelungene Sessionseröffnung auf der Knöstplatte
Herdorfer haben nichts verlernt

damo Herdorf. Die Herdorfer haben es nicht verlernt: Am 11. November war es auf der der Knöstplatte endlich wieder wie jedes Jahr – die gefühlt ewige Karnevalsabstinenz haben die Menschen im Städtchen offenbar gut überstanden. Natürlich war’s mal wieder erbärmlich kalt zum Sessionsauftakt – so frostig, dass Stephan Kreps vom HCC sogar das Sakrileg begangen hat, lautstark über den Abriss des Knappensaals nachzudenken. Aber auch, wenn die Sonne hinter dem Knappensaal kleben blieb und weite Teile...

  • Herdorf
  • 11.11.21
Lokales
Eine Kindergruppe auf Mineralien-suche: Das Bergbaumuseum Herdorf-Sassenroth bietet jedes Jahr während der Sommerferien ein interessantes Programm.

Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen
„Forscher-Camps“ besonders begehrt

sz Sassenroth. Das Leitbild der Museen „Sammeln, Bewahren, Erforschen und Vermitteln“ hat man sich natürlich auch im Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen in Sassenroth zu eigen gemacht. Doch ist damit das Programm noch längst nicht abgedeckt. Die Outdoorangebote des Bergbaumuseum, Geoinformationszentrum im Geopark Westerwald-Lahn-Taunus, werden seit Jahren immer differenzierter und beliebter. Bedingt durch Corona begann die Saison erst im Juni. Aber dann ging es richtig los. Zahlreiche...

  • Herdorf
  • 06.10.21
Lokales
Sven Dielmann in seinem Garten, der bald um ein festes Schwimmbecken erweitert werden soll.

Ortsvorsteher aus Sassenroth
Sven Dielmann räumt bei Sat.1-Sendung „Buchstaben Battle“ ab

dach Sassenroth. Das aufblasbare Planschbecken steht mitten auf der Wiese, eingerahmt von Trampolin und Klettergerüst. Aber so richtig professionell kommt es nicht daher, ist eher aus der Kategorie Provisorium. Das soll sich ändern. Sven Dielmann möchte seinen drei Töchtern ein festes Schwimmbecken mit Sonnendeck spendieren. Und das kann er auch: Der Ortsvorsteher von Sassenroth hat bei der Sat.1-Rate-Show „Buchstaben Battle“ satte 4800 Euro gewonnen. Am Dienstag wurde die Sendung ausgestrahlt....

  • Herdorf
  • 12.08.21
LokalesSZ
Lars (8) präsentiert stolz seinen Adlerkopfstein.
6 Bilder

Familienexkursion im Sassenrother Bergbaumuseum
Dem Erzfunkeln auf der Spur

dach Sassenroth.  „Was ist das?, fragt eine Mutter, einen Stein in der Hand. „Der glitzert so schön.“ Achim Heinz schaut nur kurz auf den kleinen Watz und urteilt sofort: „Sie haben einen Wegwerfit gefunden!“ Hier oben, im Wald über Sassenroth, gibt es ganz schön viel zu entdecken – und eben jede Menge Steine. Wenn man nur weiß, wohin man schauen muss. Und es gibt kaum jemanden, den man dazu besser fragen könnte als Achim Heinz. Er ist der Leiter des Bergbaumuseums des AK-Kreises, das hier im...

  • Herdorf
  • 05.08.21
KulturSZ
Der Architekt Carsten Trojan zeigt im Sassenrother Bergbaumuseum KI-kolorierte Fotos des Westerwälder Fotografen Peter Weller.

Alte Schwarz-Weiß-Fotos KI-gestützt koloriert
Vergangenheit wird farbig

gum Sassenroth.  Landrat Peter Enders ließ es sich nicht nehmen, am Freitag anlässlich der Eröffnung der Sonderausstellung „Dimension Farbe“ des Herdorfer Architekten Carsten Trojan im Bergbaumuseum in Sassenroth die Begrüßung der Anwesenden zu übernehmen. Die Ausstellung zeigt die von Trojan kolorierten Fotos des berühmten Westerwälder Fotografen Peter Weller, die der Architekt mittels künstlicher Intelligenz, sogenannten KI-Algorithmen, koloriert hat. Wichtige Zeitzeugnisse„Die Fotos sind...

  • Siegen
  • 25.06.21
Lokales
Unser Foto zeigt die Preisübergabe an der Grundschule Herdorf mit Moritz Schäfer (M.)

Höhlenbär erschreckt Schüler
Moritz Schäfer gewinnt Schreibwettbewerb

sz Sassenroth. Es ist ein sagenumwobenes Gebiet, das sich südlich von Herdorf über die Malscheid und den Hohenseelbachskopf erstreckt. Uralte Geschichten erzählen von Vulkanen, Raubrittern und einer zerstörten Burg, von Bergleuten in engen Stollen und von Eisenschmelzern. Der mit hohen Basaltwänden umgebene Silbersee da oben zieht auch heute noch die Menschen in seinen Bann. Abenteuer auf der „Blauen Halde“Genau dort, auf der legendären „Blauen Halde“, erleben zwei Herdorfer Schüler wohl das...

  • Altenkirchen
  • 18.06.21
Lokales

Unfallverursacher flüchtet
Fußgänger angefahren und verletzt

sz Sassenroth. Ein Fall von Unfallflucht mit einem verletzten Fußgänger beschäftigt die Polizei in Herdorf. Am Sonntag gegen 17.45 Uhr benutzte ein 65-jähriger Fußgänger den Gehweg im Ortsbereich Sassenroth in Richtung Herdorf. Um einem Hindernis auszuweichen, musste der Mann kurzzeitig den Gehweg verlassen. In diesem Moment überholte ein schwarzer Pkw ein vorausfahrendes Fahrzeug, die beide in Richtung des Fußgängers fuhren. Das schwarze Fahrzeug streifte dabei den Fußgänger mit dem...

  • Herdorf
  • 07.06.21
Lokales
Marco Corigliano (M.) und seine Teamkollegen haben wieder eine beeindruckende Leistung zugunsten der Deutschen Kinderkrebsstiftung hingelegt (v. l.): Daniel Bätzing, Malte Köhn, Raul Valero Gallegos und Danilo Großer (es fehlt Mario Piccolini).

Hohe Spendensumme dank 24-Stunden-Radfahrt
Eine Tortur für den guten Zweck

rai Sassenroth. „Das war diesmal eine Tortur“: Gerade hatte Marco Corigliano sein Rennrad in Betzdorf angelehnt. Einen Tag und eine Nacht hatte er sich abgestrampelt – 455,8 Kilometer lang. Diese hat der Sassenrother für „Kilometer für Kinder“ zugunsten der Deutschen Kinderkrebsstiftung eingefahren. Eine Superleistung, die ein kleines Empfangskomitee am Montag am Ausdauer-Shop würdigte. „Endlich geschafft“: Das habe er gedacht, als er mit Raul Valero Gallegos, Malte Köhn (beide Ejot-Team...

  • Herdorf
  • 24.05.21
Lokales
"50 Kilometer sind das Minimum, sonst ziehe ich mich gar nicht erst um", sagt Marco Corigliano.
2 Bilder

Für die Deutsche Kinderkrebsstiftung
Marco Corigliano will 24 Stunden Rad fahren

rai Sassenroth/Erndtebrück. Wenn Marco Corigliano am Pfingstsonntag in der Frühe zum ersten Mal in die Pedale tritt, dann wird das keine gemütliche Sonntagsausfahrt. Der Sassenrother will 24 Stunden auf seinem Rennrad rund um Erndtebrück und an der Breitenbachtalsperre Kilometer abreißen. Nur mit Muskelkraft. „500 Kilometer sind realistisch“, so der 45-Jährige. Corigliano weiß, was auf ihn zukommt: Pfingsten 2020 hatte er einen Tag und eine Nacht für den guten Zweck in die Pedale getreten (die...

  • Herdorf
  • 15.05.21
LokalesSZ
Marlies und Erhard Utsch fühlen sich ihren eigenen vier Wänden aus Holz bis heute sichtlich wohl.
2 Bilder

Sassenroth: Leben im Holzhaus seit 25 Jahren
Ehepaar Utsch ist umgeben von Fichte

dach Sassenroth. 25 Jahre: Das ist mal ein Langzeit-Test. Und das Holzhaus im Rosengarten in Sassenroth hat diesen Test mit Bravour bestanden. „Wir fühlen uns immer noch wohl“, sagt Erhard Utsch.Seit einem Vierteljahrhundert leben er und seine Frau Marlies umgeben von Fichtenbalken. Ein Holzhaus ist auch heute noch eher ungewöhnlich, Mitte der 1990er dürfte das sogar etwas Exotisches gewesen sein. Dabei sei ihr Bekanntenkreis damals durchaus skeptisch gewesen. Sie müssten sich wohl eine Katze...

  • Herdorf
  • 23.11.20
LokalesSZ
Das Schaubergwerk ist beliebt bei den Besuchern des Bergbaumuseums (Archivfoto). Auch noch in einigen Jahren?
2 Bilder

Bergbaumuseum des AK-Kreises in Sassenroth vor ungewisser Zukunft
„Notfalls schließen“

dach Sassenroth. Nicht nur im Schaubergwerk ist es duster: Genauso sieht es um die Zukunft des Bergbaumuseums in Sassenroth aus. Dass der Kreis Altenkirchen als Träger der 1986 etablierten Einrichtung einen hauptamtlichen Leiter verwehren wird, wenn „Amtsinhaber“ Achim Heinz im Sommer 2023 in Ruhestand geht, war bereits im vergangenen Jahr klar geworden. Da hatten sich die Fraktionen im Kreistag mühsam zu einer Haushaltskonsolidierung durchgerungen. Die Zahlen des Kreises waren einfach zu...

  • Herdorf
  • 19.11.20
LokalesSZ
Martin Schlosser (l.) und Joachim Heidrich (2. v. l.) vom Heimatverein freuen sich über das neue Entree zum Herdorfer Ortsteil Sassenroth.

Wappen und Jahreszahl am Ortseingang
Sassenroth erhält neues Schild

gum Sassenroth. Von der Schnapsidee zum Schmuckstück: Seit einigen Tagen begrüßt an der ehemaligen Grube „Hellmanskaute“ in Sassenroth ein prächtiges Schild die Autofahrer und Fußgänger. Bei einer Versammlung der regen fünf Ortsvereine wurde das Projekt aus der Taufe gehoben. Der Heimatverein erklärte sich bereit, die Kosten zu übernehmen. Vorsitzender Martin Schlosser und Geschäftsführer Joachim Heidrich zeigten sich jetzt beide von dem fertigen Schild sehr angetan. Schild mit Sassenrother...

  • Siegen
  • 28.09.20
Lokales
Martin Schlosser (l.) und Joachim Heidrich (2. v. l.) vom Heimatverein freuen sich über das neue Entree zum Herdorfer Ortsteil Sassenroth.

Gerhard Euteneuer fertigt Ensemble an
Sassenroth grüßt mit seinem Wappen

gum Sassenroth. Von der Schnapsidee zum Schmuckstück: Seit einigen Tagen begrüßt an der ehemaligen Grube „Hellmanskaute“ in Sassenroth ein prächtiges Schild die Autofahrer und Fußgänger. Bei einer Versammlung der regen fünf Ortsvereine wurde das Projekt aus der Taufe gehoben. Der Heimatverein erklärte sich bereit, die Kosten zu übernehmen. Vorsitzender Martin Schlosser und Geschäftsführer Joachim Heidrich zeigten sich jetzt beide von dem fertigen Schild sehr angetan. Die Gattin hilftIdeengeber...

  • Herdorf
  • 26.09.20
Lokales
Manfred Düber, Werner Kaiser, Günter Langenbach, Georg Utsch, Ralf Düber und Sven Dielmann vor der Kapelle.

Viel Herzblut
Arbeitseinsatz an der Fatima-Kapelle Sassenroth

gum Sassenroth. Rege Tätigkeit am Samstagmorgen an der kleinen Fatima-Kapelle in Sassenroth. Wer den kleinen Pfad hinaufgestiegen ist, den empfängt nicht nur ein wunderbarer Blick über den Ort, sondern auch eine hübsche Anlage rund um das kleine Gotteshaus zu Ehren der Gottesmutter Maria. Die verschiedenen Blumen in den Pflanztöpfen sind gepflegt, lassen trotz der Hitze der vergangenen Tage nicht die Köpfe hängen. Der Altar im Inneren der Kapelle ist ebenfalls geschmückt, ein Gebet um Hilfe und...

  • Herdorf
  • 24.08.20
LokalesSZ
Interessiert schauten sich die Besucher bei der Eröffnung die Exponate an, auch diese Forschungsstation. Mit im Bild: Museumsleiter Achim Heinz (3. v. l.).
3 Bilder

Steampunk-Ausstellung im Bergbaumuseum
Gegenstände mit Geschichte

rai Sassenroth.  Balthasar von Grimm hatte noch bis tief in die Nacht an der Mund-Nasen-Maske gearbeitet, die aus Leder, Kupferrohren und Kupferdrähten entstanden ist. Ein echter Hingucker, hinter dem er den Besuchern im Bergbaumuseum des Landkreises Altenkirchen in Sassenroth vom Kreieren, Tüfteln, Fertigen und den Geschichten seiner Arbeiten erzählte. Bergbau und Steampunk – wie passt das zusammen? Für Leiter Achim Heinz ist das leicht erklärt. Mitte des 19. Jahrhunderts wäre der Bergbau in...

  • Herdorf
  • 11.08.20
Lokales
In Sassenroth behinderten Schaulustige die Arbeit von Polizei und Rettungskräften. Symbolfoto: Archiv

Nach Unfall Platzverweis ausgesprochen
Penetrante Schaulustige

sz Sassenroth. Ein 80-Jähriger ist mit seinem Auto ungebremst auf einen am Fahrbahnrand geparkten Wagen aufgefahren. Der leicht verletzte Senior wurde von Anwohnern bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt, danach leichtverletzt ins Kirchener Krankenhaus gebracht. Während der Unfallaufnahme mussten penetrante Schaulustige weggeschickt werden, in einem Fall gab es einen Platzverweis. Die Autos mussten abgeschleppt werden, so die Polizei.

  • Herdorf
  • 14.06.20
Lokales
Auf geht’s: Dass der Kilometerzähler ratterte, dafür sorgten (v. r.) Marco Corigliano, Malte Kühn, Daniel Bätzing und Raul Valero Gallegos. Der Einsatz von Danilo Großer kam erst in der langen Nacht an der Obernautalsperre.

24 Stunden, 455 Kilometer, 3000 Euro

rai Betzdorf/Sassenroth.  „Das Gefühl ist klasse“, sagte Marco Corigliano am Sonntag um 7 Uhr. Er schwang sich auf sein Rennrad – und stellte es erst 24 Stunden später wieder in die Ecke. Ziel war es, möglichst viele Kilometer für den guten Zweck zu fahren. Nach den 24 Stunden blieb der Zähler bei 455 Kilometern stehen. Es war ein ambitioniertes Vorhaben, das sich der 44-jährige Sassenrother für Pfingsten vorgenommen hatte. Und für das er auch viel ideellen und tatkräftigen Rückenwind bekam:...

  • Betzdorf
  • 02.06.20
Lokales
Bei der Frontalkollision wurde vier Menschen zum Teil schwer verletzt.
2 Bilder

Zwischen Grünebach und Sassenroth
Schwerer Unfall: Schwangere in Lebensgefahr

sz Grünebach. Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße zwischen Grünebach und Sassenroth sind am Dienstag Nachmittag vier Menschen verletzt worden, drei davon schwer. Bei einer hochschwangeren 32-Jährigen besteht nach Angaben des Notarztes Lebensgefahr, berichtet die Polizei. Der Unfallhergang: Eine 54-Jährige war mit ihrem Pkw auf der L 284 in Richtung Herdorf unterwegs gewesen. Ausgangs einer Rechtskurve kam sie aus noch ungeklärter Ursache nach links von ihrer Fahrbahn ab und...

  • Betzdorf
  • 19.05.20
Lokales
Eine Gleitschirmfliegerin musste am Dienstag nach einer Notlandung ins Krankenhaus gebracht werden. Symbolbild: Archiv

34-Jährige muss ins Krankenhaus eingeliefert werden
Gleitschirmfliegerin bei Notlandung verletzt

sz Sassenroth. Bei einer Notlandung wurde am Dienstagnachmittag eine Gleitschirmfliegerin verletzt. Die 34-Jährige war nach Polizeiangaben von einem Hang in Sassenroth gestartet und bemerkte kurz danach Unstimmigkeiten in der Verleinung des Schirmes. Die Fliegerin leitete eine Notlandung ein. Sie landete auf den Füßen und zog sich Verletzungen an beiden Sprunggelenken zu. Die 34-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Siegener Krankenhaus gebracht.

  • Herdorf
  • 13.05.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.