Sassenroth

Beiträge zum Thema Sassenroth

Lokales

Unfallverursacher flüchtet
Fußgänger angefahren und verletzt

sz Sassenroth. Ein Fall von Unfallflucht mit einem verletzten Fußgänger beschäftigt die Polizei in Herdorf. Am Sonntag gegen 17.45 Uhr benutzte ein 65-jähriger Fußgänger den Gehweg im Ortsbereich Sassenroth in Richtung Herdorf. Um einem Hindernis auszuweichen, musste der Mann kurzzeitig den Gehweg verlassen. In diesem Moment überholte ein schwarzer Pkw ein vorausfahrendes Fahrzeug, die beide in Richtung des Fußgängers fuhren. Das schwarze Fahrzeug streifte dabei den Fußgänger mit dem...

  • Herdorf
  • 07.06.21
  • 94× gelesen
Lokales
Marco Corigliano (M.) und seine Teamkollegen haben wieder eine beeindruckende Leistung zugunsten der Deutschen Kinderkrebsstiftung hingelegt (v. l.): Daniel Bätzing, Malte Köhn, Raul Valero Gallegos und Danilo Großer (es fehlt Mario Piccolini).

Hohe Spendensumme dank 24-Stunden-Radfahrt
Eine Tortur für den guten Zweck

rai Sassenroth. „Das war diesmal eine Tortur“: Gerade hatte Marco Corigliano sein Rennrad in Betzdorf angelehnt. Einen Tag und eine Nacht hatte er sich abgestrampelt – 455,8 Kilometer lang. Diese hat der Sassenrother für „Kilometer für Kinder“ zugunsten der Deutschen Kinderkrebsstiftung eingefahren. Eine Superleistung, die ein kleines Empfangskomitee am Montag am Ausdauer-Shop würdigte. „Endlich geschafft“: Das habe er gedacht, als er mit Raul Valero Gallegos, Malte Köhn (beide Ejot-Team...

  • Herdorf
  • 24.05.21
  • 316× gelesen
Lokales
"50 Kilometer sind das Minimum, sonst ziehe ich mich gar nicht erst um", sagt Marco Corigliano.
2 Bilder

Für die Deutsche Kinderkrebsstiftung
Marco Corigliano will 24 Stunden Rad fahren

rai Sassenroth/Erndtebrück. Wenn Marco Corigliano am Pfingstsonntag in der Frühe zum ersten Mal in die Pedale tritt, dann wird das keine gemütliche Sonntagsausfahrt. Der Sassenrother will 24 Stunden auf seinem Rennrad rund um Erndtebrück und an der Breitenbachtalsperre Kilometer abreißen. Nur mit Muskelkraft. „500 Kilometer sind realistisch“, so der 45-Jährige. Corigliano weiß, was auf ihn zukommt: Pfingsten 2020 hatte er einen Tag und eine Nacht für den guten Zweck in die Pedale getreten (die...

  • Herdorf
  • 15.05.21
  • 294× gelesen
LokalesSZ
Marlies und Erhard Utsch fühlen sich ihren eigenen vier Wänden aus Holz bis heute sichtlich wohl.
2 Bilder

Sassenroth: Leben im Holzhaus seit 25 Jahren
Ehepaar Utsch ist umgeben von Fichte

dach Sassenroth. 25 Jahre: Das ist mal ein Langzeit-Test. Und das Holzhaus im Rosengarten in Sassenroth hat diesen Test mit Bravour bestanden. „Wir fühlen uns immer noch wohl“, sagt Erhard Utsch.Seit einem Vierteljahrhundert leben er und seine Frau Marlies umgeben von Fichtenbalken. Ein Holzhaus ist auch heute noch eher ungewöhnlich, Mitte der 1990er dürfte das sogar etwas Exotisches gewesen sein. Dabei sei ihr Bekanntenkreis damals durchaus skeptisch gewesen. Sie müssten sich wohl eine Katze...

  • Herdorf
  • 23.11.20
  • 795× gelesen
LokalesSZ
Das Schaubergwerk ist beliebt bei den Besuchern des Bergbaumuseums (Archivfoto). Auch noch in einigen Jahren?
2 Bilder

Bergbaumuseum des AK-Kreises in Sassenroth vor ungewisser Zukunft
„Notfalls schließen“

dach Sassenroth. Nicht nur im Schaubergwerk ist es duster: Genauso sieht es um die Zukunft des Bergbaumuseums in Sassenroth aus. Dass der Kreis Altenkirchen als Träger der 1986 etablierten Einrichtung einen hauptamtlichen Leiter verwehren wird, wenn „Amtsinhaber“ Achim Heinz im Sommer 2023 in Ruhestand geht, war bereits im vergangenen Jahr klar geworden. Da hatten sich die Fraktionen im Kreistag mühsam zu einer Haushaltskonsolidierung durchgerungen. Die Zahlen des Kreises waren einfach zu...

  • Herdorf
  • 19.11.20
  • 509× gelesen
Lokales
Martin Schlosser (l.) und Joachim Heidrich (2. v. l.) vom Heimatverein freuen sich über das neue Entree zum Herdorfer Ortsteil Sassenroth.

Gerhard Euteneuer fertigt Ensemble an
Sassenroth grüßt mit seinem Wappen

gum Sassenroth. Von der Schnapsidee zum Schmuckstück: Seit einigen Tagen begrüßt an der ehemaligen Grube „Hellmanskaute“ in Sassenroth ein prächtiges Schild die Autofahrer und Fußgänger. Bei einer Versammlung der regen fünf Ortsvereine wurde das Projekt aus der Taufe gehoben. Der Heimatverein erklärte sich bereit, die Kosten zu übernehmen. Vorsitzender Martin Schlosser und Geschäftsführer Joachim Heidrich zeigten sich jetzt beide von dem fertigen Schild sehr angetan. Die Gattin hilftIdeengeber...

  • Herdorf
  • 26.09.20
  • 875× gelesen
Lokales
Manfred Düber, Werner Kaiser, Günter Langenbach, Georg Utsch, Ralf Düber und Sven Dielmann vor der Kapelle.

Viel Herzblut
Arbeitseinsatz an der Fatima-Kapelle Sassenroth

gum Sassenroth. Rege Tätigkeit am Samstagmorgen an der kleinen Fatima-Kapelle in Sassenroth. Wer den kleinen Pfad hinaufgestiegen ist, den empfängt nicht nur ein wunderbarer Blick über den Ort, sondern auch eine hübsche Anlage rund um das kleine Gotteshaus zu Ehren der Gottesmutter Maria. Die verschiedenen Blumen in den Pflanztöpfen sind gepflegt, lassen trotz der Hitze der vergangenen Tage nicht die Köpfe hängen. Der Altar im Inneren der Kapelle ist ebenfalls geschmückt, ein Gebet um Hilfe und...

  • Herdorf
  • 24.08.20
  • 592× gelesen
LokalesSZ
Interessiert schauten sich die Besucher bei der Eröffnung die Exponate an, auch diese Forschungsstation. Mit im Bild: Museumsleiter Achim Heinz (3. v. l.).
3 Bilder

Steampunk-Ausstellung im Bergbaumuseum
Gegenstände mit Geschichte

rai Sassenroth.  Balthasar von Grimm hatte noch bis tief in die Nacht an der Mund-Nasen-Maske gearbeitet, die aus Leder, Kupferrohren und Kupferdrähten entstanden ist. Ein echter Hingucker, hinter dem er den Besuchern im Bergbaumuseum des Landkreises Altenkirchen in Sassenroth vom Kreieren, Tüfteln, Fertigen und den Geschichten seiner Arbeiten erzählte. Bergbau und Steampunk – wie passt das zusammen? Für Leiter Achim Heinz ist das leicht erklärt. Mitte des 19. Jahrhunderts wäre der Bergbau in...

  • Herdorf
  • 11.08.20
  • 234× gelesen
Lokales
In Sassenroth behinderten Schaulustige die Arbeit von Polizei und Rettungskräften. Symbolfoto: Archiv

Nach Unfall Platzverweis ausgesprochen
Penetrante Schaulustige

sz Sassenroth. Ein 80-Jähriger ist mit seinem Auto ungebremst auf einen am Fahrbahnrand geparkten Wagen aufgefahren. Der leicht verletzte Senior wurde von Anwohnern bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt, danach leichtverletzt ins Kirchener Krankenhaus gebracht. Während der Unfallaufnahme mussten penetrante Schaulustige weggeschickt werden, in einem Fall gab es einen Platzverweis. Die Autos mussten abgeschleppt werden, so die Polizei.

  • Herdorf
  • 14.06.20
  • 379× gelesen
Lokales
Eine Gleitschirmfliegerin musste am Dienstag nach einer Notlandung ins Krankenhaus gebracht werden. Symbolbild: Archiv

34-Jährige muss ins Krankenhaus eingeliefert werden
Gleitschirmfliegerin bei Notlandung verletzt

sz Sassenroth. Bei einer Notlandung wurde am Dienstagnachmittag eine Gleitschirmfliegerin verletzt. Die 34-Jährige war nach Polizeiangaben von einem Hang in Sassenroth gestartet und bemerkte kurz danach Unstimmigkeiten in der Verleinung des Schirmes. Die Fliegerin leitete eine Notlandung ein. Sie landete auf den Füßen und zog sich Verletzungen an beiden Sprunggelenken zu. Die 34-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Siegener Krankenhaus gebracht.

  • Herdorf
  • 13.05.20
  • 227× gelesen
LokalesSZ
Philipp Stinner druckt reihenweise „Savegrabber“ aus Hartplastik, parallel auf zwei Geräten. Er verschenkt die kleinen Helferlein in Zeiten der Corona-Pandemie.
3 Bilder

Philipp Stinner bietet "Savegrabber" kostenlos an
Helferlein in Corona-Zeiten

dach Sassenroth. Türklinken, Lichtschalter, Aufzugknöpfe: An solchen neuralgischen Punkten tummeln sich in der Regel unsichtbare Hinterlassenschaften. Mikroskopisch kleine Krankheitserreger „kleben“ oftmals auf jenen Flächen, die von vielen Menschen angefasst werden. Hier kommt der „Savegrabber“ (zu deutsch: „Sicherheitsgreifer“) ins Spiel, ein kleines Helferlein aus Kunststoff. Ein Haken mit Ringgriff, ähnlich einem Flaschenöffner. Dieses Teil hat Martin Stoiber entwickelt. Und der Ingenieur...

  • Herdorf
  • 20.03.20
  • 5.886× gelesen
LokalesSZ
Vor 60 Jahren wurde die Fatima-Kapelle in Sassenroth eingeweiht – Grund genug, den runden Geburtstag jetzt in einem würdigen Rahmen zu feiern.

60 Jahre Fatima-Kapelle
Versprechen eingelöst

rai Sassenroth. Rot-weiße Fahnen schmückten am Samstagnachmittag das Ensemble auf dem Leyfels: Die Fatima-Kapelle ist 60 Jahre alt, und das wurde mit einer Wortgottesdienstfeier mit Kommunionspende begangen. Die Kapelle stand im schönen Licht, als die Menschen am Samstagnachmittag bei blauem Himmel in einer kleinen Prozession auf den Leyfels gekommen waren. Dort war vor 60 Jahren, am Buß- und Bettag, die Kapelle nach einer Bauzeit von sechs Jahren eingesegnet worden. Aus diesem Anlass hatten...

  • Herdorf
  • 01.09.19
  • 251× gelesen
Lokales
Jede Menge Müll haben Paula Schlosser aus Betzdorf, Mia Schnüttgen aus Freudenberg und Naya Eichhorn aus Alsdorf (v. l.) im Wald und an der Heller gesammelt. Den wollen die Freundinnen nun fachgerecht entsorgen.
3 Bilder

"Fridays for Future" im Kleinen
Chinesische Nudeln im Wald

dach Sassenroth. „Wer isst denn schon im Wald chinesische Nudeln?“ So richtig nachvollziehen, warum die Kunststoffverpackung dieser Fertigmahlzeit zwischen Fichten und Buchen herumliegt, kann Naya Eichhorn nicht. Und auch ihr Verständnis dafür, dass hier, im Wald oberhalb von Sassenroth und unten an der Heller, Gewebenetze, Plastikflaschen und -tüten herumliegen, hält sich ebenfalls sehr in Grenzen. Ganz ähnlich ist das bei Paula Schlosser und Mia Schnüttgen. Die drei Freundinnen haben gestern...

  • Herdorf
  • 31.07.19
  • 653× gelesen
Lokales

»Lebendiges Museum« ist jetzt 100 Quadratmeter größer

Bergbaumuseum in Sassenroth hat ein Foyer bekommen / Einweihung mit Wirtschaftsminister Bauckhage damo Sassenroth. Vorgestern stand im neuen Anbau des Bergbaumuseums noch eine Säge – gestern ein Rednerpult. Denn obwohl noch nicht alle Arbeiten an dem Erweiterungsbau fertig gestellt sind, wurde gestern die offizielle Einweihung gefeiert. »Wir haben die Einweihung vorgezogen, damit einer der Gäste noch als Minister dabei ist«, erklärte Landrat Dr. Alfred Beth mit Blick auf Hans-Artur Bauckhage....

  • Herdorf
  • 12.05.06
  • 19× gelesen
Lokales

Johannes XXIII. oder zwei Schnaps und drei Bier

Die Geschichte von Sassenroth (Teil 2)/Schulkinder mussten nach Grünebach pendeln/Kein Platz in der Herdorfer Kirche/Unterricht mutwillig gestört thor Sassenroth. Wenn je der Beweis erbracht wurde, dass in Herdorf und seinen Ortsteilen die Gottesfürchtigkeit mit einer höchst bodenständigen Logik Hand in Hand geht, dann wurde dieser vor einigen Jahrzehnten in der Sassenrother Schule erbracht. Es war die Zeit von Papst Johannes XXIII., was Lehrer Hans Sattler als gute Gelegenheit ansah, den...

  • Herdorf
  • 21.01.06
  • 26× gelesen
Lokales

Zwei Wochen »Vollbeschäftigung« in der Wehr

Einsatzkräfte der Stadt Herdorf zogen Bilanz/Technische Hilfe überwog/Viele Beförderungen rai Sassenroth. Obwohl die Löschzüge Herdorf, Dermbach und Sassenroth im vergangenen Jahr von Großbränden verschont blieben, hatten die Floriansjünger um Wehrleiter Werner Jörg alle Hände voll zu tun, um Menschen sowie Hab und Gut vor Gefahren zu schützen. Allein 853 Stunden waren die insgesamt acht Feuerwehrfrauen und 80 Männer der drei Einsatztrupps im Kampf gegen den »roten Hahn« und bei so genannter...

  • Herdorf
  • 26.01.04
  • 42× gelesen
Lokales

»Es muss etwas Leben dabei sein«

Worauf es Krippenbauer Werner Jörg ankommt: Eine Krippenlandschaft wie aus dem Märchenbuch/Sassenrother mit Herz und Seele rai Sassenroth. Ein Fischer wirft sein Netz aus, die Hammerschmiede formt das Eisen und der Schreiner sägt dicke Bretter: In einer Ecke der Wohnstube von Familie Jörg in Sassenroth geht es lebhaft zu. Auf der über zwei mal einen Meter großen Fläche gibt es immer wieder Neues zu entdecken: Am Schweinestall füttert der Hirte die Wutzen, eine Gänsemagd geht an einem Wegweiser...

  • Herdorf
  • 24.12.03
  • 24× gelesen
Lokales

Feuerbekämpfung ging »Hand in Hand«

Gute Zusammenarbeit der Herdorfer Löschzüge bei der Jahresabschlussübung the Sassenroth. Eine brennende Werkstatt, eine explodierte Gasflasche, ein daraus resultierender Waldbrand und fünf Verletzte – das waren die Rahmenbedingungen, die die 63 Teilnehmer bei der Jahresabschlussübung der Freiwilligen Feuerwehr (FF) der Stadt Herdorf am Samstag auf einem Sassenrother Firmengelände vorfanden. Bei Schweißarbeiten – so die gestellte Situation – war es in einer Autowerkstatt zu einem Brand gekommen....

  • Herdorf
  • 21.10.03
  • 17× gelesen
Lokales

Kostbarkeiten aus der Tiefe des Siegerlands

Größte Mineralienausstellung des Sassenrother Bergbaumuseums eröffnet / »Museum im Museum«: Private Sammler stellen aus fram Sassenroth. Der Ausstellungszyklus »Museum im Museum« im Bergbaumuseum Sassenroth, der Privatsammlern die Möglichkeit bietet, ihre Schätze zu präsentieren, erwies sich mit glitzernden Exponaten schon bei der Eröffnung am Sonntag als wahrer Publikumsmagnet. Zu bestaunen sind rund 200 Mineralien aus dem Siegerland, die größte Mineralienausstellung des Museums bisher....

  • Herdorf
  • 17.03.03
  • 20× gelesen
Lokales

»Gestandene Bergmänner haben angefangen zu weinen«

Die heimischen Mineralien ziehen viele Sammler in ihren Bann / Sonderausstellung im Bergbaumuseum Sassenroth damo Sassenroth. Florian Geldsetzer hat feine, fast zarte Hände. Die braucht er auch: Er ist Berufsmusiker, spielt Violine bei den Duisburger Philharmonikern. So erklärt sich, dass der junge Mann nur eineinziges Mal zum Mineraliensammeln auf einer Halde unterwegs war: »Ich habe mir mit dem Hammer auf den Finger gehauen und war eine Woche krank geschrieben.« Dennoch hat der gebürtige...

  • Herdorf
  • 12.03.03
  • 64× gelesen
Lokales

»Gestandene Bergmänner haben angefangen zu weinen«

Die heimischen Mineralien ziehen viele Sammler in ihren Bann / Sonderausstellung im Bergbaumuseum Sassenroth damo Sassenroth. Florian Geldsetzer hat feine, fast zarte Hände. Die braucht er auch: Er ist Berufsmusiker, spielt Violine bei den Duisburger Philharmonikern. So erklärt sich, dass der junge Mann nur eineinziges Mal zum Mineraliensammeln auf einer Halde unterwegs war: »Ich habe mir mit dem Hammer auf den Finger gehauen und war eine Woche krank geschrieben.« Dennoch hat der gebürtige...

  • Herdorf
  • 08.03.03
  • 37× gelesen
Lokales

Feuerwehr einmal ganz anders

Beim Sassenrother Karneval gab es reichlich Klatsch und Tratsch fram Sassenroth. »Ömmer Jöhh« hieß es am Samstag wieder beim Karneval in Sassenroth, als Präsident Ernst Miethig das Mikro von Valentin Lück, dem Vorsitzenden des organisierenden Stammtisches »Fidele Jungs«, in die Hand nahm und den Startschuss gab. Nur Sabrina Euteneuer musste erst die miese Stimmung ihres Vaters abarbeiten. »Midlife-Crisis von Papa« hieß die Büttenrede zum schiefen Haussegen. Die neuesten Nachrichten aus Herdorf...

  • Herdorf
  • 25.02.03
  • 49× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.