Sauerland

Beiträge zum Thema Sauerland

LokalesSZ
Bernd Fuhrmann (2. v. l.) und Detlef Lins (r.) freuen sich gemeinsam mit dem stellv. Geschäftsführer Georg Schmitz (l.) und dem Präsidenten des VDN, Friedel Heuwinkel, über das Abschneiden des Naturparks bei der diesjährigen Qualitätsoffensive.

Naturpark Sauerland Rothaargebirge
Fünf Jahre lang „Qualitäts-Naturpark“

sz Bad Berleburg. Der Naturpark Sauerland Rothaargebirge zählt ab sofort zu den „Qualitäts-Naturparken“ Deutschlands. Die Auszeichnung im Rahmen der „Qualitätsoffensive Naturparke“ wurde während der Mitgliederversammlung des Verbandes Deutscher Naturparke (VDN) in Form einer Urkunde feierlich überreicht. Das Qualitätssiegel ist fünf Jahre gültig und bestätigt die gute Arbeit des größten Naturparks in Nordrhein-Westfalen. Besonders groß ist die Freude bei den Beteiligten, da der Naturpark vor...

  • Bad Berleburg
  • 18.11.21
LokalesSZ
Die Skihütte Fahlenscheid. In der Nähe liegt der höchste bewirtschaftete Ort im Kreis Olpe. Die Gastronomie ist ganzjährig für Familien, Wanderer und Ski- und Radsportler geöffnet.
4 Bilder

Reihe ,,Bewirtschaftete Hütten''
Ein Gefühl wie in den Bergen

yve Fahlenscheid. Langsam schwindet der Nebel, macht nach und nach die Sauerländer Wälder und Hügel sichtbar. An klaren Tagen ist die Aussicht hier oben einzigartig – auf dem Fahlenscheid nordöstlich der Stadt Olpe. Vom Parkplatz des einzigen Skigebiets mit Liftanlage im Kreisgebiet mache ich mich auf den Weg auf eine Anhöhe mit Gebäude, es gleicht einer Einkehrgastronomie in den Alpen – jede Menge Holz, rustikale Einrichtung und viele Fenster für die perfekte Aussicht auf die Landschaft. Zum...

  • Kreis Olpe
  • 15.11.21
Lokales
Das Sauerland hat in Berlin nun seine eigene Botschaft.
Aktion

Schon im Vorfeld Kritik an Zielsetzung und Namensgebung
Auftakt für Sauerländer Botschaft in Berlin

tip/dpa Berlin. Bundespräsident Heinrich Lübke stammt von da, auch Franz Müntefering ist dort geboren und nicht zuletzt hat Friedrich Merz hier seine Wurzeln. Man könnte sagen: Das Sauerland hat in der Bundespolitik eine gewisse Tradition. Seit Dienstag ist diese um ein Kapitel reicher. Denn nun hat die Region in Berlin sogar ihre eigene Botschaft. Botschaft für das SauerlandSchließlich gebe es, so die Initiatoren, in der Hauptstadt „unzählige Sauerländer”. Nicht nur in der Politik, auch in...

  • Siegen
  • 10.11.21
LokalesSZ
Florian Müller, neugewählter Bundestagsabgeordneter, will sich für die Belange der Bevölkerung im Sauerland einsetzen.

Infrastruktur im Sauerland kommt zu kurz
Pendler nicht einseitig belasten

win Berlin/Drolshagen. Florian Müller ist angekommen. Der Drolshagener, Sieger der Bundestagswahl im Wahlbezirk Olpe/Märkischer Kreis I, hat seine neue Arbeit aufgenommen und die ersten Termine in Berlin hinter sich. Auch wenn der echte Alltag der Abgeordneten erst nach der Regierungsbildung Form annehmen kann, fanden bereits Sitzungen statt. „Das waren natürlich gemischte Gefühle. Einerseits die Freude, die Wahl im Sauerland gewonnen zu haben, andererseits das Wissen, dass die Union...

  • Drolshagen
  • 09.11.21
LokalesSZ
Die heimische Landschaft hat sich sehr verändert, in vielen Ortslagen erkennt man sie nicht wieder. Was passiert mit den von kranken und abgestorbenen Fichten geräumten Flächen? Zwei Jahre warten und dann punktuell pflanzen, sagt das Forstamt. Doch an einigen Stellen sieht man bereits Fichten-Nachpflanzungen in Reinkultur.
3 Bilder

Fachleute geben der Fichte keine Chance
Der Borkenkäfer bleibt bis zum bitteren Ende

goeb Siegen/Bad Berleburg. Waldbesitzer suchen stets nach Baumarten, die wenig Arbeit machen. Die Fichte, der „Brotbaum“ unserer Region, ist so eine Baumart – oder sollte man besser sagen: Sie war es? Spaziergänger und Wanderer entdecken hier und da – in letzter Zeit sogar wieder vermehrt – Nachpflanzungen der Fichte in Kultur. Auf die Frage, ob die Fichte hier noch eine Zukunft hat, zögert Forstamtsdirektor Manfred Gertz mit der Antwort. „Wenn es genug Regen gibt, ja“, sagt er zögerlich und...

  • Siegen
  • 20.08.21
LokalesSZ
Eine Fahrt über den Biggesee verspricht viele Eindrücke. Mit dem Elektroboot können Paare, Familien und Gruppen am Yachthafen Sondern vorbei ganz gemütlich bis nach Attendorn und wieder zurück schippern.
5 Bilder

Ausflugstipp der Redaktion
Mit dem Elektroboot über den Biggesee

yve Sondern. Nur wenige Menschen halten sich an der Seepromenade auf. Aus der Ferne sehe ich einen Mann mit einem Hund, zwei Wanderer gehen in Richtung Anlegestelle. Mein Ziel ist der Bootsverleih Biggesee. Nur 20 Minuten von zu Hause entfernt liegen die Wasserfahrzeuge von Konrad Schürmann. Wir sind verabredet, für den Ausflugstipp der Redaktion möchte ich Zeit auf dem See verbringen. Eigentlich hat der Bootsverleih geschlossen, seit dem Morgen ist der Himmel trüb, dunkle Wolken versprechen...

  • Stadt Olpe
  • 07.08.21
Lokales
Die UWG hat einen neun Jahre alten, abgelehnten Antrag einfach noch einmal gestellt, in dem es um die Bereitstellung von Stipendien geht.

UWG stellt Stipendienantrag erneut
Junge Ärzte für das Sauerland

win Olpe. In der Sache herrschte am Montag im Kreisausschuss Einigkeit: Alle Redner, ob aus den Fraktionen oder Landrat Theo Melcher, sahen den dringenden Bedarf, den drohenden Ärztemangel im Kreis Olpe dringend und mit hoher Priorität zu bekämpfen. Über den Weg dorthin gab es unterschiedliche Ansätze, am Ende aber ein einhelliges Votum. Stipendien für Medizinstudentinnen und -studentenAusgelöst hatte die Diskussion die UWG: Sie hatte einen neun Jahre alten, abgelehnten Antrag einfach noch...

  • Kreis Olpe
  • 08.06.21
Lokales
Die Sauerländer Forellenzucht in Gleierbrück hat beeindruckende Ausmaße. Jahr für Jahr wachsen hier Hunderttausende Speisefische heran.
7 Bilder

Familie Rameil betreibt seit 1901 die Zuchtanlage
Ein Leben für die Forelle

hobö Gleierbrück. In Gedanken an Fische und Fischmärkte bauen sich Bilder idyllischer Häfen an Nord- und Ostsee auf. Aber Speisefische gibt es beileibe nicht nur dort, so hat sich das Südsauerland bereits vor vielen Jahrzehnten zu einer Hochburg der Fischzucht entwickelt. Insbesondere im Kreis Olpe gibt es bedeutende Betriebe. Acht von ihnen erbrachten im vergangenen Jahr 30,8 Prozent der gesamten in NRW produzierten Fischmenge (vergl. gesonderten Bericht). Der älteste Forellenzuchtbetrieb im...

  • Lennestadt
  • 05.06.21
Lokales
Gemeinsam mit Ranger Andreas Vogt vom Landesbetrieb Wald und Holz NRW geht’s dem Müll an den Kragen.
2 Bilder

Wälder sollen frei von Müll bleiben
Sauerland-Tourismus verteilt Outdoormüllsack

sz Olpe. Er ist klein, grün, der perfekte Begleiter auf einer Wanderung durch das Sauerland und trägt dazu bei, die heimischen Wälder sauber und frei von Müll zu halten. Die Rede ist vom frisch produzierten „Sauerland-Outdoormüllsack“, den Sauerland-Tourismus als heimischer Tourismusverband passend zum Start in die Wandersaison nun der Öffentlichkeit präsentiert. Bekommen kann man den praktischen Outdoormüllsack im typischen Sauerlandgrün ab sofort in begrenzter Stückzahl als Übernachtungsgast...

  • Stadt Olpe
  • 31.05.21
Lokales
SZ-Redakteurin Nadine Buderath.

BIS AUF WEITERES
Bitte wenden!

Es ist ja sowas mit der Geographie und den Grenzen. Gerade auch, wenn man in einem Ort wohnt, in dem die Landesgrenze den Fußballplatz quert. Und von den Regionen ganz zu schweigen! Fast regelmäßig erhält zum Beispiel ein Kollege von mir leicht erboste Anrufe von Menschen, die nach wie vor der festen Meinung sind, dass das Siegerland doch auf der Schelder Schossi ende. Der Aufklärungsarbeit geht er dann stets mit Begeisterung und sanfter Strenge nach. Ich wiederum erinnere mich noch immer...

  • Siegen
  • 22.05.21
KulturSZ
Zwei von sechs:  Jan Röttger (Bass, Organ, l.) und Alex Schwegel (Gesang, Gitarre) machen mit Sway seit einem Jahr Country Rock - am Freitag erstmals beim Virtuellen Hut.

Country-Rock in vielen Farben am Freitag im 100. Stream
Sway gibt dem Virtuellen Hut die Sporen

hel Olpe/Würgendorf. Corona bedeutet für viele Musiker nicht nur Stillstand und Kreativitätspause, sondern auch sich neu zu formieren, an neuen Projekten zu arbeiten, um so in der Zeit nach der Pandemie durchstarten zu können. Für die Country-Rock-Band Sway, die sich vor gut einem Jahr gegründet hat, ist positiv in die Zukunft zu schauen eine Tugend. Von Sandra Hermann (Gesang), Christoph Wickler (Drums), Jan Röttger (Bass, Organ) und Alex Schwegel (Gesang, Gitarre) ins Leben gerufen und...

  • 19.05.21
Lokales
Sonnenaufgang über die bewaldeten Berge des Ebbegebirges: Der Wald als prägendes Element der heimischen Landschaft wird sich langfristig verändern. Eine Homepage soll darüber informieren.

Sauerland-Tourismus
Neue Homepage mit allen Infos zum Umbau der Wälder

sz Olpe/Bad Fredeburg. Freizeitparks, Gaststätten, Biergärten, Schwimmbäder – vieles, was üblicherweise in der Freizeit Menschen anlockt, ist durch den Ausbruch der Corona-Pandemie gesperrt oder geschlossen. Doch ein Ort blieb stets verfügbar und erfreut sich einer stärkeren Nachfrage denn je: der Wald. Spaziergänger, Wanderer und Mountainbike-Fahrer treffen hier zusammen. Hier freilich spielt ein anderer Grund gegen Besuchsmöglichkeiten: Buchdrucker und Kupferstecher. Die Schädlinge haben ein...

  • Stadt Olpe
  • 08.04.21
LokalesSZ
Die Übernachtungen in der Region gingen deutlich zurück.

Einbrüche bei Gästezahlen und Übernachtungen
Tourismus krankt an Corona

sz Siegen/Olpe/Düsseldorf. Der Shutdown im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie hat die Zahl der Gäste und Übernachtungen im März 2020 überdurchschnittlich schrumpfen lassen. Diese keineswegs überraschende Nachricht geht aus den Zahlen von IT-NRW zum NRW-Tourismus hervor: Die Zahl der Übernachtungen im März lag um 54,2 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor und erreichten nur knapp die Zwei-Millionen-Grenze. Das statistische Landesamt registrierte außerdem, dass die Gästezahl um 63,6 Prozent...

  • Siegen
  • 16.05.20
Lokales
Der Saal ist voll, die Erwartungshaltung groß. Im Foyer der Halle haben sich die Protestler versammelt.

Protest aus dem Sauerland gegen Wisent-Projekt
Ministerin Heinen-Esser muss sich in Schmallenberg erklären

 vö Latrop. Der Ärger ist riesig, die Botschaft ist klar: Der kleine Schmallenberger Stadtteil Latrop möchte die Wisente nicht haben. Nicht in einem Übergangs-Areal und nicht auf Sauerländer Seite. Latrop wehrt sich also, und dies möchte das Dorf am Mittwoch Umweltministerin Ursula Heinen-Esser ganz deutlich sagen. Die Christdemokratin wird in diesen Minuten zu einer Informationsveranstaltung in Schmallenberg erwartet. Der Saal ist voll, die Erwartungshaltung groß. Im Foyer der Halle haben sich...

  • Siegen
  • 26.02.20
LokalesSZ

Konzept für den Tourismus
„Draußensein“ als Anreiz

sz Siegen/Bad Berleburg. Wo stehen Siegen-Wittgenstein und das Sauerland im touristischen Vergleich mit anderen Mittelgebirgen? Welche Stärken hat unsere Region? Auf welche Entwicklungen muss man sich kurz- und mittelfristig einstellen? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert die „Strategie 2019+“, die auf der Mitgliederversammlung des Sauerland-Tourismus vorgestellt wurde und beim Sparkassen-Tourismustreff des Touristikverbandes Siegerland-Wittgenstein (TVSW) am 18. November Thema sein...

  • Siegen
  • 11.11.19
Lokales
Der erste Beigeordnete Thomas Bär (m.) überreichte persönlich die Glückwünsche der Stadt an Stefan Köster (l.) und Winni Freitag.
2 Bilder

Surfclub Sauerland hat ein neues Clubhaus
Feierliche Eröffnung

adz Sondern. Mit einer Messe unter der Leitung von Pfarrer Clemens Steiling begannen am Sonntagmorgen die Feierlichkeiten zur Eröffnung des neuen Clubhauses des Surfclubs Sauerland. In bester Lage, zwischen Biggesee und Uferpromenade, stehen den Sufern nun 114 m² neu gestaltete Räumlichkeiten zur Verfügung. Neben einem großen Aufenthaltsraum gibt es moderne Sanitäranlagen sowie einen Vorratsraum. „181 Mitglieder, davon 32 Jugendliche haben wieder ein Clubgebäude und ein Gelände“, freute sich...

  • Stadt Olpe
  • 08.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.