Schäfer

Beiträge zum Thema Schäfer

Lokales SZ-Plus
Alpakas sind sehr wachsame Tiere, die ihre Herde (in diesem Fall bestehend aus mehr als 200 Schafen) bei Gefahr sofort warnen. Fotos: Sarah Panthel
3 Bilder

Schäfer Joachim Fuchs hat eine Alpaka-Familie in seiner Schafherde
Kamele im Schafspelz

sp Anzhausen. Wer an der Herde von Schäfer Joachim Fuchs vorbei geht, der reibt sich erst einmal die Augen, um sicher zu gehen, dass er richtig sieht. Inmitten der rund 250 Schafe grasen friedlich drei weiße Alpakas. Auf den ersten Blick sieht man sie kaum, erst wenn sie ihre Köpfe heben, fallen die langen Hälse auf. Für den Schäfer sind die Tiere, die zu der Familie der Kamele gehören und ursprünglich aus den Anden in Südamerika kommen, nur ein Hobby, „damit die Menschen nicht immer nur Schafe...

  • Wilnsdorf
  • 29.12.19
  • 2.520× gelesen
Lokales
Über die Ansichten des „Fördervereins der Deutschen Schafhaltung“ kann man sicher trefflich diskutieren. Unser Bild zeigt die beiden Vorstandsmitglieder Wendelin Schmücker (l.) und Gerd Dumke (r.) im Dialog mit Frank und Gabi Klein.  Foto: damo

Schäfer fordern intensive Bejagung
Tabuzonen für Wölfe?

damo Niederfischbach. Das Leben eines Wanderschäfers ist nur auf den ersten Blick idyllisch: Nicht nur, dass die Tiere auch bei Dreckwetter versorgt sein wollen und landwirtschaftliche Nutzflächen zunehmend hart umkämpft werden – es sind vor allem die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, die dazu führen, dass Schäfer, die mit ihren Herden von Wiese zu Wiese ziehen, immer seltener werden. Dass jedes zusätzliche Problem existenzbedrohend werden kann, liegt auf der Hand – und damit auch, dass die...

  • Kirchen
  • 19.07.19
  • 830× gelesen
Lokales

Tödlicher Arbeitsunfall
Von Eisenträgern erschlagen

sz Neunkirchen-Salchendorf. Zu einem tödlichen Betriebsunfall kam es am frühen Mittwochabend auf dem Betriebsgelände der Firma SSI Schäfer. Dabei wurde nach Angaben von Polizei bzw. Unternehmensleitung ein 42 Jahre alter Mitarbeiter einer externen Werkvertragsfirma von einem umstürzenden Stapel Eisenträger getroffen und erlitt tödliche Verletzungen. Nachdem Betriebsangehörige das Unglück bemerkt hatten, verständigten sie umgehend Rettungskräfte. Ein Notarzt konnte dem Mann nicht mehr helfen...

  • Siegen
  • 06.06.19
  • 21.604× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.