Schöffengericht Betzdorf

Beiträge zum Thema Schöffengericht Betzdorf

LokalesSZ
Den Drogen- und Utensilienbesitz hatte der heute 28-Jährige noch bei der Polizei auf seine Kappe genommen.

War Marco K. nur Konsument oder auch Dealer?
Üppiges "Vorratslager" an Hasch und Co.

nb Betzdorf. Hatte Marco K. "lediglich" ein umfangreiches Drogen-Vorratslager für den Eigenbedarf und gab nur gelegentlich etwas an Bekannte ab? Oder aber betrieb er mit Haschisch, Amphetamin und Marihuana einen schwunghaften Handel – im Juristendeutsch "Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge"? ''In erster Linie war er Konsument'' Diese Frage hatte jetzt die Betzdorfer Schöffenkammer unter Vorsitz von Beatrice Haas zu klären. Im Frühjahr 2021 waren in der Wohnung der...

  • Betzdorf
  • 07.03.22
LokalesSZ
Für eine Verurteilung reichten die Indizien einfach nicht aus, der Hauptbelastungszeuge ist zudem abgetaucht.

Indizien reichen nicht
Mutmaßlicher Drogendealer freigesprochen

nb Betzdorf. Hatte Moritz D. eine so ertragreiche wie illegale „Grünpflanzen“-Zucht und weitere große Mengen Cannabis und Haschisch in seiner Wohnung? Diese Frage musste jetzt vor der Betzdorfer Schöffenkammer geklärt werden. Und dass sich Moritz D. (Name geändert) dem Verfahren entziehen wollte, konnte man nun wahrlich nicht behaupten – ganz im Gegenteil. Nach einer Zustellpanne – die Ladung zum Termin war an einer alten Adresse gelandet – hatte sich der 25-Jährige auf „Telefonzuruf“ auf die...

  • Betzdorf
  • 21.01.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.