Schönau

Beiträge zum Thema Schönau

Lokales

Corona-Auflagen machen Planungen unmöglich:
Schützen sagen ihr Bundesfest ab

sz Schönau. Der Sauerländer Schützenbund (SSB) und der St.-Elisabeth-Schützenverein Schönau-Altenwenden 1919 haben sich entschieden, die Ausrichtung des Bundesschützenfestes 2022 abzusagen. Laut einer Mitteilung von Freitagabend erfolgt die Absage „schweren Herzens“. Die Schützen aus Schönau und Altenwenden seien in die Planungen zu diesem Fest „mit großer Freude und viel Herzblut hineingegangen. Vieles hatten sie schon in den Vorplanungen und vor der Bewerbung, bedacht. Nur mit einem konnten...

  • Wenden
  • 12.03.21
  • 257× gelesen
LokalesSZ
So schön sah es an der "Kameradschaftsbank" aus, bevor die Vandalen  wüteten.
2 Bilder

Ortsvorsteher erstattet Anzeige wegen Sachbeschädigungen
Wütend und traurig zugleich

hobö Schönau/Altenwenden. „Man bekommt Wut und ist sehr traurig.“ Peter Arenz, Ortsvorsteher von Schönau und Altenwenden, kann und will seine Verbitterung über aktuell vermehrt auftretenden Vandalismus nicht verhehlen. Insbesondere Beschädigungen an der „Kameradschaftsbank“ am Bolzplatz im Süden von Schönau verärgern den umtriebigen Ortsvorsteher. Dort hat er auch einen Wegweiser installiert, der Hinweise und Abstände zu jenen Orten aufweist, an denen sich Peter Arenz und seine Freundin Kathrin...

  • Wenden
  • 09.03.21
  • 76× gelesen
Lokales
Die Grafik der Gemeinde Wenden verdeutlicht die vorgesehene zeitliche Abfolge der Plan- und Erschließungsmaßnahmen.

Grundstücke in anvisiertem Areal werden nicht verkauft
Vielgelobte Heider stehen perspektivlos da

hobö Wenden. Mit glanzvollen Auftritten hat die Dorfgemeinschaft Heid beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ herausragende Erfolge bis hin auf Bundesebene erzielt. Immer wieder wird auch aus dem Wendener Rathaus heraus das bemerkenswerte Engagement als einzigartig gelobt. Doch hinsichtlich neuer Bauplätze und dem Wunsch vieler junger Menschen, in ihrem Heimatort ein Eigenheim errichten zu dürfen, scheinen die Heider vorerst leer auszugehen. Das jedenfalls geht aus der „Planungsoffensive“...

  • Wenden
  • 04.03.21
  • 1.553× gelesen
LokalesSZ
Im Baugebiet „Obstwiese“ in Wenden sind die ersten Häuser bereits bewohnt, andere befinden sich noch in der Bauphase. Das erste der vier Mehrfamilienhäuser entlang der Bergstraße soll laut Gemeinde Wenden im Frühjahr angegangen werden.
3 Bilder

Nachfrage in der Gemeinde ungebrochen
200 neue Bauplätze für Wenden

hobö Wenden. Sie sind längst keine Schnäppchen mehr, die Baugrundstücke in der Gemeinde Wenden. Und dennoch gehen sie weg wie die vielzitierten warmen Semmeln. Bekam man vor rund 20 Jahren ein Quadratmeter Bauland im Zentralort Wenden (mitsamt der Kosten für den Straßen- und Kanalbau) für rund 76 Euro von der Gemeinde, kostet der Grund und Boden nunmehr 124 Euro. Das entspricht einer Steigerung in knapp zwei Jahrzehnten von ca. 63 Prozent. Grundstücke aus privatem Besitz wechseln zumeist für...

  • Wenden
  • 04.03.21
  • 1.282× gelesen
Lokales
Der Baum von SZ-Leser Helmut Eicher: Ob es sich um ein „Hünsborner Kornprümchen“ handelt, lässt sich erst nach der Fruchtreife klären.

Verschollen geglaubter Pflaumenbaum im Garten?
Dem „Hünsborner Kornprümchen“ auf der Spur

win Hünsborn/Lüdenscheid. Obwohl ein genaues Ergebnis erst im Sommer folgen kann, darf der Aufruf des Naturschutzzentrums des Märkischen Kreises auf der Suche nach dem verschollenen „Hünsborner Kornprümchen“ schon jetzt als Erfolg gelten. Wie Volker Knipp vom Lüdenscheider Naturschutzzentrum der SZ berichtete, habe er bereits vier vielversprechende Meldungen von Bürgerinnen und Bürgern aus Schönau, Ottfingen und Hünsborn erhalten, die nachweislich Ableger des „Hünsborner Kornprümchens“, eines...

  • Wenden
  • 16.02.21
  • 194× gelesen
Lokales
Närrischer Frohsinn daheim: So wie diese beiden Damen feierten viele Freunde des Schönauer Karnevals die digitale Prunksitzung.
2 Bilder

Karneval in Schönau
Erste - hoffentlich letzte - Prunksitzung im Livestream

hobö Schönau. Am 15. Februar ist Rosenmontag. Für die Karnevalisten landauf, landab der Höhepunkt im Jahreskalender – eigentlich. Obwohl ein Entfliehen in den närrischen Frohsinn gerade jetzt so wohltuend wirken würde, macht auch hier Corona einen Strich durch die Rechnung. Um Trübsal und Niedergeschlagenheit dennoch die Stirn zu bieten, hat sich der Karnevalsverein Schönau/Altenwenden eine Besonderheit einfallen lassen. Er brachte am Samstagabend Frohsinn und Heiterkeit in die Wohnzimmer. Denn...

  • Wenden
  • 15.02.21
  • 123× gelesen
Lokales
Die „Roten Funken“ des Karnevalvereins können diesmal nicht in dem stets vollen Festzelt auftreten, aber mit der virtuellen Show wollen die Schönauer Jecken karnevalistische Stimmung in die Wohnstuben tragen.

Karnevalsverein Schönau/Altenwenden
Erste Prunksitzung als Livestream

sz Schönau/Altenwenden. „Kein Karneval in (aus) Schönau – niemals!“ Das dachten sich die Verantwortlichen des Karnevalsvereins Schönau/Altenwenden und bastelten über den Jahreswechsel intensiv an Möglichkeiten, das Karnevalistische in ihren Herzen und Köpfen nicht völlig zu verlieren und einhergehend anderen teilhaben zu lassen. Viele Ideen für den Höhepunkt der Corona-bedingt ausfallenden Session wurden gesammelt, so einige Video-Vorstandssitzungen durchgeführt und viele Stunden der...

  • Wenden
  • 02.02.21
  • 135× gelesen
LokalesSZ
Die Einhaltung der Abstandsregeln sind in den neuen Räumlichkeiten der Musikschule der Gemeinde Wenden kein Problem.
2 Bilder

Gemeinde Wenden investiert fast 500.000 Euro
Neues musikalisches Zuhause in Schönau

hobö Schönau.  Ein Umzug bringt in der Regel Unannehmlichkeiten mit sich – oder gar die Erkenntnis, dass vorher womöglich einiges doch besser war. Auf derartige Aussagen trifft man an der Geschwister-Scholl-Straße in Schönau nicht. Lehrer wie Schüler der Musikschule der Gemeinde Wenden äußern sich rundherum zufrieden bis glücklich über den nun abgeschlossenen Umzug von Möllmicke nach Schönau. Am Montag – nach sieben Tagen „Regelbetrieb“ – besuchte die SZ die kommunale Bildungseinrichtung an...

  • Wenden
  • 18.11.20
  • 282× gelesen
LokalesSZ
Clown, Hase oder doch lieber Esel? Die Frage nach dem passenden Kostüm stellt sich heute nicht. Die Kisten mit Perücken und Co. bleiben verstaut.

Karneval fällt aus: "Komischer Tag" für Vereine
Kein Bützchen und kein Trömmelchen

yve Schönau/Olpe/Attendorn. Musik läuft – „Kasalla“, „Brings“, „Cat Ballou“ oder die „Höhner“. Neben Ballons und Luftschlangen steht Deftiges auf dem Frühstückstisch. Ein wenig klopft das Herz, schließlich „geht gleich dat Trömmelchen“. So verläuft ein Morgen nach Maß – zumindest bei Menschen, die dem Karneval und natürlich dem 11. 11. frönen. Doch in diesem Jahr ist alles anders. Kein „Bützchen“ und kein Bierchen auf den Straßen oder in den Kneipen. Geschunkelt wird höchstens im Kreise von...

  • Stadt Olpe
  • 11.11.20
  • 164× gelesen
LokalesSZ
Jertr stellten Hauke Röckinghausen, Peter Arenz, Andrea Bender und Rupert Wurm (v. l.) den neuen Defibrillator am Getränke- und Lebensmittelmarkt Alfes in Schönau sowie die Sponsoring-Aktion der Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen vor.

Angebot für Austausch nicht zertifizierter Geräte
Volksbank bezahlt „alle“ Defibrillatoren

hobö Schönau. „Bravo“, entfuhr es Rupert Wurm. Der Fachbereichsleiter Zentrale Dienste, Sicherheit und Ordnung der Gemeinde Wenden reagierte damit auf die Erklärung von Andrea Bender, denn die sagte zu, dass die Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen die Kosten für den Austausch der nicht zugelassenen Defibrillatoren in der Gemeinde Wenden übernimmt. Es geht um jene Geräte, die – infolge einer privat initiierten und von der Gemeinde finanziell unterstützten Initiative – im Jahr 2017 von...

  • Wenden
  • 07.10.20
  • 176× gelesen
LokalesSZ
Im Norden von Schönau und Altenwenden lädt nun dieses Waldsofa neben der bereits lange dort positionierten Ruhebank zum Verweilen ein. Von hier aus besteht ein schöner Ausblick über die beiden und andere Dörfer der Gemeinde Wenden.
3 Bilder

Schönau und Altenwenden
Ortsvorsteher und Jugendtreff verschönern Orte

hobö Schönau/Altenwenden. „Detektiv Rockford – Anruf genügt“ lautet der Titel einer US-Krimiserie aus den 70er-Jahren mit James Garner in der Hauptrolle. Auf Schönau und Altenwenden umgemünzt könnte der Titel „Ortsvorsteher Arenz – Mail genügt“ lauten. Denn erneut genügte eine Benachrichtigung von Peter Arenz, und schon fanden sich 35 Freiwillige ein, um am vergangenen Samstag in einer gemeinsamen Aktion die beiden Ortschaften respektive deren Umfeld zu verschönern und zu bereichern. Trotz des...

  • Wenden
  • 29.09.20
  • 168× gelesen
LokalesSZ
Noch stehen Leitern und Arbeitsgerät in der ehemaligen Förderschule in Schönau. In wenigen Wochen ist die Kernsanierung aber abgeschlossen, dann zieht die kommunale Musikschule in das Gebäude an der Geschwister-Scholl-Straße.  Fotos: yve
2 Bilder

Umzug der Musikschule
Baulärm weicht Instrumentenklängen

yve Schönau/Möllmicke. Die Fassade der ehemaligen Janusz-Korczak-Förderschule und vormals Geschwister-Scholl-Schule in Schönau ist gereinigt, die Kernsanierung im Inneren schreitet stetig voran – neue Türen sind eingebaut, „auch der Boden liegt“, so Rupert Wurm, Leiter Fachbereich Zentrale Dienste, Sicherheit und Ordnung bei der Gemeinde Wenden. „Das Meiste ist passiert.“ Nur noch wenige Wochen, dann weicht der Baulärm in der Immobilie Instrumentenklängen: Der Umzug der Musikschule der Gemeinde...

  • Wenden
  • 19.09.20
  • 168× gelesen
LokalesSZ
Diesen Blick auf Schönau und Altenwenden genießt nicht nur Ortsvorsteher Peter Arenz. Hier soll neben einer Ruhebank baldmöglichst ein sogenanntes Waldsofa für zusätzlichen Genuss sorgen.
6 Bilder

Jüngster Ortsvorsteher der Gemeinde
Peter Arenz im Einsatz für Schönau und Altenwenden

hobö Schönau/Altenwenden. Wenn Eile herrscht, sollte die Frage „Was gibt es Neues?“ wohl überlegt sein. Denn die Antwort kann durchaus länger ausfallen. Die SZ hatte allerdings keine Eile, als sie sich dieser Tage mit Peter Arenz traf und ihm die obige Frage stellte. Der jüngste Ortsvorsteher in der Gemeinde Wenden wusste viel, sehr viel über „seine“ beiden Dörfer zu berichten: über ein besonderes Gemeinschaftsgefühl, zahlreiche Aktivitäten, bemerkenswert junge Vereinsvorstände, anstehende...

  • Wenden
  • 22.08.20
  • 373× gelesen
Lokales
Renate Zeppenfeld hat nach dem „Shutdown“ erstmal eine Grundreinigung vorgenommen – die blitzblank polierten Gläser sind nun mit einem großen weißen Tuch verdeckt, sie werden nicht gebraucht und erst dann wieder herausgeholt, wenn mit der Wiedereröffnung erneut alles auf Hochglanz gebracht werden muss. Doch wann das sein wird, kann derzeit niemand sagen. „Diese Ungewissheit bereitet mir Sorgen“, so die Chefin vom Hotel-Restaurant Zeppenfeld in Wenden.   Foto: yve
3 Bilder

Von „auf Null“ bis zum „Drive-in“

yve ■ Die rasche Ausbreitung von Covid-19 und der damit verbundene Corona-Shutdown war für die Gastronomiebetriebe in der Region ein tiefgreifender Einschnitt. Nur wenige Tage nach der Kontaktsperre blieben Restaurants, Kneipen und Cafés unter bestimmten Sicherheitsauflagen geöffnet, dann fiel der Vorhang – Kurzarbeit statt Kommunion, Hochzeiten, Geburtstage und Thekenbetrieb. Mehr als drei Wochen sind seitdem vergangen. Wie haben die Gastronomen diese Zeit erlebt? Was sagt ihr Blick in die...

  • Stadt Olpe
  • 08.04.20
  • 639× gelesen
Lokales
In diesem Haus an der St.-Elisabeth-Straße war der Wäschetrockner in Brand geraten. Die Feuerwehr der Gemeinde Wenden hatte das Feuer schnell im Griff.  Foto: kaio

Haus nach Feuer vorerst nicht mehr bewohnbar

sz Schönau. Am späten Dienstagabend ist die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wenden mit dem Stichwort „Feuer mit Menschenleben in Gefahr“ zur St.-Elisabeth-Straße in Schönau gerufen worden. Ein Wäschetrockner war während des Betriebs aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten, so dass gegen 21.15 Uhr die Alarmierung der Rettungskräfte erfolgte. Beim Eintreffen zeigte sich der Feuerwehr neben dem noch lokal begrenzten Brand eine massive Rauchentwicklung im Haus. Die eingesetzten...

  • Wenden
  • 01.04.20
  • 526× gelesen
Lokales
Rosenmontagszug in Schönau.
88 Bilder

„Da Zuch kümmet“ in Schönau
Jecken im Wendschen trotzen dem Regen

soph Schönau. Beim Blick auf den Regenradar war eines vollkommen klar: Der Rosenmontagszug in Schönau würde eine sehr nasse Veranstaltung werden. Und tatsächlich meinte es das Wetter nicht gut mit den Jecken im Wendschen – es regnete durch und die Temperaturen rund um den Gefrierpunkt halfen auch nicht weiter. Doch eines war schnell klar: Vom Regen lassen sich weder die zahlreichen Besucher noch die Zugteilnehmer die Laune verderben. Die Fußgruppen hatten sich über die Kostüme durchsichtige...

  • Stadt Olpe
  • 24.02.20
  • 763× gelesen
Lokales
Einzug bei der Altweiberparty des Karnevalsvereins Schönau/Altenwenden.
83 Bilder

Karnevalsverein feiert im Festzelt
Altweiberparty mit Gänsehautmomenten

soph Schönau. Jedes Herz, das auch nur ein klein wenig für Karneval schlägt, muss bei der Altweiberparty des Karnevalsvereins (KV) Schönau/Altenwenden höher schlagen. Denn das, was die Vereinsmitglieder da Jahr für Jahr als Auftakt zu den „tollen Tagen“ auf die Beine stellen, kann sich wirklich sehen und hören lassen. Die Qualität der Darbietungen der einzelnen Gruppen – ob Garde- oder Showtanz, ob Männerballett oder Turnverein, ob Eigengewächs oder (traditioneller) Gast aus befreundetem Verein...

  • Stadt Olpe
  • 21.02.20
  • 981× gelesen
Lokales

Gegen Auto gelaufen: Siebenjähriger verletzt

sz Schönau. Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen Mittag wurde auf der St.-Elisabeth-Straße ein Siebenjähriger verletzt. Ein 58-jähriger Pkw-Fahrer hatte die Straße in Richtung Wenden befahren. An einer Bushaltestelle hielt zu diesem Zeitpunkt ein Schulbus, der in Fahrtrichtung Altenwenden unterwegs war. Daher bremste der 58-Jährige seinen Wagen bis zum Stillstand ab. Nachdem der Bus seine Fahrt fortgesetzt und dieser den Pkw passiert hatte, fuhr der Pkw-Fahrer langsam an, erkannte aber...

  • Wenden
  • 20.02.20
  • 103× gelesen
Lokales
Zahlreiche Jecke in fantasievollen Kostümen sind garantiert auch beim Rosenmontagszug 2020 zu finden.  SZ-Archivfoto: soph
3 Bilder

Karnevalsverein Schönau/Altenwenden ist gerüstet für Ansturm der Narren
Auf zu den tollen Tagen!

yve ■ „Jetzt geht es in die heiße Phase“, freute sich am Donnerstagabend Michael („Michi“) Koch, der Elferrats- und Sitzungspräsident des Karnevalsvereins (KV) Schönau/Altenwenden. Gemeinsam mit Vorsitzendem Rüdiger Lazar und Geschäftsführer Christian Halbe informierte er im Gasthof Wurm („Bützers“) über die bevorstehenden tollen Tage, die das Dorf Schönau wieder in den Ausnahmezustand versetzen – und das bereits in der 54. Session. „Das Zelt an der Wagenbauhalle ist im Aufbau“, so Koch, die...

  • Wenden
  • 15.02.20
  • 469× gelesen
LokalesSZ
Der Elferrat des Dorfgemeinschaftsvereins Hünsborn möchte mit diesem Motivwagen mitsamt Fußgruppe wieder am Schönauer Karnevalsumzug teilnehmen.  Foto: hobö

Ortsübergreifendes Zusammenwirken im Karneval

hobö Hünsborn. Nach 15 Jahren Abstinenz beteiligt sich der Elferrat des Dorfgemeinschaftsvereins (DGV) Hünsborn wieder mit einem eigenen Motivwagen am Rosenmontagsumzug in Schönau. Dieses Engagement untermauert die inzwischen feste Freundschaft der Karnevalisten aus Hünsborn und jenen aus Schönau und Altenwenden. Selbstredend dient die Beteiligung des DGV-Elferrats an dem bunten Treiben im „Nachbarort“ natürlich auch der eigenen närrischen Unterhaltung. Gute Laune war schon gegeben, als sich...

  • Wenden
  • 11.01.20
  • 356× gelesen
Lokales
2 Bilder

76-Jähriger nun ohne Führerschein
Alkoholisiert gegen parkenden Pkw gefahren

Schönau. Alkohol am Steuer dürfte die Ursache eines schweren Verkehrsunfalls sein, der sich am heutigen Donnerstag in Schönau ereignete. Ein 76-Jähriger hatte um 5.42 Uhr mit seinem Renault die St.-Elisabeth-Straße aus Richtung Altenwenden kommend in Richtung Wenden befahren. Hierbei hatte er einen am rechten Fahrbahnrand geparkten VW übersehen und war ungebremst und mit voller Wucht auf diesen aufgefahren, wobei sich der Unfallverursacher Verletzungen zuzog. Bei der Unfallaufnahme stellten die...

  • Wenden
  • 02.01.20
  • 1.382× gelesen
SportSZ
21 Bilder

VGS-Siegerehrung in Schönau
Julian Schäffer verteidigt Slalomtitel

hajo Schönau  Mit der Siegerehrung der Siegerlandmeister im Automobil- und Jugendkart-Slalom endete jetzt die wohl spannendste Motorsportsaison der Veranstaltergemeinschaft Siegerland (VGS) in den letzten Jahren. Für rund 100 heimische Motorportler sowie acht Mannschaften lagen die verdienten Auszeichnungen bereit. Einen würdigen Rahmen für die zu ehrenden Motorsportler bot die VGS ihren Sportlern schon traditionell im Schönauer Landgasthof Scherer. Über 100 Jugendliche kämpften um die...

  • Wenden
  • 17.11.19
  • 346× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.