Schüler

Beiträge zum Thema Schüler

LokalesSZ
Mit unterschiedlichen Übungen sollen die Teilnehmer für das Thema Gewalt sensibilisert werden und einschätzen lernen, welche Auswirkungen ihr Handeln haben kann.
2 Bilder

Wohin mit der Wut?
Trainingsformat soll Gewalt vorbeugen

jw Siegen. Auf den blau-roten Matten der Judo-Vereinigung Siegerland herrschte am Vormittag weit weniger Trubel als während der Trainingszeiten. Sportgeräte oder Stoppuhr kamen nicht zum Einsatz. Und auch der Trainingsanzug konnte zu Hause bleiben. Trotzdem gingen die Schüler des Städtischen Gymnasiums Kreuztal an ihre Grenzen. Denn auf dem Plan stand ein Sozialkompetenztraining mit Nina Daldaban vom Verein Brücke Siegen und Bahmann Pournazari von der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein....

  • Siegen
  • 19.05.22
LokalesSZ
Ann Kathrin Hentschel (IHK, l.) zusammen mit Schülern und dem Berufskraftfahrer Sebastian Brandt (M.) beim Erkunden eines Lkw während der Berufsfelderkundung.
2 Bilder

Einfach näher dran
Ausbildungsbotschafter kommen bei Schülern gut an

vc Bad Berleburg. Die Schüler wissen nach fünf Minuten, dass Maschinen- und Anlagenführer dann doch viel mehr ist, als alle paar Minuten einen Knopf zu drücken. Sie wissen nach einem Rundgang auf der Ladefläche eines Lastwagens, dass der Beruf des Kraftfahrers durchaus Spaß machen kann.  Es sind diese Informationen aus erster Hand, von jungen Mitarbeitern wie dem Berufskraftfahrer Sebastian Brandt aus Wilnsdorf oder dem Ausbildungsbotschafter Fabio Ritter von Regupol in Bad Berleburg, die die...

  • Bad Berleburg
  • 14.05.22
LokalesSZ
Freuen sich über den digitalen Unterricht mit "Tafel 2.0": (v.l.) Frank Liß (Konrektor Realschule), Christian Tang (Schulleiter Gymnasium), Melanie Dietrich (Schulleiterin Realschule), Gudrun und Gordon Kämmerling (Schulen Schloß Wittgenstein gGmbH) und Lehrer und Smartboard-Experte Christian Sattler.
2 Bilder

Digitalisierung in der Schule
Unterricht als interaktives Erlebnis

ll Bad Laasphe. Futuristisch und fast schon surreal wirkt das Geschehen, das sich an diesem Donnerstagmorgen in einem Klassenzimmer der Realschule Schloss Wittgenstein in Bad Laasphe abspielt. Während Englischlehrer Christian Sattler mit Inbrunst und voller Euphorie vor einem überdimensional großen, hochauflösenden und Kinoleinwand-ähnlichen Bildschirm über die Vorzüge und Möglichkeiten des digitalen Unterrichts informiert, fristet – fast unbemerkt – die gute alte Kreidetafel in der hinteren...

  • Bad Laasphe
  • 13.05.22
LokalesSZ
Der Schulgarten, u. a. mit Bienen, gehört zu den Besonderheiten der Realschule am Oberen Schloss. Schüler zeigten  Ministerin Yvonne Gebauer, worauf es hier ankommt.
4 Bilder

Yvonne Gebauer zu Besuch in Siegen
Ministerin drückt Realschule die Daumen

js Siegen. "Ich drücke dieser Schule alle Daumen und wünsche mir, dass der Standort genau so weiter bestehen bleibt." Yvonne Gebauer (FDP), Schulministerin des Landes Nordrhein-Westfalen, hatte sich briefen lassen. Natürlich war ihr vor dem Besuch der Realschule am Oberen Schloss (ROS) nur wenige Tage vor der Landtagswahl gesagt worden, dass es sie hier kommunalpolitisch brisantes Terrain betreten würde. Sie musste also damit rechnen, dass Rektor Joachim Steinebach die Gelegenheit beim Schopfe...

  • Siegen
  • 12.05.22
ThemenweltenSZ
Die Zigsch-Reporter der Gallenberg-Grundschule sind jetzt echte Experten, was die Kinder- und Jugendclubs der Sparkasse angeht.

Zigsch: Grundschule Olpe
Sparen mit Spaß

sz Olpe. Schüler der Gallenberg-Grundschule hat sich im Rahmen des Zigsch-Projektes intensiv mit dem Thema „Die Jugendclubs der Sparkasse Olpe-Wenden-Drolshagen“ beschäftigt. Ursprünglich wollte die Klasse die Sparkasse in Olpe besuchen, aber leider war das aufgrund der Corona-Lage nicht möglich. Stattdessen gab's eine Video-Konferenz mit Nina Graeve, die in der Marketing-Abteilung der Sparkasse arbeitet, und sie hat die Kinder über die Clubs informiert und alle Fragen beantwortet. Pro 10 Euro...

  • Kreis Olpe
  • 12.05.22
Themenwelten
Einen besseren Ort fürs Klassenfoto kann man sich kaum denken: das Dach der Sparkasse Siegen.
2 Bilder

Zigsch: Grundschule Hainchen
Frühstück in der Chefetage

sz Hainchen. Wir, die Zigsch-Reporter aus der Klasse 4 der Johannlandschule Hainchen, haben mit unseren Lehrerinnen einen der Chefs der Sparkasse Siegen, Tillmann Reusch, besucht. Ausgestattet mit Presseausweis, Bleistift und Block löcherten wir ihn bei einem supertollen Frühstück in der Chefetage der Sparkasse Siegen mit vielen, vielen Fragen. Die Antworten hier alle aufzuschreiben, wäre viel zu lang. Deshalb haben wir uns das Beste herausgesucht. Tilli hat einige Streiche gespielt Wir haben...

  • Siegen
  • 12.05.22
Themenwelten
Gemeinsam sind wir stark: In der Klasse 4b in Birlenbach halten alle zusammen.
2 Bilder

Zigsch: Grundschule Birlenbach
Typisch Mädchen, typisch Junge?

sz Birlenbach. „Wer hat in unserer Klasse das Sagen, die Mädchen oder die Jungen?“: Dieser Frage sind die zwölf Mädchen und elf Jungen der Klasse 4b der Birlenbacher Grundschule auf den Grund gegangen. Die Nachwuchsreporter haben in kurzen Interviews herausgefunden, dass die Mehrzahl der Mädchen meint: Die Jungen haben in der Klasse das Sagen. Im anschließenden Reporteraustausch wurde aber deutlich, dass dies nur in einzelnen Bereichen zutrifft.  Geht es immer gerecht zu? Zuerst haben die...

  • Siegen
  • 12.05.22
LokalesSZ
Ein Bürgerbegehren soll der letzte Versuch sein, das Angebot Haupt- und Realschule in der Siegener Schullandschaft zu erhalten.

Diskussion um Siegener Schulen
Bürgerbegehren soll Ratsbeschluss zu Schulen kippen

sz/vö Siegen. Das dürfte ganz sicher der letzte Versuch sein, das Angebot Haupt- und Realschule in der Siegener Schullandschaft doch noch zu erhalten: Der Siegener FDP-Stadtverband, die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) und die neue Fraktion "Gemeinsam für Siegen" (GfS) wollen sich für ein Bürgerbegehren für den Erhalt des dreigliedrigen Schulsystems in Siegen stark machen – und damit letztlich die jüngste politische Entscheidung, die das "Aus" für Real- und Hauptschule bedeuten würde,...

  • Siegen
  • 11.05.22
LokalesSZ
Aufmerksam hören die Schüler der Lachs-AG Alev Özgül-Siemund von der Stiftung Wasserlauf NRW zu.
4 Bilder

Lachs-AG des Gymnasiums Auf der Morgenröthe
Schüler setzen hunderte Lachse in der Sieg aus

sls Siegen. Rund 1000 Junglachse haben Fünftklässler des Gymnasiums Auf der Morgenröthe am Dienstagmorgen im Effertsufer an der Sieg ausgesetzt. Die vier Zentimeter kleinen Tiere sollen einige Jahre in hiesigen Gewässern verbringen und größer werden, bevor sie flussabwärts in Richtung Atlantik schwimmen. Im besten Fall kehren die Lachse nach circa zwei Jahren zum Ablaichen wieder ins Siegerland zurück. Die Lachs-AG setzt sich aktiv für den Naturschutz ein Die Schule kooperiert seit 2007 mit der...

  • Siegen
  • 11.05.22
LokalesSZ
Viele laute Stimmen für den Frieden: Die Viertklässler der Martin-Luther-Grundschule haben auf dem Wochenmarkt ein Zeichen gesetzt.

Martin-Luther-Grundschule
Kinder singen für den Frieden

damo Betzdorf. Viele laute Stimmen gegen Putins Krieg: Die Martin-Luther-Grundschule hat sich einmal mehr positioniert und für Frieden geworben. Auf dem Betzdorfer Wochenmarkt haben die Viertklässler gemeinsam mit ihrem Schulleiter Jörg Pfeifer − und selbstverständlich auch mit dessen Akkordeon "Quetschi" −  Lieder für den Frieden gesungen. Und die Aktion kam bestens an: Viele Passanten lauschten dem Konzert, viele Eltern waren erschienen, und die Grundschüler bekamen nicht nur reichlich...

  • Betzdorf
  • 07.05.22
LokalesSZ
Mina Rahimi vom Berufskolleg präsentiert die fair produzierte Kleidung vom Weltladen aus Hofheim.
4 Bilder

Workshops, Infoveranstaltungen und andere Projekte
Europatag am Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung

sls Siegen. Am Donnerstag feierte das Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung in Siegen Europatag. Unter dem Thema „Storys of Europe – Zeig mir dein Europa”, welches die europäische Idee von Frieden und Einheit unterstreichen sollte, konnten Schüler in verschiedenen Workshops mitwirken, an Veranstaltungen zu den Themen Fair Fashion, Rassismus und Diskriminierung teilnehmen und sich über Auslandspraktika informieren. Das Kolleg, das seit 2011 als „Europaschule in Nordrhein-Westfalen”...

  • Siegen
  • 07.05.22
LokalesSZ
Das auslaufende Peter-Paul-Rubens-Gymnasium hat einen Nachfolger: Im Sommer 2023 könnten hier bereits die ersten Gesamtschüler unterrichtet werden.

Grünes Licht für vierte Gesamtschule
Stadt Siegen baut ihre Schullandschaft um

js Siegen. Siegen soll eine vierte Gesamtschule auf den Weg bringen und damit das Ende des gegliederten Schulsystems einläuten. Haupt- und Realschulen werden auslaufen, künftig wird die Stadt im weiterführenden Bereich nur noch Gymnasien und eben Gesamtschulen anbieten. Mehrheitlich sprach der Schulausschuss am Donnerstag eine entsprechende Empfehlung an den Rat aus, der möglichst noch vor der Sommerpause den benötigten Beschluss fassen soll. Die Weichenstellung bedeutet einen gewaltigen...

  • Siegen
  • 06.05.22
LokalesSZ
Drei Schulen werden mit der nunmehr anstehenden politischen Entscheidung zu Auslaufmodellen.
4 Bilder

Neue Gesamtschule in der Stadt Siegen
Betrübte Stimmung in drei Schulen

js Siegen. Die Würfel sind gefallen, eine politische Mehrheit für die Einrichtung einer vierten Siegener Gesamtschule hat sich formiert. Wenn an diesem Donnerstag der Schulausschuss die nächste einschneidende Veränderung in der kommunalen Schullandschaft besprechen wird, haben zumindest die Fraktionen von SPD, CDU, Grünen und Volt bereits für sich entschieden: Sie möchten den Weg frei machen für eine weitere Gesamtschule mit Hauptsitz am Rosterberg und einer Dependance in Achenbach und in...

  • Siegen
  • 04.05.22
LokalesSZ
Die Dortmunder Mörike OGS um Erzieherin Alina Paffrath ist für die Lego-League nach Siegen gekommen. Connor (l.) hat bei der Tombola ein Spiel gewonnen. Ali hat seine Mitschüler Tim, Hailie und Dunia (v.l.) für Lego begeistert.
4 Bilder

First-Lego-League-Wettbewerb in Siegen
Sortieranlagen aus bunten Steinen

tin Siegen. Die Zeit, in denen Kinder bloß statische Gebäude mit Lego gebaut haben, scheint vorbei. Die Möglichkeiten die bunten Steine mit elektronischer Technik zu verbinden, sind vielseitig wie nie. Dieser Tage entwerfen die Kinder Lego-Maschinen und Lego-Roboter. Ihre besten Modelle präsentierten rund 20 Schul- und Privatgruppen am Wochenende im Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung in Siegen. Dort nämlich fand am Wochenende ein Regionalwettbewerb der First-Lego-League statt. Ein...

  • Siegen
  • 01.05.22
Themenwelten
Wer glaubt, dass es in einer Bücherei nur Bücher gibt, liegt gründlich daneben. Die Viertklässler aus Littfeld haben sich in Kreuztal informiert.
2 Bilder

Zigsch: Grundschule Littfeld
Viel mehr als Bücher

sz Littfeld. Die Klasse 4c hat jetzt im Rahmen des Zigsch-Projekts die Kreuztaler Bibliothek besucht. "40.000 Medien gibt es dort, und ein Großteil ist immer ausgeliehen, sonst würden sie gar nicht alle ins Gebäude passen", berichten Ben, Hanna und Emma. Es gibt natürlich viele Bücher, sogar welche in anderen Sprachen. Aber es gibt auch sehr viele andere Sachen, z. B. Brettspiele, CDs, DVDs, Tonibox-Roboter und Videospiele. Roboter sind nur ein Teil des digitalen Angebots Willkommen geheißen...

  • Kreuztal
  • 29.04.22
Themenwelten
Mit Entdeckerausweis sowie einem kleinen Präsent in den Händen und vielen Eindrücken im Kopf haben die Viertklässler das Ferndorfer Museum verlassen.
2 Bilder

Zigsch: Grundschule Littfeld
Auf Entdeckertour im Museum

sz Littfeld. Die Klasse 4d der Adolf-Wurmbach-Grundschule hat sich auf Erkundungstour ins Ferndorfer Heimatmuseum gemacht. Früher war dort die "Rote Schule“, heute gibt es verschiedene Räume, in denen viele alte Sachen zu entdecken sind. Viele darf man auch anfassen und ausprobieren. Jeden ersten Sonntag im Monat ist für alle geöffnet. An diesem Tag waren wir jedoch ganz allein im Museum. Klassenzimmer mit Holzbänken und Schiefertafeln Katrin Stein, die Vorsitzende des Museumsvereins, hat die...

  • Kreuztal
  • 29.04.22
Themenwelten
Die Klasse 4c der Freien Christlichen Schule Rudersdorf hat auf dem Birkenhof nicht nur viel erlebt, sondern auch eine Menge gelernt.
3 Bilder

Zigsch: Grundschule Rudersdorf
Milchkühe, Mangold und eine Menge Arbeit

sz Rudersdorf. Es riecht nach frischer Landluft und nach Heu, eben wie auf einem Bauernhof. Das bemerkten die Zigsch-Reporter der Klasse 4c der Freien Christlichen Grundschule schon bei ihrer Ankunft auf dem Birkenhof. Dieser wurde 1994 gegründet, gehört einem Verein und wird von den Menschen, die auf dem Hof leben, bewirtschaftet. Benannt wurde er nach den Birken, die teilweise noch auf dem Gelände stehen.  Auf dem Hof arbeiten circa 30 Mitarbeiter Die „Rundreise“ über den Hof startete in den...

  • Wilnsdorf
  • 29.04.22
LokalesSZ
Das Unterzeichnen eines Ausbildungsvertrages scheint in Siegen-Wittgenstein und Olpe eher Ausnahme statt Regel zu sein. Aktuell sind noch über 60 Prozent der Stellen unbesetzt.
4 Bilder

Ausbildungsmarkt im Ungleichgewicht
Wenige Bewerber, viele Stellen unbesetzt

jw Siegen. Laut einer aktuellen Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bleiben 2022 deutschlandweit rund 40 Prozent aller Ausbildungsplätze unbesetzt. Grund ist die geringe Anzahl der Bewerber. Einige Branchen leiden besonders stark unter dem Mangel. Im Bäckerhandwerk und der Gastronomie fand sich im letzten Jahr für 37,5 Prozent der Stellen kein Bewerber, in Klempnerbetrieben waren es 38,9 Prozent. Die Liste der unbeliebtesten Berufszweige führte der Fleischwarenverkauf an. 60,4...

  • Siegen
  • 29.04.22
LokalesSZ
Praktisch ging es beim Azubi-Spot an der Hermann-Gmeiner-Realschule plus zu.
5 Bilder

Azubi-Spot an der Hermann-Gmeiner Realschule
Gute Chancen im Handwerk

rai Daaden. „Wir sind keine Provisionsjäger“: Martin Gilles winkte ab. „Wir wollen Jugendliche in eine Ausbildung bringen und darüber hinaus begleiten“, schilderte der Vertreter der Handwerkskammer Koblenz. Am Mittwoch war er am Azubi-Spot aktiv, der an der Hermann-Gmeiner-Realschule in Daaden aufgebaut war. Und wie sind die Chancen, einen Ausbildungsplatz im Handwerk zu finden? „Wenn ich als Jugendlicher einen Ausbildungsplatz haben möchte, dann werden mir zwei angeboten“, sagte Gilles. Junge...

  • Daaden
  • 28.04.22
Themenwelten
Die 4b der Jung-Stilling Grundschule in Kredenbach hat jetzt mit ihrer Klassenlehrerin Jessica Merugu und dem Bundesfreiwilligendienstleistenden Joshua Danner eine Boulderhalle besucht und dort nicht nur geklettert, sondern auch recherchiert.
2 Bilder

Zigsch: Grundschule Kredenbach
An die Wände, fertig, los!

sz Kredenbach. Die Boulderhalle „Schlüsselstelle“ in Weidenau war jetzt das Ziel der Klasse 4b der Kredenbacher Jung-Stilling-Grundschule − und kaum hatten die Kinder die alte Industriehalle betreten, hatten sie sofort Lust loszulegen. Erwartet wurden sie von Besitzer Daniel Jung und seinen Mitarbeitern Christian Schulz, Tobias Dahm und Berfin Jung. Nach dem Aufwärmprogramm hieß es: „An die Wände, fertig, los!“ Alle sechs bis acht Wochen neue Routen Das Team teilte die Klasse in drei Gruppen...

  • Kreuztal
  • 28.04.22
Lokales
Die Jungen und Mädchen aus der OGS-Ferienbetreuung sammelten viele spannende Erfahrungen.

Offene Ganztagsschule Bad Laasphe
Warum ein Leben mit Handicap höchstens anders ist

sz Bad Laasphe. Die Offene Ganztagsschule (OGS) Bad Laasphe setzte sich in der Ferienbetreuung noch einmal intensiv mit dem Thema „Vielfalt leben“ auseinander. Nachdem die OGS bereits eine Anti-Rassismus-Woche erlebt hatte, ging es diesmal vor allem um das Leben mit Behinderungen und Beeinträchtigungen. Die Kinder und Betreuer wollten laut Pressemitteilung aus eigenem Erleben erfahren, wie es ist, mit einem Handicap zu leben. Zu diesem Zweck gab es am ersten Tag einen Blinden-Aktionstag. Wie...

  • Bad Laasphe
  • 27.04.22
Lokales
Konzentriert und mit vielen Fragen verfolgten die Kinder der Gemeinschaftsgrundschule Hünsborn jetzt vier Lesungen mit der Bochumer Schriftstellerin Andrea Behnke.

Zuhören allein reicht Schülern nicht
Andrea Behnke begeistert mit Lesungen in Grundschule

sz Hünsborn. Konzentriert und mit vielen Fragen verfolgten die Kinder der Gemeinschaftsgrundschule Hünsborn jetzt vier Lesungen mit der Bochumer Schriftstellerin Andrea Behnke. Immer zwei Klassen eines Jahrgangs konnten sich mit der Autorin treffen – wegen Corona natürlich mit Abstand und Masken in der gut durchlüfteten Turnhalle. Andrea Behnke hatte für jede Altersklasse etwas dabei. Für die Kinder der Schuleingangsphase gab es ein Bilderbuchkino zum Buch „Was ist bloß mit Opa los?“. Die...

  • Wenden
  • 24.04.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.