Schüler

Beiträge zum Thema Schüler

Lokales
Die Abgänger der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen präsentieren stolz ihre Abschlusszeugnisse.

Die Absolventen der Marion-Dönhoff-Realschule
Entlassungsfeier Corona-bedingt auf dem Schulhof

sz Wissen. An der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen wurden jetzt die Schulabgänger verabschiedet. Schulleiterin Nadine Mattusch fand laut Pressemitteilung lobende und anerkennende Worte für die ehemaligen Schülerinnen und Schüler. „Ihr habt es geschafft! Ihr habt Durchhaltevermögen bewiesen und Corona die Stirn geboten. Trotz aller Widrigkeiten durch Lockdown, Homeschooling oder Wechselunterricht habt ihr es geschafft, euch selbst zu organisieren, seid selbständiger geworden, habt gelernt...

  • Wissen
  • 19.07.21
Lokales
Ehre, wem Ehre gebührt: Das Foto zeigt die Klassenbesten der Westerwaldschule Gebhardshain mit den jeweiligen Klassenlehrern.

Die Absolventen der Westerwaldschule
Stimmungsvolle Abschlussfeier

sz Gebhardshain. Unter dem Motto „Man muss lernen, was zu lernen ist, und dann seinen eigenen Weg gehen“ (Georg Friedrich Händel) fand die Entlassfeier an der Westerwaldschule in Gebhardshain statt. Schülersprecher bedankt sich bei dem Kollegium 31 Berufsreifeschüler und 65 Realschüler nahmen laut Pressemitteilung mit gewissem Stolz ihr Zeugnis entgegen. Schulleiter Ralph Meutsch bescheinigte den Schülern Fleiß, Flexibilität und Engagement beim Homeschooling und auch im klassischen Unterricht....

  • Betzdorf
  • 16.07.21
Lokales
Ein neues Leitsystem soll die Verkehrssicherheit für Wissener Grundschüler verbessern.

Ewiges Streitthema kommt Bewegung
Leitsystem für die Kinder auf der Schulstraße

sz Wissen. Die Verkehrssicherheit auf der Schulstraße in Wissen ist seit Jahrzehnten immer wieder ein Streitthema für die Grundschul- und Kindergartenleitung, aber auch für die jeweiligen Elternvertretungen und die damit befassten Behörden. Verstärkte Polizeikontrollen zeigen laut Pressemitteilung der Verwaltung ganz aktuell, dass vor Ort immer noch ein erhöhter Handlungsbedarf besteht. Katja Papenfuß und Dr. Isabelle Hornburg von der Elternvertretung der Grundschule Wissen hatten dies zum...

  • Wissen
  • 16.07.21
Lokales
Für Joachim Langhauser geht eine lange Schulzeit am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium zu Ende.

Freiherr-vom-Stein-Gymnasium verabschiedet Studiendirektor
Von Werten und Wertschätzung

thor Betzdorf/Kirchen. Es sind Charaktere wie er, die oft über Wohl und Wehe einer Firma, einer Mannschaft, eines Vereins – und eben auch einer Schule entscheiden. Nicht im Rampenlicht, nicht an vorderster Front, doch in zweiter Reihe ungemein effektiv und wichtig. Joachim Langhauser war so einer. Der Studiendirektor am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium hat viele, viele Jahre in der Schulleitung verbracht und zuletzt als kommissarischer Schulleiter das Gymnasium nicht nur ohne Reibungsverluste durch...

  • Betzdorf
  • 15.07.21
Lokales
Allen Grund zur Freude haben Anna Rüggeberg (vorne, l.) und Marie Orthen (vorne, r.), die im Rahmen eines Mathematik-Landeswettbewerbs ihr Wissen bei einem Kolloquium unter Beweis gestellt haben. Urkunden bzw. Preise gab es auch für die Teilnehmer an einem Chemie bzw. Physik-Landeswettbewerb (zweite Reihe, v. l.): Julian Spies, Lilli Becker, Sofia Mülln und Lea Wingenfeld. Im Hintergrund sind die Lehrer und Schulleiter Carsten Poppe zu sehen.

Mathematik, Physik und Chemie
Schüler bei Landeswettbewerb ausgezeichnet

rai Betzdorf. Es es die Logik, die dahinter steckt. Das Anwenden der Formeln. Und das Herausfinden, was die beste Strategie ist, um auf ein Ergebnis zu kommen: Die 15-jährige Marie Orthen und die gleichaltrige Anna Rüggeberg mussten nicht lange überlegen, was für sie am meisten Spaß an der Mathematik macht. Die beiden Einser-Mathematik-Schülerinnen hatten sich bei einem Landeswettbewerb in ihrem Lieblingsfach in der zweiten Runde für ein Kolloquium qualifiziert. Die zweite Runde des...

  • Betzdorf
  • 15.07.21
Lokales
Stolz auf das erreichte Ziel: 41-mal wurde jetzt an der BBS die Allgemeine Hochschulreife an Absolventen des Beruflichen Gymnasiums Technik vergeben.

Alle Herausforderungen gemeistert
41 Abschlüsse an der BBS Betzdorf-Kirchen

sz Kirchen. „Sie sind der Abitur-Jahrgang 2021. Sie sind kein Corona-Jahrgang“, stellte Schulleiter Michael Schimmel die Leistung der nun ehemaligen Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums Technik bei der diesjährigen Zeugnisvergabe an der Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen heraus. Dass es in diesem Jahr nur eine Zeugnisvergabe und keine übliche Abiturfeier in festlichem Rahmen werden konnte, brachte die einschränkenden Rahmenbedingungen zwar noch einmal zum Ausdruck, aber es...

  • Kirchen
  • 12.07.21
LokalesSZ
Gerade Kindern wird in Zeiten der Pandemie viel abverlangt. Der Kinderschutzdienst nimmt ihre Interessen besonders in den Blick und möchte dazu anregen, ihre Erfahrungen mit dem Lockdown mehr zu würdigen.

Kinderschutzdienst nimmt Interessen der Kinder besonders in den Fokus
Homeschooling und Lockdown hallen nach

damo Kirchen. „Die Kinderrechte sind in der Pandemie oft vergessen worden“: Das Fazit von Melanie Jung nach anderthalb Jahren ständigem Hin und Her zwischen Lockdown und Lockerung fällt ernüchternd aus. Abgeriegelte Spielplätze, kaum Kontakte, Lernen auf Distanz: All das hat die Kinder vor neue Herausforderungen gestellt, und „all das war bei den Strategien für den Umgang mit der Pandemie nicht in den Köpfen“, sagt die Sozialpädagogin. Grund genug für den DRK-Kinderschutzdienst, die Frage...

  • Kirchen
  • 12.07.21
Lokales
Mit Abstand präsentieren die ersten Teilnehmer des Lesesommers vor der Bücherei ihre Lesesommerbücher.

Kinder und Jugendliche lesen und bewerten Bücher
Große Andrang zum Start des Lesesommers

sz Niederfischbach. Wegen Corona konnte die Katholische Öffentliche Bücherei (KÖB) Niederfischbach keine Startveranstaltung zum Lesesommer durchführen. Trotzdem war der Andrang bei Kindern und Jugendlichen groß, sich anzumelden oder die Anmeldekarte abzugeben. Geduldig warteten sie laut Mitteilung der KÖB in der Schlange, weil die Eintrittszahl zur Bücherei wegen der Pandemie derzeit eingeschränkt ist. Unter den ersten Anmeldungen wurden orangene Beutel verlost mit dem diesjährigen Logo des...

  • Kirchen
  • 11.07.21
Lokales
Vor 20 Jahren platzte die „Bertha“ noch aus allen Nähten – und dann begann der Leidensweg. In das Gebäude wird aber bald wieder das richtige Leben einziehen: Die Martin-Luther-Grundschule soll nach den Sommerferien an der Schützenstraße loslegen.
2 Bilder

20 Jahre haben alles verändert
Kampf um jeden einzelnen Schüler

damo Betzdorf. Ob 20 Jahre viel sind oder wenig, hängt vom Blickwinkel ab. Erdgeschichtlich sind zwei Dekaden nicht einmal ein Wimpernschlag – aber für eine Eintagsfliege kommen sie der Ewigkeit schon sehr, sehr nahe. Und auch mit Blick auf die Betzdorfer Schullandschaft erscheinen 20 Jahre wie eine gewaltige Zeitspanne: Nichts ist mehr, wie es war – das trifft vor allem auf die Bertha-von-Suttner-Realschule plus zu. Im Mai 2001 ist in der Siegener Zeitung ein Artikel erschienen, der ein...

  • Betzdorf
  • 06.07.21
Lokales
Die Bertha-von-Suttner-Realschule plus soll weg vom Image des Sorgenkinds. Dafür bekommt sie Rückendeckung von ihrem Träger – aber auch klare Zielvorgaben.

Anmeldezahlen an der "Bertha" sollen steigen
Klare Vorgaben zum Weg aus der Krise

dach Altenkirchen/Betzdorf. Ja, aber: So steht es derzeit um die Bertha-von-Suttner-Realschule plus Betzdorf. Das wurde bei der Sitzung des Schulträgerausschusses des AK-Kreises am Montag deutlich. Ja, selbstverständlich soll die „Bertha“ weitermachen und ihren eingeschlagenen Weg fortsetzen. Aber mittelfristig muss die Schule auch messbare Ergebnisse vorweisen. Und das sind im Schulbetrieb im Allgemeinen Anmeldezahlen neuer Schüler. Zusätzliche Lehrkraft für Schüler mit Nachholbedarf Seit...

  • Betzdorf
  • 22.06.21
Lokales
Unter Anleitung von Andreas Spieß errichteten die Schülerpraktikanten einen Ansitz, der künftig bei einem Jäger im Revier Scheuerfeld aufgestellt werden wird.

Westerwaldschule Gebhardshain
121 Schüler schnuppern in die Arbeitswelt hinein

sz Gebhardshain. Die Westerwaldschule führte für alle Klassen 8 vor den Pfingstferien ihr Berufspraktikum durch. Trotz Corona hatten 121 Schülerinnen und Schüler eine Praktikumsstelle finden können. Sie waren in 48 verschiedenen Berufen und 96 verschiedenen Arbeitsstätten tätig. Betreut wurden die Schüler von ihren Klassenlehrern Denise Diop, Matthias Kärcher, Jasmin Ruf, Andreas Spies und Daniela Holl sowie der Jobfüxin Katharina Aulmann. Die Gesamtleitung lag in den Händen des zweiten...

  • Betzdorf
  • 31.05.21
Lokales
In den nächsten Jahren werden an den Grundschulen der Verbandsgemeinde Kirchen durchschnittlich 200 Schultüten zu packen sein, das geht aus der Einschulungsstatistik der Verwaltung hervor.

Einschulungszahlen in Kirchen
Knapp 1000 i-Dötzchen bis 2026

thor Kirchen. Bis zum Schuljahr 2026/27 wird es in der Verbandsgemeinde Kirchen knapp 1000 neue i-Dötzchen geben. Ganz genau sind es 997. Das geht aus einer Statistik der Verwaltung hervor. In den kommenden Jahren werden also im Schnitt etwa 200 Kinder an den diversen Standorten eingeschult, die meisten (214) im Schuljahr 2023/24. Dabei folgen die Zahlen in den einzelnen Kommunen auch der jeweiligen Größe: So beginnt in der Stadt Kirchen in diesem Zeitraum für 351 Mädchen und Jungen der Ernst...

  • Kirchen
  • 27.05.21
Lokales
Wer hätte gedacht, dass um den Schulstandort Herkersdorf/Offhausen noch einmal eine ähnliche Diskussion entbrennt wie zu jener Zeit, als um den Erhalt der Außenstelle gekämpft wurde?

Streit um abgelehnte Gastschulanträge
Standort Bärendienst erwiesen

thor Kirchen. Wenn es ein politisches Gremium in der Verbandsgemeinde Kirchen gibt, das denkbar ungeeignet für emotionale politische Debatten ist, dann mit Sicherheit der Schulträgerausschuss. Es geht schließlich um Kinder. Am Donnerstagabend wurde man allerdings eines Schlechteren belehrt. Und nein, die Diskussion per Webex-Runde drehte sich nicht um eine neue Turnhalle am Molzberg (der Tagesordnungspunkt wurde abgesetzt), sondern um die Grundschul-Außenstelle Herkersdorf/Offhausen. Dabei...

  • Kirchen
  • 21.05.21
LokalesSZ
Auch im Kreis Altenkirchen dürfen Schülerinnen und Schüler nur am Unterricht teilnehmen, wenn sie zwei Mal pro Woche einen Corona-Selbsttest absolvieren. Die SZ hat bei zwei Schulen nach den Erfahrungen der vergangenen Wochen gefragt.

Ob Gymnasium oder Grundschule
Corona-Tests sind ein "Erfolgsmodell"

nb Betzdorf/Weitefeld. Neben Englisch, Chemie oder Erdkunde steht am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium jeweils montags und mittwochs noch etwas auf dem Stundenplan: die Corona-Selbsttests. Denn seit einigen Wochen heißt es schließlich auch in den Schulen im AK-Land: Stäbchen raus, Test! Die SZ hat jetzt exemplarisch bei zwei Schulen nachgefragt, wie es denn so läuft mit der Zusatzaufgabe für Schüler und Pauker. Wie das Lernen von Vokabeln oder Formeln ist das Prozedere inzwischen zur schulischen...

  • Betzdorf
  • 10.05.21
Lokales
Die Drittklässler Jonah (M.) und Pascal (r.) nehmen sich selbst einen Nasenabstrich für den Schnelltest. Lehrerin Stefanie Peter macht es vor.

Schulträger kümmert sich selbst um Versorgung
Schnelltsets für alle

rai Scheuerfeld. „Das war kitzelig“: Der achtjährige Pascal und der neunjährige Jonah hatten sich ein Wattestäbchen in beide Nasenlöcher gesteckt und gedreht. Lehrerin Stefanie Peter machte es vor. Die Watte kam in ein Röhrchen mit einer Flüssigkeit, vier Tropfen davon brauchte es für den Schnelltest. Nach etwas Geduld ist nur der obligatorische Teststrich zu sehen. Alles ist gut. Diese Szene wiederholte sich in allen Klassen der Kolbe-Grundschule. Das Heft – oder besser den Schnelltest – hatte...

  • Gebhardshain
  • 26.03.21
Lokales

Abendfüllender Youtube-Clip
Varieté in "Lockdown-Edition"

nb Betzdorf. Die Lockenwickler saßen, Kaltgetränke standen in heimischen Gefilden bereit: Am Samstagabend hatte das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium wieder zum Varieté geladen – in der „Lockdown-Edition“. Normalerweise geht alle zwei Jahre in der Aula der Betzdorfer Schule die Post ab, wenn Schüler auf der Bühne mit Tanz, Sketchen, Musik und vielem mehr ihre Talente zeigen. Corona aber bewies sich dieses Mal als Partycrasher und so wurde an einer Alternative gebastelt: „Varieté digital“. In einem...

  • Betzdorf
  • 01.03.21
Lokales
Großeinsatz der Polizei bei Schülerfete. Symbolbild: Archiv

Großeinsatz der Polizei bei Feier von Schülern
Gefangenenbefreiung scheiterte

sz Kirchseifen. Mit einem Großeinsatz der Polizei endete in der Nacht zu Samstag eine Feier von Schülern an der Grillhütte Kirchseifen in Selbach, Verbandsgemeinde Wissen. Laut eines Notrufes gegen 3.30 Uhr war die Party, an der rund 150 junge Leute teilgenommen haben, aus dem Ruder gelaufen. Dabei soll eine Person wegen Unstimmigkeiten mit dem anwesenden Security-Personal geschubst und angeblich verletzt worden sein. Bei Eintreffen mehrerer Streifenwagen war die Feier bereits dem Ende nahe,...

  • Betzdorf
  • 24.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.