Schüler

Beiträge zum Thema Schüler

Lokales
Ein neues Leitsystem soll die Verkehrssicherheit für Wissener Grundschüler verbessern.

Ewiges Streitthema kommt Bewegung
Leitsystem für die Kinder auf der Schulstraße

sz Wissen. Die Verkehrssicherheit auf der Schulstraße in Wissen ist seit Jahrzehnten immer wieder ein Streitthema für die Grundschul- und Kindergartenleitung, aber auch für die jeweiligen Elternvertretungen und die damit befassten Behörden. Verstärkte Polizeikontrollen zeigen laut Pressemitteilung der Verwaltung ganz aktuell, dass vor Ort immer noch ein erhöhter Handlungsbedarf besteht. Katja Papenfuß und Dr. Isabelle Hornburg von der Elternvertretung der Grundschule Wissen hatten dies zum...

  • Wissen
  • 16.07.21
Lokales
In den nächsten Jahren werden an den Grundschulen der Verbandsgemeinde Kirchen durchschnittlich 200 Schultüten zu packen sein, das geht aus der Einschulungsstatistik der Verwaltung hervor.

Einschulungszahlen in Kirchen
Knapp 1000 i-Dötzchen bis 2026

thor Kirchen. Bis zum Schuljahr 2026/27 wird es in der Verbandsgemeinde Kirchen knapp 1000 neue i-Dötzchen geben. Ganz genau sind es 997. Das geht aus einer Statistik der Verwaltung hervor. In den kommenden Jahren werden also im Schnitt etwa 200 Kinder an den diversen Standorten eingeschult, die meisten (214) im Schuljahr 2023/24. Dabei folgen die Zahlen in den einzelnen Kommunen auch der jeweiligen Größe: So beginnt in der Stadt Kirchen in diesem Zeitraum für 351 Mädchen und Jungen der Ernst...

  • Kirchen
  • 27.05.21
Lokales
Wer hätte gedacht, dass um den Schulstandort Herkersdorf/Offhausen noch einmal eine ähnliche Diskussion entbrennt wie zu jener Zeit, als um den Erhalt der Außenstelle gekämpft wurde?

Streit um abgelehnte Gastschulanträge
Standort Bärendienst erwiesen

thor Kirchen. Wenn es ein politisches Gremium in der Verbandsgemeinde Kirchen gibt, das denkbar ungeeignet für emotionale politische Debatten ist, dann mit Sicherheit der Schulträgerausschuss. Es geht schließlich um Kinder. Am Donnerstagabend wurde man allerdings eines Schlechteren belehrt. Und nein, die Diskussion per Webex-Runde drehte sich nicht um eine neue Turnhalle am Molzberg (der Tagesordnungspunkt wurde abgesetzt), sondern um die Grundschul-Außenstelle Herkersdorf/Offhausen. Dabei...

  • Kirchen
  • 21.05.21
LokalesSZ
Auch im Kreis Altenkirchen dürfen Schülerinnen und Schüler nur am Unterricht teilnehmen, wenn sie zwei Mal pro Woche einen Corona-Selbsttest absolvieren. Die SZ hat bei zwei Schulen nach den Erfahrungen der vergangenen Wochen gefragt.

Ob Gymnasium oder Grundschule
Corona-Tests sind ein "Erfolgsmodell"

nb Betzdorf/Weitefeld. Neben Englisch, Chemie oder Erdkunde steht am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium jeweils montags und mittwochs noch etwas auf dem Stundenplan: die Corona-Selbsttests. Denn seit einigen Wochen heißt es schließlich auch in den Schulen im AK-Land: Stäbchen raus, Test! Die SZ hat jetzt exemplarisch bei zwei Schulen nachgefragt, wie es denn so läuft mit der Zusatzaufgabe für Schüler und Pauker. Wie das Lernen von Vokabeln oder Formeln ist das Prozedere inzwischen zur schulischen...

  • Betzdorf
  • 10.05.21
Lokales
Die Drittklässler Jonah (M.) und Pascal (r.) nehmen sich selbst einen Nasenabstrich für den Schnelltest. Lehrerin Stefanie Peter macht es vor.

Schulträger kümmert sich selbst um Versorgung
Schnelltsets für alle

rai Scheuerfeld. „Das war kitzelig“: Der achtjährige Pascal und der neunjährige Jonah hatten sich ein Wattestäbchen in beide Nasenlöcher gesteckt und gedreht. Lehrerin Stefanie Peter machte es vor. Die Watte kam in ein Röhrchen mit einer Flüssigkeit, vier Tropfen davon brauchte es für den Schnelltest. Nach etwas Geduld ist nur der obligatorische Teststrich zu sehen. Alles ist gut. Diese Szene wiederholte sich in allen Klassen der Kolbe-Grundschule. Das Heft – oder besser den Schnelltest – hatte...

  • Gebhardshain
  • 26.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.