Schützen

Beiträge zum Thema Schützen

LokalesSZ
Hat es geschafft: Sebastian Kargl holt den Vogel nach drei Versuchen von der Stange.
10 Bilder

Schützenfest Bad Berleburg
Wie die Majestäten endlich ihr Versprechen einlösen

vc Bad Berleburg. Aller guten Dinge sind drei – die Feststellung der frisch gekrönten Bad Berleburger Königin Mareike Brandt (geb. Schneider) kann Sebastian Kargel sofort unterschreiben. 2017, 2019 und nun endlich 2022: Drei Versuche brauchte der 36-Jährige an der Berleburger Vogelstange, um ein sehr altes Versprechen einzulösen. „Unsere Familien kennen sich schon lange. Wir sind zusammen mit unseren Großeltern im Allgäu im Urlaub gewesen“, berichtete Sebastian Kargl. Seine Königin Mareike...

  • Bad Berleburg
  • 03.07.22
LokalesSZ
Plan umgesetzt: Georg Riedesel regiert zusammen mit Ehefrau Claudia, exakt 30 Jahre nach dem Kennenlernen.
3 Bilder

Quartett macht Titel am Schießstand unter sich aus
"Schützenkönig Georg" lacht oben am Landebach

vö Wunderthausen. Da kannte der Jubel in Wunderthausen keine Grenzen – und ganz schnell war am Landebach das großflächige Transparent mit "Schützenkönig Georg" angebracht: Georg Riedesel ist neuer Schützenkönig, der erste nach der Corona-Zwangspause. Und: Er wird das Schützenvolk gemeinsam mit seiner Ehefrau Claudia regieren. Genau das war auch der Plan des 53-jährigen Werkzeugmachers, wie er nach der Krönung im Gespräch mit der SZ verriet: "Wenn wir feiern, dann richtig. Wir hatten so viele...

  • Bad Berleburg
  • 27.06.22
LokalesSZ
Endlich wieder Antreten zum Festzug heißt es am ersten Juli-Wochenende in der Odebornstadt.
2 Bilder

Neues und Altbewährtes
So will Bad Berleburg sein Schützenfest feiern

ll Bad Berleburg. "Alles neu macht der Mai" heißt es in einem aus einem alten Kinderlied entlehnten deutschen Sprichwort. Stimmt für die Odebornstadt allerdings nicht so ganz – zumindest nicht für die Berleburger Schützen. Denn hier trifft die Redewendung nicht auf den Mai, sondern auf den Juli zu, und auch "alles neu" wäre wohl etwas zu viel des Guten.  Die Shuttlebusse fahren halbstündig Dennoch gibt es durchaus einige Neuerungen, die der Schützenverein Berleburg 1838 für das anstehende...

  • Bad Berleburg
  • 23.06.22
LokalesSZ
Größtmögliche Sicherheit ist heute beim Vogelschießen des Berleburger Schützenvereins garantiert.
3 Bilder

Vor 150 Jahren
Tödliche Schüsse beim Berleburger Schützenfest

sz/ll Bad Berleburg. Wie ausgelassene Stimmung in lähmendes Entsetzen umschlagen kann, das erlebte die Odebornstadt vor exakt 150 Jahren. Denn das damalige Vogelschießen wurde von einem tragischen Unglück überschattet. Ein zwanzigjähriger Besucher wurde von einem Projektil getroffen und tödlich verletzt. Aufgrund fehlender Quellenlage war dieser Vorfall bis vor Kurzem unbekannt und schien längst in Vergessenheit geraten zu sein. Bis sich Dieter Bald vom Heimatverein Wittgenstein im Zuge der...

  • Bad Berleburg
  • 18.06.22
LokalesSZ
Der Große Zapfenstreich war der würdige und feierliche Abschluss am Samstagabend - gleichzeitig ein perfekter Start für die Schwarzenauer Schützen in die Jubiläums-Saison.
5 Bilder

100 Jahre Schützenverein
Würdiger Rahmen für den Jubiläums-Verein

schn Schwarzenau. Das Beste kam am Samstagabend zum Schluss. Der Große Zapfenstreich vor dem Schwarzenauer Schloss war eindeutig der Höhepunkt eines gelungenen Festabends zum 100-jährigen Bestehen des Schützenvereins. Ein Dutzend Schützenvereine bildeten den würdigen und großen Rahmen für das höchste militärische Zeremoniell in Deutschland, das zu besonderen Anlässen auch immer wieder von Schützen begangen wird. “Wir hätten keine Teilnehmer mehr auf den Schlosshof bekommen”, sagte nach dem...

  • Bad Berleburg
  • 16.05.22
LokalesSZ
Das war der dritte Westfälische Schützentag in Wittgenstein – im Jahr 2015 in Erndtebrück: Thomas Knebel (l.) und Rolf Dickel vom Schützenverein Berghausen präsentierten sich den zahlreichen Zuschauern.
2 Bilder

Großveranstaltung im Jahr 2023
Paukenschlag! Westfälischer Schützentag kommt nach Berghausen

schn/vö Berghausen. Was für ein Paukenschlag bei der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Berghausen am Freitagabend: Das Dorf, das im Jahr 2023 auch das 850-jährige Bestehen feiern will (die Siegener Zeitung berichtete), ist in zwei Jahren Gastgeber des Westfälischen Schützentages. Für die durch die Corona-Krise arg gebeutelten Schützen in der Region, die einen großen Teil des Vereinslebens auf Eis legen und ihre Schützenfeste zwei Jahre in Folge absagen mussten, ist das eine tolle...

  • Bad Berleburg
  • 09.10.21
LokalesSZ
Nicht das ganz große Schützenfest durfte der Schützenverein Girkhausen feiern, aber neben Zapfenstreich und Gartenschützenfest war zumindest die Durchführung der Ehrungen zu den Klängen des Musikvereins Oberschledorn möglich.

Ehrungen durchgeführt
Schützenverein Girkhausen hofft aus besseres Jahr 2022

schn Girkhausen. Für die Schützen in Girkhausen musste es am Ende der Woche ganz schnell gehen. Am Donnerstag legte das Land Nordrhein-Westfalen neue Regelungen für Veranstaltungen fest, die der Schützenverein nun kurzfristig umsetzen musste. „Wir haben überlegt, alles draußen zu machen, aber das Wetter war uns dann doch zu unbeständig“, erläuterte Geschäftsführerin Sonja Schneider am Sonntag im Gespräch mit der SZ. Also mussten die Regeln für die Schützenhalle angepasst werden. Am Wochenende...

  • Bad Berleburg
  • 09.08.21
LokalesSZ
So viel Programm muss sein – die Jubilare wurden in würdigem Rahmen ausgezeichnet: (v. l.) Günther Strack (2. Vorsitzender), Anette Langenbach und Thorsten Rothenpieler (Königspaar 1996), Peter Ehling, Helga Ehling (Schützenkönigin 1971), Michel Hildebrandt (3. Vorsitzender), Tina Grebe (amtierende Königin), Christian Hainbach (1. Vorsitzender) und Markus Hassler (amtierender König).
2 Bilder

Jubilare würdig geehrt
Schützenfest "light" in Bad Berleburg

vö Bad Berleburg. Günther Strack, der 2. Vorsitzende des Schützenvereins Berleburg, brachte es am Wochenende treffend auf den Punkt: „Natürlich hätten wir gern anders Schützenfest gefeiert. Ich kann mir niemanden vorstellen, dem das nicht so geht. Jetzt haben wir das gemacht, was wir können und dürfen.“ Wie aktuell berichtet, gingen die Schützen in der Odebornstadt mit einem Rumpfprogramm in das erste Juli-Wochenende. Am Freitagabend ertönte der Große Zapfenstreich aus den Lautsprechern von der...

  • Bad Berleburg
  • 04.07.21
LokalesSZ
Die langjährigen Mitglieder des Schieß- und Schützenvereins Müsse wurden am Freitag erstmals unter freiem Himmel im Rahmen der Jahreshauptversammlung auf dem Schützenplatz geehrt.

Hoffen auf Schützenfest im Jahr 2022
Schützenverein Müsse investiert in die Zukunft

schn Müsse. Karsten Hof, der 1. Vorsitzende des Schieß- und Schützenvereins Müsse, war wohl noch nie so schnell mit seinem Jahresbericht fertig wie in diesem Jahr. Er habe eigentlich auch kaum etwas zu berichten, sagte er am Freitag bei der Jahreshauptversammlung auf dem Schützenplatz im Steinsbachtal. Das Vereinsleben stand über weite Strecken im vergangenen Jahr still. Die Schützen in Müsse sind mit ihrer Jahreshauptversammlung eigentlich immer früh an der Reihe. Normalerweise tagt man im...

  • Bad Berleburg
  • 04.07.21
Lokales
Es bleibt leider nur die abgespeckte Variante – vom Band:
Der große Zapfenstreich wurde vom Dach der Sparkasse in die Stadt transportiert.

Großer Zapfenstreich vom Sparkassen-Dach
Schützenverein Berleburg startet ins Wochenende

vö Bad Berleburg. Das erste Juli-Wochenende in Bad Berleburg ohne „richtiges“ Schützenfest? Leider Realität. Mitglieder des Vorstandes trafen sich am Freitagabend – wie schon im ersten Corona-Jahr – auf der Dachterrasse der Sparkarkasse Wittgenstein zum Auftakt. Von dort aus wurde dann der Große Zapfenstreich in die Stadt transportiert – nicht live, sondern mit Lautsprechern. Holger Saßmannshausen, Sprecher der Sparkasse Wittgenstein, fasste es treffend zusammen: „Natürlich würden wir heute...

  • Bad Berleburg
  • 02.07.21
LokalesSZ
Das ist jetzt schon zwei Jahre her: Im Mai 2019 wurde in der Krimmelsdell in Berghausen letztmals Jugendschützenfest gefeiert. An diesem Samstag hätte die Veranstaltung wieder stattfinden sollen, die Pandemie macht das unmöglich.

Einige Berleburger Vereine warten noch ab
Wieder kein Start in die Saison der Schützenfeste

vö Berghausen/Erndtebrück. In „normalen“ Jahren wäre bereits am Donnerstag gejubelt worden – und an diesem Samstag erneut. Am Himmelfahrtsfeiertag wird am Erndtebrücker Fuchsrain ein neuer König oder eine neue Königin ermittelt, in Berghausen ist das traditionell große Jugendschützenfest immer am dritten Mai-Samstag terminiert. Man muss kein großer Analyst sein, um festzustellen, dass beide Veranstaltungen schon vor Wochen keine realistische Chance auf eine Durchführung hatten. Mehr noch:...

  • Bad Berleburg
  • 15.05.21
LokalesSZ
Zapfenstreich in Berghausen: Sicher ist nur, dass nicht so gefeiert wird wie 2019 oder früher. Noch hoffen die Berghäuser darauf, dass man in kleinem Rahmen feiern kann.

Vereine in Bad Berleburg
Trotz Corona: Schützen hoffen auf ihre Feste

ako/vc Bad Berleburg. Im vergangenen Jahr sind die Schützenfeste der Bad Berleburger Vereine allesamt der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen – und auch in diesem Jahr sind die Hoffnungen der verantwortlichen Vorstände, den Höhepunkt des Vereinslebens mit einer feuchtfröhlichen Massenveranstaltung gebührend zelebrieren zu können, mittlerweile mehr oder weniger geplatzt. Der Schieß- und Schützenverein Schüllar-Wemlighausen hat sich dazu entschieden, sein im Juni geplantes Event abzusagen – was...

  • Bad Berleburg
  • 20.04.21
LokalesSZ
Schützenfeste sind Massenveranstaltungen, die in Corona-Zeiten nicht möglich sind. Vielleicht bietet der bald zur Verfügung stehende Impfstoff allerdings eine Perspektive für das kommende Jahr.

Vorschlag des Europaabgeordneten Dr. Peter Liese
Mit Uniform und Impfpass zum Schützenfest

bw Siegen/Bad Berleburg/Olpe.  Dr. Peter Liese ist der Europaabgeordnete für Südwestfalen, politisch interessierten Bürgern als solcher ein Begriff. Freilich dürfte der CDU-Politiker aus dem Sauerland am Wochenende seinen Bekanntheitsgrad national gesteigert haben. Mit seiner Forderung, dass Schützenfeste für Geimpfte im kommenden Jahr erlaubt werden sollen, erhielt der Mediziner aus Meschede bundesweit Aufmerksamkeit. Der 55-Jährige ließ sich so zitieren: „Der Veranstalter muss das Recht...

  • Siegen
  • 01.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.