Schützenfest

Beiträge zum Thema Schützenfest

Lokales SZ-Plus
Mit Abstand stand der Schützenverein Girkhausen in Formation bereit, als der zweite Vorsitzende Dennis Dickel den Kranz am Ehrenmal niederlegte.

Schützenverein Girkhausen
Gartenschützenfest mit gedämpfter Stimmung

anka Girkhausen. Mit zehn Salutschüssen leitete der Schützenverein Girkhausen das Wochenende ein, an dem eigentlich das Schützenfest steigen sollte. Der Höhepunkt des Jahres fiel allerdings – wie überall – der Corona-Pandemie zum Opfer. Dennoch feierten die Girkhäuser im Rahmen der Möglichkeiten. Und begannen das Wochenende am Freitagabend mit der Kranzniederlegung am Ehrenmal im Turm der evangelischen Kirche in Girkhausen. Trotz der drückenden Hitze hatten sich rund um den abseits stehenden...

  • Bad Berleburg
  • 10.08.20
  • 81× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Schützenfest entfiel, dennoch vollzog der Schieß- und Schützenverein Müsse die Kranzniederlegung am Ehrenmal – und gedachte auch der Corona-Opfer.
  2 Bilder

Schieß- und Schützenverein Müsse
Etwas Schützenfest-Atmosphäre erzeugt

schn Müsse. Eigentlich wollte der Schieß- und Schützenverein Müsse seinen 95. Geburtstag ausgiebig feiern. „Corona hat alles unmöglich gemacht“, wusste Karsten Hof. Doch ganz so einfach wollten der Vorsitzende und „seine“ Schützen nicht aufgeben. „Wir haben von Woche zu Woche geschaut was möglich ist“, berichtete Daniela Neumann. Der Vorstand habe immer wieder beraten, was man den Schützen des Vereins und auch der Bevölkerung bieten könne, schließlich wollten die Verantwortlichen den...

  • Bad Berleburg
  • 10.08.20
  • 65× gelesen
Lokales SZ-Plus
Kleine Runde – entspannte Stimmung: Am Freitagabend wurde in Birkefehl eine Ehrenpforte gebunden, sehr viel kleiner als sonst – wenn richtig Schützenfest gefeiert wird.

Schießverein "Tell" Birkefehl
Schützenfest im schiefen Zelt entfällt

schn Birkefehl. Auch die Birkefehler mussten in diesem Jahr auf ihr Schützenfest verzichten. Die „Tell“-Schützen feiern alljährlich eines der urigsten Feste in der Region, das Festzelt steht auf einer Wiese mit Gefälle – die Konstruktion ist noch traditionell. Das kommt bei vielen Gästen gut an und beschert dem Verein in jedem Jahr einen guten Zuspruch. In Birkefehl nahmen die Schützen die Situation recht gelassen hin. Am Freitagabend wurde eine kleine Ehrenpforte gebunden, sehr viel kleiner...

  • Erndtebrück
  • 03.08.20
  • 171× gelesen
Lokales SZ-Plus
Wolfgang Dickel, der 1. Vorsitzende des Schieß- und Schützenvereins Feudingen, erklärte im Rahmen der Kranzniederlegung am Ehrenmal, dass die Komplettabsage des Schützenfest-Wochenendes alternativlos gewesen sei.

Schieß- und Schützenverein Feudingen
Kleines Programm am Sonntag

lh Feudingen. Richtiger Ort, falscher Tag – so lässt sich die feierliche Kranzniederlegung am Ehrenmal „Am Hardtchen“ in Feudingen knapp zusammenfassen. In Gedenken an die Opfer, Verwundeten und Gefallenen der beiden Weltkriege ist es am Sonntag die einzige offizielle Gelegenheit für den Schieß- und Schützenverein (SSV) Feudingen, in kleiner Runde mit genügend Abstand zusammen zu kommen. Traditionell treffen sich die Fahnenträger, der Vorstand, die Majestäten sowie die Königspaare eigentlich...

  • Bad Laasphe
  • 03.08.20
  • 97× gelesen
Lokales
Das amtierende Königspaar des Schieß- und Schützenvereins: Frank Hof und Nathalie Stöcker.

Schieß- und Schützenverein Wingeshausen
Dorf soll in Vereinsfarben erstrahlen

sz Wingeshausen. Eigentlich würde der Schieß- und Schützenverein Wingeshausen am kommenden Wochenende sein traditionelles Schützenfest im Silbach feiern. Aber tatsächlich nur eigentlich – denn im Sommer 2020 ist alles anders. „So anders, wie es keinem Wittgensteiner, Sauerländer oder Siegerländer, Westfalen oder Rheinländer, für den die Schützentradition eine Herzensangelegenheit ist, gefallen kann. Aber wir alle wissen auch um die Gefahren, die mit der Coronavirus-Pandemie im Zusammenhang...

  • Bad Berleburg
  • 22.07.20
  • 213× gelesen
Lokales SZ-Plus
Großes Fest im kleinen Rahmen: Unter Einhaltung der Abstandsregelungen feierten die Oberndorfer Schützen ein Ersatzfest.
  2 Bilder

Schieß- und Schützenverein Oberndorf
"Schützenfest zu Hause" überzeugt

isa Oberndorf. Verzichten wollten die Mitglieder des Schieß- und Schützenvereins Oberndorf nicht auf ihr Schützenfest – zumindest nicht vollends. Im Rahmen der durch Corona gegebenen Möglichkeiten stellten sie am vorgesehenen vergangenen Wochenende ein Programm der etwas anderen Art auf die Beine. „Schütze Otto“, der den Dorfeingang schmückte und bereits auf 2021 wartete, grüßte – das Wochenende selbst lief unter dem Motto „Schützenfest zu Hause“ ab. Nachdem mit ein paar Helfern am Freitag...

  • Bad Laasphe
  • 20.07.20
  • 154× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Schützenfest in geplantem Rahmen fiel der Corona-Pandemie zum Opfer. Auf einige Programmpunkte wie die Kranzniederlegung wollten die Berghäuser allerdings nicht verzichten.
  2 Bilder

Schützenverein Berghausen
Schützenfest mit Abstand gefeiert

lh/tika Berghausen. Das Dorf bunt geschmückt, die Einwohner in Feststimmung – und doch fiel das geplante Schützenfest des Schützenvereins Berghausen am vergangenen Wochenende aus. Wie nahezu allen Festen machte die Corona-Pandemie auch diesem einen Strich durch die Rechnung. „Alle sind traurig, dass das Fest nicht stattfinden kann“, konstatierte Thomas Knebel. Die Sehnsucht nach dem Schützenfest und letztlich nach Normalität waren groß. Dennoch hatten sich der 1. Hauptmann und der gesamte...

  • Bad Berleburg
  • 20.07.20
  • 126× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Kranzniederlegung am Ehrenmal bildete den offiziellen Teil.

Erndtebrück würdigt das Wochenende
Schützenfest im kleinen Rahmen

bw Erndtebrück. Während die Kranzniederlegung ja üblicherweise am Beginn des Schützenfest-Wochenendes in Erndtebrück steht, war der offizielle Teil damit beendet. Trotzdem waren im Ederdorf am Samstag und auch am Sonntag vielerorts Uniformen zu sehen. Die Schützen hatten kleinere private Feiern im Rahmen des Erlaubten organisiert und trafen sich in zulässigen Kleingruppen etwa am Hof Scholl, an der Haflinger Hütte, an der Skihütte oder auch am ehemaligen Sägewerk Belz, wo sogar ein kleines...

  • Bad Berleburg
  • 12.07.20
  • 306× gelesen
Lokales SZ-Plus
Vorstand und Majestäten übernahmen die Kranzniederlegung am Ehrenmal.

Mini-Programm der Laaspher Schützen
"Alles ist besser als kein Fest"

vö Bad Laasphe. Cati Becker, die amtierende Schützenkaiserin des Laaspher Schützenvereins, sprach am Samstagnachmittag vielen Wittgensteiner Schützen aus dem Herzen: „Natürlich ist das sehr traurig heute. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Dann hoffen wir eben, dass wir 2021 wieder Schützenfest feiern dürfen. Alles ist besser als kein Fest.“ Auch die Lahnstädter hatten während der Corona-Pandemie und angesichts des Verbots von Großveranstaltungen die Reißleine gezogen und ihren Jahreshöhepunkt...

  • Bad Berleburg
  • 12.07.20
  • 99× gelesen
Lokales SZ-Plus
Dieter Rehberg (r.) ist seit 2017 Präsident des Westfälischen Schützenbundes.

WSB-Präsident Rehberg im Interview
"Verein steht für Zusammenhalt"

vö Berghausen. Normalerweise ist es nicht ganz einfach, den emsigen Präsidenten des Westfälischen Schützenbundes (WSB) zum Gespräch zu treffen, doch in Corona-Zeiten ist eben vieles anders. „Die Termine sind weniger als sonst“, sagt der 71-Jährige, der 25 Jahre lang Vorsitzender des Schützenvereins Berghausen war. Im SZ-Interview macht er deutlich, welche wichtige Arbeit Schützenvereine in der Gesellschaft leisten und warum die Vereine gut beraten sind, durchaus etwas offensiver in die...

  • Bad Berleburg
  • 11.07.20
  • 89× gelesen
Lokales
Das Schießen auf den Adler fiel aus, Erbsensuppe gab es trotzdem – an einer Drive-in-Station.
  2 Bilder

Ohne Schießen, dafür mit Erbsensuppe und Bier
Schützenfest "to go" in Brauersdorf

sz Brauersdorf. Auch wenn das Schützenfest in Brauersdorf ausfallen musste, feierten die Schützen jetzt zumindest im eigenen Auto. Lieber hätten sie vermutlich wieder ihre neue Majestäten auserkoren. Stattdessen wurde literweise Erbsensuppe ausgeschenkt. „Mit dieser Aktion gibt’s ein bisschen Schützenfest zum mitnehmen“, erklärt der 1. Vorsitzende Thomas Werthenbach die ungewöhnliche Idee. Denn Corona sorgte auch in Brauersdorf für leere Schützenhallen. Dorfplatz wird zur...

  • Netphen
  • 22.06.20
  • 117× gelesen
Lokales SZ-Plus
Auch auf die Runden im Autoscooter muss dieses Jahr verzichtet werden: Der Bürgerverein sah keine andere Alternative, als die <jleftright>192. Mudersbacher Kirmes abzusagen. Archivfoto: rai

Der "Schlagerexpress" hebt nicht ab
Kein Rummel in Mudersbach

sz Mudersbach. Es hatte sich mehr als nur angedeutet, und letztlich dürfte diese Entscheidung auch alternativlos sein: „Schweren Herzens“ hat sich der Bürgerverein Mudersbach in Abstimmung mit der Ortsgemeinde dazu entschlossen die 192. Mudersbacher Kirmes wegen der Corona-Pandemie abzusagen. Lange habe man noch gewartet und Hoffnung geschöpft, diese traditionsreiche Großveranstaltug nicht absagen zu müssen – gerade weil die Kirmes in den vergangenen Jahren immer mehr Zuspruch erfahren habe,...

  • Kirchen
  • 08.06.20
  • 260× gelesen
Lokales
Dicht an dicht verfolgen die Zuschauer alle Jahre wieder das Vogelschießen in Bad Berleburg. Das ist in Corona-Zeiten allerdings nicht möglich, nun erfolgte die Absage des Schützenfestes. Foto: Archiv

Auch das Jugendschützenfest fällt aus
Berleburger Schützen sagen ihr Hochfest ab

sz Bad Berleburg. Auch der Schützenverein Berleburg wird angesichts der Situation um das Coronavirus alle seine Vereinsaktivitäten bis einschließlich 31. August aussetzen, wie die drei Hauptleute Christian Hainbach, Michel Hildebrandt und Günther Strack mitteilten. Das Schützenfest am ersten Juli-Wochenende und das Jungschützenfest am 23. Mai sowie alle weiteren Vereinsveranstaltungen sind somit bis Ende August abgesagt. Für die beiden Schützenfeste werde es in diesem Jahr, unabhängig davon,...

  • Bad Berleburg
  • 28.04.20
  • 403× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Olper Schützenkönig Willi Rücker wird die St.-Sebastianus-Schützen noch weiter regieren – auch andere Könige bleiben vorerst im Amt.

Hilfe kommt vom Land
Schützenvereine nicht alleine lassen

soph Kreisgebiet. Der Blick in den Himmel zeigt in diesen Tagen meist ein strahlendes Blau, der Blick der Schützenvereine in die nahe Zukunft dürfte metaphorisch gesehen mit grauen Wolken verhangen sein. Auch wenn die endgültige Verordnung seitens der Landesregierung noch aussteht, ist eigentlich allen klar, dass in diesem Sommer kein Schützenfest stattfinden wird.„Wir wissen im Herzen, es wird keines geben“, ist sich Frank Wolfschläger, 1. Vorsitzender des Heimatschutzvereins St. Georg Neger...

  • Stadt Olpe
  • 22.04.20
  • 250× gelesen
Lokales
Musiker und Besucher auf Schützenfesten dicht aneinander gedrängt – was sonst während der Sommermonate zum gesellschaftlichen Leben im Kreis Olpe fest dazu gehört, wird in diesem Jahr ausfallen müssen.

Sauerländer Schützenbund wartet nicht auf die Landesregierung
Absage aller Schützenfeste in diesem Jahr empfohlen

soph/sz Kreisgebiet. Ab wann ist eine Veranstaltung eine Großveranstaltung und darf damit nicht stattfinden? Auf die finale Klärung dieser Frage seitens der Landesregierung will der Sauerländer Schützenbund (SSB) nicht warten und empfiehlt schon heute eine Absage aller Schützenfeste in diesem Jahr. Darauf haben sich Bundesoberst Martin Tillmann und die Vorsitzenden der Kreisschützenbünde gestern Abend im Rahmen einer Videokonferenz geeinigt.„Wir haben uns zu dieser Empfehlung entschlossen, um...

  • Stadt Olpe
  • 21.04.20
  • 4.335× gelesen
Lokales
Als sie 2019 im 100. Jahr des Schützenvereins Elben ihre Regentschaft antraten, war vom neuen Corona-Virus noch keine Rede. Nun wird ihre Rgenschaft bis 2021 dauern (v. l): Schützenkönigin Katharina Butzkamm, Schützenkönig Ralf Butzkamm, Schützenkaiserin Britta Klopries sowie Schützenkaiser Thomas Klopries. SZ-Archivfoto: adz

Erstes Schützenfest abgesagt

sz ■ Aufgrund der Corona-Krise hat der geschäftsführende Vorstand des St.-Helena-Schützenvereins Elben am Mittwoch in einer Videokonferenz einvernehmlich beschlossen, das Schützenfest in Elben, das am 2. und 3. Mai eigentlich den Reigen der Schützenfeste im Kreis Olpe eröffnen sollte, abzusagen. In einem Informationsschreiben an die Vereinsmitglieder heißt es: „Das jährliche Schützenfest ist ein Höhepunkt im gesellschaftlichen Leben in unserem Dorf Elben, jedoch steht für uns die Gesundheit...

  • Wenden
  • 13.04.20
  • 1.887× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im vergangenen Jahr feierte der St.-Helena-Schützenverein Elben sein 100-jähriges Bestehen und erlebte dabei einen ausgelassenen Hofstaat rund um das Königspaar, Ralf und Katharina Butzkamm, und das Kaiserpaar, Thomas und Britta Klopries. Am 2. Mai würde in Elben die Schützenfestsaison im Kreis Olpe beginnen, noch weiß aber niemand, ob die Festivität dann tatsächlich stattfindet oder sie abgesagt respektive verschoben werden muss.  SZ-Archivfoto: adz

Schützenfeste in der Corona-Krise
Vereine sollen selbst entscheiden

hobö ■ Heute in einem Monat, am 2. Mai, würde unter normalen Umständen in Elben die diesjährige Schützenfestsaison im Kreis Olpe starten und mit fast 80 Feierlichkeiten in nahezu allen größeren Ortschaften bis zum 14. September andauern. Normalerweise, doch infolge der Corona-Krise weiß derzeit niemand, ob alle Schützenfeste, einige wenige oder gar keine stattfinden werden. In vielen Dörfern stellen diese Veranstaltungen den gesellschaftlichen Jahreshöhepunkt dar. Allein der...

  • Stadt Olpe
  • 01.04.20
  • 4.939× gelesen
Lokales
Rainer Diehr ist neuer Schützenkönig in Eiserfeld. Beim Eröffnungstanz fegte er mit Königin Tina Liris übers Parkett.

Rainer Diehr regiert jetzt Eiserfeld
Als Naturtalent zum König

tom Eiserfeld. Der Schützenverein Eiserfeld 1935 ehrte am Samstag mit einem Ball sein neues Naturtalent. Rainer Diehr, der erst seit Anfang dieses Jahres Mitglied im Verein ist, gelang es gleich in seinem ersten Königsschießen eine Woche zuvor die Krone zu ergattern.Im Wettkampf gegen seine fünf Mitanwärter auf den Thron setzte er mit dem 319. Schuss den präzisen Treffer, der den Adler zu Fall brachte. Zu seiner Königin machte er Tina Liris. Aber nicht nur das neue Königspaar wurde am Samstag...

  • Siegen
  • 15.09.19
  • 277× gelesen
Lokales SZ-Plus
Es hätte auch schlimmer kommen können: Schützenkönig Ignatius I. konnte gestern trockenen Fußes durch Betzdorf marschieren und den Applaus der Untertanen entgegen nehmen.  Fotos: rai
  2 Bilder

Krönung beim Betzdorfer Schützenfest
König strahlte auch ohne Sonne

rai Betzdorf. Den silbernen Regenschirm hätte König Ignatius I. (Hof) am Sonntag getrost zu Hause lassen können: Obwohl es vormittags noch geregnet hatte, blieb es beim Festzug durch Betzdorf trocken. „Wettertechnisch könnte es besser sein“, meinte der König zwar in der als Residenz fungierenden Stadthalle, als draußen der große Festzug mit Kapellen und Gastvereinen Gestalt annahm: „Alles, was der Mensch planen konnte, ist geplant.“ Die Mühen wurden belohnt, es blieb trocken. Es war zwar...

  • Betzdorf
  • 08.09.19
  • 512× gelesen
Lokales
Alles andere als eine ruhige Nacht hatten die Beamten der  Betzdorfer Polizei.

Polizei pausenlos bei Schlägereien im Einsatz
Betzdorf erlebt Welle der Gewalt

sz Betzdorf. Viele Menschen aus Betzdorf und Umgebung hatten sich wieder auf das Schützenfest gefreut, das am Freitagabend mit dem Fassanstich eröffnet wurde. Überschattet wird das Volksfest nun aber von den Ereignissen der ersten Nacht. Fast pausenlos war die Polizei bei Schlägereien im Einsatz. Hier eine Chronologie der Ereignisse: • Der erste Notruf ging am Freitag um 22.53 Uhr bei der Polizei Betzdorf ein, gemeldet wurde eine Schlägerei zwischen mehreren Streithähnen im Bereich der...

  • Betzdorf
  • 07.09.19
  • 10.395× gelesen
Lokales
Ein Prosit auf ein schönes Schützenfest.

Betzdorfer Schützenfest eröffnet
Geldsetzer brauchte vier Schläge

rai Betzdorf. Das 151. Betzdorfer Volks- und Schützenfest ist eröffnet, und das lag am Freitag Abend in Form eines Holzhammers buchstäblich in der Hand des neuen Stadtbürgermeisters Benjamin Geldsetzer, der seine Premiere mit Bravour gemeistert hat. Geschmeidig versenkte er den Zapfhahn in Fass. Sabina Kniep, Vorsitzende des Schützenvereins Betzdorf, begrüßte auch Vorgänger Bernd Brato, ebenso den designierten König Ignatius Hof mit Ehefrau Rita – und deren Enkeltochter Shakira Busenbach, die...

  • Betzdorf
  • 06.09.19
  • 1.666× gelesen
Lokales
Freuen sich aufs Schützenfest: Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer (r.) und die Vertreter des Schützenvereins.

Tradition, Fahrgeschäfte und viel Musik
Großes Spektakel zum 151. Mal: Betzdorfer Schützenfest

dach Betzdorf. „Hau’ vernünftig. Und hau’ mir bloß nicht auf die Finger!“ Dieser Auftrag von Sabina Kniep (M.) an Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer (r.) ist angekommen. Und er zeigt – war die Aufforderung doch eher scherzhaft gemeint –, wie gelöst das Verhältnis zwischen Stadt und Schützenverein in Betzdorf ist. Anlass dieser Mahnung der Vorsitzenden war ein Pressegespräch im Vorgriff auf das 151. Schützenfest in der Sieg-Heller-Stadt – und gemünzt war sie auf den traditionellen...

  • Betzdorf
  • 29.08.19
  • 675× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.