Schützenfest

Beiträge zum Thema Schützenfest

Lokales
Am Sonntag gehörte der Wingeshäuser Kirchplatz dem Musikverein „Accordia“ Fleckenberg – die Besucher waren begeistert.

Schieß- und Schützenverein Wingeshausen
Zwei Platzkonzerte in der Dormitte

schn Wingeshausen. Bei strahlendem Sonnenschein strömten viele Wingeshäuser am Sonntagmorgen in die Dorfmitte, um sich das Platzkonzert des Musikvereins „Accordia“ Fleckenberg anzuhören. Die Kapelle spielt traditionell am Sonntag auf dem Schützenfest im Silbachtal. Das hätte eigentlich an diesem Wochenende stattgefunden, musste aber – aus bekannten Gründen – ein weiteres Mal abgesagt werden. 200 Menschen in der DorfmitteAuch wenn die aktuellen Regelungen sicher mehr zugelassen hätten, sei es...

  • Bad Berleburg
  • 26.07.21
Lokales
Schützenkönig Malte und seine Frau Jana Schwarzpaul grüßten im Rahmen eines kleines Festzugs in Helberhausen vom Trecker.

"Schützenfest" in Zinse
Helberhäuser holt den Vogel runter

cs Zinse/Helberhausen. Ein „richtiges“ Schützenfest war aufgrund der Corona-Pandemie in Zinse auch in diesem Jahr nicht möglich. Dennoch ließ sich der Schießverein „Dreiherrenstein“ in der kleinen Erndtebrücker Ortschaft am Samstagabend eine kleine Feier nicht nehmen. Auch zum Königsschießen, wenn auch in etwas abgespeckter Form, traten die Schützen, natürlich unter Einhaltung der 3-G-Regeln, an – und hier führte Malte Schwarzpaul eine lange Tradition fort. Der Helberhäuser holte den Vogel von...

  • Erndtebrück
  • 25.07.21
Lokales
Das Kaiserpaar, Mike und Birgit Clemens, sowie das Königspaar, Melanie Freitag und Daniel Beck (v. r.), hatte sichtlich Spaß, die Kindertüten an den Nachwuchs zu verteilen. So bereitete man trotz des Ausfalls des Schützenfestes eine Freude.
2 Bilder

Schützenbruderschaft St. Antonius
Schützengefühl keimt trotz Corona auf

baka Iseringhausen. Wenn man am Samstag durch Iseringhausen fuhr, konnte man gar nicht glauben, dass es in diesem Jahr wieder nur ein Schützenfest „light“ gegeben hat. Vor vielen Häusern wehte die grün-weiße Schützenfahne, und die St.-Antonius-Schützenbruderschaft mit ihrem 1. Brudermeister, Daniel Clemens, hatte sich viel Mühe gegeben, trotz der Corona-Beschränkungen ein bisschen Schützenfestgefühl zu verbreiten. Bereits am Freitagabend hatten sich nicht nur bei dem amtierenden Kaiserpaar,...

  • Drolshagen
  • 25.07.21
Lokales
Der Schieß- und Schützenverein Oberndorf hat an Kreativität nichts vermissen lassen. Das Festwochenende orientierte sich daran, was die Pandemie zulässt.

Mit Bier-Wagen und Würstchen-Mobil
Oberndorf feiert „Schützenfest zu Hause“

isa Oberndorf. „Schützenfest – drei Tage lang“ hieß es am Wochenende endlich noch einmal im oberen Lahntal. Zwar anders als man es sich eigentlich für dieses Jahr erhofft hatte, aber die Situation ließ es nun einmal noch nicht zu. Daher rief der Schieß- und Schützenverein (SSV) Oberndorf zur zweiten Runde des Oberndorfer „Schützenfestes zu Hause“ auf. Dorfbewohner nehmen alternatives Programm gut an Nachdem die Dorfbewohner das alternative Programm schon im vergangenen Jahr so gut angenommen...

  • Bad Laasphe
  • 19.07.21
Lokales
Das Olper Königspaar von 2018, Hossi und Andrea Becker, hisste am Samstag gemeinsam mit Freunden traditionell die Schützenfestfahne.

Frühschoppen bis zum Abend ausgedehnt
Schützen feiern auch ohne Fest

mari Olpe. Obwohl das eigentliche Schützenfest abgesagt ist, wurde und wird in Olpe am Wochenende des dritten Sonntags im Juli dennoch gefeiert. An fast jeder Ecke waren Märsche zu hören, Fahnen und Girlanden schmücken Häuser und Straßen. Die SZ besuchte beispielhaft eine der vielen Feiern, die aber auch stattgefunden hätte, wenn es auf dem „Ümmerich“ hoch her gegangen wäre. Bereits zum 43. Mal hatte am Samstag der Schützenkönig von 2018, Horst Peter („Hossi“) Becker, zum „SSMBBHHF“ eingeladen....

  • Stadt Olpe
  • 19.07.21
Lokales
Schützenmajor Peter Liese übernahm die Lesung, Zelebranten waren Johannes Hammer (l.) und Clemens Steiling.
3 Bilder

Schützen feiern Hochamt auf dem „Ümmerich“
Messe statt Bier und Beff

win Olpe. Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen: Diese fast zum Sprichwort gewordene Regel sorgte dafür, dass rund 400 Teilnehmer am Freitag eine Schützenmesse der besonderen Art feiern konnten. Denn die Corona-Pandemie war bekanntlich bereits zum zweiten Mal dafür verantwortlich, dass das Olper Schützenfest ausfallen muss. Dass die Olperinnen und Olper sich dadurch allerdings nicht das Feiern verbieten lassen, bewiesen ungezählte Frühschoppen, Zusammenkünfte,...

  • Stadt Olpe
  • 19.07.21
Lokales
Dirk Rumpff und Dr. Corinna Rose-Rumpff feierten am Samstag ihr 25-jähriges Königsjubiläum mit zahlreichen Gästen im eigenen Garten.

Jubelkönigspaar Rumpff feiert Regentschaftsjubiläum
Der Vogel fiel nicht sofort

mari Olpe. Die inzwischen umgesetzten Lockerungen von den Corona-Auflagen veranlassten zahlreiche Schützenbrüder und -schwestern, im privaten Kreis zu feiern. Aus vielen Gärten erklang Marschmusik und fröhliches Lachen. Bei kühlem Gerstensaft genossen sie es, endlich wieder zusammenzusein. Der eigene Garten ersetzt dem ,,Ümmerich'' Einen besonderen Grund zum Feiern hatten Dirk Rumpff und Dr. Corinna Rose-Rumpff. Sie sind das vor 25 Jahren amtierende Olper Jubelkönigspaar und mussten wie der...

  • Stadt Olpe
  • 19.07.21
Lokales
Zwei Schützenköniginnen des Schützenvereins Berghausen, 68 Jahre auseinander: Daniela Belz (l.) ist seit 2019 die amtierende Regentin, Johanna Saßmannshausen war im Jahr 1951 die erste Königin nach dem Krieg – als wieder Feste gefeiert werden durften.

Große Ehrungen – kleines Festwochenende

schn Berghausen. Das Schützenfest hat in Berghausen eine große Bedeutung. Der Verein ist der zweitgrößte im Stadtgebiet und hat in den vergangenen Jahren mit seinen Aktivitäten Akzente gesetzt. Kein Wunder also, dass die Schützen des Dorfes am dritten Juli-Wochenende zumindest im kleinen Rahmen feiern wollten. Nicht schon wieder ein „Totalausfall“ wie im Vorjahr. Das erste Königspaar nach dem Krieg Und dazu hatte man einen durchaus würdigen Anlass. Traditionell ehrt man im Schützenverein...

  • Bad Berleburg
  • 19.07.21
Lokales
Am vergangenen Wochenende trafen sich die „Alten Könige“ im Garten der Eheleute Rumpff. Im Mittelpunkt standen die diesjährigen Jubelkönige: Herbert Brüser und Dirk Rumpff (sitzend v. r.).
2 Bilder

Straßenschützenfeste in Olpe
Kein Mangel an Bier und Beff

baka Olpe. Bereits zum zweiten Mal in Folge fällt das Hochfest des St.-Sebastianus-Schützenvereins Olpe der Pandemie zum Opfer. Kein Grund zur ausgelassenen Freude, aber auch kein Grund, die Köpfe hängen zu lassen. Überall in der Kreisstadt sind kleine „Straßenschützenfeste“ geplant, und es wird wohl nicht an Bier und Beff mangeln. Das Schützenfestfieber steigt trotz der Gesamtlage ganz besonders bei den „Alten Königen“, die sich am Samstagnachmittag im Garten von Dirk Rumpff getroffen haben,...

  • Stadt Olpe
  • 15.07.21
Lokales
Die Majestäten (v. l.) Leon Häner (Jungschützenkönig), Stefanie Dornseifer und Tim Häner (Königspaar) sowie Andrea und Peter Häner (Kaiserpaar) mit ihren Offizieren. 	Foto: adz

Gerlinger Schützen trotzen Regen
Corona-Kreuz für mehr Engagement

adz Gerlingen. Gedrückte Stimmung herrschte am Sonntagmorgen bei der St.-Antonius-Schützenbruderschaft in Gerlingen. Nachdem schon das eigentliche Schützenfest der Corona-Lage zum Opfer gefallen war, spielte nun das Wetter nicht mit. Die geplante Messe unter freiem Himmel auf dem Schützenplatz musste in die St.-Antonius-Kirche verlegt werden und der anschließende Frühschoppen fiel ersatzlos aus. „Wir hatten heute Morgen Tränen in den Augen“, fasste Vorstandsmitglied Bernd „Benno“ Avenarius die...

  • Wenden
  • 13.07.21
Lokales
Eigentlich hätte der Laaspher Schützenverein am Wochenende sein Schützenfest und damit sein 172-jähriges Bestehen gefeiert, wenn nicht Corona wäre. Am Freitagabend zog der Spielmannszug Laasphe/Niederlaasphe, begleitet von einer Abordnung des Schützenvereins, durch die Königsstraße und unterhielt am Brunnen die Zuhörer.
2 Bilder

Bad Laaspher feiern Schützenfest light
Erstes Ständchen seit der Pandemie

lh Bad Laasphe. Eigentlich hätte der Schützenverein Bad Laasphe am Wochenende sein langersehntes, traditionelles Schützenfest mit „allem drum und dran“ auf die Beine gestellt. Aber eben nur „eigentlich“, denn die Pandemie ist weiterhin so präsent, dass alle Schieß- und Schützenvereine solidarisch ihre Feste für dieses Jahr abgesagt haben. Eine langfristige und sichere Planung sei unter diesen Umständen einfach nicht möglich gewesen, hieß es aus den Reihen des geschäftsführenden Vorstandes. „Wir...

  • Bad Laasphe
  • 12.07.21
Lokales
Ganz traditionell legte der Schützenverein Erndtebrück am Ehrenmal einen Kranz zu Ehren der Opfer beider Weltkriege nieder.

Erndtebrücker Schützenfest in abgespeckter Version
Still statt großer Bahnhof

schn Erndtebrück. Der grün-weiße Schmuck in Erndtebrück zeigte es ganz deutlich, es ist Schützenfestzeit. Doch auch in diesem Jahr fiel das eigentliche Fest einmal mehr der Corona-Pandemie zum Opfer. Der Erndtebrücker Schützenverein hatte seine Feierlichkeiten schon vor Monaten gestrichen. Nach der überraschenden Ankündigung der Landesregierung, dass Volksfeste in NRW wieder möglich sind, hätten die Schützen theoretisch auch ihr Schützenfest wieder feiern können. In der kurzen Zeit aber, waren...

  • Erndtebrück
  • 11.07.21
Lokales
Trotz der Corona-Lockerungen werden in diesem Jahr so gut wie keine Feste stattfinden - natürlich auch das Siegener Stadtfest nicht.
2 Bilder

Keine Party in der Pandemie
Trotz Lockerungen keine Großveranstaltungen

sabe Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Party und Pandemie gehen für viele immer noch nicht zusammen. Auch wenn die Ansteckungszahlen gerade so niedrig sind, wie seit Langem nicht mehr, auch wenn die Inzidenzen die nächsten weitreichenden Lockerungen zulassen. Theoretisch könnten zurzeit im Kreis also auch wieder Volks- und Schützenfeste stattfinden. Wenn zum Beispiel sämtliche Personen über einen negativen Test verfügen (geimpft und genesen sind einem Negativ-Test gleichgestellt), darf die Maske auf...

  • Siegen
  • 08.07.21
Lokales
Die Ehrung langjähriger Mitglieder und der Jubiläums- Majestäten wurde nachgeholt. Die Rhoder Schützen sorgten am Wochenende zumindest für einen Hauch von Schützenfest.

Festlich auch ohne Fest
Heimatschutzverein ehrt verdiente Mitglieder

adz Rhode. Auch in diesem Jahr musste der Heimatschutzverein St. Hubertus Rhode auf sein traditionelles Schützenfest verzichten. Es gab jedoch einen kleinen Trost für alle Schützenfestfreunde, denn der Verein hatte sich ein Alternativprogramm ausgedacht. Los ging es am Freitag mit dem Hissen der Fahne und einer Bierprobe „to go” mit dem „Veltins Schützenprost“. Rund 100 Mitglieder nahmen das Angebot dankend an und holten sich Schützenfestatmosphäre nach Hause. „Wir merken, dass viele froh sind,...

  • Kreis Olpe
  • 06.07.21
Lokales
Auch 2020 wurde das Hochamt festlich gefeiert.

Schützenfestwochenende Gerlingen
Hochamt wird auf dem Schützenplatz zelebriert

sz Gerlingen. Am 11. Juli wäre eigentlich der dritte Schützenfesttag in Gerlingen gewesen. Doch wie überall im Sauerland findet auch in Gerlingen in diesem Jahr Corona-bedingt kein Schützenfest statt. Im vergangenen Jahr konnten die Gerlinger Schützen jedoch ein Hochamt auf dem Schützenplatz zelebrieren. „Das fand so viel Anklang, dass wir uns entschlossen haben, es dieses Jahr zu wiederholen.“ so Holger Grebe, Oberleutnant der Kulturabteilung. Man wolle aber in diesem Jahr auch ein Zeichen...

  • Wenden
  • 05.07.21
LokalesSZ
So viel Programm muss sein – die Jubilare wurden in würdigem Rahmen ausgezeichnet: (v. l.) Günther Strack (2. Vorsitzender), Anette Langenbach und Thorsten Rothenpieler (Königspaar 1996), Peter Ehling, Helga Ehling (Schützenkönigin 1971), Michel Hildebrandt (3. Vorsitzender), Tina Grebe (amtierende Königin), Christian Hainbach (1. Vorsitzender) und Markus Hassler (amtierender König).
2 Bilder

Jubilare würdig geehrt
Schützenfest "light" in Bad Berleburg

vö Bad Berleburg. Günther Strack, der 2. Vorsitzende des Schützenvereins Berleburg, brachte es am Wochenende treffend auf den Punkt: „Natürlich hätten wir gern anders Schützenfest gefeiert. Ich kann mir niemanden vorstellen, dem das nicht so geht. Jetzt haben wir das gemacht, was wir können und dürfen.“ Wie aktuell berichtet, gingen die Schützen in der Odebornstadt mit einem Rumpfprogramm in das erste Juli-Wochenende. Am Freitagabend ertönte der Große Zapfenstreich aus den Lautsprechern von der...

  • Bad Berleburg
  • 04.07.21
LokalesSZ
Die langjährigen Mitglieder des Schieß- und Schützenvereins Müsse wurden am Freitag erstmals unter freiem Himmel im Rahmen der Jahreshauptversammlung auf dem Schützenplatz geehrt.

Hoffen auf Schützenfest im Jahr 2022
Schützenverein Müsse investiert in die Zukunft

schn Müsse. Karsten Hof, der 1. Vorsitzende des Schieß- und Schützenvereins Müsse, war wohl noch nie so schnell mit seinem Jahresbericht fertig wie in diesem Jahr. Er habe eigentlich auch kaum etwas zu berichten, sagte er am Freitag bei der Jahreshauptversammlung auf dem Schützenplatz im Steinsbachtal. Das Vereinsleben stand über weite Strecken im vergangenen Jahr still. Die Schützen in Müsse sind mit ihrer Jahreshauptversammlung eigentlich immer früh an der Reihe. Normalerweise tagt man im...

  • Bad Berleburg
  • 04.07.21
Lokales
Es bleibt leider nur die abgespeckte Variante – vom Band:
Der große Zapfenstreich wurde vom Dach der Sparkasse in die Stadt transportiert.

Großer Zapfenstreich vom Sparkassen-Dach
Schützenverein Berleburg startet ins Wochenende

vö Bad Berleburg. Das erste Juli-Wochenende in Bad Berleburg ohne „richtiges“ Schützenfest? Leider Realität. Mitglieder des Vorstandes trafen sich am Freitagabend – wie schon im ersten Corona-Jahr – auf der Dachterrasse der Sparkarkasse Wittgenstein zum Auftakt. Von dort aus wurde dann der Große Zapfenstreich in die Stadt transportiert – nicht live, sondern mit Lautsprechern. Holger Saßmannshausen, Sprecher der Sparkasse Wittgenstein, fasste es treffend zusammen: „Natürlich würden wir heute...

  • Bad Berleburg
  • 02.07.21
Lokales
Zumindest ein Hauch von Schützenfest: Die geschmückte Oberstadt deutet darauf hin, dass am Wochenende eigentlich die Tradition an der Reihe wäre.

Oderbornstadt festlich geschmückt
Berleburger Schützenfest mit Rumpfprogramm

vö Bad Berleburg. Angesichts der an vielen Stellen beeindruckend in den blau-gelben Farben geschmückten Stadt könnte man einen anderen Eindruck gewinnen – nämlich dass am Wochenende in der Odebornstadt „richtig“ Schützenfest gefeiert wird. Doch die Realität sieht leider anders aus. Der Schützenverein Berleburg muss sich angesichts der Pandemie zum zweiten Mal auf ein Rumpfprogramm beschränken, das zwar Raum für Zuschauer lässt. Aber: Als aktiver Besucher dabei zu sein, diese Möglichkeit besteht...

  • Bad Berleburg
  • 02.07.21
Lokales
Im Mai 2019 konnte das Schützenfest in Berghausen noch mit Wettbewerb für Jugendschützen durchgeführt werden. In 2021 ist auch eine abgespeckte Variante unmöglich.

Auch abgespeckte Variante nicht möglich
Berghäuser Schützenwochenende abgesagt

vc Berghausen. Es hätte so schön sein können. Der Schützenverein Berghausen 1905 e.V. plante für das dritte Juliwochenende zwar kein Schützenfest nach alter Väter Sitte, wohl aber eine Jahreshauptversammlung unter freiem Himmel – und einen Tag später ein Konzert in der Krimmelsdell, dem Schützenplatz in Berghausen. Doch der Vorstand um den Vorsitzenden Thomas Knebel musste auch dieses abgespeckte Schützenwochenende absagen. „Der Vorstand hat bis zur letzten Minute gewartet, bis die nun aktuelle...

  • Bad Berleburg
  • 23.06.21
Lokales
Kein prächtiger Umzug durch die Straßen, kein Rummel auf dem Festplatz: Auch das Betzdorfer Schützenfest fällt zum zweiten Mal in Folge aus.

Nächstes Volksfest abgesagt
Betzdorfer Schützenfest findet nicht statt

sz Betzdorf. Nach der Kirmes Mudersbach und der Kirmes Niederfischbach die nächste Absage eines beliebten Volksfestes in der Region: Das Betzdorfer Schützenfest findet Pandemie-bedingt zum zweiten Mal in Folge nicht statt. Sabina Kniep, 1. Vorsitzende des Betzdorfer Schützenvereins, verkündet dazu in einem Statement: „Wir können es gegenüber unseren Besuchern, Schaustellern sowie allen anderen Beteiligten nicht verantworten, eine solche Veranstaltung durchzuführen. Dazu gibt es noch zu viele...

  • Betzdorf
  • 18.06.21
Lokales
So sehen zufriedene Gesichter aus. Die Schützen von Birken-Honigsessen wollen im September Schützenfest feiern.
2 Bilder

Dreitägiges Schützenfest im September
Birken-Honigsessen will es wagen

sz Birken-Honigsessen. Die Beschlusslage war einstimmig: Am Freitagabend votierte der Vorstand der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft für den Vorschlag des Festausschusses, das traditionelle Schützenfest auf der Birkener Höhe vom 1. Augustwochenende auf das zweite Septemberwochenende 2021 zu verlegen. Wichtigste Botschaft: Es findet dieses Jahr also statt. Einzelheiten zum Festablauf müssen noch geklärt werden. Eines sei allerdings klar: „Rückkehr zur Normalität bedeutet, dass Schützen Feste...

  • Wissen
  • 14.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.