Schützenfest

Beiträge zum Thema Schützenfest

Lokales
Trotz der Corona-Lockerungen werden in diesem Jahr so gut wie keine Feste stattfinden - natürlich auch das Siegener Stadtfest nicht.
2 Bilder

Keine Party in der Pandemie
Trotz Lockerungen keine Großveranstaltungen

sabe Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Party und Pandemie gehen für viele immer noch nicht zusammen. Auch wenn die Ansteckungszahlen gerade so niedrig sind, wie seit Langem nicht mehr, auch wenn die Inzidenzen die nächsten weitreichenden Lockerungen zulassen. Theoretisch könnten zurzeit im Kreis also auch wieder Volks- und Schützenfeste stattfinden. Wenn zum Beispiel sämtliche Personen über einen negativen Test verfügen (geimpft und genesen sind einem Negativ-Test gleichgestellt), darf die Maske auf...

  • Siegen
  • 08.07.21
LokalesSZ
Das 50-Millionen-Sonderprogramm „Heimat“ der Landesregierung NRW kann noch abgerufen werden. Noch nicht viele Vereine haben sich aus den Mitteln bedient.

Förderprogramm für Vereine
50 Millionen Euro liegen bereit - und keiner weiß davon

howe/hobö Bad Berleburg/Olpe. Der Verein für Kultur, Sport und Freizeitgestaltung (Trägerverein) Banfe – mal als Beispiel – hat sich ein kleines Stück vom großen Förderkuchen des Landes abgeschnitten. Andere Vereine haben auf das Geschmackserlebnis verzichtet. Das hätte immerhin Fördergeld in maximaler Höhe von 15.000 Euro gebracht. Die Landesregierung NRW legte vor geraumer Zeit ihr Sonderprogramm „Heimat“ auf, rund 50 Millionen Euro packte sie in den Topf, aus dem sich die vielen Schützen-,...

  • Siegen
  • 13.06.21
LokalesSZ
Schützenfeste sind Massenveranstaltungen, die in Corona-Zeiten nicht möglich sind. Vielleicht bietet der bald zur Verfügung stehende Impfstoff allerdings eine Perspektive für das kommende Jahr.

Vorschlag des Europaabgeordneten Dr. Peter Liese
Mit Uniform und Impfpass zum Schützenfest

bw Siegen/Bad Berleburg/Olpe.  Dr. Peter Liese ist der Europaabgeordnete für Südwestfalen, politisch interessierten Bürgern als solcher ein Begriff. Freilich dürfte der CDU-Politiker aus dem Sauerland am Wochenende seinen Bekanntheitsgrad national gesteigert haben. Mit seiner Forderung, dass Schützenfeste für Geimpfte im kommenden Jahr erlaubt werden sollen, erhielt der Mediziner aus Meschede bundesweit Aufmerksamkeit. Der 55-Jährige ließ sich so zitieren: „Der Veranstalter muss das Recht...

  • Siegen
  • 01.12.20
Lokales
Rainer Diehr ist neuer Schützenkönig in Eiserfeld. Beim Eröffnungstanz fegte er mit Königin Tina Liris übers Parkett.

Rainer Diehr regiert jetzt Eiserfeld
Als Naturtalent zum König

tom Eiserfeld. Der Schützenverein Eiserfeld 1935 ehrte am Samstag mit einem Ball sein neues Naturtalent. Rainer Diehr, der erst seit Anfang dieses Jahres Mitglied im Verein ist, gelang es gleich in seinem ersten Königsschießen eine Woche zuvor die Krone zu ergattern.Im Wettkampf gegen seine fünf Mitanwärter auf den Thron setzte er mit dem 319. Schuss den präzisen Treffer, der den Adler zu Fall brachte. Zu seiner Königin machte er Tina Liris. Aber nicht nur das neue Königspaar wurde am Samstag...

  • Siegen
  • 15.09.19
Lokales
Nadine und Markus Meiswinkel sind das neue Königspaar im Schützenverein Weidenau.

Weidenau hat neue Regenten
Nadine Meiswinkel ist Schützenkönigin

sz Weidenau. Der Schützenverein Weidenau wird seit dem Königsschießen am vergangenen Wochenende von einem neuen Königspaar regiert. Und zwar von der neuen Königin Nadine Meiswinkel und ihrem Ehemann, dem Vorsitzenden des Schützenvereins, Markus Meiswinkel. Insgesamt wurden 434 Schüsse abgegeben. Die Krone ging mit dem fünften Schuss an Artur Siebel, das Zepter mit dem 50. Schuss an Detlef Droszella. Der Reichsapfel fiel mit dem 103. Schuss an Gabi Meiswinkel. Den linken Flügel holte sich mit...

  • Siegen
  • 19.08.19
Lokales
Nach dem vom Schützenverein ausgerichteten Stadtkaiserschießen posierten die erfolgreichen Schützinnen und Schützen für ein Gruppenfoto. Roland Bauch (r.) übergab mit dem Adler auch seinen Kaisertitel an Roland Hundt (4. v. l.).

Stadtkaiserschießen in Kaan
Roland Hundt triumphiert

tom Kaan-Marienborn. Es war wieder ein spannendes Schießen um den Titel des Stadtkaisers. In diesem Jahr fiel dem Schützenverein Kaan-Marienborn die Ehre zu, den Wettkampf auszurichten. Zunächst eröffnete der Spielmannszug Gosenbach, der die Veranstaltung bis zu ihrem Ende musikalisch begleitete, die Feierlichkeiten. Kurz darauf ergriffen der 1. Vorsitzende des Stadtverbandes Siegener Schützenvereine, André Hähner, Siegens Bürgermeister Steffen Mues und der noch amtierende Stadtkaiser Arnold...

  • Siegen
  • 02.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.