Schützenverein

Beiträge zum Thema Schützenverein

LokalesSZ
Gerd Homrighausen investierte 250 Arbeitsstunden in den Jubiläumsvogel. Nun gilt es, das Gewicht des Vogels zu schätzen und ihm einen Namen zu geben.

Jubiläum im Corona-Jahr
Schützen feiern mit riesigem Holzvogel

vc Schüllar/Wemlighausen. Es hätte alles so schön sein können: Heute würde eigentlich der Festkommers anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Schieß- und Schützenverein Schüllar-Wemlighausen und dann, im Sommer, das große Schützenfest, stattfinden. Doch der viel zitierte Virus macht auch hier einen Strich durch die Rechnung. Es ist jedoch nicht zu übersehen, dass die Schützen in Schüllar und Wemlighausen ihr Jubiläum nicht vergessen haben. An der Ortsdurchfahrt Richtung Wunderthausen steht...

  • Bad Berleburg
  • 12.02.21
LokalesSZ
Im Schützenkreis Wittgenstein geht man momentan nicht davon aus, dass im Altkreis in diesem Jahr ein Schützenfest – wie hier in Erndtebrück – gefeiert wird.

Schützenkreis Wittgenstein
Corona-Pandemie: Kaum Hoffnung für die Schützenfeste

vc Wittgenstein. Am vergangenen Freitag hätten die Schützenvereine im Schützenkreis Wittgenstein eigentlich getagt. Doch der Kreisdelegiertentag fiel in diesem Jahr Corona-bedingt aus. Ein Schicksal, das wohl noch einige Feste und Veranstaltungen in diesem Jahr ereilen wird. Eine Momentaufnahme des Wittgensteiner Schützenwesens. Thorsten Bätzel, Vorsitzender des Schützenkreises Wittgenstein, sieht schwarz, wenn es um die nahende Schützenfestsaison geht. „Aktuell gehe ich davon aus, dass wir vor...

  • Wittgenstein
  • 10.02.21
LokalesSZ
Auf diesem Areal soll die „Brün-Arena“ entstehen. Rechts ist das Schützenhaus zu sehen und links der erste Nachbar des anvisierten Vorhabens. Schon heute gibt es Spielgeräte auf dem Platz. Auch wenn es hier so aussieht, als liefe der Brüner Bach über das Gelände, so fließt er in Rohren darunter her. Er müsste ver- und offengelegt werden.

„Brün-Arena“
Politik stellt Weichen für Multifunktionshalle

hobö Wenden. Der Duden definiert Arena als „Kampfbahn, (sandbestreuter) Kampfplatz im Amphitheater der römischen Antike“ sowie „Sportplatz, Wettkampfstätte mit ringsum steigend angeordneten Zuschauersitzen“, ferner auch als „Vorführplatz für Stierkämpfe“ sowie „Manege eines Zirkus“. All das entspricht nicht den Vorstellungen, die die Initiatoren für die „Brün-Arena“ im Kopf haben. Das wurde in der jüngsten Sitzung des Bau- und Planungsausschusses (BPA) der Gemeinde Wenden deutlich. Denn der...

  • Wenden
  • 30.01.21
Lokales
Der Weg zum Impfzentrum ist gerade für ältere Menschen oft sehr beschwerlich. Der Schützenkreis Olpe sucht deshalb Freiwillige, die den Senioren beispielsweise durch einen Fahrdienst helfen können.

Impfaktion unterstützen
Olper Schützen zeigen Solidarität

sz Olpe. In die Diskussion um die Impfung gegen das Coronavirus hat sich jetzt auch der Kreisschützenbund Olpe eingeschaltet. In einer Mail an alle Schützenvereine, Schützenbruderschaften und Schützengesellschaften im Kreis Olpe ruft Kreisoberst Markus Bröcher dazu auf, die jetzt anlaufende Impfaktion zu unterstützen. In dem Schreiben von Bröcher heißt es unter anderem: „In den letzten Tagen und Wochen wird viel über die in inzwischen angelaufene Impfung zum Schutz vor dem Coronavirus...

  • Stadt Olpe
  • 24.01.21
LokalesSZ
Schützenfest in Bad Berleburg – das ist eine Massenveranstaltung. Unmöglich in Corona-Zeiten – wie soll jedoch das Vereinsleben erhalten bleiben?

Vereine befürchten Mitgliederschwund
Corona verändert das Schützenwesen

ako Bad Berleburg/Bad Laasphe. Keine Umzüge, keine Ehrungen und keine Feiern: Die Schützenvereine in Wittgenstein und darüber hinaus leiden unter den Folgen der Corona-Pandemie. Wie nahezu alle kulturellen Angebote mussten in diesem Jahr Schützenfeste und zahlreiche weitere Veranstaltungen abgesagt werden. Viele der heimischen Vereine hat das hart getroffen – nicht nur finanziell, sondern auch zwischenmenschlich. Allerdings hat die Krise zeitgleich einen Digitalisierungsschub hervorgerufen. Das...

  • Bad Berleburg
  • 21.12.20
LokalesSZ
Schützenfeste sind Massenveranstaltungen, die in Corona-Zeiten nicht möglich sind. Vielleicht bietet der bald zur Verfügung stehende Impfstoff allerdings eine Perspektive für das kommende Jahr.

Vorschlag des Europaabgeordneten Dr. Peter Liese
Mit Uniform und Impfpass zum Schützenfest

bw Siegen/Bad Berleburg/Olpe.  Dr. Peter Liese ist der Europaabgeordnete für Südwestfalen, politisch interessierten Bürgern als solcher ein Begriff. Freilich dürfte der CDU-Politiker aus dem Sauerland am Wochenende seinen Bekanntheitsgrad national gesteigert haben. Mit seiner Forderung, dass Schützenfeste für Geimpfte im kommenden Jahr erlaubt werden sollen, erhielt der Mediziner aus Meschede bundesweit Aufmerksamkeit. Der 55-Jährige ließ sich so zitieren: „Der Veranstalter muss das Recht...

  • Siegen
  • 01.12.20
LokalesSZ
Derzeit laufen im Schützenhaus in Feudingen die Abschlussarbeiten. Die Elektrik ist vollständig modernisiert – weitere Projekte allerdings sind bereits angedacht.
2 Bilder

Corona-Zwangspause genutzt
Schützenverein Feudingen investiert in Schützenhaus

tika Feudingen. Bauarbeiten waren ohnehin geplant. Dass sie allerdings derartige Ausmaße annehmen würden, dies war den Zeichen der Zeit geschuldet – und vom Schieß- und Schützenverein Feudingen mitnichten langfristig geplant. „Wir wollten das Jahr sinnvoll überbrücken, die Leute bei der Stange halten“, berichtete Wolfgang Dickel. Der Vorsitzende des Vereins zeigte sich im SZ-Gespräch zufrieden mit dem Verlauf während der Corona-bedingten Zwangspause – die Elektronik im Schützenhaus in Feudingen...

  • Bad Laasphe
  • 30.10.20
LokalesSZ
Bislang sind sportliche Wettkämpfe und der Übungsbetrieb noch möglich – wie lange dies für den Schießsport der Fall ist, bleibt abzuwarten. Bilder wie dieses scheinen allerdings aus einer vollkommen anderen Zeit zu stammen – derartig geringe Abstände sind derzeit unmöglich. Doch für Schützen sind die Konsequenzen weitreichender.

Corona-bedingter Schaden enorm (mit Kommentar)
Vereinsleben brennt auf Sparflamme

tika Wittgenstein. Der Schaden, den die Corona-Pandemie angerichtet hat, lässt sich noch nicht beziffern – nicht finanziell, nicht ideell. Auch deshalb, weil die zweite Welle gerade erst begonnen hat. Derweil haben Schieß- und Schützenvereine in Wittgenstein bereits vor Monaten eine Vielzahl von Maßnahmen getroffen, um einen möglichen zweiten Lockdown zu verhindern. Der Laaspher Schützenverein will an dieser Marschroute festhalten. Das bestehende Hygienekonzept wollen die Lahnstädter notfalls...

  • Wittgenstein
  • 28.10.20
Lokales
Sie wollen ab Mitte Oktober Katzwinkel rocken (v. l.): Wolfgang Weber, Silke Weber, Armin Melde, Günter Weber, Markus Schneider und Daniela Schneider.

Schützenverein Elkhausen-Katzwinkel macht mit
Feste zwischen "Rocktoberfest" und Vogelschießen

sz Katzwinkel. Große Konzerte, gefüllte Fußballstadien, Dorffeste, Volksläufe, Disco: All das ist derzeit wegen der geltenden Corona-Vorschriften nicht möglich. Dennoch gibt es Veranstaltungen und Beispiele für Events, die derzeit stattfinden können. Daher ergriff Günter Weber, Event-Promoter und DJ (Sonar Promotion) aus Kirchen die Initiative, um gemeinschaftliches Zusammensein unter Berücksichtigung eines Corona-konformen Schutz- und Hygienekonzeptes umzusetzen, welches bei den zuständigen...

  • Wissen
  • 13.10.20
Lokales
Afrikas Trommeln am Fuße des Siegener Stadtwalds.

Kyffhäuser-Kameradschaft stellt Wiese zur Verfügung
Tanzen ohne Anfassen

sz Siegen. Im Juni erreichte die Kyffhäuser-Kameradschaft Siegen die Anfrage eines lokalen Freundeskreises für internationale Volkstänze, der sich regelmäßig mit etwa 20 Teilnehmern trifft, um Tänze mit Schwerpunkt aus den Regionen Balkan und Israel einzuüben. Der Raum, der bisher zum Tanzen genutzt wurde, stand wegen Corona nicht mehr zur Verfügung.Verbreitung des Virus verhindernEin Haken lag außerdem in den Tänzen selbst: Bei den meisten Volkstänzen berühren sich die Tänzer mit den Händen....

  • Siegen
  • 16.08.20
Lokales
In der "Ecke" wurden die Majestäten der Jahre 1970 und 1995 geehrt.

Berleburger Schützen mit feinem Gespür
Würdigung für Gerhard Reppel

vö Bad Berleburg. Riesenrespekt vor den Verantwortlichen des Schützenvereins Berleburg: Denn ihnen gelang am Wochenende ein sehr guter Mittelweg. Nämlich jener, einerseits mit einigen blau-gelben Akzenten an den Schützenfest-Termin am ersten Juli-Wochenende zu erinnern, aber sich andererseits immer im Rahmen dessen zu bewegen, was die Corona-Pandemie in diesen Tagen zulässt. Die Schützen bewiesen ein feines Gespür dafür, was derzeit machbar ist und vor allem auch dafür, was in Corona-Zeiten...

  • Bad Berleburg
  • 05.07.20
Lokales
Der Schützenverein Berleburg bedankte sich für langjährige Unterstützung.

Ein "Prost" für die Helfer
Berleburger Schützen mit feinem Gespür

vö Bad Berleburg. Wer es mit dem Schützenverein Berleburg hält und in dieser Woche ganz tief in seinem Inneren gräbt, der muss es einfach zugeben: Es tut weh in diesen Tagen, richtig weh. Das erste Juli-Wochenende steht vor der Tür – und es ist eben kein Schützenfest, zum ersten Mal seit 1948 nicht. Beeindruckend ist, dass viele Berleburger der Corona-Zwangspause trotzen und längst ihre blau-gelben Fahnen hochgezogen haben. Das macht zumindest ein schmales Gefühl von Traditions-Schützenfest....

  • Bad Berleburg
  • 02.07.20
LokalesSZ
Der gesellige Teil kam im Rahmen des Schützenballs des Schützenvereins Sohlbach 1952 natürlich nicht zu kurz.
3 Bilder

Schützenball in Netphen-Sohlbach
Schützen feiern ausgelassen

tom Netphen-Sohlbach. Am Samstagabend empfing der Schützenverein Sohlbach 1952 eine Vielzahl an Gästen zu seinem jährlichen Schützenball. Neben vielen Mitgliedern des 192-köpfigen Vereins dufte Vorsitzender Mike Klöckner auch die befreundeten Vereine „Zur Sandhelle“ Brauersdorf sowie die Kyffhäuser- und Schützenkameradschaft Kreuztal im Vereinsheim empfangen. Das Königs- und Kaiserpaar inklusive Fahnenträger und Hofstaat eröffnete mit dem Einzug in den Festsaal die Feierlichkeiten. Nachdem Mike...

  • Netphen
  • 08.03.20
Lokales
Voller Stolz präsentierten die Gewinner ihre Pokale und Präsente zum diesjährigen Pokalschießen in der Netphener Georg-Heimann-Halle.

Pokalschießen Netpherland
69 Teilnehmer in der Georg-Heimann-Halle

hmw Netphen. Alle Jahre wieder findet das Netpherland-Pokalschießen statt – am vergangenen Samstag zum 43. Mal im Schießstand der Georg-Heimann-Halle in Netphen. Ausrichter war der Schützenverein Netphen unter seinem Vorsitzenden Carsten Hartmann. Zur Siegerehrung waren Bürgermeister Paul Wagener, Stadtsportverbands-Vorsitzender Hans-Joachim Werthenbach und Fachschaftsvorsitzender Hans Oehm anwesend. 69 TeilnehmerVon den 72 gemeldeten Teilnehmern waren 69 gekommen. Hartmann, Werthenbach und...

  • Netphen
  • 14.10.19
LokalesSZ
Die „Lederhaie“ spielen nicht nur auf den Cannstatter Wasen oder dem Oktoberfest in München – sie gaben auch in Bad Berleburg auf der Bühne Vollgas. Foto: fhe

Oktoberfest in Bad Berleburg
Einmaliges Wiesn-Flair auf dem Schützenplatz

fhe Bad Berleburg. Zeitgleich mit der Wies‘n in München hieß es am Samstag auch auf dem Berleburger Schützenplatz wieder: „O‘zapft is!“ Bereits zum fünften Mal wurde der normalerweise blau-gelb geschmückte Festplatz zum weiß-blauen Festzelt umgestaltet, das den Besuchern wieder ein einmaliges Wiesn-Flair bescherte und den in Dirndl und Lederhose angetretenen Gästen beste Voraussetzungen für eine perfekte Wiesn-Gaudi gab. Und auch in musikalischer Hinsicht musste der Weg bis nach Bayern gar...

  • Bad Berleburg
  • 23.09.19
Lokales
In der Erndtebrücker Schützenhalle spielen am Abend vor dem Tag der Deutschen Einheit die Rock-Bands „Rayquasa“, „Grandmamas Backside“ (im Bild) und „My‘Tallica“. Foto: Archiv

Erndtebrücker Schützenverein
Kartenvorverkauf läuft für „Rock in der Halle“

sz Erndtebrück. Der Erndtebrücker Schützenverein veranstaltet am Mittwoch, 2. Oktober, das Event „Rock in der Halle“. Für die Veranstaltung hat jetzt der Vorverkauf begonnen. Karten gibt es bei der Sparkasse in Erndtebrück, Bad Berleburg und Bad Laasphe, an den Aral-Tankstellen Helwig in Erndtebrück, Bad Berleburg und Bad Laasphe sowie bei Lotto Geßner in Erndtebrück und Feudingen. In der Erndtebrücker Schützenhalle spielen am Abend vor dem Tag der Deutschen Einheit die Rock-Bands „Rayquasa“,...

  • Erndtebrück
  • 18.09.19
Lokales
Freuen sich aufs Schützenfest: Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer (r.) und die Vertreter des Schützenvereins.

Tradition, Fahrgeschäfte und viel Musik
Großes Spektakel zum 151. Mal: Betzdorfer Schützenfest

dach Betzdorf. „Hau’ vernünftig. Und hau’ mir bloß nicht auf die Finger!“ Dieser Auftrag von Sabina Kniep (M.) an Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer (r.) ist angekommen. Und er zeigt – war die Aufforderung doch eher scherzhaft gemeint –, wie gelöst das Verhältnis zwischen Stadt und Schützenverein in Betzdorf ist. Anlass dieser Mahnung der Vorsitzenden war ein Pressegespräch im Vorgriff auf das 151. Schützenfest in der Sieg-Heller-Stadt – und gemünzt war sie auf den traditionellen...

  • Betzdorf
  • 29.08.19
LokalesSZ
Als Hofstaat der Hellerthaler Schützengesellschaft präsentierten sich (v. l.): das neue Schützenkönigspaar Frank Schlosser mit Nadine Hövelmann, Kaiser Stefan Hövelmann und Kaiserin Elke Hövelmann, der alte König Wolfgang Schupp mit seiner Königin Iris Setzer und Vorsitzender Albert Podzimek.

Neuer Regent der Hellerthaler Schützengesellschaft
Frank Schlosser neuer König

roh Neunkirchen. Eine Handvoll Schützen zählten zum Favoritenkreis beim 179. Vogelschießen der Hellerthaler Schützengesellschaft, dem zweitältesten Schützenverein des Siegerlandes nach Hilchenbach. Herrlich anzuschauen war das Exemplar der Begierde. Den kunstvoll bemalten Vogel hatte Schießleiter Diethelm Morher gezimmert. Seinen Ursprung findet dieses Brauchtum übrigens darin, dass Schießübungen wichtig waren, um die Treffsicherheit der männlichen Bevölkerung zu erhöhen, als es noch darum...

  • Neunkirchen
  • 28.08.19
LokalesSZ
Schützenverein-Vorsitzender Thomas Knebel (l.) und seine Kollegen stellten am Dienstag das Programm für das zweite Berghäuser Winzerfest vor. Foto: Björn Weyand

Zweites Winzerfest in Berghausen
Fans eines guten Weines kommen auf ihre Kosten

bw Berghausen. Die Premiere war ein toller Erfolg vor zwei Jahren, die Neuauflage soll das nun indes noch einmal toppen: Am Samstag, 7. September, findet in Berghausen auf drei Höfen an der Struth das zweite Winzerfest statt. Die Freunde eines guten deutschen Weins kommen an diesem Tag voll auf ihre Kosten. Die Veranstalter des Schützenvereins um den 1. Vorsitzenden Thomas Knebel haben drei recht renommierte Weingute gewinnen können: Heidhof von der Mosel, Lawall-Stöhr und Johann Geil (beide...

  • Bad Berleburg
  • 13.08.19
LokalesSZ
Das neue Girkhäuser Königspaar Manuel und Christina Spies präsentierte sich am Sonntag mitsamt seinem Hofstaat der Dorfgemeinschaft. Der städtische Wirtschaftsförderer hat nach drei erfolglosen Anläufen diesmal den Königsvogel erlegt. Foto: cm
2 Bilder

Schützenfest in Girkhausen
Wirtschaftsförderer ist nun auch Schützenkönig

sz Girkhausen. Im Berleburger Rathaus ist Manuel Spies ja Abteilungsleiter und zuständig für Immobilienmanagement und Wirtschaftsförderung – und außerhalb der Verwaltung ist der 40-Jährige jetzt „nebenberuflich“ Schützenkönig in seinem Heimatdorf Girkhausen. Nach drei Jahren, in denen er erfolglos versucht hatte, den Vogel zu erlegen, triumphierte er nun am Samstag und setzte sich nach einem spannenden Dreikampf mit Robert de Swart und Manuel Kümmel am Ende durch. „Ich bin froh, dass es...

  • Bad Berleburg
  • 12.08.19
Lokales
Der neue König Christian Krause (3. v. l., Krone) freut sich mit dem ehemaligen König Michael Knipp (Apfel), Karin Lieske (linker Flügel), Christine Bednarek (rechter Flügel), Werner Götz (amtierender Kaiser) und Horst Petermann (Zepter) (v. l.).

Christian Krause traf
Neuer König in Eichen

tom Eichen. „Wer die Krone schießt, wird auch König!“ Dieses Motto nahm sich in diesem Jahr der 34-jährige Christian Krause beim Königsschießen des Schützenvereins Eichen 1952 ganz besonders zu Herzen. Am Samstag nahm er das Gewehr in die Hand und traf bereits mit dem 35. Schuss die Krone. Während seine Kontrahenten sich um die anderen Insignien bemühten, stieß Krause im insgesamt 311. Treffer den Vogel ganz aus dem Adlerhorst. Mit seiner Ehefrau Alena bildet er nun das neue Königspaar in...

  • Kreuztal
  • 04.08.19
Lokales
Die neuen Majestäten und der Hofstaat des Schützenvereins Sohlbach.

Der 136. Schuss saß
Sarina Klem ist Königin

hmw Netphen-Sohlbach. Eine runde Sache war am vergangenen Wochenende wieder das 68. Schützenverein des SV Sohlbach 1952. Wer in diesem Jahr wohl Nachfolger von Schützenkönig Karl-Heinz Jung (Netphen-Sohlbach) und Stadtkönig Martin Weber (Herzhausen) werden würde, darauf waren alle Mitglieder und auch die Bevölkerung gespannt. Das Königsschießen am Gelände „Auf der Schadau“ hatte bereits am Freitagabend stattgefunden. Für den flotten Ton dabei sorgte – und dies schon seit über 40 Jahren – das...

  • Netphen
  • 04.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.