Schützenverein

Beiträge zum Thema Schützenverein

LokalesSZ
Das Königspaar Heidrun und Dieter Lützel sowie Kaiser Günter Schuhen im Kreise des Hofstaates.
2 Bilder

Schützenverein St. Josef Brachbach
„Schützenfest und 60 plus zwei Jahre“

rai Brachbach. Für 60-jährige Treue zum Verein wurde Werner Schuhen geehrt – und dabei ist der Verein selbst erst 62 Jahre alt. Schuhen ist kein Gründungsmitglied des Schützenvereins St. Josef Brachbach, aber er kam schon in frühen Jahren dazu, und zwar im Gründungsjahr 1960. Nun wurde er vom Verein sowie Rheinischen und Deutschen Schützenbund mit Urkunde und Ehrennadeln in Gold geehrt. Im Rahmen des Schützenfestes am Samstagabend wurden langjährige Mitglieder gewürdigt. Zu dem Fest begrüßte...

  • Kirchen
  • 20.06.22
LokalesSZ
Imposanter Umzug durch Wissen: 2016 richtete der bezirksverband Marienstatt, dem auch die Niederfischbacher Schützen angehören, die Bundesjungschützentage aus.
2 Bilder

St.-Hubertus-Schützenbruderschaft
1874 fiel der erste "Föschber" Vogel

nb Niederfischbach. Der "Siegerländer Dom" thronte noch nicht als Wahrzeichen über dem Ort, als im Jahr 1870 die "Niederfischbacher Schützengesellschaft" ins Leben gerufen wurde. Im ältesten, noch erhaltenen Kassenbuch datiert der erste Eintrag vom 10. Juli 1870 − damit bilden die Schützen den ältesten Verein im Dorf, wenn sich auch der Name inzwischen geändert hat. Es ist die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft, die am 25. und 26. Juni ihr großes Jubiläum (nach)feiern wird − gemeinsam mit dem...

  • Kirchen
  • 19.06.22
LokalesSZ
Elfriede und Joachim Heinrich (rechts) sind das Kaiserpaar in Friesenhagen, Susanne und Benjamin Steiger sind das Königspaar.
3 Bilder

Neue Regenten für das AK-Land
Drei Schützenbruderschaften haben einen neuen König

rai Niederfischbach/Friesenhagen/Mudersbach. Neue Könige hat das AK-Land: Die Schützenbruderschaften haben an Fronleichnam ihre Könige, einen Kaiser und ihre Nachwuchsregenten ermittelt. Zweifelsfrei der älteste Regent wurde in Friesenhagen bei der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft gekrönt: Mit 84 Jahren und dem 400. Schuss hat Joachim Heinrich die Kaiserwürde erzielt. 2003 war er König, mit seiner Ehefrau und jetzigen Kaiserin Elfriede Heinrich an seiner Seite. Auch für die Kinder gab es...

  • Altenkirchen
  • 17.06.22
LokalesSZ
Container und Tüten gefüllt: Der Dreck-wegmach-Tag endete am Betzdorfer Bauhof.

Erschwerte Bedingungen
Schnee beim Dreck-wegmach-Tag

rai Betzdorf. „Schnee hatten wir auch noch nicht beim Dreck-wegmach-Tag.“ Eine weiße Schicht hatte sich über Nacht über die Landschaft gelegt. Das machte es Betzdorfs Wehrführer Niklas Brato und seinen Mitstreitern beim Dreck-wegmach-Tag nicht gerade leichter, schließlich war der weggeworfene Müll nun bestens getarnt. Trotzdem machten sie sich am Samstag auf und kamen mit gefüllten Säcken wieder zurück zum Feuerwehrhaus. Citymanagerin als Organisatorin Die Jugendfeuerwehr Betzdorf machte beim...

  • Betzdorf
  • 03.04.22
LokalesSZ
Einen Rummel soll es auf jeden Fall jedes Jahr geben - auch diesen September.
2 Bilder

Rummel und verkaufsoffener Sonntag im September
Vieles neu beim Schützenfest

dach Betzdorf. Beinahe ein Ding der Unmöglichkeit: Neues zu wagen ohne Althergebrachtes hinter sich zu lassen. Doch in der Sieg-Heller-Stadt geht man genau diesen Weg. Dabei steht das traditionelle Schützenfest im Fokus – bzw. dass es das künftig nur noch bedingt geben wird. Durchdacht und vielversprechend Der Aufwand ist für den Schützenverein allein, der wie so viele Clubs unter mangelndem Nachwuchs leidet, schlicht und ergreifend zu groß geworden. Denn bislang habe man mit eigenen Kräften...

  • Betzdorf
  • 02.04.22
LokalesSZ
Das gemeinsame Organisationsteam von Schützenbruderschaft, Musikverein und Feuerwehr hat ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt.

Gemeinsames Event am 25. und 26. Juni
Schützen, MV und Wehr laden zum "Föschber Feierwochenende"

nb Niederfischbach. Die Feierlichkeiten zum 150-jährigen Bestehen der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft, das große Jubiläum des Musikvereins "1871" und das Bürgerparkevent der Feuerwehr: All dies ist in den beiden vergangenen Jahren der Coronapandemie zum Opfer gefallen. Aber: Die drei Niederfischbacher "Urgesteine" haben nicht lange Trübsal geblasen, sondern machen nun das Beste daraus – und zwar zusammen: Bei einem gemeinsamen Feierwochenende will man es nun endlich so richtig "krachen"...

  • Altenkirchen
  • 10.03.22
LokalesSZ
Geschäftsführer Fabian Lauer (SBR Birken-Honigsessen), Kanzler Bart de Baere (Nobele Orde van de Papegayi), der frisch ernannte Offizier Tobias Kötting und Brudermeister Florian Jung (beide SBR Birken- Honigsessen) nach dem Kommerz (v. l.)

„Ordo Nobilis Papegayi“
Vorbild für grenzenloses Engagement

sz Birken-Honigsessen. Über eine nicht alltägliche Ehrung konnte sich die Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen mit ihrem Schützenbruder Tobias Kötting freuen. Tobias Kötting wurde Anfang November mit dem „Ordo Nobilis Papegayi“ (übersetzt „Der Orden vom Papagei“) ausgezeichnet und während der feierlichen Zeremonie zum Offizier geschlagen. Dies erfolgt im prunkvollen Wasserschloss der Stadt ’s-Heerenberg in den Niederlanden, direkt im Grenzgebiet zu Deutschland. Vorher gab es einen...

  • Wissen
  • 06.12.21
Lokales
Auch die Ehrung langjähriger Mitglieder durfte in der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Elkhausen-Katzwinkel nicht fehlen.

Schützen trotzen dem Virus

sz Katzwinkel. Trotz des Lockdowns und der damit verbundenen Schließung des Schützenhauses im Bleienkamp blickten die Mitglieder des Schützenvereins Elkhausen-Katzwinkel in ihrer Jahreshauptversammlung auf ereignisreiche Monate zurück. So wurden in dieser Zeit die 50- und die 100-Meter-Kleinkaliber-Anlage sowie der Luftgewehrstand modernisiert. Kompletter Vorstand neu gewählt In Vertretung für Dieter Hombach, der aus persönlichen Gründen sein Amt an die 2. Schriftführerin abgegeben hat, gab...

  • Altenkirchen
  • 24.11.21
Lokales
Die Mitglieder der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Niederfischbach freuen sich auf das Jubiläum, das im Jahr 2022 gefeiert werden soll.

St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Niederfischbach
150-Jahr-Feier steigt 2022

sz Niederfischbach. Die Jubiläumsfeier aus Anlass des 150-jährigen Bestehens der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Niederfischbach ist auf das Jahr 2022 verschoben worden – das teilte Brudermeister und 1. Vorsitzender Markus Schramm im Gespräch mit dem Sportbeauftragten der Verbandsgemeinde Kirchen-Sieg, Klaus-Jürgen Griese, mit. „Corona hat uns ausgebremst, unsere Planungen zur 150-Jahrfeier durcheinandergeworfen und ein großes Loch in die Vereinskasse gebracht. Zum Glück sind da noch unsere...

  • Kirchen
  • 06.10.21
Lokales
Schützenkönig: Inge und Franz-Josef Nassauer, Schützenkönig Michael Gräb, 1. Vorsitzender Felix Kemper, Christian Schütz und Wolfgang Vogt
3 Bilder

Vogelschießen in Herdorf
Michael Gräb holt den Vogel von der Stange

sz Herdorf. Gleich viermal hat der Schützenverein Herdorf von 1878 in diesem Jahr seine Mitglieder zum Vogelschießen geladen. Jetzt starteten die Schützen, um ihren neuen Schützenkönig zu ermitteln. Den Ehrenschuss auf die Krone gab der noch amtierende Schützenkönig Felix Kemper ab. Das Zepter schoss Wolfgang Vogt, den Reichsapfel Horst Flemming. Es folgten Franz-Josef Nassauer mit dem linken Flügel und Christian Schütz mit dem rechten Flügel. Den Stoß sicherte sich Inge Nassauer. Nach langem...

  • Herdorf
  • 23.09.21
Lokales
Joachim Spies (M., im Kreis der Vorstandskollegen) ist nun neuer Vorsitzender der Schützen, nachdem Erhard Dietershagen (r.) nach 20 Jahren nicht mehr kandidierte.

Vorsitzender Erhard Dietershagen hört nach 20 Jahren auf
Bei den „Tell“-Schützen endet eine Ära

rai Kirchen. Eine Ära ist zu Ende gegangen: Erhard Dietershagen hat den Vorsitz beim Schützenverein „Tell“ Kirchen abgegeben. Zwei Jahrzehnte hatte er die Geschicke des Traditionsvereins als Vorsitzender geleitet. Bei der Jahreshauptversammlung am Samstag kandidierte der 72-Jährige nicht mehr für eine weitere Amtszeit. Zu seinem Nachfolger wurde Joachim Spies gewählt. 1876 gegründet, ist der Schützenverein der älteste Verein in Kirchen. 45 Jahre davon hat ihn Erhard Dietershagen nicht nur als...

  • Kirchen
  • 13.09.21
LokalesSZ
Nach der Fahnenweihe präsentiert Wolfgang Weber die neue Fahne.
3 Bilder

Schützenverein Elkhausen-Katzwinkel: Markus Schneider neuer Regent
Ein Fahne und zwei Könige

rai Katzwinkel. Eine neue Standarte wird dem Schützenverein Elkhausen-Katzwinkel künftig vorangetragen – wenn wieder Schützenfeste und Züge möglich sind: Am Samstag wurde das feingestickte Exemplar bei einer Messe in der St.-Barbara-Kirche gesegnet. Am Sonntag hatte die alte Fahne ihren letzten offiziellen Auftritt, als der neue König Markus Schneider sich präsentierte. 1924 gegründet, besaß der Schützenverein 40 Jahre lang gar keine Fahne. Das änderte sich 1964, so Horst Holschbach,...

  • Wissen
  • 23.08.21
Lokales
Sie wollen ab Mitte Oktober Katzwinkel rocken (v. l.): Wolfgang Weber, Silke Weber, Armin Melde, Günter Weber, Markus Schneider und Daniela Schneider.

Schützenverein Elkhausen-Katzwinkel macht mit
Feste zwischen "Rocktoberfest" und Vogelschießen

sz Katzwinkel. Große Konzerte, gefüllte Fußballstadien, Dorffeste, Volksläufe, Disco: All das ist derzeit wegen der geltenden Corona-Vorschriften nicht möglich. Dennoch gibt es Veranstaltungen und Beispiele für Events, die derzeit stattfinden können. Daher ergriff Günter Weber, Event-Promoter und DJ (Sonar Promotion) aus Kirchen die Initiative, um gemeinschaftliches Zusammensein unter Berücksichtigung eines Corona-konformen Schutz- und Hygienekonzeptes umzusetzen, welches bei den zuständigen...

  • Wissen
  • 13.10.20
Lokales
Freuen sich aufs Schützenfest: Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer (r.) und die Vertreter des Schützenvereins.

Tradition, Fahrgeschäfte und viel Musik
Großes Spektakel zum 151. Mal: Betzdorfer Schützenfest

dach Betzdorf. „Hau’ vernünftig. Und hau’ mir bloß nicht auf die Finger!“ Dieser Auftrag von Sabina Kniep (M.) an Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer (r.) ist angekommen. Und er zeigt – war die Aufforderung doch eher scherzhaft gemeint –, wie gelöst das Verhältnis zwischen Stadt und Schützenverein in Betzdorf ist. Anlass dieser Mahnung der Vorsitzenden war ein Pressegespräch im Vorgriff auf das 151. Schützenfest in der Sieg-Heller-Stadt – und gemünzt war sie auf den traditionellen...

  • Betzdorf
  • 29.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.