Schaf

Beiträge zum Thema Schaf

LokalesSZ
Schon seit ihrer Kindheit ist Luisa Weich Tierfreundin, dass sie aber mal Besitzerin einer kleinen Schafherde werden würde, das hätte sie noch vor einigen Jahren nicht gedacht. Jetzt genießt sie das Bad in der wolligen Menge.
3 Bilder

„Bummelwolle“ von Luisa Weich
Spaziergänge mit Schafen und Ziegen

nb Gosenbach. Bei der usseligen Regen-Flocken-Wind-Kombination ist auch der geduldigste Wollkopf ein wenig miesepetrig drauf. Wenn Luisa Weich das umzäunte Domizil ihrer Schützlinge betritt, findet sie sich normalerweise in kürzester Zeit mitten in einem Flausch-Auflauf wieder – aber bei der Witterung herrscht Zurückhaltung. Die 26-Jährige weiß allerdings, womit sie ihre sechs Schafe und Ziegenbock „Butz“ auf Trab bringen kann: mit einem leckeren Snack. Auf den Hund ist die gelernte...

  • Siegen
  • 26.12.21
Lokales
In Hachenburg hat ein Wolf sechs Schafe gerissen.

DNA-Proben liefern Beweis
Wolf reißt sechs Schafe in Hachenburg

sz Hachenburg. Das Senckenberg Forschungsinstitut in Gelnhausen hat anhand von DNA-Proben zwei neue Wolfsnachweise bestätigt: In der Verbandsgemeinde Hachenburg hat ein Wolf in der Nacht vom 1. auf den 2. März vier Schafe und in der Nacht vom 2. auf den 3. März zwei Schafe getötet. Eine Individualisierung der DNA-Nachweise steht noch aus. Wolf soll sich nicht an das Reißen von Weidetieren gewöhnen Die Verbandsgemeinde Hachenburg befindet sich innerhalb des Präventionsgebiets Westerwald. Dort...

  • Nachbargebiete
  • 16.03.21
Lokales

Schafhalter völlig verunsichert
"Zusagen werden nicht eingehalten"

ch Siegen/Schermbeck/Düsseldorf. Die heimischen Schafhalter sind „völlig verunsichert und inzwischen auch wütend“, dass – aus ihrer Sicht – trotz Bereitschaft, sich mit dem Thema Wolf zu arrangieren und praktikable Herdenschutzmaßnahmen auch umzusetzen, „die Zusagen seitens der Behörden, Problemwölfe zu entnehmen, nicht eingehalten werden!“ So drastisch formulierte es jetzt der Schafzuchtverband NRW, so klagte denn auch der „Kreisverband der Schafhalter Siegerland und Umgebung“ bzw. dessen 1....

  • Siegen
  • 03.01.20
LokalesSZ
Alpakas sind sehr wachsame Tiere, die ihre Herde (in diesem Fall bestehend aus mehr als 200 Schafen) bei Gefahr sofort warnen. Fotos: Sarah Panthel
3 Bilder

Schäfer Joachim Fuchs hat eine Alpaka-Familie in seiner Schafherde
Kamele im Schafspelz

sp Anzhausen. Wer an der Herde von Schäfer Joachim Fuchs vorbei geht, der reibt sich erst einmal die Augen, um sicher zu gehen, dass er richtig sieht. Inmitten der rund 250 Schafe grasen friedlich drei weiße Alpakas. Auf den ersten Blick sieht man sie kaum, erst wenn sie ihre Köpfe heben, fallen die langen Hälse auf. Für den Schäfer sind die Tiere, die zu der Familie der Kamele gehören und ursprünglich aus den Anden in Südamerika kommen, nur ein Hobby, „damit die Menschen nicht immer nur Schafe...

  • Wilnsdorf
  • 29.12.19
Lokales
Die Polizei sucht Schaf "Shaun", das in Bad Berleburg von einer Wiese wohl entwendet wurde. Symbolbild: Archiv

Polizei und Besitzer suchen "Shaun"
Schaf wurde wohl von der Weide gestohlen

sz Bad Berleburg. Seit Donnerstagnachmittag fehlt von Schaf „Shaun“ jede Spur. Das hellbraune Schaf wurde im Zeitraum von Dienstag, 30. Juli, um 19 Uhr bis Donnerstag, 1. August, um 15 Uhr von einer Weide an der Sählingstraße in Bad Berleburg wohl gestohlen. Das Tier befand sich in einer Herde mit rund zehn weiteren Schafen und weidete bis dahin unbekümmert auf der Wiese, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Dass „Shaun“ einfach wegelaufen ist, schließt ein Beamter der Wache in Bad...

  • Bad Berleburg
  • 02.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.