Schafhalter

Beiträge zum Thema Schafhalter

Lokales
In Hachenburg hat ein Wolf sechs Schafe gerissen.

DNA-Proben liefern Beweis
Wolf reißt sechs Schafe in Hachenburg

sz Hachenburg. Das Senckenberg Forschungsinstitut in Gelnhausen hat anhand von DNA-Proben zwei neue Wolfsnachweise bestätigt: In der Verbandsgemeinde Hachenburg hat ein Wolf in der Nacht vom 1. auf den 2. März vier Schafe und in der Nacht vom 2. auf den 3. März zwei Schafe getötet. Eine Individualisierung der DNA-Nachweise steht noch aus. Wolf soll sich nicht an das Reißen von Weidetieren gewöhnen Die Verbandsgemeinde Hachenburg befindet sich innerhalb des Präventionsgebiets Westerwald. Dort...

  • Nachbargebiete
  • 16.03.21
  • 1.067× gelesen
Lokales

Schafhalter völlig verunsichert
"Zusagen werden nicht eingehalten"

ch Siegen/Schermbeck/Düsseldorf. Die heimischen Schafhalter sind „völlig verunsichert und inzwischen auch wütend“, dass – aus ihrer Sicht – trotz Bereitschaft, sich mit dem Thema Wolf zu arrangieren und praktikable Herdenschutzmaßnahmen auch umzusetzen, „die Zusagen seitens der Behörden, Problemwölfe zu entnehmen, nicht eingehalten werden!“ So drastisch formulierte es jetzt der Schafzuchtverband NRW, so klagte denn auch der „Kreisverband der Schafhalter Siegerland und Umgebung“ bzw. dessen 1....

  • Siegen
  • 03.01.20
  • 467× gelesen
Lokales
Wenn Wölfe einwandern, führt an effektivem Herdenschutz kein Weg vorbei. Das Foto entstand im Wildpark Weilburg,

Wölfin vom Stegskopf
Siegerland ist „Wolfspufferzone“

ihm Siegen. Wofür Landwirte und Hobbytierhalter Zuschüsse bzw. Entschädigungszahlungen beantragen können, erklärte Dr. Heinz Meyer, Amtsleiter Natur und Landschaft beim Kreis Siegen-Wittgenstein, jetzt dem Kreisumweltausschuss. Meyer berichtete über ein Fachgespräch, das Vertreter des NRW-Umweltministeriums mit Interessengruppen und Naturschützern geführt hatten. Siegen-Wittgenstein ist wegen des Wolfs am Stegskopf „Wolfspufferzone“ – allerdings mit Ausnahme der Stadt Bad Berleburg. Wolfszonen...

  • Siegen
  • 24.06.19
  • 2.956× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.