Schallplatte

Beiträge zum Thema Schallplatte

Kultur SZ-Plus
Anfang der 1970er-Jahre nahm Günter Schmidt eine Single-Schallplatte auf mit den Liedern „Dä Seejerlänner Rievekooche“ und „Siegerland“. Heute ist der Hickengrunder 89 Jahre alt und lebt in Limburg (Illustration).
4 Bilder

Günter Schmidt und „Dä Seejerlänner Rievekooche“ (Update)
Wenn Jodeln zu Herzen geht

aww – Update: Wie der Musikproduzent und -verleger, Komponist und Texter Jürgen Hofius (COM-ES MUSIK, Siegen) mitteilt, wurden die Lieder „Dä Seejerlänner Rievekooche“ und „Siegerland“ von Günter Schmidt nicht, wie berichtet, von dem Sänger selbst geschrieben. Die für das „Rievekooche“-Lied korrekten Autorenangaben müssen demnach lauten: Horst Goetze (Musik) und Jürgen Hofius (Text). Für das „Siegerland“-Lied verhalte es sich umgekehrt. Er sei auch Verleger der Titel, so Hofius. aww...

  • Burbach
  • 08.04.20
  • 412× gelesen
Kultur SZ-Plus
Die Band dr3bl-M (v. l.: Martin Steinmann, Alexander Wagener, Martin Reifenrath und Michael Jung) hat eine Single-CD mit drei Songs herausgebracht. Darauf: „Föschbe, der schüernste Ort der Welt“, ein musikalisches Dankeschön an Niederfischbach.
3 Bilder

Band dr3bl-M bringt „Föschbe, der schüernste Ort der Welt“ auf CD heraus
Musikalisches Dankeschön an Niederfischbach

aww Niederfischbach. „Vier Bekloppte auf der Bühne“ – das sagt Michael Jung im Telefonat mit der Kulturredaktion über die AK-/SI-Combo dr3bl-M. Er darf das, und er muss es wissen, schließlich ist er einer von den vieren. Ob das mit den „Bekloppten“ in der Zeitung stehen dürfe, will die SZ wissen. „Ja klar!“, sagt der humorvolle Niederfischbacher, der sich über jene selbstironische Einschätzung hinaus allerdings schwertut, die Band irgendwie einzuordnen. „Ich hab noch nichts Vergleichbares...

  • Kirchen
  • 25.02.20
  • 369× gelesen
Lokales SZ-Plus
Matthias Althaus (l.) und Andreas Wabner sind früh fündig geworden und freuen sich über ihre LP-Errungenschaften: Deep Purple, Rush, Grobschnitt und Allman Brothers Band.  Fotos (2): Peter Helmes
3 Bilder

Das neue Vinyl-Gefühl

ph Weidenau. Was haben wir mittwochs kurz vor sieben Uhr abends vor dem Radio gehockt, um bloß nichts von der „Diskothek im WDR“ zu verpassen. Und was haben wir uns beim Aufnehmen geärgert, wenn Mal Sondock die Lieder ausblendete, dazwischen quatschte oder am Ende jedweden Zeitfaden verlor. Was haben wir uns beeilt, samstags rechtzeitig aus der Badewanne zu kommen, um pünktlich zum „Disco“-Start vor der Glotze zu sitzen, wo man all die Stars, die man von Platte kannte, endlich einmal zu...

  • Siegen
  • 24.02.20
  • 898× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.