Schameder

Beiträge zum Thema Schameder

Lokales

Bernhard Motl tritt die Nachfolge Rudi Dornhöfers an

»Der Heimatverein ist in die Mitte Schameders gerückt« ans Schameder. Zur Jahreshauptversammlung im Gemeindebau in Schameder begrüßte der Vorsitzende Rudolf Dornhöfer die zahlreich erschienenen Mitglieder des Heimat- und Verkehrsverein. Er zeigte sich erfreut über die gute Resonanz, die der Verein im vergangenen Jahr erfahren habe und stellte fest, »dass der Heimatverein in die Mitte von Schameder gerückt ist«. Der Mitgliederstand sei im Vorjahr von 38 auf 54 Heimatfreunde gewachsen.Dem...

  • Erndtebrück
  • 20.02.06
  • 1× gelesen
Lokales

SV-Vorsitzender: »Wir haben es jetzt selbst in der Hand«

Bau des Sportheims Schameder soll im April beginnen vö Schameder. Mit breiter Unterstützung seiner Mitglieder geht der Sportverein (SV) Schameder das Projekt Sportheim-Bau an (Siegener Zeitung berichtete). In einer Informationsveranstaltung schwor der Vorstand aktive und passive Mitglieder am Sonntagnachmittag auf die kommenden Herausforderungen ein. »Es hätten schon noch ein paar Leute mehr sein können, aber von der Resonanz her waren wir zufrieden. Die Zustimmung der SV-Sportler war da, wir...

  • Erndtebrück
  • 31.01.06
  • 0× gelesen
Lokales

Holzgeruch als schädliche Immission?

Bernd Fuhrmann bezieht für den Zweckverband und für den Industriepark deutlich Position sz Schameder. Holzgeruch als schädliche Immission? »Das kann doch nicht wahr sein«, kommentiert Bernd Fuhrmann als Vorsteher des Zweckverbandes Region Wittgenstein in einer Pressemitteilung ein Problem, das sich derzeit für das interkommunale Gewerbegebiet im Jägersgrund andeutet.»Holzgeruch ist im WaldReich Wittgenstein positiv besetzt und die Lagerung von Hackschnitzeln hier anders zu bewerten als in...

  • Erndtebrück
  • 13.01.06
  • 4× gelesen
Lokales

Tolle Stimmung in der Fliegerhalle

Dorfjugend Schameder freute sich über ausverkauftes Haus / Erlös für Gemeindebau ans Schameder. In der Silvesternacht bebte die ausverkaufte Fliegerhalle in Schameder, als die Dorfjugend dort erstmalig ihre große Silvesterparty veranstaltete. Bereits Tage vorher hatten sich die Mitglieder der Dorfjugend getroffen, um das Veranstaltungslokal feiertauglich zu gestalten. Erst musste die Halle ausgeräumt und anschließend mit Theke, Bühne, Zapfanlagen, Stehtischen und Garnituren versehen werden....

  • Erndtebrück
  • 02.01.06
  • 1× gelesen
Lokales

Gemeindebau: »Mut haben, das anzupacken«

Schameder: Bis 2008 soll für rund 400000 E ein (fast) neues Dorfgemeinschaftshaus entstehen ans Schameder. Schöne Bescherung: Anfang des Jahres 2006 soll mit der Renovierung des Gemeindebaus in Schameder begonnen werden. Darüber wurde die Einwohnerschaft am Sonntagabend bei einer Bürgerversammlung im voll besetzten Dorfgemeinschaftshaus umfangreich informiert. Seit einigen Jahren gibt es für die Sanierung von Dorfgemeinschaftshäusern und anderen Einrichtungen des dörflichen Gemeinwohls vom Amt...

  • Erndtebrück
  • 20.12.05
  • 3× gelesen
Lokales

Termin für Festival steht

sz Schameder. Der Termin für das vierte Rothaarfestival steht laut Veranstalter. Am Freitag und Samstag, 18. und 19. August, soll der Flugplatz Schameder wieder das Ziel sein. Weitere Infos gibt es ab Januar durch einen Newsletter und auf der Homepage »www.rothaarfestival.de«.

  • Erndtebrück
  • 08.12.05
  • 0× gelesen
Lokales

Schameder hat ein echtes Fahrzeugproblem

Industriepark im Hinterkopf: Bürgermeister sagt der Löschgruppe eine Lösung zu sz Schameder. Zweimal voll besetzt war das Dorfgemeinschaftshaus in Schameder als die Löschgruppe und Feuerwehrkameradschaft jetzt ihre Weihnachtsfeier und Jahresdienstversammlung abhielten. Zahlreiche Kinder aus dem Ort warteten am Nachmittag mit einem abwechselungsreichen Programm auf den Nikolaus. Der Zauberkünstler Peter hatte im Nu die Herzen der Jungen und Mädchen erobert und bot verblüffende Zaubertricks, in...

  • Erndtebrück
  • 08.12.05
  • 0× gelesen
Lokales

Volles Haus beim Tag der offenen Tür in Schameder

AWo-Werkstatt stellte arbeitsbegleitende Maßnahmen vor ans Schameder. In Wittgenstein ist die AWo-Werkstatt Schameder der größte Arbeitgeber für Menschen mit Behinderungen. Zurzeit beschäftigt die Arbeiterwohlfahrt 21 behinderte Menschen im Berufsbildungsbereich und 159 im Arbeitsbereich. So dient der Tag der offenen Tür jedes Jahr dazu, den Besuchern die unterschiedlichsten Produktionsbereiche vorzustellen und näher zu bringen. Diese reichen von mechanischen Bearbeitungen über versandfertige...

  • Erndtebrück
  • 14.11.05
  • 0× gelesen
Lokales

AWo-Werkstatt stellt ihre Leistungsfähigkeit vor

Schameder: Tag der offenen Tür findet am 12. November statt sz Schameder. Ein erfolgreiches Jahr geht für die 180 Beschäftigten und 30 Fachkräfte der Wittgensteiner AWo-Werkstatt in Schameder dem Ende entgegen. Wie jedes Jahr möchte die Wittgensteiner Einrichtung am Samstag, 12. November, wieder beim Tag der offenen Tür ihre Bildungs- und Arbeitsplätze vorstellen. Von 10.30 bis 17 Uhr können die Räumlichkeiten im Industriegebiet Jägersgrund besichtigt werden.In Wittgenstein ist die...

  • Erndtebrück
  • 04.11.05
  • 4× gelesen
Lokales

Wieder auf dem Sprung sein in Schameder

sz Schameder. In Schameder fallen wieder die Meister vom Himmel. Am Dienstag und Mittwoch, 4. und 5. Oktober, bieten die Fallschirmspringer vom »Pink Skyvan« auf dem Flugplatz wieder ihre Show. Die mit zwei Turbinen ausgestattete, einzigartige Absetzmaschine kann 24 Springer und Tandem-Passagier in rund zehn Minuten auf über 4000 Meter Absetzhöhe bringen. Außer den Fallschirmspringern werden an diesen beiden Tagen drei Tandemmaster zur Verfügung stehen, die mit entsprechenden Schirmen und...

  • Erndtebrück
  • 01.10.05
  • 2× gelesen
Lokales

Fleischwurst Express gewann den ersten EMC-Firmencup

Es folgten die Dachdecker und Vermesser in den Club-Karts ans Schameder. Am Samstag war auf dem Betriebsgelände der Firma Steiner KG im Industriegebiet Schameder einiges los. Grund dafür war der erste Kartslalom-Firmencup des Erndtebrücker Motorsport Clubs. Mit je drei Teilnehmern wurden die örtlichen Unternehmen eingeladen, teilzunehmen und ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Elf Mannschaften waren dieser Einladung gefolgt und fanden sich bei dieser Slalom-Veranstaltung wieder, die aus...

  • Erndtebrück
  • 19.09.05
  • 0× gelesen
Lokales

»Martin kocht eigenes Süppchen«

Erndtebrücker Hegering weist Vorwürfe aus Bad Berleburg entschieden zurück schn Schameder. Eigentlich waren die Mitglieder des Hegerings Erndtebrück am Samstag zusammengekommen, um einen neuen Vorstand zu wählen. Die Vorstandswahlen waren im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung im Frühjahr vertagt worden. Doch das Thema »Arbeitsgemeinschaft der Wittgensteiner Hegeringe« (AWH), das in den vergangenen Tagen durch die heimische Presse geisterte, überlagerte die Sitzung. Erndtebrücks...

  • Erndtebrück
  • 06.09.05
  • 3× gelesen
Lokales

Zwischen Zapfsäulen und Karossen

Vierte Folge der SZ-Sommerserie nimmt den Ausbildungsberuf Tankwart unter die Lupe vg Schameder. Für sie vergeht kein Tag ohne Benzingeruch und Motorengeheul, ohne Zapfsäulen und jede Menge Karossen – die Rede ist von den Tankwarten. Seitdem die Tankstellen jedoch neben Öl und Benzin fast alles verkaufen, vom Schokoriegel bis zur Dosenmilch, übernehmen die Tankwarte mehr und mehr auch verkäuferische Aufgaben. SZ-Volontär Volker Gastreich nahm jetzt einmal den Beruf des Tankwarts näher unter...

  • Erndtebrück
  • 06.08.05
  • 26× gelesen
Lokales

AWo-Werkstatt startet heute Veranstaltungswochenende

Jägersgrund Schameder: Erst XXL-Kicker, dann Sommerfest sz Schameder. Aufgrund der großen Resonanz der vergangenen drei Jahre startet die AWo-Werkstatt für behinderte Menschen in Schameder heute, 1. Juli, ab 18 Uhr mit dem dritten XXL-Kickerturnier auf ihrem Gelände einen zweitägigen Veranstaltungsreigen zur Begegnung behinderter und nicht behinderter Menschen. 16 Mannschaften haben sich wieder angemeldet, um an dem Soccer-Wettbewerb teilzunehmen. Gespielt wird mit fünf Personen pro Mannschaft...

  • Erndtebrück
  • 01.07.05
  • 1× gelesen
Lokales

Sackgasse oder Umleitung: Welcher Weg führt zur Kirche?

Spätschicht begrüßte Erndtebrücker mit Schildern ans Schameder. Zum dritten Jugendgottesdienst hatte die evangelische Jugend der Kirchengemeinde Erndtebrück am vergangenen Wochenende in die Kirche geladen. Thema dieser Spätschicht war »It's my life – Lebenswege«. Schon am Anfang musste jeder Besucher dieses Gottesdienstes einen Parcours um die Kirche durchlaufen, da die normale Eingangstür mit einem großen Umleitungsschild und einem Absperrband versehen war. Die ganze Kirche war mit...

  • Erndtebrück
  • 17.06.05
  • 2× gelesen
Lokales

Wir sind Helden kommen

Planungen zum Rothaarfestival laufen auf Hochtouren vg Schameder.Die Sensation ist perfekt: Die Senkrechtstarter der deutschen Musikbranche kommen in diesem Sommer nach Schameder: Wir sind Helden werden beim dritten Rothaarfestival auf dem Flugplatz Schameder die Stimmung zum Überschäumen bringen. Die sommerliche Top-Veranstaltung findet in diesem Jahr am Freitag, 1. Juli, und am Samstag, 2. Juli, statt.Bei der Pressekonferenz auf dem Flughafengelände Schameder wiesen die Veranstalter von 3e...

  • Erndtebrück
  • 15.04.05
  • 3× gelesen
Lokales

Der große Wurf für Wittgenstein?

Industriepark: Nach dem Baustart mehren sich die Anfragen / Umwelttechnologie im Blick vö Schameder. Es kommt einem Befreiungsschlag gleich: Nachdem der Zweckverband Region Wittgenstein lange Wochen mit negativen Schlagzeilen behaftet war, ist für den interkommunalen Zusammenschluss von Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück nun wieder Land in Sicht. Denn: In Schameder haben die Erschließungsarbeiten für den 53 Hektar großen Industriepark Wittgenstein begonnen, seit Dienstag sind die...

  • Erndtebrück
  • 02.04.05
  • 2× gelesen
Lokales

»Zunächst immer überlegen, was geht«

Landtagskandidat Michael Sittler unterstützt Erweiterung der AWo-Werkstatt in Schameder sz Schameder. Stark beeindruckt zeigte sich SPD-Landtagskandidat Michael Sittler jüngst bei einem Informationsbesuch in der Behinderten-Werkstatt der Arbeiterwohlfahrt in Schameder, eine der vier AWo-Einrichtungen im Verbund der Siegener Werkstätten auf Kreisgebiet. Bewundernswert war für Michael Sittler dabei nicht nur die differenzierte und intensive Förderung durch qualifiziertes Fachpersonal, sondern...

  • Erndtebrück
  • 01.04.05
  • 1× gelesen
Lokales

Neuer Platz für Wittgensteiner Traditionsunternehmen

Druckerei Schlabach ist aus Bad Berleburg in den Jägersgrund Schameder umgezogen / Seit Anfang März arbeiten 26 Leute für ihre Kunden Schameder. Seit diesem Monat gibt es eine neue Firma im Industriegebiet Jägersgrund bei Schameder. Der Betrieb, der sich dahinter verbirgt, ist ein Wittgensteiner Traditionsunternehmen und blickt auf eine über 80-jährige Firmengeschichte zurück. Die Druckerei Schlabach ist – nach abgelaufenem Pachtvertrag – von ihrem Stammsitz an der Berleburger Poststraße nach...

  • Erndtebrück
  • 24.03.05
  • 1× gelesen
Lokales

Liederkranz Schameder will Meisterchor werden

Sänger und Sängerinnen haben sich einiges vorgenommen fürs erste Jahr nach der Fusion ans Schameder. Der Vorsitzende des Gemischten Chores »Liederkranz«, Eberhard Kühl, begrüßte am Wochenende zahlreiche aktive und passive Mitglieder im Gemeindebau Schameder zur Jahreshauptversammlung. Nachdem Männergesangverein und Frauenchor im vergangenen Jahr zu diesem Verein fusioniert waren, zählt der Verein heute 51 aktive und 121 passive Mitglieder. Zu Beginn der Jahreshauptversammlung begrüßte Eberhard...

  • Erndtebrück
  • 22.03.05
  • 1× gelesen
Lokales

Vorstand erhielt das Vertrauen

Gemeindesportverband Erndtebrück setzt auf bewährtes Team / Völkel will unterstützen schn Schameder. Der Gemeindesportverband ist die Dachorganisation der Sportvereine und Sport treibenden Vereine in Erndtebrück. Mitglied sind so zum Beispiel auch die Schieß- und Schützenvereine sowie die Karnevalsvereine.Jeder Mitgliedsverein entsendet zur jährlichen Hauptversammlung seine Delegierten – zumindest sollte es so sein. Wie bei fast allen Vereinen, so kommen auch beim Gemeindesportverband lange...

  • Erndtebrück
  • 14.03.05
  • 0× gelesen
Lokales

Früherer Geschäftsführer weist Verantwortung von sich

»Gewa-Insolvenz durch Dummheit vorprogrammiert« sz/vö Schameder. In Form eines Offenen Briefes reagierte Peter Warnecke, früherer Geschäftsführer der Gebr. Wahl GmbH & Co. KG in Schameder, auf die gestrige SZ-Berichterstattung über das Aus für den Hallenbau des traditionsreichen Wittgensteiner Unternehmens. Warnecke war von Betriebsratseite zumindest eine Teilschuld am Niedergang der Gewa in Schameder attestiert worden. In einem an den Betriebsratsvorsitzenden Wolfgang Dickel adressierten...

  • Erndtebrück
  • 29.01.05
  • 0× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.