Schauspieler

Beiträge zum Thema Schauspieler

KulturSZ
Clive (Helmut Zierl) ist von der geheimnisvollen Olivia Marlow (Marion Mitterhammer) fasziniert. Eine Szene aus der Rosamunde-Pilcher-Verfilmung "Wie verhext" am Sonntag im ZDF.

„Wie verhext“ mit Helmut Zierl eröffnet neue Pilcher-Reihe im ZDF
"Erfahrungen mit dem Tod nie vergessen"

la Siegen/Hamburg. Wenn man Helmut Zierl interviewt, muss man sich im Vorfeld überlegen: Will man ihn als Buchautor, als eines der bekanntesten Gesichter im TV mit mehr als 100 Filmen oder als Bühnenschauspieler interviewen? Drei Berufe, die die künstlerische Vielseitigkeit des 66-Jährigen, der in Lütjensee bei Hamburg lebt, widerspiegeln. Doch vielleicht sollte man gar nicht unterscheiden; denn auf jedem Terrain bewegt sich Helmut Zierl sicher und mit Erfolg. Aktuell ist er an diesem Sonntag...

  • Siegen
  • 29.04.21
  • 326× gelesen
KulturSZ
Doktor Ballouz (Merab Ninidze), der Chefarzt aus der Uckermark. Den Arzt aus der neuen ZDF-Serie gibt es wirklich – aber der Hauptdarsteller betont im SZ-Interview, dass die Film-Figur trotzdem ganz eigenständig ist.

Sechsteilige ZDF-Primetime-Serie mit Merab Ninidze startet
Menschfreund Dr. Ballouz

la Berlin/Siegen. Er ist aufrichtig, empathisch, klug, kompetent und vertrauenswürdig – einer der Leisen, der nicht viel Worte macht, aber bleibt, wenn es eng wird: Die Rede ist von Dr. Amin Ballouz, Chefarzt in einer kleinen Klinik in der Uckermark. Jenem idyllischen, aber strukturschwachen Landstrich, im dem Kanzlerin Angela Merkel aufgewachsen ist. Merab Ninidze, der in Tiflis geboren wurde, spielt einen Chefarzt, wie man ihn sich wünscht, in der neuen sechsteiligen ZDF-Serie „Dr. Ballouz“....

  • Siegen
  • 07.04.21
  • 205× gelesen
KulturSZ
Als Juri (Dirk Borchardt, r.) Willi (Ernst Stötzner) mit auf einen Ausflug an die Werra nimmt, wird ihm bewusst, wie alt und schutzbedürftig sein Vater inzwischen geworden ist – eine Problematik, die dem Schauspieler Borchardt nicht fremd ist. Er hat seine Eltern nach Berlin geholt, um sich um sie zu kümmern.

Dirk Borchardt als Juri in "Nächste Ausfahrt Glück" im ZDF
Vom Jakobsweg und alten Eltern

la Mainz/Siegen. Es gibt Erlebnisse im Leben, die hallen nach. Ein solch einschneidendes Erlebnis war für den Schauspieler Dirk Borchardt die Wanderung auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela. „Es hat mein Leben verändert“, sagt der gebürtige Berliner, „das hat nichts mit Religiosität zu tun, sondern man findet auf dem Pilgerweg seine innere Ruhe und spürt das Gefühl von Freiheit.“ Borchardt widmete die Pilger-Wanderung seiner verstorbenen Schwester, die immer davon geträumt hat, den...

  • Siegen
  • 27.02.21
  • 5.158× gelesen
KulturSZ
Noah (Franz Dinda, M.) ist Jude und Akim  (Omar El-Saeidi) Moslem. Religion spielte nie eine Rolle zwischen den Freunden.  Doch die Begegnung mit Charlotte  (Christine Eixenberger) ändert alles. Zwischen den "Best Buddies" beginnt ein erbittertes Duell um die Traumfrau.

Omar El-Saeidi in ZDF-Komödie „Matze, Kebab und Sauerkraut“
In Siegen einen Zahn verloren

la Siegen/Gießen/Mainz. Es gibt Ereignisse, die vergisst man nicht so schnell. Wenn Omar El-Saeidi an Siegen denkt, dann ist es sein Auftritt im Apollo-Theater mit der Bielefelder Theaterproduktion „Minna von Barnhelm“, bei der er einen Zahn verlor und ein Siegener Zahnarzt ihm half und damit die Vorstellung rettete. Und wenn er von Bielefeld zu seinen Eltern und Geschwistern nach Gießen fährt, dann macht er am Siegener Bahnhof Halt. „Ich fahre mit den Regionalbahnen die Strecke und steige dort...

  • Siegen
  • 28.10.20
  • 345× gelesen
KulturSZ
Karl (Christoph M. Ohrt, M.) kehrt für das Begräbnis seines Bruders zurück. Damit steigt der Schauspieler in die Serie „Daheim in den Bergen“ ein (Freitag, 20.15 Uhr im Ersten).

Christoph M. Ohrt steigt bei "Daheim in den Bergen" (im Ersten) ein
„Ich bin ein Fan der Berge“

la - Der Wahl-Berliner ist ein großer Fan der Berge. Sie wecken Kindheitserinnerungen, wie er im SZ-Interview verrät. la  Hamburg. Berge sind seine heimliche Liebe, obwohl er ein Kind der Großstadt ist, und ein Kosmopolit, der in den Metropolen New York, Paris und Los Angeles länger gelebt hat als jetzt in Berlin: Die Rede ist von Christoph M. Ohrt. Er ist einer der gefragtesten deutschen Schauspieler mit dem unverwechselbaren norddeutschen Akzent, den blitzenden, strahlend blauen Augen und den...

  • Siegen
  • 11.06.20
  • 574× gelesen
KulturSZ
Die zwei Gesichter eines begabten Sängers und Schauspielers: Links sieht man Kurt Großkurth in voller Maske als Bühnenstar (1930er-Jahre), rechts Anfang 1920er-Jahre als Hotelfachmann.
2 Bilder

Kurt Großkurth: Der Sänger und Schauspieler starb vor 45 Jahren
Leben zwischen Hotel in Betzdorf und der Bühne

gum Betzdorf. Im Mai vor 45 Jahren verstarb der Sänger und Schauspieler Kurt Großkurth, der seine Jugend in Betzdorf verbrachte und bis heute in der Erinnerung vieler Betzdorfer präsent ist. Auf Nachfrage der Siegener Zeitung bei verschiedenen Menschen, ob man sich an ihn erinnere, kommt die Antwort wie aus der Pistole geschossen: „Klar, das war doch der vom Hotel ,Deutsches Haus‘!“ Also verbindet man mit ihm nicht nur seine Bühnenlaufbahn, sondern auch seinePräsenz in der Stadt! Wenn...

  • Betzdorf
  • 19.05.20
  • 640× gelesen
Kultur
Der Koblenzer Schauspieler Bruno Lehan überzeugte in Wissen in der Rolle des Judas im gleichnamigen Stück von Lot Vekemans.

Schauspieler Bruno Lehan überzeugt als "Judas" in Wissen
Spannungsvolle Leistung

sz Wissen. „Sie haben den Judas nicht nur gespielt – Sie waren Judas,“ so formulierte es ein begeisterter Zuschauer nach dem mehr als 70-minütigen Theatermonolog im anschließenden Gespräch mit dem Koblenzer Schauspieler und Künstler Bruno Lehan, der seine Tournee mit „Judas“ in Wissen in der Evangelischen Erlöserkirche eröffnete. „Sie haben mich zu Tränen gerührt,“ „Ich habe Ihnen jedes Wort geglaubt,“ so die weiteren Äußerungen anderer Zuhörer beim anschließenden Gespräch mit dem...

  • Wissen
  • 09.03.20
  • 144× gelesen
KulturSZ
Schauspieler und Autor Christian Berkel las im Siegener Kulturhaus Lÿz vor vollem Haus aus seinem Erstlingswerk „Der Apfelbaum“, in dem er die Geschichte seiner Familie generationenübergreifend beschreibt.

Schauspieler Christian Berkel las im Lÿz aus Debütroman
Die „blinden Flecken“ in der Familie

ba Siegen. Sein Schauspieltalent bewies Christian Berkel bereits in seiner Kindheit, als er den Apfelbaum im heimischen Garten zu seiner ersten Bühne auserkor, vor ihm Stühle platzierte und Gästen Vorstellungen gab. Bis er auch zum Autor avancierte, dauerte es entschieden länger. Denn erst 2018 erschien sein Debütwerk „Der Apfelbaum“, in dem er die Geschichte seiner Familie erzählt. Zwischenzeitlich ist Berkel durch zahlreiche Rollen in Film und Fernsehen bekannt geworden, glänzte unter anderem...

  • Siegen
  • 06.10.19
  • 385× gelesen
Kultur
Die Verantwortlichen vom Verein Junges Theater Siegen stellten ihr neues Kursangebot „Spiel:Farben“ und die aktuell laufenden Projekte für die Saison 2019/20 vor.

Junges Theater Siegen bietet Theaterkurse an
"Spiel:Farben" Kunterbunt, Neon und Noir

zel Siegen. Musikschule, Jugendkunstschule, Ballettschule – das alles gibt es für Kinder und Jugendliche schon in Siegen. Was offenbar fehlt, ist eine Theaterschule. So sehen das jedenfalls die Verantwortlichen vom Verein Junges Theater Siegen und machen selbst ein Angebot. Als Theaterschule möchten sie „Spiel:Farben“ allerdings nicht verstanden wissen, sondern als langfristiges, fortlaufendes Angebot im Bereich der Jugendkultur, wie Vorsitzender Peer Ball in einem Pressegespräch im „Culthaus“...

  • Siegen
  • 29.08.19
  • 701× gelesen
Kultur
Der Rollstuhl ist für Peter Palfinger (Florian Teichtmeister) kein Hindernis. Der österreichische Major in der ZDF-Krimireihe „Die Toten
von Salzburg“ ermittelt auch in luftigen Höhen. Foto: ZDF/Toni Muhr

SZ-Interview mit Schauspieler Florian Teichtmeister
Neuer Fall in ZDF-Reihe „Die Toten von Salzburg“

la Siegen/Salzburg. Es gibt die smarten, die, die wilde Verfolgungsjagden mit Ermittlungsarbeit verwechseln, und es gibt die Kommissare, die mit Verstand und Intuition die Kriminalfälle lösen. Major Peter Palfinger von der Kripo Salzburg ist so ein Mann, der emotionslos dem Verbrechen in der Mozartstadt und Umgebung auf der Spur ist. Kühl überlegt und kombiniert. Das hat nichts damit zu tun, dass er seit seinem Absturz beim Paragliding im Rollstuhl sitzt. Für ihn ist der Rollstuhl...

  • Siegen
  • 26.06.19
  • 2.716× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.