Scheuerfeld

Beiträge zum Thema Scheuerfeld

LokalesSZ
Vor drei Jahren mussten die Feuerwehren bei einem Waldbrand zwischen Scheuerfeld und Dauersberg Schwerstarbeit leisten – was auch daran lag, dass hunderte Meter Schlauchleitungen bis zum nächsten Hydranten verlegt werden mussten.
2 Bilder

Trockenheit und Brandgefahr
Ein Löschteich zum Schutz des Waldes

thor Bruche/Scheuerfeld. Es ist eine neue Idee mit einem uralten Hintergrund: Die Haubergsgenossenschaft Bruche/Scheuerfeld würde gerne in ihrem Gebiet einen Löschteich anlegen. Dabei sind diese Art der Wasserspeicher eigentlich seit über 100 Jahren komplett „aus der Mode“ gekommen, die zentrale Leitungsversorgung hat schließlich die Eimerketten überflüssig gemacht. Doch der Klimawandel könnten den Teichen zu einer kleinen Renaissance verhelfen. Denn tief in den (trockenen) Wäldern des...

  • Betzdorf
  • 15.06.21
  • 118× gelesen
LokalesSZ
Der Bauausschuss Scheuerfeld nahm bei seiner jüngsten Sitzung auch das in die Jahre gekommene Bauhoffahrzeug in Augenschein. Die Empfehlung des Gremiums: ein neues, modernes Fahrzeug anschaffen.

Bauausschuss empfiehlt Neuanschaffung
Neues Fahrzeug für Scheuerfelder Bauhof?

nb Scheuerfeld. Eine Schleife ist nicht drum, aber die Ortsgemeinde Scheuerfeld bekommt ein Geschenk: Wie Harald Dohm am Donnerstagabend im Bauausschuss berichtete, schenkt ein Herr aus Hessen der Gemeinde das Hang-Grundstück neben dem Bauhof der Gemeinde. Lediglich die Umschreibung geht auf die Kommune. Im Weiteren ging es mit der Muhlaubrücke um ein weniger erfreuliches Thema, entsprechend „verschnupft“ zeigte sich Ortschef Dohm. Wie von der SZ berichtet, gibt es an der neuen Brücke über die...

  • Betzdorf
  • 11.06.21
  • 43× gelesen
Lokales
Küster Sebastian Krämer präsentiert zwei Kreuze, die im Rahmen der nun gestarteten Aktion bereits abgegeben wurden.

Gelebte Glaubenspraxis
Küster sammelt Kreuze und mehr

rai Scheuerfeld. Ein Kreuz an einer Wand oder über dem Türstock. Eine Madonnen- oder Heiligenfigur oder ein Hausaltar. Seit Jahrzehnten haben solche Devotionalien ihren festen Platz in den Wohnstuben. Aber was passiert damit, wenn der Angehörige verstorben ist? Zu schade, um in einem Karton im Keller oder Speicher zu verschwinden oder gar auf dem Sperrmüll zu landen. So sieht es Sebastian Krämer. Der Küster der kath. Kirchengemeinde Scheuerfeld hatte erfahren, dass religiöse Sachen immer wieder...

  • Betzdorf
  • 25.05.21
  • 75× gelesen
LokalesSZ
Das Dach der Turnhalle stammt noch aus dem Baujahr 1961. Nun wird es erneuert. Bei der Generalsanierung der Halle sollen auch die sanitären Anlagen und die Umkleiden angepackt werden.

"Sind angezählt, aber nicht k.o."
Scheuerfelder Haushalt einstimmig verabschiedet

rai Scheuerfeld. „Wir sind angezählt, aber nicht k.o.“: Das sagte Ortsbürgermeister Harald Dohm in seiner Haushaltsrede. Coronabedingt zwinge der defizitäre Etat ein Stück in die Knie, aber man habe schon weitaus schlimmere Etats verabschiedet. Verhalten fielen die Haushaltsreden des bereits im Haupt- und Finanzausschuss vorberatenen Etats 2021 aus (die SZ berichtete). Scheuerfeld sei ein attraktiver Wohnort, was man gemeinsam mit den getätigten Investitionen in den vergangenen Jahre...

  • Betzdorf
  • 20.05.21
  • 50× gelesen
Lokales
Nach der Taxifahrt ging es für einen 22-Jährigen direkt in die Zelle.

Nach Taxifahrt in die Zelle
Fahrgast außer Rand und Band

sz Scheuerfeld. Im Anschluss an eine Taxifahrt kam es am späten Samstagabend in Scheuerfeld beim Bezahlen zu Unstimmigkeiten zwischen Fahrgast und Taxifahrer. Der stark alkoholisierte Mann, 22 Jahre alt, beschimpfte und bedrohte den Taxifahrer und verfolgte ihn mit einer leeren Bierflasche. Der junge Mann war laut Pressebericht der Polizei derart aufgebracht und uneinsichtig, dass er die nun folgende Fahrt im Funkstreifenwagen unternahm. Diese führte ihn in das Gewahrsam der Inspektion...

  • Betzdorf
  • 10.05.21
  • 255× gelesen
Lokales
Auch die Außenanlage der Kita St. Elisabeth steht im Haushaltsplanentwurf 2021.

Corona sorgt für Umsatzsteuer-Einbruch
Scheuerfeld muss finanziell bluten

rai Scheuerfeld. Ein großes Gewerbegebiet hält die Ortsgemeinde Scheuerfeld im Siegtal vor. Sie schöpft hier aber nicht den größten Brocken bei den Steuereinnahmen. Den Löwenanteil spült die Einkommensteuer in das Gemeindesäckel. Deren Ansatz im Etat 2021 reduziert sich Corona-bedingt zwar um 28.000 Euro, kommt aber immer noch auf 862.000 Euro. Bei der Gewerbesteuer schmilzt der Vorjahresansatz von 350.000 Euro auf 250.000 zusammen. Um es vorwegzunehmen: Im Entwurf des defizitären Etats 2021...

  • Betzdorf
  • 03.05.21
  • 140× gelesen
Lokales
Es wird in Scheuerfeld keine Einbahnregelung geben.

Nach Kritik aus dem Ort
Einbahnregelung in Scheuerfeld vom Tisch

rai Scheuerfeld. Der geäußerte Unmut der Ortsgemeinde hat ein konkretes Ergebnis erbracht: Ad acta gelegt ist nun die geplante Einbahnregelung durch die Ortsmitte von Scheuerfeld. Für die demnächst beginnende Baumaßnahme für die Aufweitung der Einmündung B62/Bahnhofstraße in Wallmenroth und der Sanierung der Bahnhofstraße (K106) hatte der Landesbetrieb für Mobilität (LBM) Diez für die Umleitung ein Einbahnprinzip im Nachbarort Scheuerfeld vorgesehen. Die Kirchstraße hätte nicht mehr von oben...

  • Betzdorf
  • 02.05.21
  • 84× gelesen
Lokales
Die Fläche des Spielplatzes an der Hauptstraße soll verdoppelt werden. Die Blumenkübel (r.) kommen weg. Ein Spielgerät haben bereits die Ortsvereine spendiert.

Kostenpunkt 225 000 Euro
Scheuerfelder Turnhalle wird generalsaniert

rai Scheuerfeld. Gesperrt ist die Turnhalle an der Maximilian-Kolbe-Grundschule aktuell ohnehin für den Sport. Da bietet es sich an, die Generalsanierung anzugehen: „Diese wird nun auf den Weg gebracht“, lautete die gute Nachricht von Ortsbürgermeister Harald Dohm. Die Ortsbegehung des Bau- und Umweltausschusses endete nach drei Stunden an der Schulturnhalle. Deren Generalsanierung ist mit 225 000 Euro kalkuliert. Im Zuge der Arbeiten wird die Halle im ersten Schritt ein neues Pfannendach mit...

  • Betzdorf
  • 23.04.21
  • 45× gelesen
Lokales
Fast zweieinhalb Jahre nach der spektakulären Montage der Brücke in der Muhlau hat die Stahlkonstruktion immer noch Mängel.

Muhlaubrücke in Scheuerfeld
Mängel sind noch nicht behoben

rai Scheuerfeld. Viel Wasser war die Sieg heruntergeflossen, bis Scheuerfeld und Wallmenroth schließlich die neue Brücke in der Muhlau bauen durften. Seit dem spektakulären Einbau der Stahlkonstruktion im Dezember 2018 ist wieder viel Wasser die Sieg hinuntergeflossen. Aber noch sind die Mängel nicht behoben. Bei der Ortsbegehung des Bau- und Umweltausschusses wollte Ortsbürgermeister Harald Dohm vom Sachstand erzählen. Im Februar hatte es einen Ortstermin der ausführenden Firma mit Vertretern...

  • Betzdorf
  • 19.04.21
  • 184× gelesen
LokalesSZ
Für die Baumaßnahme in Wallmenroth soll Scheuerfeld laut Umleitungskonzept des Landesbetriebes für Mobilität Einbahnregelungen bekommen: Die Kirchstraße, die links von der Bahnhofstraße abgeht, ist dann von oben nicht mehr zu befahren.

Kritik an Einbahnstraßenregelung in Scheuerfeld
Vorgehen des Landesbetriebs eine "Frechheit"

rai Scheuerfeld. Erhebliche Nachteile für Anwohner, Geschäfte und Firmen in Scheuerfeld sieht Ortsbürgermeister Harald Dohm bei der Einbahnregelung, die ein Umleitungskonzept des Landesbetriebes für Mobilität (LBM) Diez vorsieht. Vehement opponierte der Ortschef bei einer Ortsbegehung des Bauausschusses die Pläne – und bekam volle Rückendeckung. "Nadelöhr" Mittelstraße in Scheuerfeld Wie die Siegener Zeitung berichtete, soll demnächst die Aufweitung der Bahnhofstraße (K 106) an der Einmündung...

  • Betzdorf
  • 15.04.21
  • 405× gelesen
Lokales
Die Kirschblüten an der Maximilian-Kolbe-Straße haben blühende Gesellschaft bekommen: Die Narzissen leuchten in Gelb. Demnächst werden auch die Tulpen ihre Blütenkelche öffnen. 1000 Blumenzwiebeln hatten Elvira Müller und ihre Vorstandskollegen in die Erde gebracht.

Aktion der FWG Scheuerfeld
Über 1000 Blumenzwiebeln in die Erde gebracht

rai Scheuerfeld. Die Gartenarbeit hatte der Vorstand der FWG Scheuerfeld im Herbst geleistet, als die Zwiebeln von Narzissen und Tulpen in die Erde kamen. Danach war Geduld erforderlich. Nun ist das schöne Ergebnis zu sehen: Die Narzissen haben ihre gelben Blüten entfaltet. Die Tulpen werden es bald gleich tun. Es ist ein schöner Anblick, der sich an der Maximilian-Kolbe- Straße auf den Rasenfächen zwischen den blühenden Kirschbäumen erstmals auftut. Für dieses Motiv waren der Vorstand der FWG...

  • Betzdorf
  • 14.04.21
  • 137× gelesen
LokalesSZ
In Scheuerfeld sorgt ein Fall von Wilderei für Aufregung; Am helllichten Tag ist ein Rehbock erlegt worden.
3 Bilder

Täter erlegt Reh und lässt den Rumpf liegen
Wilderei am helllichten Tag

thor Scheuerfeld. In früheren Zeiten wilderten die Menschen in den Wäldern der Adeligen, um nicht zu verhungern – von dieser Not ist man im 21. Jahrhundert längst weit entfernt. Umso schändlicher und perfider erscheint daher eine Tat, die sich am Samstag oberhalb der Muhlau in Scheuerfeld ereignet hat. Im Bereich des Muhlhof-Haubergs, an der Grenze zu Mittelhof, ist am helllichten Tag ein Rehbock geschossen worden. Dem Wilderer ging es dabei einzig und allein um das Gehörn, die Trophäe. Er...

  • Betzdorf
  • 11.04.21
  • 3.336× gelesen
Lokales
Die Drittklässler Jonah (M.) und Pascal (r.) nehmen sich selbst einen Nasenabstrich für den Schnelltest. Lehrerin Stefanie Peter macht es vor.

Schulträger kümmert sich selbst um Versorgung
Schnelltsets für alle

rai Scheuerfeld. „Das war kitzelig“: Der achtjährige Pascal und der neunjährige Jonah hatten sich ein Wattestäbchen in beide Nasenlöcher gesteckt und gedreht. Lehrerin Stefanie Peter machte es vor. Die Watte kam in ein Röhrchen mit einer Flüssigkeit, vier Tropfen davon brauchte es für den Schnelltest. Nach etwas Geduld ist nur der obligatorische Teststrich zu sehen. Alles ist gut. Diese Szene wiederholte sich in allen Klassen der Kolbe-Grundschule. Das Heft – oder besser den Schnelltest – hatte...

  • Gebhardshain
  • 26.03.21
  • 126× gelesen
LokalesSZ
Das Einfamilienhaus ist für viele junge Familien nach wie vor ein Traum, den sie gern verwirklichen möchten. Doch auch in ländlichen Regionen dürfte die Ausweisung von Neubaugebieten kein Selbstläufer mehr sein. Ein Interview des Fraktionssprechers der Bündnisgrünen im Bundestag, Anton Hofreiter, hat die Diskussion über das Wohnen von heute und morgen erneut befeuert.
2 Bilder

Hofreiter-Interview stößt Debatte über Eigenheim-Bau an
Beim Wohnen scheiden sich die Geister

goeb Siegen/Betzdorf. Anton Hofreiter, Chef der Grünen-Fraktion im Bundestag, legte jetzt in einem vielbeachteten Interview die Erfordernisse des modernen Klima- und Umweltschutzes dar. Er kam dabei zu dem Ergebnis, dass sich Neubaugebiete mit Einfamilienhäusern nach seinem Dafürhalten mit den hochgesteckten Zielen nicht recht vertragen – zumindest in urbanen Räumen nicht. Losgetreten worden war die Debatte nicht von der Ökopartei allein. Im Bezirk Hamburg-Nord hatte eine Koalition aus Grünen...

  • Siegen
  • 18.02.21
  • 413× gelesen
LokalesSZ
Ankunft an der Bindweide: Dort wird das Holz auf Lkw geladen und so das letzte Stück zum Werk gebracht. Der erste Holztransport-Testlauf auf der eigentlich nicht mehr genutzten Strecke ist gut gelaufen. In den nächsten Monaten stehen weitere Arbeiten und Testfahrten an.
2 Bilder

Scheuerfeld-Bindweide
Westerwälder Holzpellets GmbH will Strecke reaktivieren

sz/nb Scheuerfeld/Steinebach. Ein – inzwischen – ungewöhnlicher Anblick: Güterverkehr auf der Strecke Scheuerfeld-Bindweide. Der Holztransport kurz vor Jahresende war auch „nur“ ein Testlauf, aber: Zukünftig sollen weitere Fahrten folgen. Nutzen will die Strecke die Westerwälder Holzpellets GmbH aus Langenbach bei Kirburg. Und: Der Testlauf ist geglückt, wie Geschäftsführer Markus Mann auf Nachfrage der SZ berichtete. Grund dafür, dass die Strecke reaktiviert werden soll, ist das massive...

  • Betzdorf
  • 22.12.20
  • 2.703× gelesen
Lokales
Die Heckscheibe eines geparkten Seat ist in Scheuerfeld beschädigt worden.

Geparkten Seat beschädigt
Loch in der Heckscheibe

sz Scheuerfeld. Ein abgestellter Seat ist in der Nacht zum Montag in Scheuerfeld beschädigt worden. Die Eigentümerin des Pkw stellte am Morgen ein großes Loch in der Heckscheibe fest. Ein unbekannter Täter hatte laut Polizeinotiz vermutlich mit einem Gegenstand gegen die Scheibe geschlagen, die dabei teilweise zerbarst. Hinweise zu dem Vorfall erbittet die Polizei Betzdorf.

  • Betzdorf
  • 01.12.20
  • 143× gelesen
Lokales
"Explosiver" Fang: Ein Angler hat eine Granate aus dem Zweiten Weltkrieg aus der Sieg gezogen. Symbolbild: Archiv

Bei Scheuerfeld
Angler fischt Granate aus der Sieg

sz Scheuerfeld. Einen solchen „Fisch“ hat man nicht alle Tage an der Leine: Ein Angler fischte bei Scheuerfeld eine Sprenggranate aus der Sieg. Das Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg wurde in die Hände des Kampfmittelräumdienstes Rheinland-Pfalz gegeben. Von dort erfolgte laut Mitteilung der Polizei eine fachgerechte Entsorgung der 7,5 Zentimeter messenden Granate. Auch über 75 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges tauchen immer wieder Hinterlassenschaften aus dieser Zeit auf. In diesem...

  • Betzdorf
  • 16.11.20
  • 3.608× gelesen
LokalesSZ
Die Zwei-Wege-Bagger haben in Niederhövels reichlich zu tun.
2 Bilder

Zugausfälle und Schienenersatzverkehr
Arbeiten an Rhein-Sieg-Strecke schreiten voran

nb Scheuerfeld/Niederhövels. Zahlreiche Zugausfälle, Schienenersatzverkehr und an diesem Wochenende bis Montagabend die Vollsperrung des Bahnübergangs in Scheuerfeld: Auf der Rhein-Sieg-Strecke geht es seit Anfang September ordentlich zur Sache. Die Deutsche Bahn führt zwischen Schladern und Betzdorf Gleis- und Hangsicherungsarbeiten durch. Auftakt war Anfang September, angesetzt sind die Arbeiten bis Ende Oktober. In dieser Zeit kam und kommt es zu Zugausfällen des RE 9, der RB 90, der RB 93...

  • Betzdorf
  • 01.10.20
  • 346× gelesen
Lokales

Vier Tage lang Bauarbeiten
Bahnübergang Scheuerfeld wird gesperrt

sz Scheuerfeld. Die Instandhaltungsarbeiten an der Siegstrecke schreiten voran. Für die Arbeiten im Bereich Scheuerfeld muss dazu auch der Bahnübergang gesperrt werden.  Das Gleis wird in diesem Bereich in seiner Lage ertüchtigt und verbessert, der Asphalt wird dazu ausgebaut und nach dem Einsatz einer schweren Maschine neu eingebaut, meldet die ausführende Firma H. F. Wiebe GmbH & Co. KG aus Achim.  Dazu muss der Bahnübergang voll gesperrt werden, und zwar vom 3. Oktober, 19 Uhr, bis 5....

  • Betzdorf
  • 24.09.20
  • 553× gelesen
LokalesSZ
Die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, besuchte am Montag das Faurecia-Werk in Scheuerfeld. Auch sie ist „Geburtshelferin“ des neuen Transformationsprozesses. Es gab „Sechsaugen-Gespräche“ in der Staatskanzlei.
3 Bilder

Malu Dreyer lobt das Werk in Scheuerfeld
Faurecia erfindet sich neu

goeb Scheuerfeld. Es war ein Nachmittag der Superlative am Montag in Scheuerfeld im Werk Faurecia. Keine Geringere als Ministerpräsidentin Malu Dreyer stattete dem weltweit tätigen Automobilzulieferer einen Besuch ab, und dazu keinen kurzen. Einem Gespräch mit der Geschäftsführung folgten eine Betriebsversammlung, im Zuge derer die Mainzer Regierungschefin eine Rede hielt, und eine abschließende Pressekonferenz in der Cafeteria. Erfolgreich in Europa und weltweitNun zu den Superlativen:...

  • Betzdorf
  • 07.09.20
  • 716× gelesen
LokalesSZ
2018 war auf der „Knöstplatte“ in Herdorf so richtig viel los. Dieses Jahr wird es zum Elften Elften aber keine Prinzenproklamation geben. Archivfoto: dach

Nur in Herkersdorf wird es "was Kleines" geben
Dieses Jahr keine Narretei mehr

dach/thor/goeb Kreis Altenkirchen. Themen für eine närrische Verballhornung gibt es dieses Jahr wahrlich genug. Nur: Das Coronavirus macht auch vor schunkelnden Karnevalisten nicht Halt. Deshalb ziehen eigentlich alle Vereine im AK-Land derzeit die Reißleine – zumindest was die Veranstaltungen in diesem Herbst angeht. Proklamationen etwa wird es 2020 nicht geben. Einzig der Herkersdorfer Carnevalsclub hatte gestern Abend bei Redaktionsschluss noch nicht final darüber befunden, ob er denn im...

  • Herdorf
  • 24.07.20
  • 319× gelesen
LokalesSZ
Wer so etwas macht, muss im wahrsten Sinne des Wortes eine gehörige Portion kriminelle Energie aufbringen. Allein der Weg zu diesem zerstörten Hochsitz war schon beschwerlich.
2 Bilder

Mehrere Ansitze zerstört
Perfide Perfektion im Wald

thor Bruche/Scheuerfeld. Wer zu einem Spaziergang oder einer Radfahrt in die heimischen Wälder aufbricht, hat unter Umständen ein Fernglas dabei, vielleicht auch Butterbrot und Wasserflasche oder eine Regenjacke. Die Allerwenigsten dürften sich mit einem Arsenal an Inbus-Schlüsseln oder einem Ziegenfuß auf den Weg machen. Warum auch? Diese Frage stellt sich indes nur denjenigen, die nichts Böses im Schilde führen und einfach die Natur genießen wollen. Dass es auch einen anderen Personenkreis...

  • Betzdorf
  • 12.07.20
  • 603× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.