Schlägerei

Beiträge zum Thema Schlägerei

SportSZ

Partie eskaliert
Fäuste fliegen in der Fußball-B-Kreisliga 2

FC Hilchenbach - TuS Diedenshausen 4:1 (3:0) Weiter auf Kurs befindet sich der FC Hilchenbach, den Ole Schmidt (19./32.), Tim Luc Otto (36.) und Tom Setzer (52.) zum dritten Sieg in Folge schossen. Den Ehrentreffer der Gäste besorgte Philipp Dienst (79.). „Obwohl wir ersatzgeschwächt waren, haben wir das Spiel souverän kontrolliert und 60 Minuten lang keinen gegnerischen Torschuss zugelassen – unsere Kaderbreite spielt uns da sehr in die Karten“, war Hilchenbachs Trainer Sven Woida entspannt...

  • Erndtebrück
  • 10.10.21
Lokales

Elf Polizisten in Wissen im Einsatz
Feier gerät aus den Fugen

sz Wissen. In der Nacht von Freitag auf Samstag fand eine Feier der Jahrgangsstufe 13 aus Wissen statt - nicht, wie die Polizei zunächst berichtete eine Abi-Feier. Die Teilnehmerzahl lag bei mehreren hundert Personen, die teilweise nicht der Schule angehörten. Als diese gebeten wurden, sich zu entfernen, kam es zu aggressiven Handlungen, teilt die Polizei in einem Pressebericht mit. Zwei Personen wurden durch einen Schlag mit einer Flasche auf den Kopf verletzt, Ermittlungsverfahren wegen...

  • Altenkirchen
  • 25.09.21
Lokales
Das Kriminalkommissariat 4 in Siegen hat die Ermittlungen übernommen. Gegen die Personen werden Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Mann zückt Messer (Update)
Wilde Schlägerei in Siegens Fußgängerzone

Siegen. Am Dienstagabend ist es zu einer Schlägerei mit mehreren beteiligten Personen in der Siegener Innenstadt gekommen.Verletzte bei Schlägerei in SiegenGegen 19.07 Uhr setzte die Kreisleitstelle die Polizei von einer Schlägerei im Bereich der Brüder-Busch-Straße in Kenntnis. Dabei solle es auch zu Verletzten gekommen sein. Die Polizei setzte mehrere Streifenwagen ein, die nach wenigen Minuten vor Ort eintrafen. Hier konnten noch vier Personen angetroffen werden. Nach ersten Erkenntnissen...

  • Siegen
  • 22.09.21
LokalesSZ
Offenbar kochten nach dem Schlusspfiff die Emotionen gewaltig hoch – was vielleicht auch damit zu tun hat, dass die Gäste aus Hövels in den letzten fünf Minuten zweimal eingenetzt und so das Spiel gedreht hatten.

Verlängerung im Gerichtssaal
Massenschlägerei nach Kreisliga-Spiel hat ein Nachspiel

damo Betzdorf. Ein Spiel dauert 90 Minuten, und elf Freunde sollt ihr sein? Mag ja sein, trifft aber auf die B-Kreisliga-Begegnung zwischen Ataspor Betzdorf und der SG Mittelhof/Niederhövels nicht so ganz zu. Denn da war’s nach dem Schlusspfiff keineswegs vorbei, und von inniger Freundschaft waren die anschließenden Szenen auch nicht gerade geprägt. Und genau deshalb ging’s jetzt in die Verlängerung, und zwar im Saal 512 des Betzdorfer Amtsgerichts. Dort musste der 29-jährige Sedad T. (Namen...

  • Betzdorf
  • 22.09.21
Lokales
Die Polizei bittet um Hinweise für das Geschehen am Betzdorfer Bahnhof.

Am Bahnhofsvorplatz in Betzdorf
Streit zwischen Fußgänger und Taxifahrer eskaliert

sz Betzdorf. Am Freitagnachmittag kam es gegen kurz vor 14 Uhr zu einem Streit zwischen einem 58-jährigen Taxifahrer aus der VG Westerburg und einem 30-jährigen Fußgänger ohne festen Wohnsitz auf dem Bahnhofsvorplatz in Betzdorf. Schlägerei am BahnhofDer Fußgänger habe sich über einen anderen Taxifahrer aus unbekanntem Grund beschwert und sein Kollege wollte mäßigend eingreifen. Der Fußgänger habe den Taxifahrer dann geschlagen, woraufhin dieser zu Boden viel. Dann habe der Mann den am Boden...

  • Betzdorf
  • 11.09.21
Lokales

Betzdorf: Schlägerei am Busbahnhof
Mit Flasche und Stuhl geworfen

sz Betzdorf.  Am Samstag in den frühen Morgenstunden meldete die Betreiberin einer Gaststätte am Busbahnhof eine Schlägerei mit mehreren Personen.  Beim Eintreffen der Polizei konnten die Beamten drei junge Männer im Alter von 18, 24 und 27 Jahren vor der Lokalität ausfindig machen. Es stellte sich heraus, dass der 27-Jährige mit den anderen beiden und einer weiteren unbekannten Person in Streit geraten war. Der Zoff endete schließlich in einer handfesten Auseinandersetzung, wobei der...

  • Betzdorf
  • 04.09.21
LokalesSZ
Der Pavillon am Erndtebrücker Mühlenweg soll eigentlich für alle Bürger als schöner Platz dienen, an dem es sich gut verweilen lässt. Leider hatten aber jetzt Störenfriede das Areal für sich entdeckt. Nachdem Jörg Schorge als Eigentümer jetzt Verbotsschilder aufgehängt hat, hat sich die Lage vorerst gebessert.

Aussagen der Polizei irritieren
Pavillon Erndtebrück: Familie berichtet von brutaler Schlägerei

bw Erndtebrück. Hohe Wellen hat die jüngste Berichterstattung unserer Zeitung über die schlimmen Vorkommnisse am Pavillon am Mühlenweg in Erndtebrück geschlagen, da weder die Polizei noch die Gemeinde mit objektiven Einsatzzahlen zunächst das bestätigen konnten, was Jörg Schorge als Eigentümer des Pavillons selbst erlebt oder von den Anwohnern berichtet bekommen hat. Seine Konsequenz: Er hat das Areal an der Eder jetzt noch ein letztes Mal herrichten lassen und eindeutige Verbotsschilder...

  • Erndtebrück
  • 18.08.21
Lokales
Schlägerei in Siegen: Vor der Hirschapotheke gingen am Freitagnachmittag zwei Kontrahenten aufeinander los.

Hirschapotheke Häutebachweg/Koblenzer Straße
Prügelei auf offener Straße in Siegen

cs/kalle Siegen. Prügelei auf offener Straße in Siegen: Am Freitagnachmittag gingen mitten im Zentrum der Krönchenstadt, vor der Hirschapotheke an der Ecke Koblenzer Straße/Häutebachweg, zwei Männer aufeinander los. Beide Kontrahenten, einer 39 und der andere 23 Jahre alt, verletzten sich bei der Keilerei leicht. "Wir ermitteln wegen eines Körperverletzungsdelikts", erklärte die Pressestelle der Kreispolizeibehörde auf Anfrage der Siegener Zeitung. Es sei um eine private, persönliche Sache...

  • Siegen
  • 13.08.21
Lokales
Das Bruderpaar wurde vom Betzdorfer Amtsgericht zu einer 4000-Euro-Strafe verurteilt.

Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingestellt
Gericht: Brüder zahlen 4000 Euro

dach Betzdorf. Einen „Notschlag“ will er seinem Gegenüber verpasst haben. Und ja, da machte Denis M. (27) überhaupt keinen Hehl raus, auch nicht auf der Anklagebank sitzend. Dort hatte er gemeinsam mit seinem Bruder Elias M. (39) Platz genommen. Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft Koblenz: gefährliche Körperverletzung, außerdem Nötigung. Es war vor elf Monaten: Denis M. brachte abends seine Freundin zum Bahnhof. „Nach zehn Minuten rief sie mich weinend an“, schilderte er vor Gericht. Zwei Typen...

  • Betzdorf
  • 30.07.21
Lokales
Gleich mehrere Feiern eskalierten und hatten einige Verletzte zur Folge.

Polizei musste einschreiten
Feiern im Westerwald eskalieren

sz Altenkirchen/Hachenburg. Völlig aus dem Ruder liefen am vergangenen Wochenende einige Feiern im Unterkreis bzw. Westerwald. Es gab zahlreiche Verletzte, die Polizei und die Sanitätsdienste hatten jede Menge zu tun. Handfeste Schlägerei mit über 20 Beteiligten Zunächst erreichte die Polizei Altenkirchen am Samstagabend gegen 23.45 Uhr mehrere Beschwerden wegen lauter Musik aus der Nähe des Bürgerhauses in Berod bei Hachenburg, wodurch sich die Nachbarschaft erheblich belästigt fühlte. Die vor...

  • Altenkirchen
  • 12.07.21
Lokales
Die Polizei wurde durch einen Streit an den Biggesee gerufen. Drei Beteiligte erlitten Verletzungen.

Schlägerei am Biggesee eskaliert:
Nach Streit Mann angefahren

sz Attendorn. Nach Streitigkeiten in der Nacht zum Samstag an der Waldenburger Bucht am Biggesee hat ein 26-Jähriger Verletzungen erlitten. Gegen 4.15 Uhr, so die Polizei Olpe, kam es  zu einer Schlägerei zwischen zwei Gruppen junger Erwachsener aus dem Ruhrgebiet und dem Raum Lennestadt. Als die Lennestädter mit einem Pkw die Örtlichkeit verlassen wollten, fuhr ein 18-Jähriger beim Anfahren gegen einen 26-jährigen aus Velbert. Nachdem der Unfallverursacher die Örtlichkeit zunächst verlassen...

  • Attendorn
  • 12.06.21
Lokales

Polizei sucht Zeugen
Abschleppwagenfahrer schlägt zu

sz Saalhausen. Zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Pkw-Fahrer und dem Fahrer eines Abschleppwagens kam es am Dienstag gegen 10.30 Uhr es auf der Winterberger Straße in Saalhausen in Höhe des Abzweiges „Auerhahnstraße“. Hierbei soll es auch zu körperlichen Übergriffen seitens des Abschleppwagen-Fahrers gekommen sein. Die Polizei sucht für die Klärung des Sachverhaltes Zeugen. Es gibt Hinweise, dass der Vorfall von einem Zeugen, der circa 45 bis 50 Jahre alt gewesen sein soll, beobachtet...

  • Lennestadt
  • 16.04.21
Lokales
Einem  Zeugen ist es zu verdanken, dass der 63-jährige Bochumer auf einem A 45-Parkplatz durch die Autobahnpolizei angehalen werden konnte.

Zoff auf der Griesemert
Mann fährt 33-Jährigen absichtlich an

sz Olpe. Ein nicht alltäglicher Vorfall auf der Griesemert in Olpe: Zwei Pkw-Fahrer fuhren am Samstagnachmittag nacheinander die Strecke von Lennestadt kommend in Richtung Olpe, wobei der hintere Fahrzeugführer, ein 63-jähriger Mann aus Bochum, seinem Vordermann offensichtlich zu nah auffuhr. Der Vorausfahrende, ein 33-Jähriger aus Kirchhundem, stellte seinen Hiternmann zur Rede, nachdem beide angehalten hatten. Es folgte ein Wortgefecht, welches in Beleidigungen und einem Schlag des...

  • 06.03.21
Lokales

Zweimal Geldstrafe
Streit am Berleburger Bahnhof eskaliert

vc Bad Berleburg. Zwei Männer mussten sich am Freitagvormittag vor dem Bad Berleburger Amtsgericht für eine – letztlich körperliche – Auseinandersetzung verantworten. Die beiden Bad Berleburger gerieten im Frühling des Vorjahres in der Nähe des Bahnhofs in einen Streit, der anschließend eskalierte. Staatsanwalt Markus Urner warf einem der beiden Angeklagten (27) im Gerichtssaal vor, sich der vorsätzlichen Körperverletzung und der versuchten gefährlichen Körperverletzung schuldig gemacht zu...

  • Bad Berleburg
  • 06.02.21
Lokales
Mit einem 25-jährigen Randalierer musste sich die Polizei in Bürbach herumschlagen - im wahrsten Sinne des Wortes. Der junge Mann rastete vollkommen aus.

"Hure, verdammte Nutte"
Randalierer bespuckt und beleidigt Polizistin

sz Bürbach. Am frühen Freitagmorgen gegen 1 Uhr wurde eine Polizeistreife der Wache in Siegen zu einem Einsatz in die Obere Dorfstraße in Bürbach gerufen. Dort sei es zu Streitigkeiten in einer Wohnung gekommen. Vor Ort trafen die Beamten laut Pressemitteilung auf einen deutlich alkoholisierten 25-Jährigen, der den 27-jährigen Wohnungsinhaber geschlagen haben soll. Trotz mehrmaliger Aufforderung ließ sich der 25-Jährige nicht beruhigen. Im Gegenteil: Er beleidigte eine Polizistin als „Hure“ und...

  • Siegen
  • 05.02.21
Lokales
Der Streit zwischen den beiden Männern eskalierte derart, dass die Polizei einschreiten musste.

Auch Baseballschläger kommt zum Einsatz
Streit unter Männern eskaliert

sz Herdorf. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde die Polizei gegen 0.45 Uhr zu einem Vorfall am Wolfsweg in Herdorf gerufen. Wie sich herausstellte, waren zwei Männer, beide Mitte 50, massiv in Streit geraten. Es blieb jedoch nicht beim Austausch von verbalen "Nettigkeiten", sondern es flogen die Fäuste. Zum Einsatz kam auch ein Baseballschläger, der später als Beweismittel sichergestellt wurde. Der genaue Tatablauf ist laut Polizei derzeit noch unklar und bedarf weiterer Ermittlungen....

  • Betzdorf
  • 23.01.21
Lokales
Ein 47 Jahre alter Familienvater wurde am Bahnhof Dillenburg brutal zusammengeschlagen - nun bittet die Polizei um Hinweise auf die Täter.

Bahnhof Dillenburg
Familienvater von Jugendlichen brutal verprügelt

sz Dillenburg. Opfer einer brutalen Straftat wurde am Samstag ein 47-Jähriger aus Dillenburg. Der Mann wollte laut Mitteilung der Bundespolizeiinspektion Kassel seinen Sohn gegen 18.30 Uhr am Bahnhof abholen, als ihn am Bahnsteig eine Gruppe Jugendlicher attackierte. Da der 47-Jährige auf vorausgegangene Provokationen nicht einging, schlugen und traten ihm die unbekannten Angreifer mehrfach gegen Kopf und Oberkörper. Danach flüchteten die Jugendlichen Richtung Innenstadt. Eine sofort...

  • Nachbargebiete
  • 04.01.21
Lokales
Wie "Freunde" wollten zwei Männer ihren Streit in Geisweid regeln und prügelten wild aufeinander ein.

Mann will mit 1,6 Promille Auto fahren
Streithähne prügeln in Geisweid aufeinander ein

sz Geisweid. Zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung kam es am Samstagabend gegen 22 Uhr in Geisweid. Die beiden Männer gerieten laut Angaben der Polizei zunächst in einen verbalen und dann handgreiflichen Streit. Gegenseitig schlug man sich und beschädigte dabei auch einen geparkten Pkw. Als die Polizei mit zwei Streifenwagen eintraf, fuhr gerade einer der beiden Streithähne, der 40-Jährige, mit einem Pkw davon, konnte aber angehalten werden. Keiner der beiden wollte eine Anzeige...

  • Siegen
  • 18.10.20
Lokales
Ein Kneipen-Abend in Bad Laasphe eskalierte, ein Mann zückte erst eine Pistole und prügelte dann mit einem Baseballschläger auf seinen eigenen Sohn ein.

Kneipen-Abend in Bad Laasphe eskaliert
44-Jähriger prügelt mit Baseballschläger auf Sohn ein

sz Bad Laasphe. Drei Kumpels auf Kneipen-Tour – das klingt nach einem fröhlichen und harmonischen Abend. Weit gefehlt: In Bad Laasphe geriet das Trio im Laufe der Nacht zu Samstag in einen heftigen Streit, in dessen Verlauf ein 44-Jähriger sogar eine Pistole zückte. Mann zieht in Bad Laasphe eine Pistole Was war geschehen? Gemeinsam verbrachten den Freitagabend ein 18- und ein 20-Jähriger laut Pressemeldung der Polizei in einer Kneipe in Bad Laasphe. Im Laufe des feucht-fröhlichen Abends kam...

  • Bad Laasphe
  • 18.10.20
LokalesSZ
Wegen einer Faustattacke auf dem Dorffest in Herkersdorf wurde ein 21-Jähriger vor dem Amtsgericht Betzdorf zu einer Jugendstrafe verurteilt.

Amtsgericht Betzdorf
Jugendstrafe nach Faustattacke auf Dorffest Herkersdorf

nb Betzdorf/Kirchen. Im Leben von Leon B. ist bis dato nur wenig rund gelaufen. Eine schwierige Schullaufbahn, die ohne Abschluss endete, keine Berufsausbildung, immer nur kurzfristige Jobs. Die Hauptlast aber: der heftige Konsum von Amphetamin und Cannabis. Der heute 21-jährige Kirchener beschrieb seinen Konsum jetzt  im großen Saal des Betzdorfer Amtsgerichts so: „Ich hatte einen krassen Lebensstil, was die Drogen angeht.“ Oft habe er Betäubungsmittel eingeworfen, „bis mein Körper nicht mehr...

  • Betzdorf
  • 04.09.20
Lokales

Schwere Körperverletzung in Herdorf
Apfelmusglas auf Kopf zerschlagen

sz Herdorf. Zu einer schweren Körperverletzung ist es am Donnerstag Nachmittag gegen 17 Uhr vor dem Rewe-Markt in Herdorf gekommen. Nach Angaben der Polizei griff ein 24-jähriger Mann einen 19-Jährigen aus dem benachbarten Neunkirchen hinterrücks an und zerschlug ein leeres Apfelmusglas auf dessen Hinterkopf. Anschließend schlug und trat er zusammen mit seiner weiblichen Begleitung auf das Opfer ein, das lediglich leichte Verletzungen in Form einer Platzwunde erlitt. Einige Minuten zuvor hatte...

  • Herdorf
  • 13.08.20
Lokales
Rettungskräfte und Polizeibeamte waren am Betzdorfer Busbahnhof im Einsatz.

Junger Mann in Klinik geflogen
Gewalttat am Betzdorfer Busbahnhof

dach Betzdorf. Mit einem Rettungshubschrauber musste am Mittwoch ein junger Mann in eine Klinik geflogen werden, der Opfer einer Gewalttat am Betzdorfer Busbahnhof geworden ist. Am späten Nachmittag eilten Rettungskräfte und Polizeibeamte herbei: Nach einer Schlägerei lag ein junger Mann zunächst mehr oder minder regungslos am Durchgang zwischen Busbahnhof und Decizer Straße. Laut Schilderung eines Augenzeugen versetzte ein junger Mann einem Kontrahenten unvermittelt einen Faustschlag, der das...

  • Betzdorf
  • 27.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.