Alles zum Thema Schlägerei

Beiträge zum Thema Schlägerei

Lokales
In Betzdorf kam es am frühen Sonntagmorgen zu einer Auseinandersetzung, bei der ein Mann schwer verletzt wurde. Symbolbild: SZ-Archiv

Auseinandersetzung nach "Rainchen in Flammen"
44-Jähriger zu Boden geschlagen und schwer verletzt

sz Betzdorf. Ein 44-jähriger Mann wurde am frühen Sonntagmorgen bei einer Schlägerei in Betzdorf schwer verletzt. Das Ganze passierte laut Polizeibericht am Ende von „Rainchen in Flammen“: Ein 29-Jähriger und ein 24-Jähriger gingen demnach mit Fäusten auf ihr Opfer los. Der 44-Jährige wurde zu Boden geschlagen und schwer verletzt. Zuvor soll er eine Freundin der beiden jüngeren Männer unsittlich berührt haben. Die Beschuldigten schilderten den Vorfall als Schubserei. Die Polizei sucht...

  • Betzdorf
  • 12.08.19
  • 1.953× gelesen
Lokales
So friedlich und idyllisch das Siegufer tagsüber wirkt, so schnell kann nachts die Stimmung kippen - insbesondere, wenn Alkohol im Spiel ist.

Samstagnacht am Siegufer
Wildpinkler schlug Kritiker krankenhausreif

ihm  Siegen. Laue Sommernächte sind offenbar ein guter Nährboden für gewalttätige Auseinandersetzungen. Die Siegener Polizei meldet zwei größere Einsätze in der Nacht zum Sonntag am Siegufer/Brüder-Busch-Straße/Bahnhofstraße. Bei einer Tat wurde ein 54-jähriger so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus musste. 16-Jährige rastete ausZum ersten Mal mussten die Ordnungshüter gegen 22.15 Uhr ausrücken. Es ging um eine Körperverletzung. Beschuldigt wurde eine 16-Jährige, die zusammen mit einer...

  • Siegen
  • 04.08.19
  • 5.818× gelesen
Lokales

Autofahrer im Clinch
Hamburger gegen Scheibe geworfen

sz Bühl. In einem Schnellrestaurant auf der Bühler Höhe holten sich am Freitagnachmittag ein 39-Jähriger und 24-Jähriger etwas zu essen. Ihre Hamburger wollten die beiden im Fahrzeug verspeisen und blieben laut Polizei "vermutlich leicht verkehrsbehindernd" stehen. Dies missfiel  einem 35-Jährigen. Dieser stand mit seinem Auto hinter dem Wagen der Beiden und begann zu hupen. Das wiederum regte den 39-Jährigen so auf, dass er aus dem Fahrzeug stieg und seinen Hamburger gegen die Wagenscheibe des...

  • Freudenberg
  • 27.07.19
  • 455× gelesen
Lokales
NRW Innenminister Reul

Nach Attacke auf Polizist ist Reul in Siegen
Innenminister telefonierte mit Opfer

kalle Siegen. Es war am Freitag beim Besuch des NRW-Innenministers Herbert Reul (CDU) das alles bestimmende Thema: die brutale Attacke auf einen 34 Jahre alten Polizeikommissar, der am 20. Juli vor einem Club in Geisweid von einem Dortmunder (24) mit dem Knie am Kopf schwer verletzt wurde (hier der SZ-Bericht). Der Beamte liegt noch immer mit einem mehrfachen Kieferbruch in der Klinik. Es wird Monate dauern, bis er seinen Dienst wieder antreten kann. Minister Reul nutzte die Anfahrt nach...

  • Siegen
  • 26.07.19
  • 5.316× gelesen
Lokales

Tätergruppe schlug auf Brüder ein

sz Finnentrop. Ein 15-Jähriger erstattete gemeinsam mit seiner Mutter am Mittwochnachmittag eine Anzeige aufgrund einer Körperverletzung, die sich bereits am Montag gegen 15.10 Uhr an einer Bushaltestelle ereignet hatte. Nach Angaben des Geschädigten war es zwischen ihm, seinem Bruder (ebenfalls 15 Jahre) und einer zum Teil unbekannten Personengruppe von zehn Jugendlichen zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen. Die Situation hatte sich zugespitzt, sodass mehrere Täter auf einen...

  • Finnentrop
  • 28.06.19
  • 105× gelesen
Lokales
Schläge angedroht hat ein 54-Jährige am Sonntag den Nachbarn einer Gaststätte in Daaden. Symbolfoto: Archiv

54-Jähriger auffällig
Schläge angedroht, Führerschein verloren

sz Daaden. Ein 54-Jähriger musste am Sonntagabend seinen Führerschein abgeben, weil er alkoholisiert mit dem Auto zu einer Gaststätte in Daaden gefahren war. Dort wollte er Recherchen zu einer Schlägerei anstellen, aus der er selbst als Opfer hervorgegangen sein soll. Die Gaststätte war aber laut Polizeibericht geschlossen, der 54-Jährige schaute daraufhin von außen durch ein Fenster. Als er aus der Nachbarschaft heraus angesprochen wurde, drohte der Mann damit, hier alle zusammenzuschlagen....

  • Daaden
  • 24.06.19
  • 277× gelesen
Lokales

Streit unter Obdachlosen

sz Siegen. Ein Streit unter Obdachlosen hat am Dienstagmorgen für Aufsehen am Siegener Bahnhofsvorplatz gesorgt. Der zunächst verbale Streit eskalierte zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Obwohl die Männer sich bei der Austragung ihrer Differenzen kurzfristig einiger Eisenstangen bemächtigten, kamen diese nicht zum Einsatz. Ein 21-Jähriger trug eine minimale Verletzung davon. Die Polizei schlichtete und leitete ein Strafverfahren wegen Körperverletzung ein.

  • Siegen
  • 29.05.19
  • 4× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.