Schulausschuss

Beiträge zum Thema Schulausschuss

LokalesSZ
Umbau in der Siegener Schullandschaft: Das Peter-Paul-Rubens-Gymnasium soll sukzessive auslaufen. Der Schulausschuss bekräftigte am Dienstag seine Empfehlung an den Rat.

Scharfe Kritik an Direktor Dieter Fischbach
Abgang für das Peter-Paul-Rubens-Gymnasium Siegen

js Siegen. Das Säbelrasseln des Schulleiters hat nicht geholfen, der Protest von Eltern und Schülern auf der Siegbrücke blieb ohne Erfolg – und auch das Schreiben eines Anwaltsbüros, das an die Ratsfraktionen adressiert war, konnte die Weichenstellung aus dem Juni nicht mehr rückgängig machen: Das Peter-Paul-Rubens-Gymnasium (PPR) soll zum kommenden Schuljahr keine weiteren 5. Klassen mehr bilden und peu à peu auslaufen. Den notwendigen Beschluss soll am kommenden Mittwoch, 22. September, der...

  • Siegen
  • 14.09.21
LokalesSZ
Rund 200 Schüler des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums haben sich vor der Siegerlandhalle versammelt, um gegen eine mögliche Schließung "ihres" Gymnasiums zu demonstrieren.
Video 7 Bilder

Demo bleibt unerhört: PPR soll auslaufen
Politik bleibt standhaft

js Siegen. „Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr unsere Schule klaut!“ Mit einem starken Auftritt stellten am Dienstagnachmittag gut und gerne 200 Schüler des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums vor der Sitzung des Siegener Schulausschusses in der Siegerlandhalle klar, was sie erwarten: Ihre Schule soll nicht geschlossen werden. Oder, wie Annika Herling vom Schülersprecherteam es auf den Punkt bringt: „Das PPR soll eine Chance bekommen zu zeigen, was es ausmacht. Wir möchten zeigen, wer wir sind und...

  • Siegen
  • 29.06.21
LokalesSZ
Die Stadt Siegen wird dem Schulausschuss empfehlen, sich auf die Schließung des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums einzustimmen und dem Rat eine entsprechenden Beschlussvorschlag in der Septembersitzung zu unterbreiten.
2 Bilder

Debatte um Siegener Schulschließung
PPR möchte sich noch beweisen

js Siegen. Ausgesprochen hitzig dürfte der letzte Dienstag vor den Sommerferien ausfallen; vielleicht nicht ganz so im Bezug aufs Wetter, eher noch beim EM-Deutschlandspiel – ganz sicher aber vor und in der Siegerlandhalle. Dort wird die Stadt Siegen dem Schulausschuss empfehlen, sich auf die Schließung des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums einzustimmen und dem Rat eine entsprechenden Beschlussvorschlag in der Septembersitzung zu unterbreiten. Das lässt die Betroffenen alles andere als kalt: Die...

  • Siegen
  • 28.06.21
LokalesSZ
Die Hauptschule ist, anders als im Landestrend, eine in Bad Berleburg fest etablierte Schulform – und bleibt das auch in Zukunft.

Schulform in Bad Berleburg stabil
Zwei Eingangsklassen für die Hauptschule

vö Bad Berleburg. Die Stadt Bad Berleburg ist mit ihren drei weiterführenden Schulen weiterhin stabil unterwegs. In der Sitzung des Ausschuss für Soziales, Bildung, Sport und Kultur am Mittwochabend im Bürgerhaus am Markt präsentierte die Verwaltung Anmeldezahlen, die in vielerlei Hinsicht optimistisch stimmen. Nach Abschluss des Verfahrens erwarte die Kommune im kommenden Schuljahr 2021/2022 folgende Schülerzahlen im fünften Jahrgang: Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Hauptschule: 27 (2020: 28),...

  • Bad Berleburg
  • 24.06.21
Lokales
Ein Grund zur Besorgnis war das Ergebnis der Schuleingangsuntersuchungen.

Checkliste soll Konsequenzen haben
Schuleingangsuntersuchungen zeigen Handlungsbedarf

js Siegen. Keine große Verwunderung, aber dennoch ein Grund zur Besorgnis: Auf diese Beurteilung ließen sich die Wortbeiträge im Siegener Schulausschuss zusammenfassen, als es um die Auswertung der Schuleingangsuntersuchungen der beiden Vor-Corona-Jahrgänge ging. Wie berichtet, hatte die Stadt Siegen in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendamt erstmals auf kleinräumige Gebiete der Stadt heruntergebrochene Zahlen darüber geliefert, wo genau wie viele Kinder bei den Einschulungsuntersuchungen...

  • Siegen
  • 24.04.21
LokalesSZ
Die Stadtverwaltung Siegen prüft, ob neben der Bertha-von-Suttner (Foto), der Gesamtschule Eiserfeld und der Gesamtschule Schießberg womöglich noch eine vierte Gesamtschule im Stadtgebiet Einzug erhält.

Vierte Gesamtschule in Siegen
Stadt drückt bei Prüfung auf die Tube

js Siegen. Die Siegener Verwaltung soll und wird in den kommenden Monaten prüfen, welche Auswirkungen die Einrichtung einer vierten Gesamtschule im Stadtgebiet haben könnte. Der Schulausschuss sprach sich jetzt einstimmig für einen entsprechenden von CDU und SPD beantragten Prüfauftrag aus. Untersucht werden soll demnach, was eine solche zusätzliche Schule für die anderen Bildungseinrichtungen in der Krönchenstadt haben und welche Investitionen sie erforderlich machen würde. Wie berichtet,...

  • Siegen
  • 21.01.21
LokalesSZ
Die Grundschulen starten am 15. Juni wieder mit dem Regelbetrieb und dem normalen Unterricht für alle Klassen. Der Bad Laaspher Schulausschuss-Vorsitzende Martin Achatzi will wissen, ob die Schulen dafür vorbereitet sind. Symbolfoto: Archiv

Laaspher Schulausschuss abgesagt
Forderung: IT-Aufrüstung in den Schulen vorantreiben

bw Bad Laasphe. Nicht nur die abgesetzte Ratssitzung sorgt in Teilen der Bad Laaspher Kommunalpolitik für erhebliches Unverständnis, wie unsere Zeitung am Samstag berichtete. In seiner Eigenschaft als Vorsitzender des Bad Laaspher Schulausschusses übt CDU-Ratsmitglied Martin Achatzi Kritik an der Absetzung der geplanten Sitzung des Gremiums. Er protestiert, dass die Sitzung „ohne vorherige Rücksprache mit mir“ abgesagt worden sei. Die Ausschussmitglieder hätten ja auch schon die Anmeldezahlen...

  • Bad Laasphe
  • 08.06.20
Lokales

Verteilung der Kreuztaler "i-Männchen"
„An allen Schulen wird Elternwille abgebildet“

nja/sz Kreuztal. Das Jahresende naht – und damit der Zeitpunkt, dass in Kreuztal über die Verteilung der i-Männchen-Klassen im nächsten Schuljahr entschieden wird. Der Schulausschuss ist am kommenden Dienstag ab ca. 19 Uhr gefragt, Stellung zu beziehen. Aus dem Rathaus kommt dazu dieser Vorschlag: „Im Schuljahr 2020/2021 werden im Primarbereich auf Basis des Anmeldeergebnisses 21 Eingangsklassen bzw. Lerngruppen gebildet.“ Sie sollen wie folgt auf die Grundschulen der Stadt Kreuztal verteilt...

  • Kreuztal
  • 15.11.19
LokalesSZ
Das ist das neue Logo der Kreis-Volkshochschule. Es ist bundesweit gebräuchlich. Auch die VHS der Stadt Siegen bedient sich dieses Logos.

BAMF bezahlt die Kurse
Viele Asylbewerber lernen bei der VHS

ihm Siegen/Bad Berleburg. Auf hohem Niveau liegt weiterhin die Teilnehmerzahl der Sprachförderkurse bei der Kreis-Volkshochschule. In diesen Kursen lernen Asylbewerber und andere Migranten Deutsch. VHS-Leiter Winfried Hofmann berichtete jetzt dem Kreisschulausschuss, dass im vergangenen Jahr 2800 Menschen an diesen Sprachförderkursen teilgenommen hätten, 2014 waren es nur rund 1000. „Ich gehe nicht davon aus, dass die Zahlen 2019 und 2020 zurückgehen werden.“ Die Kurse werden vom Bundesamt für...

  • Siegen
  • 19.09.19
Lokales
Die Realschulkonferenz hatte die Rückkehr zur Dreizügigkeit beantragt, um dem Elternwillen Rechnung tragen zu können. Die Stadt geht einen anderen Weg. Vereinfacht ausgedrückt:   Kreuztaler Schüler sollen künftig bevorzugt aufgenommen werden.

Realschul-Anmeldungen
Kreuztaler Schüler „first“

nja Kreuztal. Ab dem Schuljahr 2020/2021 wird nicht in Kreuztal lebenden Schülern, die in ihrer Kommune eine Realschule „im Sinne des § 10 Schulgesetz NRW besuchen können, die Aufnahme an der Ernst-Moritz-Arndt-Realschule verweigert“, wenn die Zahl der Anmeldungen die Aufnahmekapazität der Realschule Kreuztal übersteigt. Diese Empfehlung sprach der Kreuztaler Schulausschuss am Mittwoch dem Rat aus – und bezog sich damit auf § 46 des Schulgesetzes. Zudem wird die Verwaltung die Fortschreibung...

  • Kreuztal
  • 18.09.19
LokalesSZ
Drei Schüler der Lachsbach-Verbundschule aus Bad Laasphe hatten im Mai an der Jugendbeteiligungs-Konferenz in Raumland teilgenommen und Kontakte zur Politik sowie zu Volker Kohlberger von der Verwaltung geknüpft. Das Ziel: den Schulhof mit neuen Spielgeräten auszustatten und die Langeweile endlich zu vertreiben. Foto: Holger Weber

Schulhof wird in Bad Laasphe aufgewertet
Nestschaukel macht Anfang in der Lachbachschule

howe Bad Laasphe. Leon, Lars und Aaron freuen sich besonders. Die drei Schüler der Lachsbach-Verbundschule aus Bad Laasphe hatten im Mai an der Jugendbeteiligungs-Konferenz in Raumland teilgenommen und Kontakte zur Politik sowie zu Volker Kohlberger von der Verwaltung geknüpft. Das Ziel: den Schulhof mit neuen Spielgeräten auszustatten und die Langeweile endlich zu vertreiben. Die Jungs machten Eindruck. Kurz danach gab es einen Ortstermin der Verwaltung in der Schule. Am Dienstagabend im...

  • Bad Laasphe
  • 03.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.