Schulen

Beiträge zum Thema Schulen

Lokales SZ-Plus
Ausreichende Abstände zwischen den Tischen der Schüler, eine offene Tür zur Durchlüftung und vor der Tür Desinfektion: So sehen die Abitur-Vorbereitung im Erdkunde-Leistungskurs von Lehrer Joris Pfahler am Städtischen Gymnasium Bad Laasphe aus. Foto: pos
3 Bilder

Wiederbeginn nach Corona-Pause
Schüler und Schulen waren für Unterricht gut gerüstet

bw/howe/vö Wittgenstein. Sechs Wochen lang waren die Schulen in Nordrhein-Westfalen geschlossen und die meisten Mädchen und Jungen müssen auch in den kommenden Wochen in ihrem „Homeoffice“ lernen. Für die angehenden Abiturienten an den Gymnasien und die Zehntklässler an den Real- und Hauptschulen ging es indes am Donnerstag zum ersten Mal nach der Corona-Zwangspause zurück in die Schule. Für sie hat die heiße Phase vor den Abschlussprüfungen begonnen. Die Frage ist: Funktioniert das?...

  • Bad Laasphe
  • 24.04.20
  • 258× gelesen
Lokales SZ-Plus
Erzieherinnen und Lehrkräfte befürchten, dass die Zahlen der Corona-Notbetreuung spätestens kommende Woche deutlich anziehen werden. Das zeigen auch aktuelle Beispiele anderer Regionen, in denen manche Kita schon zur Hälfte wieder gefüllt ist. Foto: Archiv

Kritik an der Aufweichung
Notbetreuung: Mit einem Anstieg ist zu rechnen

bw Wittgenstein. Die Landesregierung hat am vergangenen Wochenende die Vorgaben für die Notbetreuung an Schulen und Kindertagesstätten in ganz Nordrhein-Westfalen geändert, manche sagen: aufgeweicht. Die neue Regelung, nach der auch einzelne Elternteile, die in der viel zitierten kritischen Infrastruktur tätig sind, die Notbetreuung in Anspruch nehmen können (unabhängig vom Beruf des Partners), hat nicht nur Zustimmung geerntet. Zuvor mussten beide Elternteile in den exakt definierten Bereichen...

  • Bad Laasphe
  • 26.03.20
  • 467× gelesen
Lokales
Der erste Einsatz der Erndtebrücker Feuerwehr führte auf die L632 zwischen Leimstruth und Amtshausen. Aufgrund der Gefahrenlage wurde der Abschnitt von der Einmündung Leimstruth voll an gesperrt. Foto: Feuerwehr
2 Bilder

Wittgenstein rüstet sich (Update 19 Uhr)
Alle Schulen bleiben wegen Sturmtief „Sabine“ dicht

bw Wittgenstein. Von der berühmten „Ruhe vor dem Sturm“ konnte am Sonntag in Wittgenstein nicht die Rede sein. Zwar macht sich keine Panik breit, wie es offenbar durchaus in anderen Landesteilen der Fall gewesen sein soll. Feuerwehren, Rettungsdienste und Rathäuser bereiten sich aber auf „Sabine“ vor. Die Erinnerungen an den Orkan „Kyrill“ sind schließlich auch nach 13 Jahren noch immer frisch. In Bad Berleburg berief Bürgermeister Bernd Fuhrmann vorsorglich den Stab für außergewöhnliche...

  • Bad Laasphe
  • 09.02.20
  • 4.721× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.