Schulen

Beiträge zum Thema Schulen

Lokales
In den Räumen von „Hasi“ – Hackspace Siegen – werden die Notebooks so hergerichtet, dass Kinder sie auch für den Distanz- unterricht nutzen können. (V. l.): Sebastian Vitt, David Amend und Franco Ergoi.
2 Bilder

Bürgerinitiative sammelt alte Computer
Alte Rechner für junge Leute

nja Siegen. Jung und Alt an einem Tisch: Das ist der Grundgedanke einer Aktion, die in Zeiten der Pandemie mit ihren Unbilden wie Homeschooling viral gegangen ist und auch das Siegerland erreicht hat. Der Name – „Hey Alter! Siegen“ klingt vielleicht zunächst leicht despektierlich – und doch verbirgt sich dahinter eine karitative Idee: Ausgediente oder abgeschriebene Computer, im Idealfall Laptops, können gespendet werden und Schülerinnen und Schülern (nicht nur im Distanzunterricht) neue...

  • Siegen
  • 20.07.21
  • 326× gelesen
Lokales
Humangenetiker Wolfram Henn vom Deutschen Ethikrat hat eine Corona-Impfpflicht für Beschäftigte in Schulen und Kitas gefordert.

Kinder unter zwölf Jahren schützen
Ethikratmitglied fordert Impfpflicht für Lehrer und Erzieher

sz Siegen/Berlin. Der Humangenetiker Wolfram Henn vom Deutschen Ethikrat hat eine Corona-Impfpflicht für Beschäftigte in Schulen und Kitas gefordert. "Wer sich aus freier Berufswahl in eine Gruppe vulnerabler Personen hineinbegibt, trägt eben besondere berufsbezogene Verantwortung", sagte Henn gegenüber einer Tageszeitung. "Wir brauchen eine Impfpflicht für das Personal in Kitas und Schulen." Lehrkräfte, Erzieher und Erzieherinnen sollten vor allem Kinder unter zwölf Jahren schützen, die keine...

  • Siegen
  • 12.07.21
  • 619× gelesen
LokalesSZ
Gemeinsames Lernen ist seit Jahren der Regelfall in Nordrhein-Westfalen – dass die Stadt Siegen jetzt 15
ihrer 17 Grundschulen mit Förderschwerpunkten ausweist,
ist im Grunde nur eine Formalität.
2 Bilder

Inklusion soll für jedes Kind erreichbar sein
Schwerpunkte für gemeinsames Lernen

js Siegen. Gemeinsames Lernen ist in den Siegener Schulen kein Neuland. Im Archiv der städtischen Schulverwaltung finden sich Akten aus den 70ern, bei denen es bereits um die Inklusion von Kindern mit Seh-Beeinträchtigung ging – lange, bevor der Begriff Inklusion überhaupt Eingang in den Sprachgebrauch fand. Seit März 2009, als die UN-Konvention über die Rechte Behinderter in Deutschland in Kraft trat, wurde der „Gemeinsame Unterricht“, so die damalige Bezeichnung, zur Norm in der...

  • Siegen
  • 08.07.21
  • 161× gelesen
LokalesSZ
Es greift Unruhe am Löhrtor-Gymnasium um sich: Eltern fragen derzeit zuhauf Lehrern Löcher in den Bauch, ob das traditionsreiche GaL in seiner bewährten pädagogischen Konzeption Bestand hat.

Im Falle einer PPR-Schließung
Löhrtor erteilt Fusionsplänen Absage

mir Siegen. Die gröbsten Corona-Sorgen sind vorbei, an den Schulen ist der Alltag zurück, da taucht eine neue Schuldiskussion auf: Dem Peter-Paul-Rubens-Gymasium droht die Schließung, im Hintergrund wird an einer vierten Gesamtschule gebastelt - mit Verlaub, der Standort auf dem Rosterberg könnte dafür passen. Parallel greift Unruhe am Löhrtor-Gymnasium um sich: Eltern fragen zuhauf Lehrern Löcher in den Bauch, ob das GaL in seiner bewährten pädagogischen Konzeption Bestand hat? Oder muss das...

  • Siegen
  • 26.06.21
  • 394× gelesen
LokalesSZ
Für die Schulen bringen die Schnelltests eine weitere Überraschung: Sie sollen jedem getesteten Schüler wie ein Testzentrum auf Wunsch auch eine Testbescheinigung ausstellen.

Großer Aufwand für Nachweise an den Schulen
Schnelle Tests - großer Stress

gro Siegen. Seit Montag, 31. Mai, sind alle Schüler in Nordrhein-Westfalen wieder im Präsenzunterricht – allerdings weiterhin mit Masken und zweimal wöchentlich durchgeführten Tests. Für die Schulen bringt das eine weitere Überraschung: Sie sollen jedem getesteten Schüler wie ein Testzentrum auf Wunsch auch eine Testbescheinigung ausstellen. Die Schüler können die Bescheinigungen dann auch außerhalb der Schule nutzen, beispielsweise für Sportangebote und Führerscheinprüfungen. Die Nachfrage war...

  • Siegen
  • 15.06.21
  • 416× gelesen
Lokales
Auf der Morgenröthe könnten nach Auffassung der FDP zwei Siegener Gymnasien zusammengelegt werden.

Zu früh für vierte Gesamtschule
FDP will zwei Gymnasien fusionieren

sz/js Siegen. In diesem Sommer muss die Stadt Siegen einen Wegweiser finden: Wie soll die Landschaft ihrer weiterführenden Schulen in naher Zukunft gestaltet werden? Kann sie die von CDU und SPD gewünschte vierte Gesamtschule einrichten? Wird sie sich von einem ihrer Gymnasien verabschieden müssen? Ende Juni dürfte die Diskussion wieder Fahrt aufnehmen im Schulausschuss, die Verwaltung hat Daten und Zahlen versprochen. Passend dazu meldet sich jetzt abermals die FDP zu Wort. Sie schlägt vor,...

  • Siegen
  • 11.06.21
  • 766× gelesen
Lokales
Schulkinder in NRW müssen auch nach den ab Freitag in Kraft tretenden Lockerungen bis auf Weiteres eine Maske tragen.

Trotz Lockerungen ab Freitag
Maskenpflicht für Schüler bleibt bestehen

juka Siegen/Olpe. Während in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens in Siegen-Wittgenstein und Olpe ab Freitag weitere Lockerungen in Kraft treten (SZ berichtete), wird der Schulbetrieb in öffentlichen Einrichtungen wie in den vergangenen Tagen und Wochen weiter laufen. Es müssen also medizinische Masken getragen und wöchentlich zwei Tests durchgeführt werden. Diese Regeln gelten für alle öffentlichen Schulen, Ersatzschulen und Ergänzungsschulen. Ob es in diesem Bereich bei weiter niedrigen...

  • Siegen
  • 09.06.21
  • 1.066× gelesen
LokalesSZ
Zurzeit eine Baustelle: die alte Schule in Niederschelden. Hier sollen fünf Wohnungen entstehen und ein Raum, der von der Allgemeinheit genutz werden kann.
2 Bilder

Alte Schule Niederschelden wird umgebaut

sp Niederschelden. Es ist schnell zu erkennen, welche Funktion das alte Gebäudes an der Straße „Auf der Burg“ in Niederschelden hatte: ein großer Hof, eine Uhr am Glockenturm, große Fenster, über den Türen stehen Raumnummern, wie man sie aus öffentlichen Gebäuden kennt. Seit 2009 gehen an der oberen Burgschule, zuletzt eine Grundschule, keine Schüler und Lehrer mehr ein und aus. Seitdem stand das Gebäude leer. Schulhof in Niederschelden soll umgestaltet werden Eckhard und Mirjam Christina...

  • Siegen
  • 27.05.21
  • 501× gelesen
LokalesSZ
Auch am Löhrtor geht es am Montag noch mit Distanzunterricht los.

Längst nicht alle Lehranstalten machen am Montag auf - UPDATE
Weiterführende Schulen starten mit Distanzunterricht

thor/ch/vö Siegen/Bad Berleburg. Planungssicherheit ist ein hohes Gut. Planungssicherheit ist aber auch ein Wort, das inzwischen sämtliche Schulleitungen in Deutschland aus ihrem Vokabular gestrichen haben dürften. Auch in NRW. Auch in Siegen-Wittgenstein. Die Nachricht am späten Freitagabend aus dem Düsseldorfer Gesundheitsministerium, dass die Schulen im Kreis in der letzten Aprilwoche doch wieder in den Wechselunterricht zurückkehren dürfen, hat die Verantwortlichen in den Lehrerzimmern...

  • Siegen
  • 25.04.21
  • 1.151× gelesen
LokalesSZ
SZ-Redakteur Christian Hoffmann.

KOMMENTAR
Bittere Pille

Okay, neue Notbremse-Spielregeln mitten in der Pandemiebekämpfung, heißt im Klartext: Es wird rumgeeiert, auch in den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen. Liegt die Sieben-Tages-Inzidenz über der Grenze von 165, blieben die Schulen dicht bzw. müssen – siehe Kreis Olpe – schließen. Sinkt die Zahl an fünf aufeinander folgenden Tagen, heißt es: Schulen auf, wieder ab in den Wechselunterricht, das gilt für alle Schulformen. Die Folge: Es droht ein Zu, Auf, Zu, Auf – je nachdem, wie...

  • Siegen
  • 23.04.21
  • 235× gelesen
Lokales
Für den Einzelhandel hält das Infektionsschutzfesetz einen Hoffnungsschimmer parat.
2 Bilder

Bundesnotbremse kommt
Das gilt jetzt

juka Siegen/Betzdorf/Olpe. Die bundesweite Corona-Notbremse wird aller Voraussicht nach kommen, dem neuen Infektionsschutzgesetz fehlt damit nur noch die Unterschrift des Bundespräsidenten, um in Kraft zu treten. Der Kern des Gesetzes:  Liegt die Inzidenz in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an drei aufeinanderfolgenden Tagen bei über 100, wie es derzeit im gesamten SZ-Verbreitungsgebiet der Fall ist, gelten hier ab dem übernächsten Tag bundeseinheitliche Maßnahmen. Besonders in...

  • Siegen
  • 22.04.21
  • 3.506× gelesen
LokalesSZ
In zwei Tagen wird es ernst: Am Dienstag drücken diese fünf jungen Menschen am Peter-Paul-Rubens-Gymnasium noch die Schulbank, ab Freitag werden sie über den schriftlichen Abiturprüfungen „brüten“.

Ab Freitag wird es ernst
So laufen die Abiprüfungen in Corona-Zeiten

rege Siegen. „NOCH 3 TAGE“ – dieser Schriftzug zierte am Dienstag den Haupteingang des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums. Aus der „3“ wird am Mittwoch eine „2“, der Countdown läuft: Den Abiturienten des Jahres 2021 stehen die Wochen der Wahrheit bevor. Rund 90.000 Schülerinnen und Schüler wollen in Nordrhein-Westfalen ab Freitag die schriftlichen Prüfungen ablegen. Sie wollen Q 2, die zweite Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe, hinter sich lassen und in einen neuen Lebensabschnitt starten....

  • Siegen
  • 20.04.21
  • 483× gelesen
LokalesSZ
SZ-Redakteur René Gerhardus.

KOMMENTAR
Setzen, Sechs!

Er gehört zu den Dingen, die die Schüler zu Beginn eines Schuljahres mit größter Spannung erwarten: der Stundenplan. Ein Blatt Papier – im Jahr 2021 gerne auch in digitaler Form –, das die Abfolge von Schulstunden regelt und festlegt, wer zu welcher Zeit von welcher Lehrkraft in welchem Fach unterrichtet wird. Man könnte ihn auch Zeitplan oder Terminplan nennen, es ist ein Plan halt. Die Fähigkeit, einen Plan zu erstellen und geplant vorzugehen, um ein Ziel zu erreichen, ist einigen während der...

  • Siegen
  • 15.04.21
  • 347× gelesen
LokalesSZ
Schülerinnen und Schüler in Siegen-Wittgenstein bleiben im Distanzunterricht.

Klarheit für Eltern, Lehrer und Schüler
Weiterhin Distanzunterricht in Siegen-Wittgenstein

rege Siegen. Das Land diktiert die Spielregeln. Problem an der ganzen Geschichte: Eben jene brauchen manchmal etwas länger, um den Weg von Düsseldorf nach Siegen zurückzulegen. Bei genau diesen Spielregeln geht es aber weder um Monopoly oder Malefiz, sondern es geht um das „Spiel des Lebens“, also um das wahre Leben. Das spielt sich in den Schulen ab – oder eben auch nicht. So war es in der vergangenen Woche, und so wird es auch erst einmal bleiben: Nach Stunden der Verwirrung und Unklarheit...

  • Siegen
  • 15.04.21
  • 1.236× gelesen
Lokales
Kein Wechselunterricht: Für die meisten Schüler in NRW heißt es ab Montag wieder Homeschooling.

Weiter strenge Corona-Maßnahmen in Siegen-Wittgenstein (Update)
Kreis will noch längeren Distanzunterricht

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Düsseldorf. Für die meisten Schüler in NRW geht es nach den Osterferien am Montag erst einmal nicht wieder in die Schule. Stattdessen heißt es wieder Distanzunterricht und Homeschooling von zu Hause. Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) bestätigte am Donnerstag entsprechende Medienberichte. Die neue Regel soll zunächst für die kommende Woche gelten. Das bisherige Modell des Wechselunterrichts wie vor den Ferien wird damit vorerst gestoppt. Nur die Abschlussklassen...

  • Siegen
  • 08.04.21
  • 23.037× gelesen
Lokales
Die Corona-Selbsttest-Lieferungen an die Schulen in NRW verzögern sich.

Nächste Panne in der Pandemie
Corona-Test-Lieferungen an Schulen verzögern sich

sz Düsseldorf/Siegen. Die Auslieferungen der Corona-Selbsttests an die Schulen in Nordrhein-Westfalen verzögern sich. Der Beginn der Lieferungen verschiebt sich nun auf Donnerstag und Freitag. Das geht aus einem am Mittwoch veröffentlichten Erlass der Ministerien für Schule und Kommunales an die Schulleitungen hervor. Das Schreiben liegt der Deutschen Presse-Agentur vor. Ursprünglich sollten bereits am Mittwoch die ersten rund 1000 Grund- und Förderschulen mit Selbsttests beliefert werden. An...

  • Siegen
  • 07.04.21
  • 496× gelesen
Lokales
Aufgrund der hohen Inzidenzwerte macht Siegen-Wittgenstein die Schulen wieder dicht.
3 Bilder

Landrat zieht die Notbremse
Siegen-Wittgenstein will Schulen und Kitas dicht machen

mir Siegen/Bad Berleburg. Die rasant steigende Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein mit einem Wert von 170,8 am Montag hat Landrat Andres Müller zum Handeln genötigt. So hat die Siegener Kreisverwaltung am Nachmittag beim Land NRW formell beantragt, mit Wirkung ab Donnerstag das öffentliche Leben im Kreis Siegen-Wittgenstein wieder auf den Pandemie-Stand vor dem 8. März zurückzuführen. Das bedeutet: Alle Schulen müssen ihren Präsenzunterricht schließen, ausgenommen sein sollen...

  • Siegen
  • 22.03.21
  • 45.756× gelesen
Lokales
„Ich will meine Schulassistentin bitte nicht verlieren!“ Die kleinen Pappkameraden standen Spalier, als die Kreistagsmitglieder in den Saal gingen.

Trotz geschlossener Einrichtungen
Kreistag beschließt: Schulhelfer bekommen das volle Gehalt

ihm Siegen. Der Druck war im Vorfeld systematisch aufgebaut worden – über Pressemitteilungen und Mails. Es gab sogar eine Corona-konforme Demonstration vor dem Leonhard-Gläser-Saal, wo der Kreistag beriet. Stephan Lück als Geschäftsführer des Kreuztaler Integrationsvereins Invema hat seine Interessen und die seiner Mitarbeiter erfolgreich vertreten. Der Kreistag beschloss am Freitag, die Entgelte für die Integrationskräfte, die aufgrund der Corona-Schließungen ihre Schützlinge nicht in Schulen...

  • Siegen
  • 19.03.21
  • 985× gelesen
LokalesSZ
Die 95-jährige Erika Löwer wurde im Siegener Marienheim als erste Person in NRW geimpft.
4 Bilder

Corona-Pandemie: Ein Jahr zwischen Angst und Hoffnung
Das Virus diktiert den Alltag

tile Siegen. Es ist kein schöner Jahrestag: Am 10. März 2020 wurde der erste Corona-Fall im Kreis Siegen-Wittgenstein bestätigt. Ein Mann aus Wilnsdorf wird nach seinem Ski-Urlaub in Südtirol positiv auf das Virus getestet. Keine drei Monate nach dem Ausbruch im chinesischen Wuhan hat das neuartige SARS-Virus somit das SZ-Verbreitungsgebiet erreicht. Der Kreis Olpe meldet einen Tag später die erste Infektion: Eine Frau aus der Gemeinde Kirchhundem ist ebenfalls nach einem Urlaub in Südtirol...

  • Siegen
  • 10.03.21
  • 611× gelesen
LokalesSZ
Die Stadt Offenburg macht es vor: Bei jeder Schule, die sie saniert, wird ein dezentrales Lüftungssystem eingebaut. Das, was gegen überhitzte Klassenräume und stickige Luft hilft, dürfte auch beim Kampf gegen unliebsame Aerosole helfen.
3 Bilder

Offenburg als Vorbild
Siegen setzt in Schulen erstmals auf dezentrale Belüftung

js Siegen. Die Schulen füllen sich wieder. Nach und nach soll der Lockdown gelockert werden, aus dem Digitalunterricht geht es irgendwann zurück in die Präsenz. Egal um welche Jahrgangsstufe es sich handelt, alle Stundenpläne haben dabei eines gemeinsam: das regelmäßige Lüften. Bei Wind und Wetter, ob frühlingsmild oder bitterkalt, müssen unliebsame Aerosole raus aus dem Klassenraum. Wird das stete Aufreißen der Fenster nun auf alle Zeit zum neuen Alltag gehören? Möglich. Dezentrale Belüftung...

  • Siegen
  • 21.02.21
  • 285× gelesen
Lokales
Die Südwestfalen-IT (SIT) begleitet als Zweckverband 71 Kreise, Städte und Gemeinden zwischen Burbach und Lippstadt sowie auch Schulen in rund 30 Verbandskommunen bei der Digitalisierung (Symbolfoto).
2 Bilder

Verwaltungen und Schulen wegen Pandemie zur Umstellung gezwungen
Digitalisierung startet im Corona-Turbo durch

tile Siegen/Olpe. Gerne wird die Corona-Pandemie als Brandbeschleuniger der Digitalisierung bezeichnet, als Chance, auf den Datenautobahnen endlich durchzustarten. Die spontane Umstellung von analogen und auf Präsenz ausgelegten Strukturen auf digitale und virtuelle Prozesse stellt u. a. die öffentliche Hand sowie die Schulen vor immense Aufgaben. Die Südwestfalen-IT (SIT) begleitet als Zweckverband 71 Kreise, Städte und Gemeinden zwischen Burbach und Lippstadt sowie Schulen in rund 30...

  • Siegen
  • 16.02.21
  • 461× gelesen
LokalesSZ
Egal ob Kirchenschiff – hier das der Siegener Nikolaikirche – oder Gemeindehaus: In den großen Räumen ließe sich vieles organisieren, doch die professionelle Nutzung etwa durch Schulen kann durch die zumeist ehrenamtlichen Gemeindemitglieder nicht betreut werden.

Falscher Film oder gute Idee?
Klassenzimmer in Kinos und Kirchen verlegen

ch/mir Siegen. Die bekannte Bund-Länder-Runde hat erneut beraten, auch über die Öffnung von Schulen. Die Online-Corona-Konferenz von Merkel und den Ministerpräsidenten wurde dabei von einem dringenden Appell aus der Politik begleitet: Öffnet den Vorhang der Kinos und die Türen zu den Kirchen bzw. Gemeindehäusern und macht sie zu Klassenzimmern. „Wir haben dort große Räume, die gerade leer stehen. Warum sorgen wir nicht dafür, dass vielleicht ein Drittel der Klasse dort ist?“, fragt etwa Katrin...

  • Siegen
  • 10.02.21
  • 348× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.