Schulleiter

Beiträge zum Thema Schulleiter

LokalesSZ-Plus
Der Planetenlehrpfad zwischen Bad Laasphe und Niederlaasphe ist sein „Kind“. Winfried Damm strich deshalb die Sonne auch noch zweimal, nachdem er 2015 als Schulleiter des Städtischen Gymnasiums in den Ruhestand gegangen war.
2 Bilder

Was macht eigentlich...?
Winfried Damm im SZ-Interview

bw Herborn/Bad Laasphe. Eigentlich ist er Hesse. Geboren ist Winfried Damm in Friedensdorf, heute lebt er in Herborn. Bad Laasphe allerdings war in seinem Leben der Fixpunkt. In der Lahnstadt ging er zur Schule, hier machte er sein Abitur und hier war er auch später am Städtischen Gymnasium tätig: 38 Jahre insgesamt, davon 26 Jahre als Schulleiter. Eine Ära, die im Januar 2015 endete, als er mit 63 Jahren in den Ruhestand wechselte. Keine Frage: Winfried Damm hat das Bad Laaspher Gymnasium...

  • Bad Laasphe
  • 29.07.20
  • 344× gelesen
LokalesSZ-Plus
Zum Abschied erhielt Frank Schmidt (r.) einige Geschenke – oder vielmehr Erinnerungsstücke, wie diesen durch Schüler signierten Tisch. Zudem bedachten Schüler, Kollegen und Eltern den scheidenden Schulleiter mit guten Wünschen für die Zukunft. Foto: Timo Karl

Lachsbachschule in Bad Laasphe
Pädagoge mit viel Herzblut wurde verabschiedet

tika Bad Laasphe. Die üblichen Phrasen sparte Frank Schmidt bewusst aus. „Floskeln interessieren mich nicht, ich will nichts von einem lachenden und einem weinenden Auge oder einem Unruhestand wissen. Wichtig ist: Ich werde den Schulen immer verbunden bleiben“, erklärte der scheidende Schulleiter des Kindelsberg-Lachsbach-Förderschulverbundes mit Standorten in Bad Laasphe und Ferndorf. In der Schule in der Lahnstadt wiederum fand am Donnerstag seine offizielle Verabschiedung in den Ruhestand...

  • Bad Laasphe
  • 31.01.20
  • 407× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der neue Chef der Realschule Hilchenbach: Joachim Steinebach.

Neuer Realschulrektor in Hilchenbach
Praktiker übernimmt das Ruder

js Hilchenbach. Eine typische Beamtenlaufbahn war es nicht, die Joachim Steinebach den steilen Berg der Hilchenbacher Jung-Stilling-Allee hinaufführte. Geboren im Westerwald und noch als Kleinkind nach Geisweid gezogen, kehrte der überzeugte Siegerländer nach Sport- und Biologie-Studium und Referendariat der Pädagogik zunächst den Rücken. Zu Zeiten einer Lehrerschwemme kam er nicht rein ins Schulsystem und wich aus in die Industrie. 13 Jahre lang arbeitete er in Logistik und Einkauf – bis ein...

  • Hilchenbach
  • 24.09.19
  • 611× gelesen
Lokales
Helmut Molter war 16 Jahre Rektor an der Maximilian-Kolbe-Förderschule. Er ist jetzt mit einer schönen Feier in den Ruhestand verabschiedet worden.  Foto: Schule

Förderschule sagt bewegt Adieu
Unterricht à la Molter

sz Scheuerfeld. „Sind wir nicht alle ein bisschen Molter?“ Unter diesem Motto stand jetzt das bunte Rahmenprogramm zur Verabschiedung des Förderschulrektors Helmut Molter an der Maximilian-Kolbe-Förderschule. Was es bedeutet, „ein bisschen Molter zu sein“, konnte der angehende Pensionär im Verlauf des Vormittags selbst herausfinden, schreibt das Kollegium an die Presse. Die jeweiligen Klassen spiegelten ihm das wider – einen Tag im Leben eines Schulleiters, eine Schwimmstunde für Senioren,...

  • Betzdorf
  • 24.06.19
  • 269× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.