Schulministerium

Beiträge zum Thema Schulministerium

Lokales
Annette Dürholt und Michael Goedecke leiten das Mentoring-Programm.
2 Bilder

Schulleitungen von morgen
Mentoring-Programm für Führungskräfte

goeb Siegen. Das Mentoring-Programm zur Gewinnung von Schulleitungsnachwuchskräften hat sich im Kreis Siegen-Wittgenstein gut etabliert. „Das ist so etwas wie ein Alleinstellungsmerkmal im Schulamtsbezirk“, umreißt das Programm Annette Dürholt, Rektorin der Spandauer Schule in Siegen. Sie und ihr Kollege Michael Goedecke als Leiter der Grundschule Burbach haben die Regie über das Mentoring-Programm. Erfahrene Schulleitungen geben Wissen weiter„Ich wünschte, ich hätte zu meiner Zeit auch so...

  • Siegen
  • 14.06.21
  • 72× gelesen
LokalesSZ
In NRW ist fast jedes zehnte Grundschulleitungsbüro leer. Der Kreis Siegen-Wittgenstein stemmte sich in den letzten Jahren immer erfolgreich gegen diesen Trend.

Fast jedes zehnte Grundschulleitungsbüro leer
Langer Weg zur Schulleitung

goeb Siegen. Der Kreis Siegen-Wittgenstein stemmt sich tapfer gegen den Landestrend in NRW bei der Besetzung von Leitungsstellen an Grundschulen. Zumindest war es in den vergangenen Jahren immer so. Ob es so bleibt, wird sich erst zeigen, denn auch bei uns ist der Generationenwechsel in vollem Gange. 261 Grundschulen ohne LeitungIn 51 Grundschulen aus elf Schulträgerbezirken lernen derzeit die Kinder Lesen, Schreiben und Rechnen. Während NRW-weit, wie das Schulministerium auf SZ-Nachfrage...

  • Siegen
  • 14.06.21
  • 381× gelesen
Lokales
Da Schülern durch die Pandemie keine Nachteile auf ihrem Bildungsweg entstehen sollen, hat das Schulministerium Geld für Bildungsangebote zur Verfügung gestellt.

Schülern sollen durch Pandemie keine Nachteile entstehen
Geld für „Extra-Zeit zum Lernen“ fließt

sz Siegen/Düsseldorf. Damit Schüler Lernrückstände durch Corona ausgleichen können, haben die Bezirksregierungen in Nordrhein-Westfalen in den vergangenen beiden Monaten 3,3 Millionen Euro für außerschulische Bildungs- und Betreuungsangebote bewilligt. Das Geld fließe in rund 1500 Maßnahmen, teilte das Schulministerium am Sonntag mit. Es hatte für das Programm „Extra-Zeit zum Lernen“, das von März 2021 bis Sommer 2022 laufen soll, insgesamt 36 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. „Unser Ziel...

  • Siegen
  • 09.05.21
  • 97× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.