Schulweg

Beiträge zum Thema Schulweg

LokalesSZ
Problemfall Glashütter Straße: Weil Gehwege fehlen, bleibt Fußgängern und Schulkindern nur die Möglichkeit, über die Straße zu laufen – morgens und abends ohne Licht, denn Straßenlaternen sucht man hier vergebens.
3 Bilder

Karl-Heinz Stöcker schlägt Alarm
Schulweg in Volkholz wird zur echten Gefahr

ako Volkholz. Es ist ein großes Ärgernis, das sich jeden Tag vor den Augen von Karl-Heinz Stöcker abspielt. Der Ortsvorsteher wohnt an der Volkholzer Straße, der Ortsdurchfahrt der Landstraße 719. Das gerade und mehrere Hundert Meter lange Streckenstück lädt viele Autofahrer – sehr zum Unmut der Anwohner – auch zum schnellen Fahren ein. Früh morgens und auch abends sind die Bushaltestellen mitten im Ort sowie die Gehwege aber nicht ausreichend beleuchtet. Exakt 260 Meter liegen die Laternen an...

  • Bad Laasphe
  • 09.11.21
LokalesSZ
Statt direkt an der Schule sollen die Schüler nun an der Elternhaltestelle am Friedhof in Niederschelden rausgelassen werden. Von dort aus führen eine blaue Linie und Fußstapfen in Richtung Schulhof.
2 Bilder

Grundschule auf dem Hubenfeld führt „Elternhaltestelle“ ein
Auf blauen Linien in Richtung Schule

juka Siegen. Dienstagmorgen, 7.20 Uhr. Während sich der Nebel langsam über das Gelände der Grundschule auf dem Hubenfeld legt, fahren auch schon die ersten Eltern vor. Allerdings nicht mehr auf dem kleinen Parkplatz unmittelbar neben dem Schulgebäude, sondern auf dem Vorplatz des nahegelegenen Friedhofes. Dort hat die Schule mit der Stadt Siegen am Dienstag eine sogenannte „Elternhaltestelle“ eingeführt. Erkennbar gemacht ist diese mit einer blauen Linie auf dem Boden sowie einem...

  • Siegen
  • 23.09.21
LokalesSZ
Mit Helm und Weste und ihrer bestandenen Fahrradprüfung fühlen sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 b ein bisschen sicherer. Nach den Erfahrungen, die sie gemacht haben, wissen sie aber, dass alle Verkehrsteilnehmer aufeinander achten müssen.

Mit dem Fahrrad zur Schule
Kinder fordern mehr Rücksichtnahme

sp Rudersdorf. Die Liste der Klasse 4 b der kath. Grundschule Rudersdorf über die negativen Erfahrungen während ihrer Fahrradprüfung und im alltäglichen Straßenverkehr ist lang. Camelia (11) beispielsweise erzählt: „Die Autos haben uns gar nicht beachtet, haben uns überholt, und es war knapp. Manchmal waren wir im toten Winkel, und die Autofahrer haben uns gar nicht gesehen.“ Henry (10) beschwert sich: „Mir wurde die Vorfahrt genommen.“ Und Brayn (9) erinnert sich: „Als wir in den Kreisel...

  • Wilnsdorf
  • 11.11.20
Lokales
Gerne erinnert sich Gretel Haßler an ihre Zeit im Herrenfeld-Kindergarten bei Tante Lisbeth.	Fotos: privat (aus: „Mein Schulweg“ von Rüdiger Fries)
2 Bilder

Eine Kindheit im Köhlerweg in Weidenau / Kindergarten inklusive
Jahrgang 1941 – ein besonderer!

sz - In der unmittelbaren Nachkriegszeit spielten Kinder noch viel auf der Straße. sz  Weidenau. Der Artikel von Rüdiger Fries vom 15. August auf dieser Seite, „Erinnerungen an den Schulweg“, hat auch bei Gretel Haßler einige Erinnerungen wachgerufen. Sie wohnte mit ihrer Mutter und ihrem Bruder Hans in der „Kriegsbeschädigten-Siedlung“ in Weidenau, Köhlerweg 8, in der Nähe der Glückauf-Kampfbahn. Hier ihre Erinnerungen an ihre Kindheit, die etliche Jahre vor der am vergangenen Samstag...

  • Siegen
  • 23.08.20
LokalesSZ
So sah die Herrenfeldschule, das Ziel des Schulwegs, im Jahr 1957 aus.
5 Bilder

Vom Tiergarten zur Herrenfeldschule: Auf dem Weg gab es genügend Ablenkungen …
Erinnerungen an den Schulweg

Der Schulweg: der erste Weg in die "unabhängigkeit"! Beeren, Kaulquappen, ein Weiher oder das Ferndorfwehr machten den Weg zur Entdeckungstour, erinnert sich Rüdiger Fries. sz Weidenau.  Der erste Schultag liegt hinter den Erstklässlern, die Einschulung ist ein besonderer Tag, und in Zeiten von Corona noch „besonderer“ (wegen der Beschränkung der Personenzahl, die das „i-Dötzchen“, wie man früher sagte, begleiten können, wegen der Abstandsregeln und der Maskenpflicht). Mit der Einschulung...

  • Siegen
  • 14.08.20
Lokales
In den ersten Wochen nach dem Schulstart wird das Ordnungsamt die Schulwege verstärkt kontrollieren.

Zum Beginn des neuen Schuljahres
Mehr Kontrollen an Schulwegen

sz Siegen. Mit Unterrichtsstart am Mittwoch, 12. August, beginnt für viele Schüler erneut der „Hindernislauf“ um parkende Autos auf Gehwegen. Der Schulweg kann so zu einem gefährlichen Parcours werden. Ganz zu schweigen von jenen Autofahrern, die trotz Tempolimits im Bereich von Schulen und Kindergärten mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs sind. Vermehrt Kontrollen an SchulwegenDas Siegener Ordnungsamt wird deshalb wie in den Vorjahren gerade in den ersten Wochen des neuen Schuljahres...

  • Siegen
  • 11.08.20
Lokales

Stift-Keppel-Weg in Allenbach
Einbahnstraßen-Regelung verlängert

js Allenbach. Die Einbahnstraßen-Regelung im Stift-Keppel-Weg wurde jetzt verlängert. Wie angekündigt, ist nun auch der Straßenabschnitt zwischen dem Stiftstor und der Kreuzung vor dem Allenbacher Bahnhof nur noch in Fahrtrichtung Hilchenbach zu befahren. Einzig Radfahrer dürfen weiterhin den direkten Weg in beide Richtungen benutzen – schließlich verläuft hier der offizielle Radweg durchs Ferndorftal. Die direkte Anbindung des Stift-Keppel-Wegs zur Bundesstraße 508 ist bereits seit einigen...

  • Hilchenbach
  • 12.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.