Schutzbach

Beiträge zum Thema Schutzbach

LokalesSZ
Auch die Decke des Bahnhofsweges soll
erneuert werden.
2 Bilder

„Gut gewirtschaftet“
Schutzbacher Ortsgemeinderat verabschiedet Doppelhaushalt einstimmig

rai Schutzbach. Was macht man mit 118 000 Euro im Sparstrumpf? Das Sümmchen kann aufgebracht werden, um den Etat ausgleichen. Oder das Geld fließt in eine Sondertilgung für einen Investitionskredit. Für Letzteres hat sich die Ortsgemeinde entschieden. Die Finanzierungsvariante beim Doppelhaushaltes 2021/22 erläuterte Pascal Weyand von der Verwaltung in Daaden. Im Vorjahr war ein Überschuss von 98 000 Euro erzielt worden. Die ursprüngliche Planung des Doppeletats 2019/20 sah für das Vorjahr ein...

  • Altenkirchen
  • 26.06.21
LokalesSZ
Im Doppelhaushalt sind als größere Investitionen die Instandsetzungen von Straßendecken eingeplant. Die Erneuerung der Fahrbahn der Gemeindestraße Zur grünen Au steht in diesem Jahr auf dem Plan.
2 Bilder

Doppelhaushalt einstimmig verabschiedet
Schutzbach hat "gut gewirtschaftet"

rai Schutzbach. Was macht man mit 118 000 Euro im Sparstrumpf? Das Sümmchen kann aufgebracht werden, um den Etat ausgleichen. Oder das Geld fließt in eine Sondertilgung für einen Investitionskredit. Für Letzteres hat sich die Ortsgemeinde entschieden. Die Finanzierungsvariante beim Doppelhaushaltes 2021/22 erläuterte Pascal Weyand von der Verwaltung in Daaden. Im Vorjahr war ein Überschuss von 98 000 Euro erzielt worden. Die ursprüngliche Planung des Doppeletats 2019/20 sah für das Vorjahr ein...

  • Daaden
  • 23.06.21
Lokales
Es geht weiter an der Baustelle Bürgerhaus. Und das sind auch von außen sichtbare Arbeiten: Im nächsten Schritt sollen die Putzarbeiten fortgeführt werden.

72.000 Euro eingeplant
Anbau an Schutzbacher Bürgerhaus macht Fortschritte

rai Schutzbach. „Es läuft in die richtige Richtung, nämlich nach vorne“: So lautete das Fazit, das Ortsbürgermeister Detlef Faikus zufrieden bei der Sitzung des Ortsgemeinderates Schutzbach zu den Arbeiten für den Anbau am Bürgerhaus zog. Das ist nicht selbstverständlich, denn nicht immer lief alles zur Zufriedenheit von Ortsgemeinde und Heimatverein, die gemeinsam das Projekt stemmen. Ein Stichwort ist die Falttür mit Glaselementen (die Siegener Zeitung berichtete). Großes Projekt für kleines...

  • Altenkirchen
  • 23.06.21
Lokales
Nach genau zehn Jahren verlässt Pfarrer Steffen Sorgatz –hier im Jahr 2011 – in wenigen Wochen die ev. Kirchengemeinde Daaden. Während seines Dienstes hat er viele neue Projekte, gerade auch in der Jugendarbeit, angestoßen.

Verabschiedungsgottesdienst voraussichtlich am 18. Juli
Pfarrer Sorgatz verlässt Daaden

sz Daaden. Pfarrer Steffen Sorgatz wechselt vom Daadetal an den Rhein. „Nach zehn Jahren in einer Kirchengemeinde ist es Zeit für einen Wechsel“, wird Sorgatz in einer Pressemitteilung der evangelischen Kirchengemeinde Daaden zitiert. Voraussichtlich am 18. Juli (14 Uhr) wird der Verabschiedungsgottesdienst in der Barockkirche stattfinden – und damit exakt zehn Jahre nachdem Sorgatz in Daaden angefangen hat. Grundsätzliche Veränderung der KonfirmandenarbeitSeit dem 18. Juli 2011 ist er Inhaber...

  • Altenkirchen
  • 01.06.21
Lokales
Ein Teil des Schutzbacher Friedhofs soll zur „Insektenweide“ werden.

Saatgut für „Insektenweide“ ist da
Schutzbacher Friedhof soll aufblühen

nb Schutzbach. Auch auf dem Schutzbacher Friedhof soll ein Teil der Fläche Bienen und anderen Insekten als „Büfett“ dienen – die Ortsgemeinde macht mit beim kreisweiten Projekt „Blühende Friedhöfe“. Wie Ortschef Detlef Faikus bei der Gemeinderatssitzung am Mittwochabend mitteilte, ist das Saatgut inzwischen da und der Bauhof hat auch bereits einen Teil der vorgesehenen Fläche vorbereitet. An diesem Freitag soll die weitere Vorbereitung erledigt und das Saatgut in die Erde gebracht werden. Die...

  • Daaden
  • 30.04.21
LokalesSZ
Die Gebühren für die Nutzung des Bürgerhauses wurden erhöht.
2 Bilder

Schutzbach: Steuer bleibt unverändert
Gebühren für Nutzung des Bürgerhauses erhöht

rai Schutzbach. Die Ratskalender der Kommunen leerten sich nach dem Berliner Beschluss zur Pandemie und dem Lockdown zusehends: Dass ausgerechnet im beschaulichen Schutzbach dennoch der Gemeinderat am Dienstagabend tagte, lag an einem Punkt, der noch zu beschließen war: die Hebesätze für die Grund- und Gewerbesteuer. Das musste noch im alten Jahr geschehen – und die gute Nachricht für Einwohner und die Gewerbetreibenden: Die Steuer bleibt unverändert bei den aktuellen Werten. Diese waren 2018...

  • Daaden
  • 17.12.20
LokalesSZ
Dass eine Faltglastür Paul- Heiner Zöllner (l.) und Otfried Schneider so großen Ärger bereiten würde, damit hatte im Vorfeld wohl niemand gerechnet.
3 Bilder

Bürgerhaus in Schutzbach
Wirtschaftlicher Totalschaden wegen Glastür

rai Schutzbach. „Vereinsbauleiter“ Paul-Heiner Zöllner stemmt sich gegen die geöffnete Faltglastür. Gegenüber zieht Vorsitzender Otfried Schneider kräftig. Geschmeidig lassen sich die vier Elemente der Faltglastür nicht schließen. Es hakt vorne und hinten. Die sechs Meter breite Front ist ein zentraler Teil der Baumaßnahme Erweiterung des Bürgerhauses – und beschäftigte bereits einen Baugutachter. „Wir scheitern an der Falttür“: Ernüchternd resümiert dies Otfried Schneider, Vorsitzender des...

  • Daaden
  • 04.12.20
Lokales
In Schutzbach machten Beamte einen jungen Mann dingfest, der sich unter dem Einfluss von Drogen ans Steuer setzte.

Bahnhofstraße Schutzbach
Unter Drogeneinfluss gegen Laterne gefahren

sz Schutzbach. Immer wieder bekommt es die Polizei mit Menschen zu tun, die sich unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen ans Steuer setzen. So auch am Dienstagabend – da befuhr ein 35-Jähriger mit seinem Pkw die Bahnhofstraße in Schutzbach. Aufgrund der Folgen seines Drogenkonsums kam er von der Straße ab und prallte gegen ein Brückengeländer und eine Straßenlaterne. Es entstand ein beträchtlicher Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 16 000 Euro. Nach dem Aufprall entfernte sich der Fahrer...

  • Daaden
  • 18.11.20
Lokales
Ein betrunkener Autofahrer ist am Freitag von der L 280 abgekommen - seinen Führerschein stellte die Polizei sicher. Symbolbild: Archiv

52-Jähriger leicht verletzt
Mit 1,38 Promille im Blut Unfall „gebaut“

sz Schutzbach. Ein betrunkener Autofahrer ist am späten Freitagabend bei einem Unfall auf der L 280 bei Schutzbach leicht verletzt worden. 1,38 Promille hatte der 52-Jährige laut Polizeibericht im Blut. Er war mit seinem Wagen nach links von der Straße abgekommen und zog sich dabei eine Verletzung am Kopf zu. Er wurde ins Kirchener Krankenhaus gebracht. Seinen „Lappen“ ist der Mann los: Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

  • Betzdorf
  • 25.10.20
LokalesSZ
So sieht der alte Anbau inzwischen aus. Hier wird später auch ein großer Fernseher an die Wand gebracht, berichteten Otfried Schneider (l.) und Paul-Heiner Zöllner.  Fotos: rai
3 Bilder

Zweites Großprojekt des Heimatvereins Schutzbach
Bürgerhaus-Umbau nimmt Gestalt an

rai Schutzbach. In Ruhe einen Kaffee trinken, aber trotzdem die Knirpse beim Spielen im Mehrgenerationenpark im Blick haben oder sich gemütlich im Klöncafé treffen: Auch wenn dies noch Zukunftsmusik ist, so kann man die Szenerie vor dem geistigen Auge bereits sehen, wenn man die Saal-Baustelle des Bürgerhauses Schutzbach betritt: Der Raum ist größer geworden, hat eine 6 Meter breite Faltglastür und eine Terrasse zum Park erhalten. Einmal mehr trägt ein großes Bauprojekt im Dorf die Handschrift...

  • Daaden
  • 22.05.20
LokalesSZ
Ans Bürgerhaus Schutzbach wird angebaut – der Heimatverein macht’s möglich. In Richtung Mehrgenerationenpark soll das bestehende Gebäude erweitert und geöffnet werden.  Visualisierung: Michael Kerkenberg
2 Bilder

Heimatverein investiert erneut im großen Stil
Schutzbachs neue Mitte

damo Schutzbach. Keine Geschäfte, keine Kita, keine Schule: Schutzbach kann wahrlich nicht mit seiner Infrastruktur punkten. Das ist natürlich kein Alleinstellungsmerkmal, schließlich teilen viele kleine Dörfer in der Region dieses Schicksal. Aber anders als in mancher Nachbargemeinde tut sich in dem 360-Seelen-Dorf seit Jahren einiges: 2014 ist der Mehr-Generationen-Park gebaut worden, und seitdem gibt es für Familien aus der Umgebung plötzlich einen guten Grund zu sagen: „Lasst uns doch mal...

  • Daaden
  • 15.10.19
Lokales
Runter vom Gas heißt es nun kurz vorm Bahnhof Schutzbach.

Unfallschwerpunkt zwischen Alsdorf und Schutzbach
L 280: Tempo 50 nur als erste Maßnahme

thor Schutzbach/Alsdorf. Nach einer Reihe von zum Teil schweren Verkehrsunfällen auf der Landesstraße 280 zwischen Alsdorf und Schutzbach haben die Behörden nun reagiert. Im Bereich der Kurve nahe des Alten Bahnhofs Schutzbach wurde die Höchstgeschwindigkeit von 70 auf 50 km/h reduziert. Das ist das Ergebnis eines gemeinsamen Ortstermins, an dem u. a. Vertreter der Betzdorfer Polizei, des Landesbetriebs Mobilität und der Kreisverwaltung Altenkirchen teilnahmen. Dabei sei die Temporeduzierung...

  • Daaden
  • 02.10.19
Lokales
Beide Wagen mussten abgeschleppt werden.

Smart hatte gegen Passat keine Chance
Zwei Schwerverletzte bei Unfall zwischen Alsdorf und Schutzbach

rai Alsdorf/Schutzbach. Erneut ist es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L 280 zwischen Alsdorf und Schutzbach gekommen: Vermutlich aufgrund zu hohen Tempos auf nasser Fahrbahn ist gestern Nachmittag ein Smart, der in Richtung Daaden fuhr, in einer Linkskurve außer Kontrolle geraten, so die Polizei Betzdorf. Der Kleinstwagen drehte sich, kollidierte vorne rechts frontal mit einem entgegenkommenden VW Passat und wurde dadurch zurückgeschleudert. Der Smart rutschte eine Böschung hinab,...

  • Betzdorf
  • 23.09.19
Lokales
Die Feuerwehr schnitt das komplette Dach auf, damit die Frau geborgen werden konnte.

20-Jährige schwer verletzt (Update)
Drei Unfälle binnen weniger Stunden

thor Schutzbach. Zu gleich drei mehr oder minder schweren Unfällen ist es am Sonntag auf der L280 zwischen Schutzbach  und Alsdorf gekommen. Dabei musste am Abend, wie berichtet, eine 20-Jährige  mit schweren Verletzungen von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Wie die Polizei nun mitteilt, hatte es zuvor schon zwei weitere Unfälle auf diesem Streckenabschnitt im Daadetal gegeben. Beide Male geht die Betzdorfer Polizei von überhöhter Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn aus....

  • Betzdorf
  • 08.09.19
Lokales

Suchaktion erfolgreich
Demenzkranke Frau unverletzt aufgefunden

sz Herdorf/Schutzbach. Eine seit dem frühen Samstagmorgen vermisste, 80 Jahre alt Frau, ist von einer Streife der Polizei gefunden worden. Und, wie die Beamten in ihrem Bericht schreiben: Ihr geht es erstaunlich gut. Vorsorglich wurde sie aber in ärztliche Behandlung übergeben.  Das Verschwinden der an Demenz erkrankten 80-Jährigen, die in Herdorf im Altenpflegeheim lebt, hatte zu einer großangelegten Suchaktion geführt.  An der Suche waren u. a. Polizei, die Feuerwehr Daaden-Herdorf und Wehren...

  • Herdorf
  • 15.06.19
Lokales
Architekt Michael Kerkenberg (r.) und Heimatvereinsvorsitzender Otfried Schneider informierten die Schutzbacher über das nächste Großprojekt im Dorf: die Modernisierung und Erweiterung des Bürgerhauses. Fotos: rai
2 Bilder

Anbau des Bürgerhauses in Schutzbach
Großes Projekt für kleines Dorf

rai Schutzbach. Ein Anbau mit Terrasse soll am Bürgerhaus an den Saal angebaut werden – und das mit knapp 310 000 Euro kalkulierte Projekt kostet die Ortsgemeinde keinen Cent: Der Heimatverein greift erneut tief in den Sparstrumpf und übernimmt rund 150 000 Euro. Vom Land kommen 162 000 Euro aus dem Dorferneuerungsprogramm. Bei einer Bürgerversammlung wurde am Mittwoch das „neue Projekt der Ortsgemeinde in Verbindung mit dem Heimatverein“ von Ortsbürgermeister Detlef Faikus vorgestellt....

  • Daaden
  • 30.05.19
Lokales

Schutzbach erhöht die Gewerbesteuer

kafu Schutzbach. Die Gewerbesteuer wird in Schutzbach geringfügig erhöht: Von 352 v. H. auf 355 v. H.. Diese Anpassung beschloss gestern Abend der Ortsgemeinderat bei seiner Sitzung in der Alten Schule. Der Steuersatz lag bisher unter dem Nivellierungssatz – und das bringt u.a. beim Beantragen von Zuschüssen Nachteile mit sich. Bei der Grundsteuer A und B bleiben die Sätze unverändert: „Hier besteht kein Handlungsbedarf“, meinte Ortsbürgermeister Günter Niemann. Das Gremium sprach sich...

  • Daaden
  • 22.12.09
Lokales

Mit dem »Wende-Jet« auf Erfolgskurs

Erfinder Friedel Schmidt brät Reibekuchen schnell, praktisch und ohne Fettspritzer juli Schutzbach. Reibekuchen stehen in Zeiten von Advents- und Weihnachtsmärkten hoch im Kurs. Für die Kartoffelplätzchen möchte aber niemand lange in der Schlange stehen, und schön heiß soll der Imbiss sein, wenn er auf dem Teller landet. Schnell, einfach und praktisch ist die Erfindung von Friedel Schmidt: Der Schutzbacher hat einen Bräter mit einer ausgefuchsten Wendetechnik für Reibe- und Pfannkuchen, flach...

  • Daaden
  • 10.12.04
Lokales

Mit dem »Wende-Jet« auf Erfolgskurs

Erfinder Friedel Schmidt brät Reibekuchen schnell, praktisch und ohne Fettspritzer juli Schutzbach. Reibekuchen stehen in Zeiten von Advents- und Weihnachtsmärkten hoch im Kurs. Für die Kartoffelplätzchen möchte aber niemand lange in der Schlange stehen, und schön heiß soll der Imbiss sein, wenn er auf dem Teller landet. Schnell, einfach und praktisch ist die Erfindung von Friedel Schmidt: Der Schutzbacher hat einen Bräter mit einer ausgefuchsten Wendetechnik für Reibe- und Pfannkuchen, flach...

  • Daaden
  • 04.12.04
Lokales

Fliehen, schlafen oder Fettpolster?

Förster Frank Schneider berichtet, wie die Tiere im Wald den Winter überstehen damo Schutzbach. Es ist kalt rund ums Forsthaus Schutzbach. Drinnen, im Flur, steht ein Kaminofen, der gemütlich vor sich hin feuert. Daneben steht Frank Schneider, wärmt sich und freut sich daran. Und erzählt, wie die Tiere im Wald Eis und Schnee trotzen. Die haben bekanntlich weder einen wohlig-warmen Flur noch einen Ofen – aber Mutter Natur ist ja keine Rabenmutter: Sie hat vorgesorgt.Verschiedene TaktikenFörster...

  • Daaden
  • 18.01.03
Lokales

»Frost, Maus, aus« – aber nicht für die Fichte

Die Geschichte des Waldes, Teil 3: Nachhaltigkeits-Gedanke gewinnt an Bedeutung, Fichte wird zum »Polizeibaum«, Eisenbahn legt Köhlerhandwerk lahm »…wird die größte Kunst, Wissenschaft, Fleiss und Einrichtung hiesiger Lande darinnen beruhen, wie eine Conservation und Anbau des Holzes anzustellen ist, dass es eine continuierliche und nachhaltige Nutzung gebe…« Hanns von Carlowitz aus dem Jahr 1713.damo Schutzbach. Deutschland, ein Konglomerat aus verfeindeten Fürstentümern: Der Dreißigjährige...

  • Daaden
  • 09.11.02
Lokales

Die Geschichte des Waldes: vom Urwald zur Kulturlandschaft

Teil 1: Die Auswirkungen der Eiszeit / Die Kelten im Siegerland / Die Römer und der Niederwald / Die Plünderung beginnt Der Eisenstein lockte und rufte die ersten Bewohner ins Land, das damals ein Dickicht, ein Wald war. Den Eisenstein sahe man, man fand ihn leicht. (…) Und ich wiederhole nochmals, dass es zuverlässig das erste Motiv gewesen, dass die Gegend wohnbar, dass die ersten Hütten darin aufgeschlagen worden sind. Johann Phillip Becher: Mineralogische Beschreibung der...

  • Daaden
  • 27.09.02
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.