Schwartmecke

Beiträge zum Thema Schwartmecke

Lokales
Die Flammen schlugen aus dem Dach des Hotels. Die Feuerwehr war den ganzen Tag damit beschäftigt, das Dach zu öffnen und Glutnester zu bekämpfen.
  2 Bilder

Ermittlungen zur Brandursache abgeschlossen
Feuerwerkskörper lösten Hotelbrand in Schwartmecke aus

sz Schwartmecke. Der Dachstuhlbrand im Hotel „Carpe Diem“ bei Schwartmecke (die SZ berichtete) ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aufgrund des fahrlässigen Umgangs mit Feuerwerkskörpern entstanden. Zu diesem Ergebnis kam die Polizei im Laufe ihrer Ermittlungen nach Hinzuziehung eines Brandsachverständigen. Die gängigen Vorschriften beim Abfeuern von Feuerwerk wurden demnach aller Wahrscheinlichkeit nach nicht beachtet. Der Brand hatte am Sonntagmorgen ab ca. 4.50 Uhr zu einem...

  • Kirchhundem
  • 18.07.19
  • 332× gelesen
Lokales
Ein Blick auf das Dach des Hotels zeigt das Ausmaß der Zerstörung, die das Feuer verursacht hat. Foto: Polizei

Hat Pyrotechnik das Feuer verursacht?

sz Schwartmecke. Polizei und Feuerwehr haben nach dem Abschluss der Löscharbeiten am Hotel „Carpe Diem“ ein erstes Fazit gezogen. Aus bislang ungeklärter Ursache war am Sonntag in den frühen Morgenstunden der Dachstuhl des Hotels in Schwartmecke in der „Schwartmecke“ ein Brand ausgebrochen (die SZ berichtete). Nach den bisherigen Ermittlungen entstand das Feuer vermutlich auf der Dachterrasse. Den Brand bekämpfte zunächst die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Kirchhundem. Da im Verlauf der...

  • Kirchhundem
  • 15.07.19
  • 356× gelesen
Lokales

Crash-Tests auf Hotelgelände

sz Schwartmecke. Zeugen informierten am Mittwochabend die Polizei, da sie beobachtet hatten, wie junge Männer mit einem nicht zugelassenen Fahrzeug auf dem Gelände des ehemaligen Hotels »Löwenzahn« umherfuhren. Die Beamten trafen tatsächlich sechs 18 bis 20 Jahre alte Männer an, die sich einen verkehrsunsicheren alten Pkw gekauft hatten. Mit diesem machten sie seit Tagen Fahrversuche rund um das ehemalige Hotelgebäude.Fahr- und Schleuderspuren auf den Fußwegen und Bremsspuren auf dem Asphalt...

  • Kirchhundem
  • 04.08.06
  • 3× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.