Schwerlastroute

Beiträge zum Thema Schwerlastroute

LokalesSZ
140 Tonnen schwer und 44 Meter lang: Der Koloss wurde von der Firma Robert Josef Wolf GmbH & Co. KG Behälter und Apparatebau in Wilnsdorf hergestellt.
15 Bilder

Firma Wolf aus Wilnsdorf
140 Tonnen schwerer Koloss rollt über die Straße

sp Wilnsdorf. 140 Tonnen schwer und 44 Meter lang ist der Behälter aus Edelstahl, der seit Dienstagabend von Wilnsdorf nach Gelsenkirchen transportiert wird. Zwei schwere Fahrzeuge sind dafür notwendig, das eine schiebt, das andere zieht. Die Gesamtlänge des Transports: über 70 Meter. Ein imposanter Anblick. Ein Begleitfahrzeug, ein Werkstatt- und ein Hubsteigwagen begleiten die Lkw, um den Weg frei zu machen – falls nötig. Mit Schrittgeschwindigkeit, oder wenn die Gegebenheiten es zulassen,...

  • Wilnsdorf
  • 28.04.21
LokalesSZ
Die Transportfrage ist aus Sicht der IHK Siegen nach wie vor ein gewaltiges Problem.

IHK fürchtet Wettbewerbsnachteile
Enorme Auflagen für Schwertransporte

js Siegen/Bad Berleburg. Nicht allein die Sorge vor den gesetzlichen Neuregelungen, die Genehmigungen von Schwerlasttransporten kompliziert machen und das Warten auf einen Bescheid verlängern und teurer machen, bereiten der Transportbranche und ihren Kunden Sorgen. Der Schuh drückt an mehreren Stellen, wie Hans-Peter Langer, Leiter des für Verkehr und Infrastruktur zuständigen Geschäftsbereichs der IHK Siegen, der SZ erläutert. „Die hohe Auflagendichte ist europaweit einmalig.“ Die Bürokratie...

  • Siegen
  • 30.09.20
LokalesSZ
Das 130 Tonnen schwere Bauteil der Rohrbiegepresse in Aschersleben soll für den Weitertransport auf der Elbe auf ein Schiff verladen werden. Von Gelsenkirchen geht es dann auf der Straße weiter nach Wittgenstein.
2 Bilder

Schwerlastroute hält nicht das, was sie verspricht
Viele Straßen und Brücken halten tonnenschwere Ladungen nicht aus

sos Werthenbach. Die schwere Last, die vielen Unternehmen der Region zu schaffen macht, ist mitnichten metaphorisch zu verstehen. Vor allem Betriebe, die Bauteile herstellen, die hunderte Tonnen wiegen, sind auf einen funktionierenden Schwerlasttransport angewiesen. Dass es diesbezüglich aber große Defizite gibt, darauf machte die Gräbener Maschinentechnik GmbH &Co. KG aus Werthenbach gestern aus aktuellem Anlass noch einmal aufmerksam. Die Anfrage kam im Jahr 2018: Eine Rohrbiegepresse sollte...

  • Netphen
  • 17.01.20
Lokales
Der Brückenüberbau soll ab dem 21. Februar vom Erdboden verschwinden.
4 Bilder

Brückenabriss in Eichen naht
Auch ohne Sprengung wird es laut

nja Eichen. Sie schreiten voran, die Bauarbeiten, die unter anderem das Ziel verfolgen, die Brücke über den Hankerbach und vor allem die deutlich größere über die Gleise der Deutschen Bahn in Eichen für den Schwerlastverkehr zu ertüchtigen. Die neue Bahnbrücke im Verlauf der Hagener Straße (B 517) soll immerhin 32 Meter lang und knapp 14 Meter breit werden. Der Zeitplan seit Planvorstellung im Herbst vergangenen Jahres werde bisher eingehalten, teilte der zuständige Landesbetrieb Straßen NRW...

  • Siegen
  • 08.01.20
LokalesSZ
Noch bis voraussichtlich November 2021 wird die  Ertüchtigung der Hagener Straße samt ihrer Brücken unter dem Stichwort "Schwerlastroute"  dauern.
5 Bilder

Schwerlastroute zu Binnenhäfen
Eichener Baustellen-Marathon bis Ende 2021

nja Eichen. Was im Sommer 2017 mit den Bauarbeiten rund um die Littfebrücke der B 517 (Hagener Straße) in Eichen begann – die Ertüchtigung der Schwerlastroute zu den nordrhein-westfälischen Binnenhäfen Gelsenkirchen und Duisburg (die SZ berichtete ausführlich) – ist noch lange nicht vorbei und wird Anwohner des Kreuztaler Ortsteils Eichen sowie Verkehrsteilnehmer noch lange beschäftigen: Über die Littfebrücke rollt der Verkehr bekanntlich schon wieder, das Bauwerk über den recht unscheinbaren...

  • Kreuztal
  • 18.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.