Schwimmbad

Beiträge zum Thema Schwimmbad

LokalesSZ
Damit der Nachwuchs seine Schwimmflügel ablegen kann, helfen in aller Regel Anfängerkurse. Was aber, wenn die ständig ausgebucht sind?

Schwimmen für Kinder
Anfängerkurse sind Mangelware

nja Siegen/Kreuztal. Über  120 Anfragen auf 40 freie Plätze in den Schwimmkursen, angeboten von der Stadt Kreuztal im Rahmen ihrer sommerlichen Ferienspiele – diese Zahlen sprechen Bände und spiegeln die Situation in der Region ganz gut wider. Während der Corona-Lockdowns fielen Schulschwimmen und privat gebuchte Kurse über viele Monate lang aus, der Nachholbedarf ist daher groß. Schwierig gestaltet sich laut Stadt Kreuztal auch die Suche nach geeigneten Lehrern: Die Trainer sind heiß begehrt....

  • Siegen
  • 14.10.21
Lokales
Das Löhrtorbad Siegen bleibt an zwei Tagen im September dicht.

Zwei Tage im September
Hallenbad Löhrtor kurzzeitig geschlossen

sz Siegen. Das städtische Hallenbad Löhrtor ist am Mittwoch, 22. September, sowie am Mittwoch, 27. Oktober, ab 13 Uhr kurzzeitig geschlossen. Grund dafür ist eine Fortbildungsveranstaltung. An beiden Tagen ist das Bad ab 15.30 Uhr wieder für den öffentlichen Betrieb geöffnet. Die städtische Sport- und Bäderabteilung bittet die Badegäste um Verständnis. Alle Infos zu den Bädern der Stadt Siegen finden Interessierte unter www.schwimmbaeder-siegen.de.

  • Siegen
  • 16.09.21
LokalesSZ
Als wäre Corona nicht genug, spielte in diesem Sommer auch das Wetter nicht mit. Aus diesem Grund blieben die Freibäder der Region oft leer, wie hier im Familienbad Freier Grund.
3 Bilder

Völlig verregneter Sommer
Die Freibadsaison fällt ins Wasser

gro Siegen. Auf ins kühle Nass: An heißen Sommertagen ist der Sprung ins Wasser in einem der Freibäder der Region meist unumgänglich. Danach ein erfrischendes Eis oder eine große Portion Pommes rot-weiß auf der überfüllten Liegewiese. Einziges Problem in diesem Jahr: Regen, Regen und noch mehr Regen. Die Sonne ließ sich immer nur kurz blicken, sodass ein Freibadbesuch für viele einfach nicht infrage kam. Auf den sattgrünen Wiesen lagen in den vergangenen Wochen also kaum Handtücher, und in den...

  • Siegen
  • 20.08.21
LokalesSZ
Nach dem Corona-Lockdown sind die Wartelisten für Schwimmkurse lang, es herrscht offenkundig enormer Nachholbedarf.

Wartelisten für Schwimmkurse sind lang
Schlange stehen fürs Seepferdchen

sp Siegen/Kirchen. Schwimmen lernen in Gruppen, das ist nach den Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie wieder möglich. In der Theorie. In der Praxis sieht es so aus, dass nicht alle Kinder einen Platz in den Kursen bekommen. Die Wartelisten sind lang. „Es ist schwierig, das verlorene Jahr wieder aufzuholen“, sagt Klaus Neuser von der DLRG-Ortsgruppe Eiserfeld, die derzeit eine lange Warteliste für Nicht-Schwimmer hat. Im Frühjahr habe Neuser über 20 Anrufe bekommen, wie viele Anfragen...

  • Siegen
  • 24.06.21
Lokales
Die Badesaison am seelbacher Weiher kann erst starten, wenn die Reparaturarbeiten abgeschlossen sind.

Unerwartete Bauarbeiten
Seelbacher Weiher öffnet erst später

gro Seelbach. Lange durften die Freibäder in der Region aufgrund der Corona-Pandemie keine Gäste empfangen. Jetzt ist das Planschen pünktlich zu den sommerlichen Temperaturen wieder erlaubt. Dennoch gibt es schlechte Nachrichten für alle Naturfreibadfans: Der Seelbacher Weiher kann aufgrund von zwei unvorhersehbaren Reparaturarbeiten momentan noch nicht besucht werden. Wann das Naturfreibad wieder öffnet, wird erst Anfang kommender Woche entschieden. „Einen genauen Tag können wir zum jetzigen...

  • Siegen
  • 14.06.21
LokalesSZ
 „25 Prozent aller Grundschulen haben keinen Zugang mehr zum Schwimmbad“, Felix Besser.

Warnung der DLRG
Zu viele Kinder können nicht schwimmen

goeb Siegen. Das „Seepferdchen“, das die Kinder mit fünf oder sechs Jahren machen, ist nur der Ausweis, dass sie sich 25 Meter über Wasser halten und einen Gegenstand aus schultertiefem Wasser holen können. Die DLRG-Ortsgruppe Siegen bietet es nicht mehr an. „Es ist eine Motivation, weiter zu machen“, sagt Felix Besser, bei der DLRG-Ortsgruppe Siegen für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Mehr ist es aber auch nicht. Viele Eltern hätten es als Schwimmbefähigung ihrer Kleinen angesehen und...

  • Siegen
  • 25.05.21
LokalesSZ
Toni und Anne vom Bovert freuen sich vor allem aus sportlicher Sicht endlich wieder schwimmen gehen zu können. Sie holen sich direkt eine Monatskarte und hoffen, dass sie in der nächsten Zeit wieder fünfmal wöchentlich Bahnen ziehen dürfen.
5 Bilder

Geisweid und Kaan-Marienborn öffnen nach Lockerungen
Freibadsaison eröffnet

gro Geisweid. Ob im Bikini, im Neopren-Anzug oder der Badehose – am Montag um Punkt 11 Uhr zogen viele hiesige Schwimmfans ihre Bahnen im kühlen Nass des Geisweider Freibads. Auch der kurzzeitige Regen und die dunklen Wolken, die am Siegener Himmel aufzogen, konnten die vielen Besucher nicht abschrecken. Seit Montagvormittag sind das Freibad Kaan-Marienborn und das Warmwasserfreibad in Geisweid wieder geöffnet. Sieben lange Monate mussten Betreiber und Badegäste auf diesen Moment warten. Im...

  • Siegen
  • 17.05.21
LokalesSZ
Ein Freibad voller Badegäste, wie hier in Kaan-Marienborn, scheint momentan weit entfernt. Die Stadt hofft trotzdem die hiesigen Freibäder für die kommende Badesaison unter bestimmten Auflagen öffnen zu können.

Geisweid und Kaan-Marienborn
Corona-Pandemie: Siegen will Freibäder öffnen

gro/sz Siegen. An heißen Sommertagen mit Karacho vom Drei-Meter-Turm ins kühle Nass. Danach ein erfrischendes Eis oder knusprige Pommes rot-weiß auf der überfüllten Liegewiese. So oder so ähnlich stellen sich viele ihren perfekten Freibadbesuch vor. Wäre da nicht die Pandemie, die das öffentliche Leben seit über einem Jahr nahezu stillstehen lässt. Siegen will Freibäder in Geisweid und Kaan-Marienborn öffnen Jetzt gibt es noch eine schlechte Nachricht für die Region: Die Stadt Siegen wird doch...

  • Siegen
  • 13.05.21
Lokales
Leimbachstadion - Stefan Weber.
10 Bilder

SZ besucht Orte, die eigentlich mit Leben gefüllt sind
Nix los im Corona-Lockdown

ap/pm Siegen/Kirchen. Vom Fitnessstudio zum Tierpark über den Club und die Tanzschule bis hin zu jeglichen Freizeiteinrichtungen: Überall ist derzeit nichts los. Keine Besucher, keine Gäste. Doch wie gehen Inhaber und Angestellte damit um? Die SZ hat mit zehn von ihnen gesprochen. Fitnessstudio Box57 In der alten Industriehalle in Netphen lassen die herumstehenden Geräte erahnen, wie schweißtreibend das Training von Björn Müller und seinen Kollegen eigentlich ist. „Wir machen funktionales...

  • Siegen
  • 22.02.21
LokalesSZ
Margit Müller hat 2008 „Die Schwimmschule“ in Siegen eröffnet. Im ersten Lockdown musste sie bereits 100 Tage den Betrieb einstellen, seit November sind es bisher schon
weitere 113 Tage, in denen sie Kindern das Schwimmen nicht beibringen darf.

DLRG, Vereine und Schwimmschulen in Sorge
Viele Nichtschwimmer durch Corona

tile Siegen/Dahlbruch. Seit gut einem Jahr liegt die Schwimmausbildung bei einem Großteil der Ortsvereine der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) brach. Die Zahl der Nichtschwimmer in Deutschland nahm bereits vor Corona stetig zu, aufgrund der Pandemie wird sie wohl noch schneller steigen. Mehr als die Hälfte der Deutschen schwimmen laut DLRG unsicher oder können es gar nicht. Bei den Zehnjährigen sind es sogar 60 Prozent. „Im Endeffekt wird es soweit kommen, dass man von einer...

  • Siegen
  • 21.02.21
Lokales
Mit einem Schaumteppich dämmte die Feuerwehr die Flammen ein. Foto: Peter Helmes

Vorm Schwimmbad
Kleinlaster brennt aus

ph Seelbach. Ausgebrannt ist am Sonntagvormittag ein polnischer Klein-Lkw. Der 37-jährige Fahrer und sein zwölfjähriger Sohn kamen mit dem Schrecken davon. Sie waren von der Autobahn abgefahren, um im Seelbacher Weiher eine Runde zu schwimmen. Am Kassenhäuschen mussten sie mit ansehen, wie ihr Fahrzeug in Flammen aufging. Technischer DefektEinsatzkräfte des Löschzugs Alchetal und der hauptamtlichen Wache Siegen dämmten  das Feuer mit einem Schaumteppich ein. Nach ersten polizeilichen...

  • Siegen
  • 09.08.20
Lokales
Auch Schwimmbäder (hier das Hallenbad Dahlbruch) gehören zu den Einrichtungen, die ab Montag geschlossen bleiben sollten.

Corona-Krise zieht Kreise
Weitere Einschnitte in den Alltag stehen bevor

sz Siegen/Bad Berleburg. Ab Montag dürfte die Corona-Krise weitere Einschnitte für den Alltag bedeuteten. Das Gesundheitsamt des Kreises Siegen-Wittgenstein hat den Ordnungsbehörden der Städte und Gemeinden den Vorschlag gemacht, eine Reihe von weiteren Einrichtungen ab Montag, 16. März, zu schließen, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.  Bei allen handelt es sich um Einrichtungen mit einer erhöhten Infektionsgefahr, so das Gesundheitsamt. Konkret sollen bis auf weiteres...

  • Siegen
  • 14.03.20
ThemenweltenAnzeige
7 Bilder

N-FLOW Freizeitbad
Erfrischung & Spaß für die ganze Familie!

In unserem Freizeitbad findest du ein großes Schwimm- und Erlebnisangebot für Groß und Klein. Ziehe sportlich deine Bahnen oder hol dir den Kick auf unserer 93 Meter langen Tunnelrutsche. Und um zwischendurch zu entspannen, sind Dampfbad und Thermalbecken genau das Richtige. ÖFFNUNGSZEITEN & PREISEMo – Fr: 10:00 – 20:00 Uhr Sa – So: 10:00 – 20:00 Uhr Feiertag / Ferien: 10:00 – 20:00 Uhr Mittwochs ist das Hallenbad von 9:00 – 11:00 Uhr ausschließlich für Damen reserviert. Die Schwimmzeit im...

  • Siegen
  • 24.02.20
LokalesSZ
Das Weidenauer Hallenbad soll sehr wahrscheinlich saniert und erweitert werden, ein kompletter Neubau scheint vom Tisch.

Hallenbad Weidenau soll ertüchtigt werden
Kompletter Neubau zu teuer

mir Weidenau. Im allgemeinen Sprachgebrauch nennt man das eine Rolle rückwärts: Der Abbruch mit folgendem Neubau des Hallenbads Weidenau an selbiger Stelle ist offenbar vom Tisch, stattdessen wird jetzt eine bestandsorientierte Sanierung mit einem Anbau favorisiert. Der Sport- und Bäderausschuss sowie der Bauausschuss werden die dazu fällige Grundsatzentscheidung am Donnerstag, 5. September, vorberaten, der Rat soll die Sache möglichst am 25. September entscheiden. Finanzielle Gründe führten...

  • Siegen
  • 26.08.19
Lokales
Auch im Freibad von Kaan-Marienborn ließ die Stadt einen Test mit Mitarbeitern einer Sicherheitsfirma durchführen

Siegens Bäder haben Testlauf bestanden
Security soll vor Chaos in Schwimmbädern schützen

kalle Siegen. Dass in deutschen Freibädern jetzt auch die Sicherheitsdienste ein neues Betätigungfeld haben, ist eines der Phänomene, die der Supersommer 2019 mit sich gebracht hat. So musste am Wochenende etwa in der Landeshauptstadt Düsseldorf das dortige Rheinbad zum dritten Mal binnen eines Monats wegen aggressiver junger Männer geräumt werden. Von Stuttgart bis Kiel, von Dresden bis Hamburg haben die Freibäder mit dem neuen Problem zu kämpfen, dass es dort zu offener Randale kommt. Meist...

  • Siegen
  • 30.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.