Schwimmbad

Beiträge zum Thema Schwimmbad

LokalesSZ
Erste Berührungsängste mit dem nassen Element verlieren die Kinder in der „Waschstraße“. Wer sie durchläuft, darf vorher bestimmen, welches Auto er sein möchte – und ob eine „Intensivpflege“ nötig ist.
3 Bilder

Kurse vermitteln Kinder spielerisch das Schwimmen
Keine Angst vor der Waschstraße

nja Buschhütten. „Es ist überhaupt nicht kalt“, reden sich die Jungs in der Gruppe um Faizal und Kaihan gut zu (oder ein?), obwohl ihre Gänsehaut eine andere Sprache spricht. 16 Grad Außentemperatur zeigt das Thermometer im Warmwasserfreibad Buschhütten am Montagmorgen an, das Nass ist auf angenehmere knapp 24 Grad erwärmt: Durchaus gute Voraussetzungen, um das Schwimmen zu lernen. Und das haben sich die beiden Grundschüler aus Kreuztal für diese Woche fest vorgenommen. Vorsichtigen Schrittes...

  • Kreuztal
  • 10.08.21
LokalesSZ
Nach dem Corona-Lockdown sind die Wartelisten für Schwimmkurse lang, es herrscht offenkundig enormer Nachholbedarf.

Wartelisten für Schwimmkurse sind lang
Schlange stehen fürs Seepferdchen

sp Siegen/Kirchen. Schwimmen lernen in Gruppen, das ist nach den Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie wieder möglich. In der Theorie. In der Praxis sieht es so aus, dass nicht alle Kinder einen Platz in den Kursen bekommen. Die Wartelisten sind lang. „Es ist schwierig, das verlorene Jahr wieder aufzuholen“, sagt Klaus Neuser von der DLRG-Ortsgruppe Eiserfeld, die derzeit eine lange Warteliste für Nicht-Schwimmer hat. Im Frühjahr habe Neuser über 20 Anrufe bekommen, wie viele Anfragen...

  • Siegen
  • 24.06.21
Lokales
Die Badesaison am seelbacher Weiher kann erst starten, wenn die Reparaturarbeiten abgeschlossen sind.

Unerwartete Bauarbeiten
Seelbacher Weiher öffnet erst später

gro Seelbach. Lange durften die Freibäder in der Region aufgrund der Corona-Pandemie keine Gäste empfangen. Jetzt ist das Planschen pünktlich zu den sommerlichen Temperaturen wieder erlaubt. Dennoch gibt es schlechte Nachrichten für alle Naturfreibadfans: Der Seelbacher Weiher kann aufgrund von zwei unvorhersehbaren Reparaturarbeiten momentan noch nicht besucht werden. Wann das Naturfreibad wieder öffnet, wird erst Anfang kommender Woche entschieden. „Einen genauen Tag können wir zum jetzigen...

  • Siegen
  • 14.06.21
LokalesSZ
Toni und Anne vom Bovert freuen sich vor allem aus sportlicher Sicht endlich wieder schwimmen gehen zu können. Sie holen sich direkt eine Monatskarte und hoffen, dass sie in der nächsten Zeit wieder fünfmal wöchentlich Bahnen ziehen dürfen.
5 Bilder

Geisweid und Kaan-Marienborn öffnen nach Lockerungen
Freibadsaison eröffnet

gro Geisweid. Ob im Bikini, im Neopren-Anzug oder der Badehose – am Montag um Punkt 11 Uhr zogen viele hiesige Schwimmfans ihre Bahnen im kühlen Nass des Geisweider Freibads. Auch der kurzzeitige Regen und die dunklen Wolken, die am Siegener Himmel aufzogen, konnten die vielen Besucher nicht abschrecken. Seit Montagvormittag sind das Freibad Kaan-Marienborn und das Warmwasserfreibad in Geisweid wieder geöffnet. Sieben lange Monate mussten Betreiber und Badegäste auf diesen Moment warten. Im...

  • Siegen
  • 17.05.21
LokalesSZ
Ein Freibad voller Badegäste, wie hier in Kaan-Marienborn, scheint momentan weit entfernt. Die Stadt hofft trotzdem die hiesigen Freibäder für die kommende Badesaison unter bestimmten Auflagen öffnen zu können.

Geisweid und Kaan-Marienborn
Corona-Pandemie: Siegen will Freibäder öffnen

gro/sz Siegen. An heißen Sommertagen mit Karacho vom Drei-Meter-Turm ins kühle Nass. Danach ein erfrischendes Eis oder knusprige Pommes rot-weiß auf der überfüllten Liegewiese. So oder so ähnlich stellen sich viele ihren perfekten Freibadbesuch vor. Wäre da nicht die Pandemie, die das öffentliche Leben seit über einem Jahr nahezu stillstehen lässt. Siegen will Freibäder in Geisweid und Kaan-Marienborn öffnen Jetzt gibt es noch eine schlechte Nachricht für die Region: Die Stadt Siegen wird doch...

  • Siegen
  • 13.05.21
Lokales
Leimbachstadion - Stefan Weber.
10 Bilder

SZ besucht Orte, die eigentlich mit Leben gefüllt sind
Nix los im Corona-Lockdown

ap/pm Siegen/Kirchen. Vom Fitnessstudio zum Tierpark über den Club und die Tanzschule bis hin zu jeglichen Freizeiteinrichtungen: Überall ist derzeit nichts los. Keine Besucher, keine Gäste. Doch wie gehen Inhaber und Angestellte damit um? Die SZ hat mit zehn von ihnen gesprochen. Fitnessstudio Box57 In der alten Industriehalle in Netphen lassen die herumstehenden Geräte erahnen, wie schweißtreibend das Training von Björn Müller und seinen Kollegen eigentlich ist. „Wir machen funktionales...

  • Siegen
  • 22.02.21
LokalesSZ
Margit Müller hat 2008 „Die Schwimmschule“ in Siegen eröffnet. Im ersten Lockdown musste sie bereits 100 Tage den Betrieb einstellen, seit November sind es bisher schon
weitere 113 Tage, in denen sie Kindern das Schwimmen nicht beibringen darf.

DLRG, Vereine und Schwimmschulen in Sorge
Viele Nichtschwimmer durch Corona

tile Siegen/Dahlbruch. Seit gut einem Jahr liegt die Schwimmausbildung bei einem Großteil der Ortsvereine der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) brach. Die Zahl der Nichtschwimmer in Deutschland nahm bereits vor Corona stetig zu, aufgrund der Pandemie wird sie wohl noch schneller steigen. Mehr als die Hälfte der Deutschen schwimmen laut DLRG unsicher oder können es gar nicht. Bei den Zehnjährigen sind es sogar 60 Prozent. „Im Endeffekt wird es soweit kommen, dass man von einer...

  • Siegen
  • 21.02.21
Lokales
Kein Zutritt: Das Netphener Freibad bleibt in diesem Jahr definitiv leer.

Hallenbad öffnet am 8. Juni
Freibad in Netphen bleibt geschlossen

sos Netphen. Keine gute, aber eine zu erwartende Nachricht: Das Netphener Freibad bleibt in diesem Jahr geschlossen. Damit bleibt der Badespaß im Freien also definitiv aus. Zum einen aus finanziellen Gründen, zum anderen wegen der Corona-Auflagen. Immerhin: Das Hallenbad öffnet am 8. Juni, die Trampolinhalle einen Tag später. Einstimmiger BeschlussEinstimmig habe die Gesellschafterversammlung der Freizeitpark Obernautal Netphen GmbH am Donnerstag beschlossen, den Freibadbetrieb in diesem Jahr...

  • Netphen
  • 29.05.20
LokalesSZ
Das Freizeitbad hat wegen Corona geschlossen. Das ist ein großes Problem, zumal es sich hierbei ohnehin um einen Zuschussbetrieb handelt. Vor dem Aus sieht der Geschäftsführer die Anlage und N-Flow insgesamt aber nicht.

Freizeitpark Netphen
Über die Hälfte der Mitarbeiter entlassen

sos Netphen. Ein Unternehmen braucht Einkünfte, um erfolgreich zu laufen. Um das zu wissen, muss man keine Betriebswirtschaftsleere studiert haben. Wenn diese Einnahmen „dank“ Corona aber wegfallen, bleibt vielerorts nichts anderes übrig, als den Betrieb aufs Nötigste herunterzufahren. So auch im Freizeitpark Netphen. Über 50 von knapp 90 Mitarbeitern wurde gekündigt, weil aufgrund der Schließung des Bades, der Trampolinhalle und des Fitnessstudios einfach kein Geld in die Kassen kommt....

  • Netphen
  • 30.04.20
Lokales
Auch Schwimmbäder (hier das Hallenbad Dahlbruch) gehören zu den Einrichtungen, die ab Montag geschlossen bleiben sollten.

Corona-Krise zieht Kreise
Weitere Einschnitte in den Alltag stehen bevor

sz Siegen/Bad Berleburg. Ab Montag dürfte die Corona-Krise weitere Einschnitte für den Alltag bedeuteten. Das Gesundheitsamt des Kreises Siegen-Wittgenstein hat den Ordnungsbehörden der Städte und Gemeinden den Vorschlag gemacht, eine Reihe von weiteren Einrichtungen ab Montag, 16. März, zu schließen, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.  Bei allen handelt es sich um Einrichtungen mit einer erhöhten Infektionsgefahr, so das Gesundheitsamt. Konkret sollen bis auf weiteres...

  • Siegen
  • 14.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.