Schwimmbad

Beiträge zum Thema Schwimmbad

LokalesSZ
Als wäre Corona nicht genug, spielte in diesem Sommer auch das Wetter nicht mit. Aus diesem Grund blieben die Freibäder der Region oft leer, wie hier im Familienbad Freier Grund.
3 Bilder

Völlig verregneter Sommer
Die Freibadsaison fällt ins Wasser

gro Siegen. Auf ins kühle Nass: An heißen Sommertagen ist der Sprung ins Wasser in einem der Freibäder der Region meist unumgänglich. Danach ein erfrischendes Eis oder eine große Portion Pommes rot-weiß auf der überfüllten Liegewiese. Einziges Problem in diesem Jahr: Regen, Regen und noch mehr Regen. Die Sonne ließ sich immer nur kurz blicken, sodass ein Freibadbesuch für viele einfach nicht infrage kam. Auf den sattgrünen Wiesen lagen in den vergangenen Wochen also kaum Handtücher, und in den...

  • Siegen
  • 20.08.21
LokalesSZ
Erste Berührungsängste mit dem nassen Element verlieren die Kinder in der „Waschstraße“. Wer sie durchläuft, darf vorher bestimmen, welches Auto er sein möchte – und ob eine „Intensivpflege“ nötig ist.
3 Bilder

Kurse vermitteln Kinder spielerisch das Schwimmen
Keine Angst vor der Waschstraße

nja Buschhütten. „Es ist überhaupt nicht kalt“, reden sich die Jungs in der Gruppe um Faizal und Kaihan gut zu (oder ein?), obwohl ihre Gänsehaut eine andere Sprache spricht. 16 Grad Außentemperatur zeigt das Thermometer im Warmwasserfreibad Buschhütten am Montagmorgen an, das Nass ist auf angenehmere knapp 24 Grad erwärmt: Durchaus gute Voraussetzungen, um das Schwimmen zu lernen. Und das haben sich die beiden Grundschüler aus Kreuztal für diese Woche fest vorgenommen. Vorsichtigen Schrittes...

  • Kreuztal
  • 10.08.21
LokalesSZ
Nach dem Corona-Lockdown sind die Wartelisten für Schwimmkurse lang, es herrscht offenkundig enormer Nachholbedarf.

Wartelisten für Schwimmkurse sind lang
Schlange stehen fürs Seepferdchen

sp Siegen/Kirchen. Schwimmen lernen in Gruppen, das ist nach den Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie wieder möglich. In der Theorie. In der Praxis sieht es so aus, dass nicht alle Kinder einen Platz in den Kursen bekommen. Die Wartelisten sind lang. „Es ist schwierig, das verlorene Jahr wieder aufzuholen“, sagt Klaus Neuser von der DLRG-Ortsgruppe Eiserfeld, die derzeit eine lange Warteliste für Nicht-Schwimmer hat. Im Frühjahr habe Neuser über 20 Anrufe bekommen, wie viele Anfragen...

  • Siegen
  • 24.06.21
LokalesSZ
 „25 Prozent aller Grundschulen haben keinen Zugang mehr zum Schwimmbad“, Felix Besser.

Warnung der DLRG
Zu viele Kinder können nicht schwimmen

goeb Siegen. Das „Seepferdchen“, das die Kinder mit fünf oder sechs Jahren machen, ist nur der Ausweis, dass sie sich 25 Meter über Wasser halten und einen Gegenstand aus schultertiefem Wasser holen können. Die DLRG-Ortsgruppe Siegen bietet es nicht mehr an. „Es ist eine Motivation, weiter zu machen“, sagt Felix Besser, bei der DLRG-Ortsgruppe Siegen für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Mehr ist es aber auch nicht. Viele Eltern hätten es als Schwimmbefähigung ihrer Kleinen angesehen und...

  • Siegen
  • 25.05.21
LokalesSZ
Toni und Anne vom Bovert freuen sich vor allem aus sportlicher Sicht endlich wieder schwimmen gehen zu können. Sie holen sich direkt eine Monatskarte und hoffen, dass sie in der nächsten Zeit wieder fünfmal wöchentlich Bahnen ziehen dürfen.
5 Bilder

Geisweid und Kaan-Marienborn öffnen nach Lockerungen
Freibadsaison eröffnet

gro Geisweid. Ob im Bikini, im Neopren-Anzug oder der Badehose – am Montag um Punkt 11 Uhr zogen viele hiesige Schwimmfans ihre Bahnen im kühlen Nass des Geisweider Freibads. Auch der kurzzeitige Regen und die dunklen Wolken, die am Siegener Himmel aufzogen, konnten die vielen Besucher nicht abschrecken. Seit Montagvormittag sind das Freibad Kaan-Marienborn und das Warmwasserfreibad in Geisweid wieder geöffnet. Sieben lange Monate mussten Betreiber und Badegäste auf diesen Moment warten. Im...

  • Siegen
  • 17.05.21
LokalesSZ
Ein Freibad voller Badegäste, wie hier in Kaan-Marienborn, scheint momentan weit entfernt. Die Stadt hofft trotzdem die hiesigen Freibäder für die kommende Badesaison unter bestimmten Auflagen öffnen zu können.

Geisweid und Kaan-Marienborn
Corona-Pandemie: Siegen will Freibäder öffnen

gro/sz Siegen. An heißen Sommertagen mit Karacho vom Drei-Meter-Turm ins kühle Nass. Danach ein erfrischendes Eis oder knusprige Pommes rot-weiß auf der überfüllten Liegewiese. So oder so ähnlich stellen sich viele ihren perfekten Freibadbesuch vor. Wäre da nicht die Pandemie, die das öffentliche Leben seit über einem Jahr nahezu stillstehen lässt. Siegen will Freibäder in Geisweid und Kaan-Marienborn öffnen Jetzt gibt es noch eine schlechte Nachricht für die Region: Die Stadt Siegen wird doch...

  • Siegen
  • 13.05.21
LokalesSZ
In diesem Jahr soll das Freizeitbad Netphen wieder öffnen - trotz Corona und trotz umfassender Sanierungsmaßnahmen.

Sanierung für 725.000 Euro
Freizeitbad Netphen soll dieses Jahr öffnen

ihm Netphen. Das Freizeitbad Netphen ist geschlossen, aber hinter den Kulissen tut sich einiges. Zum einen hat der Rat in nichtöffentlicher Sitzung am Dienstag über die Konstruktion der FON-GmbH (Freizeitpark Obernau Netphen) und über die Entscheidungsstrukturen nachgedacht, zum anderen stehen Sanierungsinvestitionen in Höhe von 725.000 Euro an, für die die Stadt Netphen als Eigentümerin eine 100-Prozent-Förderung erhält. CDU liegt Erhalt des Schwimmbades Netphen am Herzen In der...

  • Netphen
  • 27.03.21
Lokales
Johannes Schneider wurde am Donnerstagabend einstimmig vom Rat zum neuen Stellvertreter des Bürgermeisters (r.) gewählt.

Neuer 1. Beigeordneter
Johannes Schneider will ein Schwimmbad in Wilnsdorf

sp Wilnsdorf. Es war der letzte Punkt auf der Tagesordnung des Wilnsdorfer Rates, der mehr oder weniger mit Spannung erwartet wurde. Denn das Ergebnis der Wahl für den 1. Beigeordneten kam wenig überraschend. Der neue Stellvertreter des Bürgermeisters und Leiter verschiedener Bereiche wie Schule wird Johannes Schneider (die SZ berichtete). Johannes Schneider hat Chancen in Wilnsdorf Verwaltungschef Hannes Gieseler machte kein Geheimnis daraus, dass es sich um seinen Wunschkandidaten gehandelt...

  • Wilnsdorf
  • 05.03.21
Lokales
Leimbachstadion - Stefan Weber.
10 Bilder

SZ besucht Orte, die eigentlich mit Leben gefüllt sind
Nix los im Corona-Lockdown

ap/pm Siegen/Kirchen. Vom Fitnessstudio zum Tierpark über den Club und die Tanzschule bis hin zu jeglichen Freizeiteinrichtungen: Überall ist derzeit nichts los. Keine Besucher, keine Gäste. Doch wie gehen Inhaber und Angestellte damit um? Die SZ hat mit zehn von ihnen gesprochen. Fitnessstudio Box57 In der alten Industriehalle in Netphen lassen die herumstehenden Geräte erahnen, wie schweißtreibend das Training von Björn Müller und seinen Kollegen eigentlich ist. „Wir machen funktionales...

  • Siegen
  • 22.02.21
LokalesSZ
Margit Müller hat 2008 „Die Schwimmschule“ in Siegen eröffnet. Im ersten Lockdown musste sie bereits 100 Tage den Betrieb einstellen, seit November sind es bisher schon
weitere 113 Tage, in denen sie Kindern das Schwimmen nicht beibringen darf.

DLRG, Vereine und Schwimmschulen in Sorge
Viele Nichtschwimmer durch Corona

tile Siegen/Dahlbruch. Seit gut einem Jahr liegt die Schwimmausbildung bei einem Großteil der Ortsvereine der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) brach. Die Zahl der Nichtschwimmer in Deutschland nahm bereits vor Corona stetig zu, aufgrund der Pandemie wird sie wohl noch schneller steigen. Mehr als die Hälfte der Deutschen schwimmen laut DLRG unsicher oder können es gar nicht. Bei den Zehnjährigen sind es sogar 60 Prozent. „Im Endeffekt wird es soweit kommen, dass man von einer...

  • Siegen
  • 21.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.