Science-Fiction

Beiträge zum Thema Science-Fiction

KulturSZ
Jennifer Cierlitza, Pierre Stoltenfeldt und David Penndorf beim Künstlergespräch im Musikpavillon am Oberen Schloss.

Siegener Audiowalks mit einer neuen Episode
Als "Aliens" unterwegs

am Siegen. Die Siegener Audiowalks des Kunstvereins Siegen haben eine neue Hör-Episode. Mit „Rostiger Stahl: Flucht von der fremden Erde“ entführen die Macher des Bruchwerk Theaters die Hörerinnen und Hörer in eine Science-Fiction-Welt. Der Rundgang lädt zu einem interaktiven Entdecken des Siegener Schlossparks ein. "Finale Inspektion" der ErdeDie Autoren Pierre Stoltenfeldt und David Penndorf haben sich in der Entstehung von ihrer Umgebung inspirieren lassen, wie sie jetzt in einem...

  • Siegen
  • 15.08.21
Lokales
SZ-Redakteur Dr. Andreas Göbel.

BIS AUF WEITERES
Was soll ich tun?

Mein neuerdings beschädigtes Festnetztelefon der Marke Panasonic ruft Erinnerungen in mir wach an den Science-Fiction-Film „Lautlos im Weltraum“ von 1972. In dem Klassiker geht es um eine Raumschiffflotte, die seit acht Jahren im Sonnensystem herumkurvt. Es sind keine gewöhnlichen Schiffe, sondern sie transportieren jedes eine große Glaskuppel mit den letzten Wäldern der unbewohnbar gewordenen Erde. Als der Befehl an die Flotte ergeht, die Kapseln zu sprengen und zur Erde zurückzukehren, weil...

  • Siegen
  • 12.07.21
Kultur
Die Siegen-Wittgensteiner Science-Fiction-Produktion
„Das letzte Land“ läuft am Sonntagabend im Siegener Open-Air-Kino.
3 Bilder

„Das letzte Land“ am Oberen Schloss
Sci-Fi-Streifen im Open-Air-Kino

sz Siegen. Nach erfolgreicher Festivaltour einmal quer durch die Welt wird der heimische Science-Fiction-Film „Das letzte Land” nun auch in Siegen zu sehen sein. Das Siegener Open-Air-Kino zeigt den Streifen über zwei ungleiche Männer, die im Weltall nach einem besseren Ort suchen, am Sonntag, 9. August, 21.15 Uhr, am Oberen Schloss auf der Brunnenwiese. Siegen-Wittgenstein steht PateDer Film war und ist eine Produktion aus Siegen-Wittgenstein, die Macher stammen alle aus der Region, die...

  • Siegen
  • 07.08.20
KulturSZ
Nächster Halt: Australien. Eine Kopie der Siegerländer Science-Fiction-Produktion „Das letzte Land“ wird am 6. September auf einem Genre-Festival in Sydney vorgestellt. Mal sehen, wie den „Ozzies“ das namenlose Raumschiff aus dem Film gefällt.
9 Bilder

Siegerländer Science-Fiction-Film bei internationalen Festivals
Landeanflug auf Down Under

Der Independent-Film "Das letzte Land" von Marcel Barion wurde schon in London, Mailand, Berlin, Görlitz und Saarbrücken gezeigt und heimste zwei Preise ein. Jetzt feiert er in Sydney Australien-Premiere. tile Siegen. Zwei Männer in einem klapprigen Raumschiff auf der Flucht von einem Gefangenenplaneten. Und wo geht die Reise hin? Ausgerechnet nach Australien, der ehemaligen britischen Strafkolonie. Next Stop Down Under. Der schrottreife Gleiter befindet sich im Landeanflug auf Sydney –...

  • Siegen
  • 05.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.