Seebrücke

Beiträge zum Thema Seebrücke

Lokales
Die Aktivisten der Bad Berleburger „Seebrücke“ beteiligten sich am Samstag mit einem Stand am Nordknoten am bundesweiten Aktionstag.

"Seebrücke" beteiligt sich an bundesweiter Aktion
Solidarität mit Menschen auf der Flucht

vö Bad Berleburg. Der Aktionsstand leuchtete Autofahrern und Fußgängern schon von weitem entgegen – in grellen Farben. Und das war durchaus beabsichtigt: „Wir haben uns ganz gut sichtbar gemacht“, sagte Susanne Bald am Samstagmorgen im SZ-Gespräch. Die Stadtverordnete ist aktives Mitglied der Bad Berleburger „Seebrücke“. Die Gruppierung setzt sich für sichere Fluchtwege für Menschen ein, die ihre Heimat verlassen (müssen), um in Europa Zuflucht zu finden. Rund 30 Menschen machen mittlerweile...

  • Bad Berleburg
  • 09.08.21
LokalesSZ
Papierschiffchen auf der großen Holzgarnitur am Bad Berleburger Rathauspark: Die Aktion der Aktivisten der Seebrücke war für die Bürger und Schaulustigen am Sonntag nicht zu übersehen.

650 Papierschiffchen gebastelt
Frauenhilfe unterstützt Seebrücke

wisi Bad Berleburg. „Die letzten Tage stürmte und regnete es auf Lesbos, einer Insel Griechenlands. Für die Menschen in Moria bedeutete das, Überschwemmungen, Kälte und Wind schutzlos ausgesetzt zu sein. Die Gräben, die geflüchtete Menschen zum Selbstschutz angelegt hatten, konnten das Wasser kaum von den Zelten fernhalten. Weil das neue Moria-Lager auf einem Militärgelände liegt, spült der Regen außerdem alte Munition und Granaten hervor. Nun wird befürchtet, dass giftige Bleireste freigesetzt...

  • Bad Berleburg
  • 15.12.20
LokalesSZ
Kinder auf Lesbos.
2 Bilder

Stadt Siegen will Kinder von griechischen Inseln aufnehmen
Neuer "sicherer Hafen" für Flüchtlinge

kalle Siegen. Es gibt einen Ratsbeschluss der Stadt Siegen vom 25. September vergangenen Jahres, in dem sich die Krönchenstadt bereit erklärt, bis zu 50 Bootsflüchtlinge aufzunehmen und zu versorgen. Siegen schloss sich damit insgesamt 144 deutschen Städten an, die das internationale Projekt unter dem Namen „Seebrücke.org/Sichere Häfen“ initiiert hatten. Keine Flüchtlinge gekommenDer damalige Beitritt wurde von den meisten Kommunalpolitikern im Stadtrat mit Beifall bedacht. Allerdings:...

  • Siegen
  • 29.04.20
Lokales
Die Initiative "Seebrücke" hatte am Freitag zu einer Kundgebung in Siegen aufgerufen.
11 Bilder

"Seebrücke" demonstriert für offene Grenzen
Zug durch Siegener Innenstadt

cs Siegen. Vom Siegener Bahnhof setzte sich am Freitagnachmittag ein Tross von rund 150 Demonstranten in Bewegung. "Bleiberecht auf Dauer, um Europas Grenzen keine Mauer", "kein Mensch ist illegal", "Nationalismus raus aus den Köpfen" oder "Seenotrettung ist kein Verbrechen" riefen die Teilnehmer des Zuges, zu dem die Initiative "Seebrücke" aufgerufen hatte. Dabei fielen auch markige Worte, "Feuer und Flamme" forderten die Demonstranten etwa in Bezug auf Abschiebebehörden. Begleitet wurde die...

  • Siegen
  • 06.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.